Möglichst viel Licht für 30€

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Diskussion" wurde erstellt von kartal03, 6. April 2015.

  1. Hi,

    ich bin auf der Suche nach einer - wer hätte gedacht - Taschenlampe :)
    Ich möchte nicht sehr viel ausgeben und habe auch keine speziellen Erwartungen, die Taschenlampe muss nicht Wasserdicht oder sein oder eine sehr lange Akkulaufzeit haben, sie soll einfach sehr viel Licht ausstrahlen können. Am besten fokusierbar und nicht wie ein Flutlicht.

    Als Energiespeicher sollten normale AA oder AAA Batterien ihren Platz finden,
    da ich nicht noch extra Geld für ein Ladegerät ausgeben möchte.
    Ein Kauf aus dem ausland wäre für mich auch in Ordnung.

    Die Taschenlampe ist für meinen Vater, ich selbst habe mir vor kurzem einen 100 Watt Fluter gebaut :jedi:
    Aufgrund einer großen LiPo Batterie und aktiver Kühlung aber alles andere als handlich :peinlich:

    Liebe Grüße und danke für eure Hilfe :)
     
  2. Eine thrunite neutron 2a v2 solltest dir evtl auch ansehen! Glaub mehr lumen mit 2x aa kriegst in der größe aktuell nicht...

    Gruß andi
     
  3. Acebeam
    XinTD X3
    Ca 600 LM mit Eneloops, und 1000 mit LiIon.
    MFG
     
    LaLeLu hat sich hierfür bedankt.
  4. Jungs... erst der Deal, dann die Empfehlung. ;)

    Magst den vorstellen?
     
  5. Skilhunt Taschenlampen
    Danke für eure schnellen Antworten :)
    Ich werde mir mal die Taschenlampen genauer ansehen.

    Meine eigene habe ich nach dieser Anleitung gebaut:
    https://www.youtube.com/watch?v=c--5c3Egv4E
    Habe mich aber für ein Gehäuse aus Holz entschieden, da ich es leichter verarbeiten konnte.

    Meinen Baubericht schreibe ich gerade^^
     
    RS.FREAK und SoaG haben sich hierfür bedankt.
  6. Dass wir den auch zu Gesicht bekommen wollen versteht sich ja von selbst, oder?:p Wir wollen BEAMSHOTS:thumbsup: Cooles Projekt, bin gespannt;)
     
  7. Hallo,
    wie sieht´s mit dem Baubericht aus.
    Habe auch sowas vor, komme nur mit den verlinkten Komponenten nicht klar.

    Die verlinkte LED soll somit 32-34V bei 3000mA brauchen.

    Der Boost-Wandler bringt 12-35V output bei 10-32V input. Ich gehe davon aus, dass ich die 35V output erst bei ca. 32V input bekomme.

    Der Verlinkte Akkupack hingegen ist ein 3S Pack mit maximal 3x3,7=11,1V und die 8000mAh Kappazität stimmen ja sicherlich auch nicht. Bei Serienschaltung vergrößert sich ja nicht die Kappazität des Akkus und Einzelzellen mit 8000mAh Kappazität gibt es doch nicht.

    Somit hat man doch nicht lange Spaß bei vollem output (wenn man ihn überhaupt erreicht), oder habe ich nen Denkfehler.

    Vor allem die geringe Eingangsspannung macht mir Sorgen.
    es wäre ja auch ein 6s möglich mit 6x3,7=22,2V Maximal.

    Wäre Dankbar für weitere Hinweise.

    Danke.
     
    #9 square74, 21. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2015
  8. Hallo,

    ich habe ettliche Teile über Banggood bestellt.

    Heute trafen schon die beiden 100W LEDs (CW, WW) ein und der LiPo-Checker.

    Weiterhin habe ich einen Thermalright hr-02 Macho CPU-Kühler bestellt.

    Dann noch alles weitere inkl. diesem hier:

    UK Direct | Boost Power Supply DC-DC Converter Step-up Module 10V-60V to 12V-80VLC_META_FREE_SHIPPING

    In der Hoffnung, dass ich mit ausreichender Spannungsversorgung auch 2x100W Modul betreiben und mit dem Kühler kühlen kann :D.

    Als Akku werde ich einen selbstgebastelten verwenden, ich denke je nach erforderlicher Spannung auch vielleicht einen 8S.
    Das Modul, welches den Lüfter versorgt, kann max. 5A und verträgt die 30V Eingangsspannung.
    Den Akku überwache ich ja über den LiPo Checker und laden tu ich den über den Modellbaulader. Dafür muss ich iregendwie zwei 4er Akkus bekommen oder so, da ich maximal 6S Akkus balanciert laden kann.

    Die Linsen samt Reflektor darunter werde ich versuchen auf einem Kappmechanismus unter zu bringen und werde auf die Gummibänder verzichten.

    Mal schauen, was draus wird.
     
    RS.FREAK und prisma haben sich hierfür bedankt.
  9. Bin gespannt, halte uns bitte auf dem Laufenden. Gerne auch in einem eigenen thread.
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  10. Hey,

    Ich kann dir wärmstens die Turnigy 4S 5000mA empfehlen, die sind günstig zu kriegen mit 75Wh Kapazität.
    Habe 2 davon parallel zusammengelötet und auf einen Balancerstecker parallel gesteckt, läuft super und auch Vater-freundlich, der mit mehr als 2 Ladekabel nicht umgehen kann, obwohl eh nur passende Verbindungen zusammengehen.

    Wenn es eh ein Boost Treiber ist, kann der nicht auch aus 12V 30 V machen für die LED?

    Ich bin auch sehr interessiert an so einem 100W Scheinwerfer, vor allem mit dimmbaren Treiber, muss das Teil sehr genial sein. Gibts für die großen LEDs auch Linsensysteme? ein wenig Bündelung für einen zumindest merkbaren Spot wäre schon fein.

    Mit freundlichen Grüßen Tom
     
  11. Welchen meinst Du? solch einen hier:
    Turnigy 5000mAh 4S1P 14.8v 20C Hardcase Pack

    oder solch einen:
    Turnigy 5000mAh 4S 25C Lipo Pack

    Ich bin mir nach wie vor noch nicht sicher, ob der Booster auch aus den 16V die 30V machen kann.
    Müsste eigentlich so sein, dass Leistungsmäßig (von den Verlusten des Boost-Wandlers mal ab gesehen) bei 32V Ausgang mit 6A vorne dann 16V mit 12A rein müssen. Bei einer höheren Spannung gehe ich von weit weniger Strom am Eingang aus.

    Habe mir noch diesen hier bestellt:
    UK Direct | Boost Power Supply DC-DC Converter Step-up Module 10V-60V to 12V-80VLC_META_FREE_SHIPPING

    Dieser hat einen max. Eingangsstrom von bis zu 15A.
    Ganz kapiert habe ich´s trotzdem noch nicht wieviel Spannung und Strom ich rein schicken muss, damit ich am Ausgang 33V und 6A habe.
     
  12. Olight Shop
    Gibt es schon was neues? Ist die Entscheidung für ein Batteriepack gefallen?

    Ich denke dem Treiber ist es egal was du dran hängst, er macht das was du einstellst. Ich werde erst einmal mit Netzteil testen und dann die Batterie wählen denk ich.
     
  13. Hallo, ich werde bald einen eigenen Thread auf machen mit Beschreibung des Aufbaus meiner Lampe.

    Alle bestellten Teile sind da nur der Aufbau ist noch nicht fertig.

    Vorab:
    Ich habe einen Turnigy 6S LiPo-Pack gekauft mit 5000mAh.
     
    nofear87 hat sich hierfür bedankt.
  14. hast du schon mal einen Testaufbau gemacht? Beeindruckendes Ergebnis? Funktioniert der Boost Treiber auch mit weniger V?
     
  15. Der BG-Treiber sollte die gewünschten 30V/6A (180W) ab ca. 18V Eingangsspannung liefern können. Er ist besser als LED-Treiber geeignet als der aus dem YT-Video, weil der Strom auch einstelbar ist, nicht nur die Spannung.
    Man stellt die Spannung ein paar Volt höher als die LED-Vorwärtsspannung ein und dreht dann am anderen Poti den Strom auf den gewünschten Wert hoch.

    Für eine LED (3A, ca. 100W) ist dieser Treiber ausreichend.
     
    nofear87 und square74 haben sich hierfür bedankt.
  16. Deswegen wollte ich auch diesen Treiber aus probieren.
    Bei der Treiber Beschreibung steht was von Eingangsstrom. Ich denke aber es müsste der Ausgangsstrom sein der einstellbar ist.
     
  17. Test Aufbau steht noch aus.

    Habe einfach kaum Zeit dafür.
    Vielleicht kommende Woche.
     
  18. sun of the night

    Ein tolles Projekt, um dich ein wenig anzuheizen :-D
     
  19. #22 square74, 16. Juni 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
    prisma und nofear87 haben sich hierfür bedankt.
  20. #23 nofear87, 16. Juni 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden