Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Mögliche Anzeichen für ein gefälschtes Spyderco Delica 4

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.410
1.987
113
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
So, bezugnehmend auf meine Posts aus dem Messer-Thread (1, 2 & 3) und nach Absprache mit @Bluzie, möchte ich hier einen (bilderlastigen) Thread aufmachen, anhand derer ich zwei Spyderco Delica 4 (mit ziemlicher Sicherheit) als Fälschungen identifiziert habe.

Ich habe beide Messer von verschiedenen Händlern über Amazon erworben, der Preis lag bei ca. 70% des regulären Preises.
Ich habe bei dem ersten Messer Bilder und Videos im Internet verglichen, da ich davon gelesen hatte, dass Messer von Spyderco häufig gefälscht werden, jedoch habe ich auch mehrfach die Aussage gelesen, dass Delicas nicht gefälscht werden würden.

Auf den ersten Blick machte das (schwarze) Delica 4 auch einen sehr guten Eindruck.

Einzig der Preis und das "Y" auf der Griffschale haben mich die ganze Zeit weiter zweifeln lassen, so dass ich mir ein definitiv originales blaues Delica 4 zum Vergleich besorgt habe.

Im folgenden zeige ich nun (viele) Bilder, welche Indizien dafür zeigen können, ob es sich bei einem erworbenen Delica 4 um eine Fälschung handelt.


Zunächst die Umverpackung.
Hier fällt links bei der Fälschung auf, dass der silber-schwarz Verlauf auch rötlich ist und dass sie oben und unten mittels Klebefilm zugeklebt ist.
1.JPG


Die Inlays weisen unterschiedliche Farben auf, dass Inlay der Fälschung ist deutlich dunkler.
2.JPG


Die "Bedienungsanleitung" der Fälschung ist farbärmer und die Buchstaben sind "zerfranzt".
3.JPG


Die Luftpolsterfolie der Fälschungen sind verdreht, die Bläschen sind außen.
4.JPG


Die Schrauben des Originals sind schön silbern, die der Fälschung dunkler / schmutziger.
Das Original ist rechts.
5 Schrauben.JPG


Das Spyderco-Zeichen auf der Klinge ist beim Original gleichmäßig, bei den Fälschungen "gepunktet", mit Farbsäumen etc.
Das Original ist unten.
6 Zeichen.JPG

Das Original ist unten.
7 Zeichen.JPG

Das Original ist oben.
8 Zeichen.JPG


Der Back-Lock hat bei den Fälschungen eine andere Form als beim Original.
Zudem ist das "Y" auf dem Griff bei der Fälschung "schief", das war das, was mich so hat zweifeln lassen.
Das Original ist oben.
9 Back Lock & Y.JPG

Das Original ist rechts.
10 Back Lock.JPG

Das Original ist oben / hinten.
11 Back Lock.JPG

Das Original ist oben.
12 Back Lock.JPG


Die Riffelung auf dem Klingenrücken geht bei der Fälschung tiefer, bzw. der Klingenrücken zeigt sogar Ausbrüche.
Das Original ist rechts.
13 Riffelung.JPG

14 Riffelung.JPG


Das Original kommt mit einem leichten Ölfilm am Gelenk.
Die Schrift auf der Klinge kann bei der Fälschung unsauberer sein.
Die Fräsung oberhalb des Spyderholes geht bei der Fälschung nicht so weit wie beim Original.
Der Fräswinkel unterhalb des Spyderholes ist beim Original sehr scharf, bei den Fälschungen "geschwungener".
Das Original ist oben.
15 Öl & Fräsung.JPG

16 Fräswinkel.JPG


Als Gewichte habe ich mit meiner ungeeichten Küchenwaage bei den Fälschungen 63g & 64g gemessen, beim Original 66g, angegeben ist dieses mit 65g.


Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread den ein oder anderen davor bewahren kann, für eine Fälschung zu viel Geld zu bezahlen bzw. überhaupt auf eine Fälschung reinzufallen.
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.290
1.682
113
Ein weiteres Merkmal der Fälschungen ist (oft), dass das "Oval" auf dem der Spyderbug sowie Marke und Modell stehen, leicht abgerundete Kanten hat, das original dagegen "scharfkantig" ist. Das gleiche gilt für die "Riffelung" der Griffflächen.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.410
1.987
113
Amazon . de selbst verkauft doch das Messer für angenehme 70 Euronen (Origunal), da würde ich nicht von Amazon Marketplace Händlern kaufen?
Ist dem so?
Hab es für den Preis bisher nur bei Händlern gesehen, die Prime anbieten.

Zumal ja mal durch die Presse ging, dass alle gleichen Artikel von allen Händlern in einen Pott kommen, sodass man auch von Amazon ne Fälschung uns vom "Einbringen" n Original kriegen konnte.
Ich weiß aber nicht, ob dem immernoch so ist.

Außerdem soll der Thread ja allgemein zum Erkennen von Fakes dienen, egal wo gekauft wurde.


Was man vermutlich nur im direkten Vergleich erkennt ist das, was LED schrieb:
Das Original ist deutlich griffiger / schärfer vom Griff er, sodass man nicht so leicht in Richtung Klinge rutschen kann.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Mach doch Mal bitte eine Nahaufnahme vom Jimping, so dass man genau tief in die Ritzen sehen kann. An dieser Metalloberflächenbeschaffenheit kann man erkennen ob es sich um eine Fälschung handelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.543
3.212
113
Niedersachsen
Die Spinne des Originals hat auch klare „Giftzähne“, sprich 2 einzelne, die ein offenes Dreieck haben, bei Fälschungen oft nicht klar erkennbar, wie bei deinem
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Ist dem so?
Hab es für den Preis bisher nur bei Händlern gesehen, die Prime anbieten.
Ja ist dem so. Ein Vögelchen hat mir getwittert dass der Amazon Preis in den nächsten Tagen auf unter 70EUR vorübergehend fallen wird (derzeit 75EUR). Die blaue Version wird nicht unter 75EUR fallen (derzeit 77EUR).

Dieser momentan niedrige Preis ist imho der momentanen Existenz des Fakes (noch 36 Stk vorrätig) zu verdanken. Der Amazon Preisalgorithmus erkennt nicht dubiöse Angebote, sondern sieht nur dass ein Marketplace-Händler unter 70EUR anbietet, worauf der Amazoncomputer automatisch reagiert und versucht so gut wie möglich nachzuziehen. Gäbe es keinen Marketplace-Händler, der für krasse 68.50EUR anbietet, hätte der Amazoncomputer auch keinen Grund auf so ein niedriges Preisniveau abzutauchen.

Das Produkt sold&shipped by Amazon.de ist original, ich kann es bestätigen. :klatschen:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Ist ja nicht zu glauben! Vor allem, weil es sich absolut nicht minderwertig anfühlt. Öffnen und schließen butterweich. Dazu sauscharf. Jetzt würd mich noch der Klingenstahl interessieren.Wird ja dann wohl kaum VG-10 sein...
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Die Chinese verarbeiten gerne CrMoV steel, z.B. sowas wie 8Cr13MoV . Bei welchem Händler hast du denn dein Exemplar bezogen? Meine Kamera kann keine Nahaufnahmen machen, da verschwimmt alles.
 
  • Danke
Reaktionen: Mr. Lux

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Wie du (Aussi) für ca 70€. Siehe auch dein allererster Link hier ganz zu Anfang. Bei Amazon über einen Drittanbieter. Würde ich heute nicht mehr machen. Ist aber auch geschickt gemacht, vom Preis her. bei 50€ wäre gleich klar, dass es nicht echt ist, 70€ dagegen klingt günstig, aber noch nicht gleich verdächtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.410
1.987
113
Wie du (Aussi) für ca 70€. Siehe auch dein allererster Link hier ganz zu Anfang. Bei Amazon über einen Drittanbieter. Würde ich heute nicht mehr machen. Ist aber auch geschickt gemacht, vom Preis her. bei 50€ wäre gleich klar, dass es nicht echt ist, 70€ dagegen klingt günstig, aber noch nicht gleich verdächtig.
Dann würde ich an Deiner Stelle den Verkäufer anschreiben und falls er nicht reagiert Amazon.

Auch wenn es schon mehrere Monate her sein sollte.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.166
2.038
113
Berlin
Amazon hat, ähnlich wie Paypal einen Käuferschutz, hatte bisher bei Problemen immer bei Amazon angerufen, die helfen sehr schnell!
Bei Fakes kommt dazu immer der Verdacht des Betruges, also ein Straftatbestand!

Da ich mich speziell mit Spyderco ein wenig auskenne, die Messer schon seit weit über 20 Jahren sammle, muss ich aber auch betonen, das die vermeintlichen Schnäppchen, nie welche sein werden, auch wenn die Verkaufspreise, bzw. Marktpreise, sehr unterschiedlich sind, verschenkt oder verscherbelt kein Händler Spydercos.
Manche denken, sie wären schlauer als der Händler, was mitnichten der Fall ist und schon haben sie ein Fake gekauft!

Vielleicht hatte ich bisher immer Glück, das ich kein Fake erwischt habe, aber Augen auf beim Kauf, ausser ausschließlich dem Preis, sollte man haben, dazu zählt auch der Verkäufer, über den man sich vorher informieren kann, etc.
 

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Ich hab das jetzt mal an Amazon weitergegeben, allerdings hat mir die nette Dame am Telefon wenig Hoffnung gemacht, es ist schon zu lange her. Aber wenigstens wird der Sache jetzt noch nachgegangen. Ich frag mich nur, was ich jetzt mit meinem Fake Delica machen soll. Es als echt bei ebay reinzustellen kommt für mich nicht in Frage, bzw wenn ich es ausdrücklich als Fälschung deklariere, werde ich ja kaum was dafür kriegen. Werde es also wohl behalten, ist ja trotz allem nicht wirklich ein schlechtes Messer. Blöde Sache, aber wohl meine eigene Schuld.
 

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Juli 2018. Habe immerhin gerade von Amazon eine Bestätigung erhalten, dass dem Verdacht auf Betrug nachgegangen wird. Vielleicht werden ja die entsprechenden Verkäufer raus genommen.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.410
1.987
113
Das habe ich auch schon zwei Mal getan und es hat nichts gebracht...

Wenn der Verkäufer aber noch aktiv sein sollte, hättest Du ja definitiv noch Gewährleistungsansprüche die Amazon durchsetzen könnte.
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.543
3.212
113
Niedersachsen
Na wenn es Fake ist, aber funktioniert und wird scharf... Doof aber warum sollte man es nicht nutzen?
Der VG10 oder 8CR13MOV etc kommt aus China und selbst letzterer wird höllisch scharf.

Sofern die Hitzebehandlung einiger Maßen ok ist, sehe ich da nicht so das Problem es als User zu nehmen...

Ich unterstütze keine replicas... aber ein gebrauchtes was jemand los werden möchte, würde ich unter Umständen nehmen....
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Der VG10 oder 8CR13MOV etc kommt aus China und selbst
für mich sind Chinesen Japaner auch kein Unterschied sehen alle gleich aus mit ihren Augen und schwarzen Haaren :zwinkern:

Am besten das Fake verschenken, los werden, entledigen. Ansonsten fressen dich deine Gefuhle damit nur von innen auf :teufel:
Auf Youtube gibt's Leute, die ihre gekauften Fakes in die Tonne werfen und sich danach besser fuhlen :daumenhoch:
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.166
2.038
113
Berlin
Ich hab das jetzt mal an Amazon weitergegeben, allerdings hat mir die nette Dame am Telefon wenig Hoffnung gemacht, es ist schon zu lange her. Aber wenigstens wird der Sache jetzt noch nachgegangen. Ich frag mich nur, was ich jetzt mit meinem Fake Delica machen soll. Es als echt bei ebay reinzustellen kommt für mich nicht in Frage, bzw wenn ich es ausdrücklich als Fälschung deklariere, werde ich ja kaum was dafür kriegen. Werde es also wohl behalten, ist ja trotz allem nicht wirklich ein schlechtes Messer. Blöde Sache, aber wohl meine eigene Schuld.

Wieso ist es schon so lange her?!
Das ist min. eigene Schuld leider.
 

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Wieso ist es schon so lange her?!
Das ist min. eigene Schuld leider.
Ich hab die ganze Zeit wirklich geglaubt, ich hätte ein Original, da es wirklich kein schlechtes Messer ist und mir ja auch kein Vergleich zur Verfügung steht. Bin nur durch das Lesen dieses Freds gestern vom Gegenteil überzeugt worden, weil viele der beschriebenen Details exakt auf mein "Delica" zutreffen. Hätte ich doch nie hier rein geschaut :(
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.410
1.987
113
Ich habe ja auch das schwarze "Delica", welches eine Fälschung ist, dennoch ist es sauscharf und ich nutze es z.B. im Urlaub, dann ist es nicht ganz so tragisch, falls es verlustig gehen sollte ;)

Einen Nutzungszweck wirst Du schon finden und falls Du damit immer zufrieden warst, kannst Du es ja dennoch weiter nutzen und evtl irgendwann ein originales kaufen.
 
  • Danke
Reaktionen: Mr. Lux

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Ja, ich werd es wohl behalten, da ich wie gesagt nicht glaube, noch viel dafür zu bekommen bzw verlangen zu können. Evtl muss es als Versuchskaninchen für meine Schleifversuche herhalten.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Wenn der Verkäufer aber noch aktiv sein sollte, hättest Du ja definitiv noch Gewährleistungsansprüche
Das wird unmöglich. Die Verkäuferin sitzt in England. Bevor Ansprüche bei ihr überhaupt ankommen können, hat sie schon längst ihren Sch***z eingezogen. Marketplace Dealer können mit einem Click ihre Prä***z beenden und in Luft verschwinden, schwupps, weg. Und klick mal (vom PC aus) auf den Reiter "Produkte" oder auf "EU Clothes Limited Schaufenster", da wird einem angst und bange.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Naja, was soll ich denen sagen? Ich hab im Taschenlampenforum gelesen, dass mein Taschenmesser eine Fälschung ist? Ist ja dann auch noch die Frage, ob die hier aufgeführten "möglichen Anzeichen" als Beweis für eine eventuelle Strafverfolgung ausreichen. Da bin ich ziemlich skeptisch. Das müsste man erstmal durch einen Gutachter hieb- und stichfest machen. Ich hab für meinen Teil damit abgeschlossen. Wenn ich ein faires Angebot bekomme, werd ich es verkaufen (aber ich glaube, das darf ich hier im Forum nicht tun). Ansonsten behalt ich es eben.
 

MaxxEnergy

Flashaholic
29 November 2016
132
44
28
ich habe mal ein Joop-Schmuckstück über Internet gekauft. Ein 3/4 Jahr später bekam ich einen Anruf von der Kripo und hat sich heraus gestellt das es eine Fälschung war. Anscheinend kümmern sie schon.

Ansonsten habe ich auch ein Spyderco aber wiss nicht ob man das tragen darf wegen dem Einhand-Dingens
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.543
3.212
113
Niedersachsen
Darfst du schon, bei Betufsausübung, Hobby, Campen, Privatgrundstück, somit auch Betriebsgelände.
Du musst nur einen guten Grund haben und der ist nicht, wenn ich es mal brauchen könnte.

Natürlich gibt es noch Ortsverbote, Veranstaltungen oder Hausordnungen...
Deshalb habe ich meist ein UK Penkive oder fixed dabei...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: MaxxEnergy

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
564
585
93
CH
Das Original ist oben.
8-zeichen-jpg.95201

Auf diesem Bild sieht man es m.E. am Besten. Beim Original sind die beiden Kieferklauen sichtbar, bei der Fälschung nicht.
Gleich mal nachgeschaut - ich habe ein Original... :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: 0815

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
297
161
43
Viersen
Habe soeben mein neues und echtes Delica 4 von selected knives erhalten, und zwar in Zome Desert Camo, was bei dem Messer wirklich toll aussieht. Gleich mal mit dem blauen Fake verglichen. Es treffen wirklich so gut wie alle oben aufgeführten Unterscheidungsmerkmale zu. Aber die erkennt man wirklich nur im direkten Vergleich, wenn man weiß, worauf man achten muss, und selbst dann muss man sehr genau hingucken.
Ein weiteres Merkmal der Fälschungen ist (oft), dass das "Oval" auf dem der Spyderbug sowie Marke und Modell stehen, leicht abgerundete Kanten hat, das original dagegen "scharfkantig" ist. Das gleiche gilt für die "Riffelung" der Griffflächen.
Dieses Mekmal fand ich besonders offenkundig.
 
  • Danke
Reaktionen: 0815
Trustfire Taschenlampen