Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lupine SL X und SL Nano

pho

Flashaholic*
29 Oktober 2019
332
324
63
Olight Taschenlampen
Trustfire
Wie ich gerade entdeckt hab gibt Lupine auf Ihrer Website jetzt neue Infos über die SL X.

https://www.lupine.de/produkte/e-bike-beleuchtung/sl-x

Die Werte und Beamshots von den sind beeindruckend.

In der 45 Km/h Version 2100lm im Fernlicht und 360m Reichweite.
Die 25 Km/h Version 1800lm im Fernlicht und 290m Reichweite.

Aktuell gibt es nur Infos zum Kaufpreis der 25 Km/h Version, 360€.

Nebenbei hat Lupine noch eine weitere Fahrradlampe angekündigt für Mai 2020, die Lupine SL Nano

https://www.lupine.de/produkte/e-bike-beleuchtung/sl-nano

Abblendlicht 600lm und Fernlicht 900lm. Es ist weniger Leistung wie die aktuelle SL AF, aber dafür ist das Gehäuse kleiner.

Gruß!
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
Es verstecken sich vor allem im Forum von Lupine noch ein paar mehr Infos zur SLX:
  • 90 Lux im Abblendlicht (das ist vermutlich bei allen Versionen gleich im Gegensatz zum Fernlicht)
  • 320 lux im Fernlicht bei der 1800 lm Variante
  • Der Winkel zwischen Fern- und Abblendlicht ist bei der SLX schmaler als bei der SL-F --> Mehr Licht in nutzbaren Bereichen bei einem auf Distanz ausgerichtenten Abblendlicht (also keine Lampe für die wellige Landschaften in denen @light-wolff unterwegs ist).
  • Der Stromverbrauch....22W/1800 lm (ok), 30W/2100 lm (die Effizienz geht in den Keller), 17W für Boschmotoren (vermutlich 1600 lm, die Zahl steht im Handbuch der 25er Version)
  • Akkuversion: 30W, kommt mit 5Ah 21700 Zellen, als Zweizeller und als Vierzeller. Der letztere in anderem Format (2x2 Zellen hintereinander) als die bisherigen (2x2 Zellen übereinander) Akkus, was eher ungünstig bei zB kleinen Rahmen, Rahmentaschen und Trinkflaschen am Rad ist
  • Alle drei Lichtquellen - Tagfahrlicht mit 6x1 LED, Fernlicht mit 1 x 3er LED Array, Abblendlicht mit 2x3er LED Array - haben separate Leistungsregler
Der Lampenkopf mit Bluetooth der Akkuvariante wird wohl (wenn man sich die Preisdifferenzen der SL und SL-F anschaut) 389€ kosten, die kleine Akkuvariante min. 460€ (plus Aufschlag für die 21700er Zellen)...
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.063
12.149
113
im Süden
Acebeam
Der Winkel zwischen Fern- und Abblendlicht ist bei der SLX schmaler als bei der SL-F --> Mehr Licht in nutzbaren Bereichen bei einem auf Distanz ausgerichtenten Abblendlicht (also keine Lampe für die wellige Landschaften in denen @light-wolff unterwegs ist).
... und ich frage mich auch, wie das auf schnellen Trails funktioniert, die sind ja selten eben, und wenn dazu noch die Vordergabel einfedert? Es wird ja beworben "schnelle Abfahrten und technische Wurzelpassagen", " anspruchsvolle Trails". Mit einer auf und ab tanzenden scharfen hell-dunkel-Grenze stelle ich mit das nicht sehr angenehm vor - spekuliere ich im erfahrungsfreien Raum als Straßenradler (in hügeliger Landschaft ;-)).

Aber grundsätzlich schon sehr beeindruckend, was heute mit Fahrradbeleuchtung geht. Besseres Licht als so manches Auto.
 
  • Danke
Reaktionen: polyphrast

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
Ich denke auf den trails spielt dann das mit hoher Leistung betriebene Tagfahrlicht mit den Fresnellinsen eine entscheidende Rolle, damit man vor dem Bike sieht was man sehen muss. Aber klar, in der Ferne könnte das eng sein, i.d.R. hat der Trailfahrer ja noch eine Helmlampe dabei, oder? Aber ich spekuliere da auch nur, als Nutzer eines Cyclocross Rades (das ich eher wie ein Gravelrad nutze)

Aber grundsätzlich schon sehr beeindruckend, was heute mit Fahrradbeleuchtung geht. Besseres Licht als so manches Auto.
Ohja, wenn man sich dann aber wieder die automobile Lichtluxusklasse anschaut, schaut das auch wieder anders aus. Aber da spielt die Leistungsrestriktion im Gegensatz zum Rad ja auch keine Rolle, das macht die Sache einfacher...
 
Zuletzt bearbeitet:

gutti-g

Flashaholic*
10 September 2012
585
132
43
www.gm-e.eu
Also mit SL am Lenker und Blika auf dem Helm geht es super Nachts auf den Trails. Die SL macht vor dem Rad Hell und die Blika in die weite wo man hinblickt.
 

pho

Flashaholic*
29 Oktober 2019
332
324
63
Ich bin kein Trail Fahrer und interssier mich eigentlich mehr für Lampen die ich auf der Straße verwendung finden. Und sollten die Beamshots der SL X real mit dem Auge auch so sein. Finde ich das schon eine geile Ausleuchtung. :thrower:
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.063
12.149
113
im Süden
Olight Shop
Ich kann das nicht klar trennen, wahrscheinlich wäre ersteres ohne letzteres weniger schlimm ;) Die Schnitte machen's auch nicht besser.
Aber der ruhige Ausklang passt dann :)
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
Zuletzt bearbeitet:

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
Die SLX war mal für Ende 2019 angekündigt und kam dann im April 2020 auf den Markt. Ist also alles im Rahmen bisher. Ich rechne mal mit November bis Dezember für die Nano...
Supernova hat seine M99 Mini Pro B54 für Herbst letzten Jahres angekündigt, ist immer noch nicht lieferbar. Solche Ankündigungen kann man bei Beleuchtungsherstellern grundsätzlich terminlich nicht ernst nehmen ;)
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.063
12.149
113
im Süden

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
und ist nach Erscheinen ein Wartungsalptraum für den Hersteller.
Zumindest bei Lupine habe ich da noch keine Beschwerdeflut gesehen.

Diese M99 Mini B54 ist ja schon interessant, aber der Preise ist ja noch übler als die Lupine SLAX. Und dann ist das Ding auch noch verklebt und schlecht reparierbar. Aber wohl die einzige Fernlichtlampe, die das Licht über einen großen Winkel nach oben wirft.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.063
12.149
113
im Süden
Zumindest bei Lupine habe ich da noch keine Beschwerdeflut gesehen.
Dann warten die wohl ihre App bisher ordentlich - oder die Lampe ist nicht besonders anspruchsvoll, was Bluetooth angeht.
Wer Bluetooth in einem etwas spezielleren Modus verwendet, darf nach jedem iOS-Update seine App und anpassen, weil Apple mal wieder irgendwas am Bluetooth geändert hat, natürlich ohne das zu dokumentieren. Oder wartet ein paar Wochen, bis Apple den Bug wieder beseitigt und nimmt so lange die User-Beschwerden und schlechten App-Bewertungen in Kauf.
 

jova

Flashaholic*
9 Januar 2014
401
95
28
@finges
Da die Nano mich auch interessiert, habe ich im August mal nachgefragt. Da hieß es, es dauert wohl noch bis September/Oktober. ich gehe daher mal davon aus, dass es noch vor den Wintermonaten soweit ist.

Zumal sie in diesem die Tage veröffentlichten Video erfreulicherweise für den Herbst erwähnt wird.(3:50min)


VG
Jo
 
  • Danke
Reaktionen: finges

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
Ich gucke auch gerade das Video endlich weiter... ;) Und bin auch auf die Nano gestoßen und muss die haben an meinem Bosch Gen4-Bike (KTM ZEG POWER SPORT 11 PLUS)...

Bei der SL X hadere ich noch, weil sie ja an Bosch leider nicht so eine hohe Lichtleistung hat, ich aber auch nicht die SL AX (mit externem Akku) will. Sie soll ja praktisch sein. Den Akku finde ich unpraktisch und ich habe ja schon solche Lampen (Blika RX + Fenix BC30 V1 + V2).

Standardmäßig vorne verbaut ist eine Fuxon F250 EB Lux 100 die mir nicht so zusagt.... ;)

Da soll ja ein Lichtsensor drin sein, der an Bosch anscheinend nicht funktioniert, finde ich auch irgendwie komisch.

Mir ist aufgrund der gebotenen Leistung unverständlich, dass die Lampe 70 Euro einzeln im VK kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.589
545
113
Bei der SL X hadere ich noch, weil sie ja an Bosch leider nicht so eine hohe Lichtleistung hat, ich aber auch nicht die SL AX (mit externem Akku) will. Sie soll ja praktisch sein.
Wie wäre es dann mit der Supernova M99 Pro?
Die hat nahezu die gleiche Leistung wie die SL X und kann bei Bosch direkt an die Energieversorgung zwoschen Akku und Motor eingebunden werden (42V).
 

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
Ich habe mal etwas über das Lichtbild bzw. diese "Klammern" gelesen hier im Forum was mich bewogen hat, mich nicht weiter für sie zu interessieren und sie hätte bei mir keine Zulassung (nur für S-Pedelec zugelassen):


Da ich eine sa.teure, fünfjährige E-Bike-Versicherung gegen fast alles habe verhalte ich mich gesetzeskonform.

Außerdem sind 1.600 Lumen doch wesentlich ;) weniger... ;) Ich will halt immer das Beste:

"Die neue SL X ist (...) mit bis zu 1.800 Lumen Fernlicht die aktuell hellste StVZO-zugelassene Lampe für E-Bikes."

Die SL AX hat 2.200 Lumen übrigens. Also 600 Lumen mehr.

Ist einfach so...
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
Mal ehrlich: dieses Lumen- und Luxgeprolle ist doch Kinderfasching;)
Wenn man die SL X (S Ped Variant, 2100lm 340 lx, 30W) gegen die M99 Pro (1600 lm, 380 lux, 32W) nur anhand der Lumen und Lux vergleicht, lernt man nur dass die Supernova a) ineffizient ist und b) eine höhere Reichweite als die Lupine hat. Aber Effizient ist die Lupine auch nicht... (22W und 1800 lm, 30W und 2200 lm. 8 W Mehrverbrauch für 400 lm)

Die beiden Lampenserien haben komplett unterschiedliche Lichtcharakteristiken. Die Supernova ist im Abblendlicht inhomogener und schmaler, dafür heller (lux) als die Lupine. Im Fernlicht ist die Lupine dafür ziemlich fokussiert und schmal, während die Supernova einen breiteren Abstrahlwinkel hat, zur Seite und nach oben.

Irgendeinen Tod muss man sterben.... Der SLAX fehlt meiner Meinung nach eine straßentaugliche Sparstufe (das mitleuchtende Hauptlicht beim Tagfahrlicht der SL-F ist nämlich nachts durchaus als Notnagel auf der Straße geeignet, beim diffusen Tagfahrlicht der AX hab ich da starke Zweifel)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
Ich bin etwas nachtblind, bei mir zählt Helligkeit alles...

Bin eben mit knapp 30.000 Lumen unterwegs gewesen und habe ein bisschen was gesehen...

Ich fahre aber auch nachts sehr schnell mit dem Fahrrad da braucht man einfach Licht, welches auch ein bisschen weiter reicht als zu Fuß...

Immerhin lege ich nachts im Wald ca. 15 m pro Sekunde zurück.

Bei Kassel bin ich zuletzt mit dem Fahrrad etwas über 70 km/h gefahren bergab.

Ich bin gerade im Dämmer-Modus, deswegen kann ich es nicht heraussuchen, ich fuhr ja - wie ich das öfter beschrieben habe - mit Throwern am Helm und am Fahrrad die bis zu einem Kilometer weit leuchten (das ist auch dadurch bedingt, dass es hier sehr langgezogene Flächen gibt bedingt durch Tagebau in NRW)... Deswegen sagt mir die Lupine sehr zu. Weitsicht ist bei mir alles, auch aufgrund der Geschwindigkeit wie oben beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: polyphrast

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
Eine M99 Mini Pro 25 leuchtet dir im Fernlicht gut nutzbar 70 m aus, eine SL F ein bisschen weniger (ich spreche da bei beiden aus Erfahrung). Eine SLX 25er wird wohl (was die Reichweite angeht) wie die Supernova performen, aber mehr Licht im Nahbereich haben.

Die AX hat ja nur ein 3er Array Osram Compact PL fürs wirkliche Fernlicht, die kann man ja auch nicht unendlich bestromen, wenn man die Hitze nur passiv abführt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

muellihenry

Flashaholic**
12 Oktober 2014
3.823
3.236
113
Eine M99 Mini Pro 25 leuchtet dir im Fernlicht gut nutzbar 70 m aus, eine SL F ein bisschen weniger (ich spreche da bei beiden aus Erfahrung). Eine SLX 25er wird wohl wie die Supernova performen, aber mehr Licht im Nahbereich haben.
Aus dem Grund habe ich für unmittelbar vor dem Vorderrad noch eine Lampe montiert. :p

 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
158
104
43
Südlich des Weißwurstäquators
Aus dem Grund habe ich für unmittelbar vor dem Vorderrad noch eine Lampe montiert.
da bist Du nicht alleine hier:
Vor dem Rad hat die Supernova ja 2 riesige Löcher im Beam (das radnächste wird an meinem Rad mit dem tief gestellten 30 Lux Serien"scheinwerfer" aufgefüllt, daher kann ich damit leben).
;)


Nachtrag:
Bei der SL X hadere ich noch, weil sie ja an Bosch leider nicht so eine hohe Lichtleistung hat,
Aber immernoch mehr als die Nano :thumbsup:. Nämlich 700 lm mehr ;). Die Nano ist übrigens in den nächsten Tagen lieferbar und kommt (angeblich) im Frühjahr 21 als Akkuvariante. Quelle

Irgendeinen Tod muss man sterben.... Der SLAX fehlt meiner Meinung nach eine straßentaugliche Sparstufe (das mitleuchtende Hauptlicht beim Tagfahrlicht der SL-F ist nämlich nachts durchaus als Notnagel auf der Straße geeignet, beim diffusen Tagfahrlicht der AX hab ich da starke Zweifel)
Gerade im Youtube Video zum Lupine Leuchtvergleich meine Befürchtungen bestätigt gesehen. Das SL-X TFL ist bei 3:38 zu sehen, das der SL-F bei 4:08. Die AF ist da definitiv im Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet: