Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.238
4.969
113
Essen
Olight Taschenlampen
Trustfire
Die Luminus CFT-90 (Bild) ist eine neue LED von Luminus und gilt als Nachfolger der CBT-90 (quasi eine SST-90 ohne Dome und mit integrierter Kupferplatine). Hier das Datenblatt.

Eigenschaften:
  • vorerst nur in weiß erhältlich
  • DIE-Fläche 9mm^2
  • kein Dome und auch keine Glasscheibe (also wohl eher, wie eine Cree XP-L HI)
  • Farbtemperaturen:
    • WDS - 5600K (70 CRI)
    • WCS - 6500k (70 CRI)
    • WSS - 7800k (neu, für Bühnenscheinwerfer, 65 CRI)
  • max. Nennstrom: 27A
  • Lichtstrom: 4545-4800lm @ 22,5A & 90°C
  • Vf: 3,5V @ 22,5V & 90°C (ca. 3,58V @ 27A)
  • Helligkeit im höchsten (VB) BIn @ 27A: >5500lm
  • Wärmewiderstand: 0,45°C/W
  • Max. Junction-Temperatur: 150°C
Einiges fällt dabei auf:
  • neben der SST-40 endlich mal eine LED von Luminus, die etwas effizienter ist ( VB-Bin bei 22,5A & 90°C: 58-62 Lumen/Watt) => trotzdem aber ineffizienter als die aktuellen Cree LEDs (hierbei sollte man Lumen/Leistungsdichte vergleichen)
  • durch den Wegfall der Glasscheibe sind sie auch besonders gut für Optiken mit kurzer Brennweite geiegnet (bei Taschenlampen wäre das z.B. der Pre-Kollimator)
  • Vermutlich kein 3D-DIE, wie bei Cree, der die Leuchtdichte nach dem De-Domen reduziert
  • Somit theoretisch eine sehr, sehr hohe Leuchtdichte: 161-170cd/mm^2 @ 22,5A & VB-Bin (mittels Annäherungsformel, bei 27A wären wohl noch mehr drin)
  • Der maximale Strom könnte locker bei >=40A liegen, wenn ich die Kurven im Datenblatt richtig deute! (bei 40A wären es ca. 4V vF)
  • Es gibt leider keine high-cri Variante mehr
  • Bis auf den runden DIE ersetzt diese LED vollständig die ältere CBT-140 (gleiche Platine, gleiche Leistung, höhere Effizienz, ca. 0,15V niedrigere VF, kleinerer DIE, höhere Leuchtdichte)
Der Preis wird vermutlich wieder im Bereich von 60-100€ liegen (leider). Gesacht ist sie als Ersatz für 300W Xenon Kurzbogen Lampen in Glasfaseranwendungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.238
4.969
113
Essen
Bei Mouser sind inzwischen einige gelistet und eine Variante ist schon auf Lager!
http://www2.mouser.com/new/Luminus-Devices/luminus-cft-90-w-whiteleds/

Ich habe übrigens mal nachgezählt - die LED hat 14 Bonddrähte auf beiden Seiten des Dies!
Zum Vergleich:
  • SBT-70 (7mm^2, max. Strom = 10,5A) hat sieben pro Seite.
  • SST-90 (9mm^2, max- Strom = 18A): zehn pro Seite.
  • CBT-140 (14mm^2, max. Strom = 28A) hat 20 pro Seite bzw. 40 rund herum (an allen Seiten).

Auch finde ich es interessant, dass Luminus LEDs generell auf zwei Seiten diese Bond-Drähte haben. Ich vermute, dass das für Plus und Minus ist. Bei LEDs von anderen Herstellern wird der Strom hingegen durch leitende Elemente innerhalb der leuchtenden Fläche nach unten hin abgeleitet. Das könnte eine Methode sein, wie Luminus die besonders niedrigen Wärmewiderstände erreicht (neben der generell großen Fläche der Gehäuse und der Lötkontakte).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: sma

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.238
4.969
113
Essen
Acebeam
Ein wichtiges Detail ist mir noch aufgefallen: die Platine der LED ist nicht elektrisch neutral! Sie ist, wie das mittlere Lötpad von manchen Osram LEDs, mit Masse belegt.

Bei Mouser kann man inzwischen sehen, dass sehr viele Varianten als "auf Bestellung" gelistet sind.

Interessant sind auch die im Datenblatt genannten Anwendungen der LED. Es ist die erste LED, welche tatsächlich auch für Suchscheinwerfer (nicht Straßenlaternen!) geeignet ist!
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.238
4.969
113
Essen
@sma hat die LED netterweise hier getestet. Sie ist so krass, wie erwartet!

Und ich bin ein klein wenig stolz auf meine Fähigkeit Datenblätter richtig zu interpretieren.