Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lumintop ODL20C 26650 XHP35 HI Thrower

Malenurse84

Stammgast
27 April 2018
60
20
8
Olight Taschenlampen
Trustfire
Kann jemand erfahrungsgemäß sagen wie lange es dauert bis entsprechende Leuchten
über den großen Fluss zu beziehen sind?
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.477
6.602
113
Hannover
Die Frage "ob das Runterregeln der Catapult am Akku liegt" habe ich mir auch gestellt und eine weitere Messung vorgenommen.
Dieses Mal wurde die Catapult V6 mit einem Imalent MRB-266P45 betrieben.
Damit es nicht zu langweilig wird, habe ich zusätzlich noch die Lumintop ODL20C auf High (also nur in der 2.höchsten Leuchtstufe !!!) wo sie im kalten Zustand auf 94.320 Lux kommt und damit der Utorch UT02 in ihrer höchsten Leuchtstufe (90.000 Lux) ähnelt, verglichen.
Heute war die Raumtemperatur mit 24,5° etwas höher als Gestern.
Hier das Ergebnis:




Die Lumintop kann ihre 2.höchste Stufe also halten und erwärmt sich dabei kaum !
Die Utorch erreicht diese Leistung nur in ihrer höchsten Stufe, erwärmt sich auch kaum, regelt aber die Leistung doch um rund 1/3 herunter. Das habe ich so nicht erwartet.

Die Thrunite erwärmt sich mit diesem Akku etwas schneller als mit dem Akku von Thrunite, ihre Leistung nach 5 Minuten liegt aber unter der Leistung die sie mit dem etwas schwächeren Thrunite Akku erzeugte. Ob bei Minute 3 tatsächlich 44° und nicht auch 42° gemessen wurden, kann ich nicht wirklich sagen.

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Invader79

Flashaholic**
9 März 2017
1.016
575
113
Geseke
Die Lumintop kann ihre 2.höchste Stufe also halten und erwärmt sich dabei kaum !
Die Utorch erreicht diese Leistung nur in ihrer höchsten Stufe, erwärmt sich auch kaum, regelt aber die Leistung doch um rund 1/3 herunter. Das habe ich so nicht erwartet.
Das wundert mich jetzt auch etwas.

Also fällt die UT deutlich ab gegen die beiden neueren Modelle von Thrunite und vor allem Lumintop.
Dann werde ich mir das Häschen auf alle Fälle mal ansehen müssen.

Vielen Dank für die zweite Testrunde Carsten! :thumbup:

Gruß Tobias
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.113
2.663
113
Warum?
Gruß Jörg
...weil Codes und Preise NICHT öffentlich verbreitet werden sollen. Stellen Verkäufer und/oder Codeanbieter so etwas fest, minimieren sich die Chancen, zukünftig weiterhin in den Genuss von Rabattcodes zu kommen.

siehe m4dm4x.com:

Rules of M4DM4X.com

1.) Please DO NOT talk about the prices and codes!

2.) You can tell your friends WHERE to find the deals

thanks!
 
  • Danke
Reaktionen: Nicolaas und Solution

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
7.783
4.257
113
Hamm, NRW
Weil hier die Lumintop ODL20C mit der Thrunite V6 verglichen wird, habe ich auch noch ein paar Worte dazu:

Meiner Meinung nach kann man diese beiden Lampen nicht unbedingt miteinander vergleichen - dazu ist für meine Begriffe die ODL20 fast schon ´ne Nummer größer als die V6. Während wir bei der V6 von einem "Taschenthrower" sprechen, dann fällt die ODL20 aufgrund ihrer doch deutlich größeren Abmessungen aus diesem Schema raus.
ODL_1.jpg


Zudem besitzt die ODL20 einen im Durchmesser geringfügig größeren Reflektor, der zudem auch deutlich tiefer ist.
ODL_2.jpg


Auch von der Masse her ist die ODL ´ne Nummer größer - so wird sie auch weniger schnell heiß
ODL_3.jpg


doppelte Federn in der Tailkappe haben beide
ODL_4.jpg


hier auf der Waage incl. Akku die V6
ODL_5.jpg


und die ODL20
ODL_6.jpg


hier noch zwei Beamshots - man kann deutlich den größeren Spill der V6 erkennen
ODL_8.jpg


und hier mit dem dazu gehörenden Spot - hierzu muss ich allerdings sagen, dass der Spot der ODL in der Mitte noch einmal deutlich heller ist, meine Kamera bekommt das aber leider nicht abgebildet. Auf größerer Entfernung (5m) kann man es dann aber deutlich sehen - irgendwo müssen die Luxe der ODL ja auch her kommen...
ODL_9.jpg


Abschließend habe ich mit meinem Luxmeter bei den obigen Beamshots mal die Lichtmenge im Zimmer gemessen - da hatte die V6 auf Turbo einen um 8% höheren Wert als die ODL20. Wenn ich die 1700 Lumen der V6 mal als gegeben nehme, dann muss ich mich doch fragen was die ODF aus / mit ihren 2000 Lumen so macht. Wie dem auch sei - ich finde, es sind beides schicke Lämpchen, aber die V6 aufgrund ihrer "Größe" finde ich noch einen "Ticken" schicker. ;) :thumbup:
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.113
2.663
113
Gearbest oder Banggood. Kann oft lange dauern bis man die bekommt, weil es per Eisenbahn aus China transportiert wird.
Hatte bei mir von Gearbest ziemlich genau 60 Tage gebraucht...“Europe Railway Registered“...eigentlich hätte „Silkroad Camel Express“ besser gepasst. :hinter:
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.307
1.248
113
Gearbest bzw. Banggood haben keine Schuld an den langen Transportzeiten, es sind deutsche, neue Regularien die das bewirken.
In früheren Zeiten, als ich mich mit Akkus eingedeckt habe dauerte es im schnitt 2-3 Wochen.
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.113
2.663
113
Da muss ich Dir zustimmen. Die reine Transportzeit von Nanjing über Almaty (Kasachstan), Smolensk (Russland), Malechevichy (Polen) betrugt nur etwa 2,5 Wochen. In Polen lag es laut 17Track dann etwa 3 Wochen bevor ich dann den frechen Brief von DHL für das Angebot einer Postverzollung von "nur" knapp € 30,00 (natürlich zzgl. EUSt.) erhalten habe.
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.477
6.602
113
Hannover
Ich denke Gearbest liefert derzeit keine Akkus mehr nach Deutschland !? Mir wurde letzte Woche auch eine Order mit "losen" Akkus von Banggood gecancelt, da funktionieren wohl auch nur z.B. die in der Plastikbox verkauften Samsung 30Q.

Gruß
Carsten
 

Bisswunde

Stammgast
3 Februar 2018
73
47
18
Heute konnte ich das erste Mal die ODL20C mit der v6 vergleichen - ehrlich gesagt kann ich keinen entscheidenden Unterschied zwischen denen feststellen. Wenn ich mich entscheiden müsste würde ich die ODL hergeben und die v6 behalten. Sie ist bei gleicher für mich wahrnehmbarer Leistung kleiner und die USB-Abdeckung sitzt fester. Die geht bei meiner ODL20C immer auf. Zusätzlich kommt die v6 mit gutem Holster und Akku. Beim Hinstellen auf den Kopf finde ich den Edelstahl(?)-Ring besser als den komplett anodisierten bei der Lumintop - sieht auch edler aus.
 

er-leuchtet

Flashaholic
27 April 2018
100
19
18
Ich habe inzwischen auch die Catapult V6 und die TC20 (beide NW) sowie die "Schwestermodelle" ODL20C und ODF30 von Lumintop.

Die Lichtfarbe der Thrunite gefällt mir besser. Aber beide Lumintops bleiben im Turbo spürbar kühler als die TN. Dadurch empfinde ich die Lumintops in dieser Hinsicht als praxistauglicher.

Bei der ODL20C habe ich auch das Problem, dass sich die Gummikappe vom USB extrem leicht löst. Ich habe das Problem mit einem Stück Gaffa gelöst, aber schön ist echt anders. Den Verzicht auf USB-Port an der ODF30 finde ich gut (war einer der Kaufgründe). Schade, dass Lumintop sich bei der ODL20C hier anders entschieden hat.

Das UI der Thrunites gefällt mir etwas besser, aber die Lumintops sind auch ok. Gleiches gilt für die Schalter.
 

Schroecksi

Flashaholic*
22 Oktober 2016
541
385
63
Hab Sie mir auch noch bestellt. Möchte sie einem Direktvergleich unterziehen mit der V6. D.h. Laufzeit zu Lumen zueinander und vor allem was bringen die Lampen bei niedrigem Akkustand noch im Turbo.
 

Schroecksi

Flashaholic*
22 Oktober 2016
541
385
63
So, neben der Wuben A21 ist die Lumintop ebenfalls heute gekommen. Daher habe ich mich gleich an die Vergleichsmessung gemacht im CB Vergleich. Verwendet habe ich einen Shockli 5500mah ungeschützt. Da mich besonders die Regelung bei niedrigem Akku interessiert - neben Laufzeit und Lumen - habe ich einen zweiten Shockli verwendet und beide Lampen bei 3,6V gemessen. Laufzeit jeweils 10min. Folgendes Ergebnis:

upload_2009-10-16_16-44-45.png

Die anderen Stufen (ODC / V6):
  • 11 / 2 Lux
  • 38 / 20 Lux
  • 112 / 104 Lux
Ich glaube die Diagramme sprechen für sich. Die Lumintop ist zwar schwerer (was mich nicht stört), aber der Kopfdurchmesser ist identisch. Auch ist Sie nur etwas länger wegen dem tieferen Reflektor. Die Lumintop geht mehr ins Kaltweiss (gefällt mir persönlich besser). Der Hotspot ist heller, somit sollte die Reichweite auch höher sein. Mit geeignetem Akku sind beide Lampen von den Lumen gleich auch, zumindest meine beiden Exemplare. Die 2000 Lumen der Lumintop werden demnach nicht erreicht, aber die V6 Werte erreicht sie dennoch. Laufzeit ist ein ganz anderes Thema, siehe oben. Ebenfalls die Regelung bei niedrigem Akku. Hut ab für die Lumintop!
 
24 Juli 2015
4
5
3
Da die Lampe bei Niedrigspannung nicht abschaltet (sondern nur warnt - ab Unterschreiten welcher Spannung eigentlich?): Welcher geschützte Akku funktioniert in der Lampe (inkl. Turbo)? Lumintop selbst sichert sich ab, indem sie den Einsatz geschützter Zellen empfehlen, sie nennen aber keine geeigneten Akkus... Gibt es überhaupt welche, die den nötigen Strom liefern?

Greez
Dirk
 

Schroecksi

Flashaholic*
22 Oktober 2016
541
385
63
Den Imalent habe ich auch mit einem ungeschützten ijoy 4200mah und shockli 5500mah verglichen. Kein Performance Unterschied zu erkennen. Kann ich ebenfalls uneingeschränkt empfehlen.
 

Malenurse84

Stammgast
27 April 2018
60
20
8
Die Lampe gibts aktuell für 89,90 auf Amazon. de! !!

Da warte ich doch lieber bis BG seine neue Lieferung bekommt....;).
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
727
565
93
Dafür ist aber auch gleich ein Akku dabei und man kann sie am nächsten Tag geliefert bekommen...
 

Schroecksi

Flashaholic*
22 Oktober 2016
541
385
63
Sehe da keinen Akku. Auf dem letzten Bild steht nur das Standardpaket ohne Akku...8|
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
727
565
93
Zitat Amazon:

Batterien:1 Lithium-Ionen Batterien erforderlich (enthalten).
Batterien inbegriffen Ja
Batterien notwendig Ja
 
24 Juli 2015
4
5
3
Hallo Dirk,
ich verwende einen Imalent MRB266-P45, der funktioniert sehr gut in der ODL20C und kann bis 12 A abgeben.

Gruß
Carsten
Den Imalent habe ich auch mit einem ungeschützten ijoy 4200mah und shockli 5500mah verglichen. Kein Performance Unterschied zu erkennen. Kann ich ebenfalls uneingeschränkt empfehlen.
Danke für die Empfehlung! Habe den Imalent bei BG bestellt, in Europa bin ich nicht fündig geworden. Das dauert jetzt halt auf dem Landweg...

In der engeren Auswahl waren mit PCB und hohen Entladeströmen noch der Trustfire TF 26650 (5000 mAh), der Fenix ARB-L4-4800 (4800 mAh) und die Keeppower 26650 mit 4000 und 4500 mAh. Allerdings waren da im Internet die Angaben zu den maximalen Entladeströmen z.T. sehr widersprüchlich.

Ich betreibe die Lampe vorerst mit einem nicht hochstromfähigen, geschützten 18650. Vom UI der Lumintop bin ich sehr angetan: Kein nerviges Geflacker im Standardbetrieb :thumbup:.

Greez
Dirk
 
  • Danke
Reaktionen: Adler1
24 Juli 2015
4
5
3
Noch ein kurzer Hinweis wegen der fehlenden automatischen Abschaltung bei Unterspannung: Die Warnleuchte blinkt ab etwa 3,35 V, warnt also rechtzeitig, sofern man darauf achtet (da hätte ich mir eine auffälligere Signalisierung gewünscht, wie ein kurzes Unterbrechen der LED - aber dann hätte man wahrscheinlich auch gleich eine automatische Abschaltung unterbringen können...)

Greez
Dirk
 
  • Danke
Reaktionen: TimeLord

Malenurse84

Stammgast
27 April 2018
60
20
8
Lt. der ersten Rezension auf amazon. com wird die Lampe, entgegen der Beschreibung, tatsächlich OHNE AKKU geliefert!!! Saubande!! !
 
  • Danke
Reaktionen: flaschi
16 Juni 2018
4
1
3
33
Samstag kann ich genaueres sagen ob der Akku bei der Amazon.de Bestellung dabei ist. Kann mir einer den aussen Durchmesser des Bezels verraten? Ich suche einen Diffusor für drinnen, super wäre wenn er aus Silikon und Glow in the Dark wäre, wie von der Lumintop Tool AA.