Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lumintop ODF30C schaltet nicht in den Turbo

10 November 2019
12
0
1
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo zusammen,
habe hier die o. g. TL bei welcher ein Soshine INR 26650 5500mAh Protected 8A mit ausgeliefert wurde.
Der ist natürlich aktuell voll geladen.
Wenn ich im normalen Betrieb Doppelt klicke sollte der Turbo angehen.
Die Lampe geht aber aus und ich muss den Deckel hinten etwas aufdrehen (und wieder zu) damit man die Lampe wieder benutzen kann.

Ist der mitgelieferte Akku für den Turbo zu schwach?
Oder gibt es da was was ich aus der Bedienungsanleitung nicht herausgelesen habe.

Danke für eine Antwort!

Grüße
Rudi
 

Nagonka

Flashaholic*
24 November 2016
982
270
63
Der Akku ist zu schwach und die Schutzschaltungen des Akkus wird aktiviert, durch aufschrauben der Tailcap setzt die diese dann zurück...

Für 3500lm wird mindestens 10-12A vom Akku benötigt, du solltest aber einen Hochleistungsakku mit mindestens 20A Dauerlast nehmen.
 
10 November 2019
12
0
1
Danke euch.
Sind aber auch Idi.... das die so einen Akku mitliefern.
Naja, jetzt weiß ich wenigstens warum.

Werd mich um was "gescheites" kümmern!

Danke:)
Rudi
 
10 November 2019
12
0
1
Will ich in einem Forum nicht sagen.
Ich hatte aber zwei von diesen Akkus dort mitbestellt (für einen Spezl), jedoch in einer 4A Discharge Variante (zumindest laut den Bildern dort).
Und bei der Lieferung waren diese Akkus nicht dabei aber in der Lampe war eben dieser eine mit 8A.
Ich werde die mal anschreiben was da gelaufen ist.
Ich habe hier einen noch rumliegen der laut Aufdruck 30A abkann. Wenn er echte 20 schafft sollte das ja klappen. Hängt gerade im Ladegerät.
Gruß
Rudi
 
10 November 2019
12
0
1
Ja klar.
Nennt sich Avatar Li-Ion Akku 4200mAh. Das Logo ist ein großer Grüner Kreis wo SC drin steht. (H03P21AA20-18) Das steht auf einem weißen Feld/Aufkleber. Könnte natürlich auch die Teilenummer des Dampfershops sein wo ich das Teil mal gekauft hatte.
Natürlich Made in China.
Gibt ja eh blos eine Handvoll reale Hersteller von den Dingern in der Welt. Alles andere ist Selektion und Label.

Habe den Akku grade vorhin rein und jetzt geht der Turbo anstandslos.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.071
2.383
113
Olight Shop
Der Akku ist zu schwach und die Schutzschaltungen des Akkus wird aktiviert, durch aufschrauben der Tailcap setzt die diese dann zurück
rein interessehalber... Wie soll denn diese Reaktivierung rein durch aufschrauben der tailcap funktionieren? Da muss doch mindestens ein kurzer ladestrom fließen, damit die Schutzschaltung wieder reaktiviert wird?
 
10 November 2019
12
0
1
@tdmtreiber11
Meiner schaut zwar anders aus aber wie schon gesagt, wenn es 5 Hersteller in der Welt gibt ist das wahrscheinlich fast richtig (keine Ahnung wieviele/wiewenige es wirklich sind). Jeder bekommt dann die Selektion mit dem Label das er bezahlt.

@Nagonka
Da kann ich leider nichts dazu sagen. Weiß ich nicht. Aber vielleicht liest ja jemand mit der uns erläuchten kann!
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.519
2.760
113
Bielefeld, NRW
rein interessehalber... Wie soll denn diese Reaktivierung rein durch aufschrauben der tailcap funktionieren? Da muss doch mindestens ein kurzer ladestrom fließen, damit die Schutzschaltung wieder reaktiviert wird?
Nein, sofern nur die Überlastsicherung einer Schutzschaltung angesprochen hat, muss diese oftmals nicht per Ladestrom zurückgesetzt werden.

Es kommt etwas auf die Bauweise der Schutzschaltung an, aber bei vielen Modellen trennt die Schutzschaltung nur so lange den Akku vom Stromkreis, wie die Überlastung anhält.
Bei anderen Modellen muss die Schutzschaltung vollkommen vom Stromkreis getrennt werden, um eine ausgelöste Überlastsicherung zurückzusetzen. Bei Lampen mit mechanisch trennendem Tailcapschalter reicht das einfache Ausschalten, bei solchen mit Standby-Strom muss die Tailcap aufgeschraubt werden.
 
  • Danke
Reaktionen: kirschm und Nagonka

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.071
2.383
113
Danke @steidlmick ... ich habe schutzschaltungen immer nur im Sinne von low voltage protection auf dem radarschirm. Aber in diesem Falle gehe ich doch davon aus, dass die Reaktivierung nur durch stromzufuhr passieren kann?