Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lumintop GT Mini Pro XHP50.2 3500 Lumen Review

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.004
6.506
113
Dorsten
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo
Heute möchte ich euch meine neue Lumintop GT Mini Pro XHP50.2 mit 3500 Lumen vorstellen.
Ich habe die Lampe bei Nealsgadgets gekauft. Der Versand war diesmal mit 10 Tagen super flott:thumbsup:
https://www.nealsgadgets.com/collections/lumintop/products/lumintop-gt-mini-pro-flashlight
Danke an Neal :thumbup:

Lampe mit Lieferumfang
Lumintop GT Mini Pro mit 18650er Rohr
18350er Rohr
Halteschlaufe
2 x Ersatzdichtung
Bedienungsanleitung deutsch


Rundumansicht


Leistungsdaten des Herstellers
max. 3500 Lumen
Reichweite 480 Meter (57753 Lux)

selbst gemessene 65000 Lux
zum Vergleich Brinyte PT18 40000 Lux (selbst gemessen)

Stromversorgung
1 x 18650er oder
1 x 18350er Akku

Maße und Gewicht
Länge 132mm
Kopfdurchmesser 50mm
Body 25mm

Gewicht 150 Gramm ohne Akku


weitere Bilder
mit 18350er Rohr



mit 18650er Rohr


nochmal in der Hand
mit 18350er Rohr



mit 18650er Rohr


Kopf,Body,Tailcap


Der beleuchtete Seitentaster


von vorne


LED an


Größenvergleich






Bedienung
Firmware - NarsilM v1.2

Zu dieser Firmware habe ich hier im Forum erst wenig Tipps zur Bedienung und zur Konfiguration gefunden.
Man bekommt zur Lampe zwar eine deutsche Bedienungsanleitung dabei, trotzdem ist es nicht ganz einfach die Lampe zu konfigurieren.

Im Auslieferungszustand funktionierte die Lampe so
Eingeschaltet wird die Lampe mit einem einfachen Klick auf den Seitentaster. Sie startet dann in der zuletzt gewählten Leuchtstufe.
Ausgeschaltet wird auch mit einem einfach Klick auf den Taster.

Lampe an
Durch ein weiteres drücken und festhalten des Taster kann man die Leuchtkraft hochrampen.
Ein direktes loslassen und wieder drücken des Taster rampt die Lampe wieder runter.

Mit einem Doppelklick geht es in den Turbo. Mit einem weiteren in den Strobe.


Da ich auf Strobe verzichten kann habe ich dann mal versucht etwas an der Einstellung zu ändern.

Ich möchte jetzt nicht genauer auf die Klickorgie eingehen, aber ich habe es hinbekommen das die Lampe jetzt keinen Strobe mehr hat:).

Desweiteren habe ich die Temperaturregelung deaktiviert.
Das heißt, die Lampe hält den Turbo deutlich länger. Dafür wird sie aber jetzt richtig heiß.

Ansonsten funktioniert das rampen und das aktivieren des Turbo genauso wie vorher. Im Turbo kommt man jetzt aber mit einem weiteren Doppelklick in die zuletzt gewählte Leuchtstufe.

Beim rampen habe ich stufenlos gewählt. Dies kann man auch umstellen. So wie ich es rausgelesen habe kann man bis zu 6 Stufen einprogrammieren. Bin mir da
aber nicht sicher.

So viel erstmal zur Bedienung:)
Über weitere Tipps zur Bedienung würde ich mich freuen.

Hier noch eine kleine Grafik


Ich habe ja die Temperaturregelung deaktiviert.
Mich hatte halt interessiert wie schnell die Lampe dann runterregelt.

Dafür habe ich die Lampe 3 Minuten bei Zimmertemperatur im Turbo laufen lassen.
Ich hätte sie ja gerne noch weiter laufen lassen, aber da sie nach 3 Minuten am Kopf
knappe 57 Grad und am Body 48 Grad heiß wurde, hatte ich den Test abgebrochen.

Auf jeden Fall hat sie nach 3 Minuten noch ordentlich Leistung gebracht:thumbsup:.


Ceilingbounce Messung

Bei meiner Messung habe ich folgende Werte ermittelt (ohne Gewähr)

Lumintop GT Mini Pro mit 18650er Akku ca.3800 Lumen

zum Vergleich (eigene Messung)

Emisar D4S 4xSST20cw ca.4000 Lumen
FW1A Pro XHP50.2 ca.3500 Lumen
Lumintop TC20cw ca.3500 Lumen
Klarus 360X3 ca.3400 Lumen
Emisar D1 SST20cw ca.2300 Lumen
Brinyte PT18 ca.2100 Lumen

mit 18350er Akku

Lumintop GT Mini Pro XHP50.2 ca.2750 Lumen
FW1A Pro XHP50.2 ca.2600 Lumen
Emisar D1 SST20cw ca.1800 Lumen


Beamshots


Ich habe die Lampe mit verschiedenen Lampen verglichen.
Alle Bilder animiert für den besseren direkten Vergleich.

am Waldweg











Waldrand











unter der Autobahnbrücke














gezoomt




Mein Fazit
Ich muss schon sagen. Ich bin von der GT Mini Pro XHP50.2 richtig begeistert:thumbsup:.
Erst wollte ich mir die Lampe nicht bestellen:S. Auf den Bildern von Neal kam mir die Lampe deutlich größer vor.
Aber auf Grund der angegebenen Maße hatte ich mir die Lampe dann doch bestellt:).

Ich finde sie auf jeden Fall mit dem 18650er Rohr recht handlich. Mit dem mitgelieferten
18350er Rohr wird sie zwar nochmals deutlich kürzer, aber dafür wird sie dann
unhandlich und Kopflastig. Mir persönlich gefällt die 18350er Variante nicht.

Zur Leistung
Man kann es ja auf den Beamshots sehen. Die Lampe haut richtig Licht vorne raus:thumbup:.
Sie hat einen hellen Spot für eine top Reichweite. Die helle Korona lässt den Spot
auf großer Entfernung deutlich größer erscheinen.
Der Spill ist relativ eng. Dafür schön gleichmäßig und hell.

Sehr gut finde ich natürlich das der Turbo in der richtigen Einstellung
nicht sofort runterregelt.

Die Bedienung ist ganz gut.
So wie ich mir die Lampe jetzt eingestellt habe bin ich zufrieden.
Bei der Konfiguration braucht man aber halt ein wenig Übung.

Schöne Grüße
Andreas
 

casi290665

Flashaholic***
31 Mai 2016
9.990
7.102
113
Hannover
Hallo Andreas,

besten Dank für dieses Review und die tollen Beamshots ! :klatschen:

Ich hätte nie gedacht, daß die GT mini Pro auf 65.000 Lux kommt und diese Leistung auch über mehrere Minuten halten kann :thumbup: , dadurch wird sie auf einmal doch interessant für mich...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: andreas0401
8 März 2019
5
2
3
Acebeam
Hallo Andreas

Deine Ausführliche Beschreibung,und die vielen Beamshots sind nicht zu übertreffen,das beste wo ich seit langem gesehen habe,

vielen Dank für die einmaligen Fotos,SUPER

Gruß Dieter
 
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

LightintheNight

Flashaholic*
30 Juli 2017
663
455
63
Berlin
Hallo Andreas,

Tolle Lampe und absolut hammermässige turboaffemgeile vergleichende Darstellung der Leuchtcharakteristik !!!

Find die xpl Version ja schon gut aber die xhp ist schon nochmal ne Nr besser ... Anduril-FW und zumindest nen nw wäre mir allerdings lieber ;-)

Danke und Lg, LitN
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: EMD und andreas0401

casi290665

Flashaholic***
31 Mai 2016
9.990
7.102
113
Hannover
Habe die GT Mini Pro jetzt auch bekommen. :)

Das throwige Allroundlichtbild gefällt mir gut, meine Luxmessung ergab 55.872 Lux, meine Ceiling Bounce Lumenschätzung zeigte, je nach Referenzlampe, 3250 bis 3585 Lumen kurz nach dem einschalten. Das passt sehr gut zu den Herstellerangaben (57.753 Lux, 3500 Lumen), da hat Lumintop nicht übertrieben ! :thumbup:

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.004
6.506
113
Dorsten
Olight Shop
meine Luxmessung ergab 55.872 Lux, meine Ceiling Bounce Lumenschätzung zeigte, je nach Referenzlampe, 3250 bis 3585 Lumen kurz nach dem einschalten.
O.k.
Ich habe ein bisschen mehr gemessen.
Hattest Du auch einen ordentlichen Akku drin ? Ich hatte nen neuen Sony VTC6 drin. Mit einem Samsung 35e hatte ich auch weniger gemessen.

Gruß
Andreas
 

Faschma

Flashaholic
30 Oktober 2019
248
68
28
Berlin
Irgendwie habe ich Pech mit der GT-Serie:
Der Schriftzug ist bei mir weder bei der Micro noch bei der Mini plan zum Schalter.
Ich konnte das Problem für mich lösen, da ich ursprünglich das bei der Mini mitgelieferte 18350er Batterierohr für meine EDC18 nutzen konnte, prima geeignet für ungeschützte 18350er Akkus :)
Das originale 18650er Batterierohr der EDC18 habe ich nun auf der GT Mini drauf.
Paßt :thumbup:
Bei der Micro konnte ich den Schriftzug nur mit einem Eddinger leicht vertuschen, damit der Fehler nicht sofort zu sehen ist.
 
Zuletzt bearbeitet: