Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lumintop FW21

22 Januar 2020
6
0
1
Olight Taschenlampen
Trustfire
Auf der Suche nach einer möglichst kompakten und leichten EDC mit Platz für einen 21700er Akku bin ich auf die FW21 gestoßen. Review's dazu habe ich allerdings noch nicht wirklich viel gefunden und meine bisher einzigen "Alternativen" sind die Nitecore HC35, Acebeam EC65 sowie die Zebralight SC700d ... möchte die Lampe gerne beim Mountainbiken verwenden. Sollte deshalb nicht zu schwer/groß sein, einigermaßen viel, gutes und konstant Licht über ca. 2 Std. liefern ... hat noch jemand Infos zur FW21 oder Alternativen (Favorit war eigentlich die EC65).
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.343
2.580
113
Bielefeld, NRW
Acebeam
Auf der Suche nach einer möglichst kompakten und leichten EDC mit Platz für einen 21700er Akku bin ich auf die FW21 gestoßen. Review's dazu habe ich allerdings noch nicht wirklich viel gefunden
Prinzipiell ist die FW21 lediglich die 21700er-Variante der FW3A. Daher kann man die Reviews für die FW3A weitestgehend auf die FW21 übertragen.
Sollte deshalb nicht zu schwer/groß sein, einigermaßen viel, gutes und konstant Licht über ca. 2 Std. liefern ...
Grundsätzlich ist die FW21 aufgrund ihrer Treiberkonzeption nicht in der Lage, über die Laufzeit eine konstante Helligkeit abzugeben, sofern man nicht nur die ganz niedrigen Leuchtstufen verwendet.
In den mittleren und hohen Leistungsstufen fällt die Helligkeit mit nachlassender Akkuspannung ab.

Darüber hinaus solltest du dir mal überlegen, was für dich "viel Licht" bedeuten soll. Denn natürlich lässt sich eine hohe Leistung nur für sehr begrenzte Zeit abfordern, weil die Lampe sonst viel zu heiß würde, es wird also entsprechend schnell die Leistung reduziert.
Außerdem hat ein hochwertiger 21700er-Akku im besten Fall eine real nutzbare Kapazität von ~4700 mAh (Samsung INR21700-50E), wenn man ihn nur gering belastet bei 2.5 - 3 A Strom.
Bei diesem Strom erreicht man zwar mit einem Hochkapazitäts-21700er die gewünschte Laufzeit von etwa zwei Stunden und auch thermisch wäre das verkraftbar, aber das nur bei durchaus überschaubarer Helligkeit von rund 1000 Lumen.
Bei einer sehr flutigen Lampe wie der FW21 haut einen das nicht gerade um...

Kurz gesagt: So ganz passen deine Wünsche und die realen Möglichkeiten der FW21 nicht zusammen.
 
22 Januar 2020
6
0
1
Darüber hinaus solltest du dir mal überlegen, was für dich "viel Licht" bedeuten soll. Denn natürlich lässt sich eine hohe Leistung nur für sehr begrenzte Zeit abfordern, weil die Lampe sonst viel zu heiß würde, es wird also entsprechend schnell die Leistung reduziert.
Außerdem hat ein hochwertiger 21700er-Akku im besten Fall eine real nutzbare Kapazität von ~4700 mAh (Samsung INR21700-50E), wenn man ihn nur gering belastet bei 2.5 - 3 A Strom.
Bei diesem Strom erreicht man zwar mit einem Hochkapazitäts-21700er die gewünschte Laufzeit von etwa zwei Stunden und auch thermisch wäre das verkraftbar, aber das nur bei durchaus überschaubarer Helligkeit von rund 1000 Lumen.
Bei einer sehr flutigen Lampe wie der FW21 haut einen das nicht gerade um...
Danke! Denke mit so ab 600 Lumen aufwärts könnte man schon ganz gut zurecht kommen beim biken (?). Wenn es mehr sind, hab ich natürlich nichts dagegen, möchte mich aber ungern am Limit der Lampe bewegen oder Feuer am Dach (Helm) :D

Mein Favorit wäre daher die EC65 bzw. vielleicht auch die SC700d (wobei die schon hart an der Grenze zu zu groß/schwer ist). Gibt es noch nennenswerte weitere Alternativen zur FW21?
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.343
2.580
113
Bielefeld, NRW
Mein Favorit wäre daher die EC65
Die scheint mir eine gute Wahl zu sein.
In diesem Review hat mal jemand recht gründlich diverse Messungen an einer Acebeam EC65 durchgeführt.

Mit dem mitgelieferten Acebeam-Akku kommt man bei rund 800 Lumen auf eine Laufzeit von etwa zwei Stunden. Die 800 Lumen sind voll geregelt und werden konstant gehalten.
 
  • Danke
Reaktionen: suedflughafen