Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lumintop C01 kurze Vorstellung

Dr.Devil

Flashaholic***
24 Juli 2012
5.090
5.982
113
nördlich von Stuttgart
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Einen sommerlichen Gruß ins Forum

Heute von mir zu einem Thema, dass eigentlich sogar nichts meins ist :S
Ich möchte euch die Lumintop C01 etwas näher bringen eine richtige Fahrradlampe :cool:

88378-e45d8d93bcc0d900be32492984434fa9.jpg
88375-73ff5734755c955b085a33ce3c4415b9.jpg


Ihr dürft jetzt nicht zu viel erwarten, weil eigentlich kenne ich mich bei Fahrradlampen gar nicht aus, einfach weil ich im Dunkeln nicht Fahrrad fahre :D

Insofern lag eine Philips Saferide, die ich vor ein paar Jahren mal erworben habe für den Fall der Fälle mehr unbeachtet herum.

https://www.philips.de/c-p/SRFB80BLX1/led-bike-lights-saferide

Vor kurzem ergab sich dann aber Gelegenheit. Beim Blutmond schauen mit der ganzen Familie übers dunkle Feld zum Aussichtspunkt.
Und da dachte ich so: im Vergleich mit anderen Fahrradfunzeln macht die schon ganz gut Licht. Ich habe da immer wieder ausgeschaltet um die Mondgucker (die zuhauf da unterwegs waren) nicht zu blenden und dann nur eine Kopflampe im Low Modus im Betrieb zur Orientierung direkt vor mir.
Insofern alles gut, aber.... (doch dazu weiter unten mehr), jetzt soll es erst mal um die Lumintop C01 gehen, die mir vor ein paar Tagen im BLF über den Weg gelaufen ist. Die fand ich gleich gut, die könnte was für mich sein, und gar nicht so teuer, im Lumintop EU direct Amazon Shop

https://www.amazon.de/LuminTop-Wied...asserdichte-Fahrradscheinwerfer/dp/B07DK4TD86

gestern bestellt heute schon da :thumbup:
im schlichten aber eleganten Karton
88364-3e8421cd0290407b5c0296ed5c33aca2.jpg


und schön aufgeräumt :thumbsup:
88365-b7f4289ec762bd7b0ab1943061fc2e2e.jpg


alles da was man so braucht :zufrieden:
88366-e9a520cd7539f012be39e122d9642cc8.jpg
die Lampe per USB ladbar, ein entsprechendes Micro USB Kabel, eine Garantiekarte, ein Manual u.a. auf Englisch und der Halter für die Lenkstange

Hie mal ein Überblick über die Spezifikationen

full


Die Sondermodi habe ich noch gar nicht gesucht, alles andere passt für mich: 3 Modi, eingebauter LiPo Akku (angegeben mit 1400mAh) und vor allem schön leicht und kompakt :thumbup:

Die Lampe selbst und auch der Halter ist aus Kunststoff, macht aber soweit einen soliden Eindruck. Der Halter ist innen mit Gummieinlagne gepolstert und ist über so ein Raster flexibel einstellbar. Das hat auf Anhieb an meinem Lenker gepasst ohne dass man da irgend was anpassen oder zurecht schnippeln muss...So muss das :zufrieden:

88370-71c7312b54bd73b7dd9039be1a394186.jpg
88369-4ed107f25b937cdb306646217b29dc61.jpg
88368-f56dbf07a23eaa4dbb5545ebb8d0709c.jpg


Wie haltbar das alles ist ist dann womöglich eine andere Frage...:augenrollen:

Geschaltet wird die Lampe über den einzigen Schalter: kurzer click an, jeder weitere click eine Stufe höher, ohne memory; click and hold aus; In die Sondermodi kommt man nicht aus Versehen, da muss man 4 Sek. oder so gedrückt halten. Passt :thumbup:

Die C01 kommt mit einer neutralweißen XP-G3 LED die von vorne betrachtet oben sitzt

88371-ba0f7b3816479b3cba90813246b574bd.jpg

was zu einem assymetrischen Lichtbild führt wie bei der Philips, was aber auch so sein muß, im Sinne einer Straßenzulassung.
Allerdings steht das nirgendwo bei Lumintop, dort heißt es in der Übersetzung der Produktbeschreibung: Kegelförmige Flächenreflektoren nach deutscher Norm reduzieren die Blendgefahr für Fußgänger Das kann man dann aber auch wirklich sagen. Die C01 hat wie die Saferide eine klar abgegrenzte hell dunkel Grenze am oberen Rand und ein entsprechendes Lichtbild

88377-1a86480e09541dfba1cf1428a5475662.jpg


Ich würde sagen, damit darf man ruhigen Gewissens auf deutschen Straßen rum fahren :cool:

Wenn wir schon beim Vergleich sind. Die Saferide ist ja quasi meine (einzige) Refrenzlampe, deshalb macht es Sinn darauf ein zu gehen.
Da gab es nämlich vor ein paar Tagen in der Kaufberatung für ein Fahrradlicht einen Beitrag, der auf die Schwächen der Saferide eingeht
https://www.taschenlampen-forum.de/threads/helles-vorderlicht-gesucht.64646/#post-923590 8|
Was man auf alle Fälle sagen kann, wenn man sich nicht auf die USB Lademöglichkeit verlassen möchte ist die Saferide ziemlich umständlich in der Handhabung (bei mir waren 2 der 4 Original Akkus bei irgend einer Kontrolle nach längerer Zeit bei unter 1V :confused:, die 2 anderen bei 1,2V); das schafft bei mir kein Vertrauen. Aber die Akkus jedes Mal bei Nichtbenutzung zu entnehmen ist äußerst umständlich, da alles Metall und verschraubt

88362-3214cad551ada1e2ea2e37f04914dd3d.jpg
88363-053a1d243b378b24641f81da39c065fe.jpg


Die Saferide spielt tatsächlich in einer anderen Liga, in der Größe

88373-bd918c1cf9a6a8d8036acde4fff6b6b9.jpg
88389-ea51466522bf3ab9dc26af49cf70b13c.jpg


und im Gewicht

88390-64d4a73d5490e408efd12d0073d317cc.jpg
88391-28e72eb3108cf91c4466fba52047982a.jpg


Das macht sich dann auch am Lenker bemerkbar

88379-50688011e4c86de2a80c1b576ca94e39.jpg
, das war übrigens der Versuchsaufbau. Ich habe mich nämlich zwecks Vergleich in die dunkle Garage verkrochen :pfeifen:

Die Bilder sind jetzt am Bildschirm betrachtet zu knapp belichtet (ich meine die manuellen Einstellungen waren: ISO 100; Blende 3,4; Belcihtung 1/15Sek); Tatsächlich habe ich beide Lampen heller gesehen, in etwas gleich auf, auch wenn die Lumintop mit 400 Lumen angegeben ist und die Philips mit 220 Lumen. Wies scheint bleibt hier Philips konservativ in den Angaben; Wenn, hätte ich sogar gesagt die Saferide macht mehr Licht, kann vom Eindruck aber auch an der kälteren Lichtfarbe liegen (mit 5500K angegeben); sieht man im Vergleich gut (links immer die C01)

88383-b26beae905c7c3cc1badf5d9515a5546.jpg
88382-732937bca80b3779a81a15e0653ce875.jpg


Ich hoffe man kann das erkennen, auch wenn die Ausrichtung nicht identisch ist. Ich bin halt kein Fotograf :peinlich:
Hier mehr auf den Boden ausgerichtet

88384-1b05f7b9733dfc5706c55ab57dd02c05.jpg
88385-36c88070ed427941c08e405fb62c13a9.jpg


Von der Lichtleistung finde ich beide überzeugend und für meine Belange völlig ausreichend.
Die Lumintop punktet da natürlich durch das geringe Gewicht und die Größe.
Insofern taugt sie mir als Gelegenheitslampe (auch im Urlaub dabei) auf alle Fälle. Wenn man längere Laufzeiten braucht kanns natürlich wieder anders aussehen.

Das einzige was mir jetzt eher negativ aufgefallen ist, ist eine Farbverschiebung. Kann man das sehen?
Am oberen Rand ist sie deutlich gelb, nach unten läuft sie dann eher neutralweiß aus

full

Aber vielleicht ist das bei diesen seltsamen Reflektor Geometrien auch gar nicht anders lösbar. Die Philips hat auch ein ganz seltsames Lichtbild :glotzen:

Komisches Volk diese Radfahrer mit ihren komischen Leuchten :gemein:

Soweit von mir meine Eindrücke :)

Grüße Jürgen
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
2.015
772
113
Acebeam
...weil ich im Dunkeln nicht Fahrrad fahre :D
Insofern lag eine Philips Saferide, die ich vor ein paar Jahren mal erworben habe für den Fall der Fälle mehr unbeachtet herum.
jetzt soll es erst mal um die Lumintop C01 gehen, die mir vor ein paar Tagen im BLF über den Weg gelaufen ist. Die fand ich gleich gut, die könnte was für mich sein, und gar nicht so teuer, im Lumintop EU direct Amazon Shop
amazon.de/LuminTop-Wiederaufladbare-Fahrrad-Frontleuchte-Wasserdichte-Fahrradscheinwerfer/dp/B07DK4TD86
Eine durchaus nicht uninteressante Lampe zu einem fairen Preis ;)
Bemerkenswert ist der Reflektor und die angenehm geringere Farbtemperatur als bei der Philips SafeRide.
Danke für die Vorstellung!
Was ich nur nicht verstehe ist, weshalb du zusätzlich zur PBL noch eine weitere Fahrradleuchte gelauft hast, obwohl du sie nie einsetzt?
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

Dr.Devil

Flashaholic***
24 Juli 2012
5.090
5.982
113
nördlich von Stuttgart
Was ich nur nicht verstehe ist, weshalb du zusätzlich zur PBL noch eine weitere Fahrradleuchte gelauft hast, obwohl du sie nie einsetzt?

Hmm, Sir Edmund Hillary wurde nach Besteigung des Mt. Everest gefragt warum er den Berg überhaupt bestiegen hat. Seine Anwort: Weil er da ist :cool:

So ein bißchen ist das auch die Motivation eines Flashies. Ich bin 2 Tage um die Lampe herum geschlichen und habe letztlich doch (stichhaltige) Argumente gefunden :augenrollen:

1. Ein Urlaub mit Rad steht an, da könnte es dann doch sein, dass ich im Dunkeln unterwegs bin. Und die (schwere) Philips auf Verdacht ein zu packen?. Die Lumintop ist schnell im Reisegepäck verstaut :thumbup:

2. Meine beiden Kids fahren täglich mit dem Rad zur Schule. spätestens im Herbst ist da ein täglicher Einsatz von Licht geboten. Die haben zwar Lichter am Rad, aber wie schnell fällt das mal aus, womöglich sogar mal gstohlen, da ist ein schnell griffbereiter ersatz, der mit einem Handgriff anbringbar ist, kein schlechter Gedanke. Deshalb fand ich das blendfreie Lichtbild auch sehr attraktiv.

3. Und die Saferide wird ja nicht ranzig. Das ist der Vorteil der tauschbaren AA Ackus. Die kann auch mal liegen, und ist dann mittels eneloops schnell einsatzbereit, für den Fall

Grüße Jürgen :)
 
Trustfire Taschenlampen