Liquid Rechner

Dieses Thema im Forum "Elektrische Zigaretten" wurde erstellt von kirschm, 29. Juli 2017.

  1. Mein erstes Dampfequipment ist zwar noch unterwegs, aber ich habe mir schon ein paar Gedanken zum Liquid-Rechnen gemacht.

    Die verschiedenen Online-Rechner finde ich persönlich nicht gut (online-abhängig und m.E. oft umständlich zu bedienen).

    (Der Thread hier soll natürlich offen sein für jegliche Themen und Vorschläge rund um Liquid-Rechner.)

    Ich habe mir daher ein ganz simples Excel gebastelt (und ja, die Formeln habe ich mir selbst ausgedacht, sie stimmen sogar mit den üblichen Rechnern überein...), welches auch nur eine rudimentäre Fragestellung beantworten kann. Beispiel:

    o Ich habe ein Fertigliquid mit 3mg/ml Nikotin
    o Ich habe ein Fertigliquid (z.B. exakt das gleiche) mit 18mg/ml Nikotin
    o Ich möchte daraus beliebige Nikotin-Dosierungen zwischen 3 und 18mg/ml mischen
    o Wieviel brauche ich von was, wenn ich zum Schluss z.B. 10ml Liquid mit 9mg/ml haben möchte

    Das ganze funktioniert natürlich auch für Basen und Nikotinshots, wobei in diesem simplen Excel keine PG/VG/Wasser Verhältnisse berücksichtigt sind. Das funktioniert dann z.B. mit dem ebenfalls in meinem Excel verlinkten XLS.

    O.g. Beispiel-Parameter gibt man im XLS in die mangentafarbenen Felder ein und sieht dann das Ergebnis in den grünen Feldern.

    http://www.mediafire.com/file/pi6waha2ak3i17o/Dampfen.xls

    upload_2017-7-29_8-47-46.png
     
    Jinbodo und diam0nd haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Gar nicht schlecht!

    Ich muss zugeben, dass ich das immer im Kopf rechne, im Vergleich zu meinen Dampfer - Anfangszeiten nehme ich das alles aber auch nicht mehr sooooo genau.... Am Anfang hab ich mit der Feinwaage gearbeitet und auf den ml genau gearbeitet.... Mittlerweile mache ich das alles Pi x Auge.....

    Aber für den Anfang ist so eine Tabelle nicht verkehrt!
     
  3. Subtraktion über Kreuz... ;)
     
  4. Acebeam
    Ihr werdet lachen... die Formel / Gleichung konnte ich ja noch mit etwas logischem Denken aufstellen... und dann das Problem: habe seit Jahrzehnten keine simple mathematische Gleichung mehr aufgelöst... und irgendwo war in meiner 'Formel' halt ein 'x' drin... nach etwas Übung ging es dann... schon lustig, dass man sowas auch nach Jahrzehnten nicht komplett vergisst... ich hab's bestimmt umständlich gemacht... aber es zählt ja nur, was hinten rauskommt...
     
  5. Es ist total simpel, man muss nur an einem Punkt um die Ecke denken, weil sich aus den Differenzen über Kreuz die erforderlichen Mischungsanteile des jeweils anderen Bestandteiles ergeben. Anbei eine Handskizze für die Aufgabenstellung, aus 38%igem und 10%igem Material eine 25%ige Mischung herzustellen:
     

    Anhänge:

  6. Ja, dieses Misch-Kreuz kenne ich... ich bin aber persönlich der Excel-Freak... warum einfach, wenn es auch kompliziert geht...
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    schön gemacht!

    Ich misch immer per Kopf.
    100 ml. Liquid Leerflasche, dann zieh ich mit der Spritze das Aroma auf. (meist 5% bzw. ml. ) dann kipp ich meine Base drauf (die ich vorher schon mit Nikotin in Reinform versetzt habe) und gebe ggf. noch etwas Koolada 1-2% (WS23) drauf.
    Fertig.
     
  8. Ich brauche so einen Rechner für was anderes... habe noch nie gedampft und keine Ahnung, welche Nikotinmengen Sinn machen... Also habe ich mir mal verschiedene Liquids bestellt... Von jeder Sorte jeweils 2 Nikotin-Dosen (z.B. 3mg und 18mg... oder 0mg und 36mg...)... dadurch versuche ich mal am Anfang einigermassen genau zu mischen (geht ja stufenlos), damit ich überhaupt weiss, was wie wirkt... bin sicher, dass ich das nach einiger Zeit auch intuitiv mache...
     
  9. Mal passend zum Thema eine andere Frage:

    Habe in einigen China Shops (hier GB und FT) zwar schon fertige Liquids bestellt, aber wenn es um Basen, Nikotin-Shots oder Aromen geht, dann finde ich die entweder nicht oder sie sind überteuert (100ml PG oder VG z.B. 8€ bei Fasttech)...

    1) Woran liegt das?
    2) Bin ich blind und finde das Zeugs dort nicht?
    3) ... falls ja zu Frage 2)... welcher China-Shop hat sowas?
     
  10. Base ist hier in D doch auch nicht teurer als in China.
    bestell dir 0er Base bei Avoria etc. und bestell dir in China reines Nikotin (safety first)
     
  11. Leider dürfen in D Nikotinbasen und Liquids nur noch in max. 20ml Gebinden verkauft werden. Das macht die Sache auch nicht billiger.
     
  12. 0er Base kaufen und Nikotin als 72er oder 1000er in China und gut ists.
     
  13. Wo denn? Bin schon länger am Googlen, aber finde nix... das einzige, was ich gefunden habe, ist der hier: www.hiliq.com
     
  14. Olight Shop
    Was ist denn der Grund, dass man in China-Shops zwar unzählige fertige Liquids findet, aber keine 'Zutaten' (Base, Nikotin, Flavour)?
     
  15. Der Shop ist geil... habe mal 'proceed to checkout' mit einem Artikel für 6€ gemacht... da kamen 18€ Versand hinzu... dann habe ich mal die Menge auf 100x erhöht... und der Versand ist 410€...

    All das bestätigt meine o.g. dummen China-Shop Fragen...

    upload_2017-7-29_17-49-9.png
     
  16. Zuschlagen!!!
     
  17. Bin ja nicht blöd... habe mir gerade 1000 Stück bestellt:

    upload_2017-7-29_17-55-0.png
     
  18. Genau, muss sich ja lohnen. Mit so Kleinmengen gebe ich mich auch nicht ab, wir sind ja nicht bei armen Leuten hier.
     
  19. Mal eine Frage an die jenigen, die selbst mischen (kommt bei mir ggf. später mal). Mein 'Problem':

    Ich habe z.B. ein Fertigliquid mit 3mg/ml Nikotin.
    Ich möchte aber mehr Nikotin da drin und kaufe mir z.B. einen 20mg/ml Nikotin-Shot.
    Wenn ich jetzt einfach den Nikotin-Shot da rein kippe, dann verdünne ich ja den Geschmack des Fertigliquids.

    Frage 1: Wieviel Verdünnung 'merkt man kaum'? Beispiel mit 7:3 Verdünnung:
    7 Teile Fertigliquid @ 3mg plus 3 Teile Nikotinshot @ 20mg -> 7x3 + 3x20 -> 8.1mg/ml

    Frage 2: Gibt es ein 'neutrales Universalaroma' (Menthol? Mint? Milder Tabak?) mit dem man den Verdünnungseffekt möglichst unauffällig kaschieren kann?
     
  20. Du bist mir ja einer - erst Excel Template basteln und dann später mal selber mischen. :D
    BTW: Zum Thema gibt es auch hilfreiche Apps, teils sogar mit Rezeptdatenbank.

    "Merkt man kaum" hängt sicher sehr vom persönlichen Geschmack ab, wenn einem der Geschmack eines speziellen Liquids liegt und einem vertraut ist, wird man dabei jede Verdünnung bemerken. Üblich ist der Weg, ein zu starkes Aroma runterzudosieren, in dem man mit Nikotin- und / oder Nuller Base verlängert.

    Als Umsteiger hat man nach kurzer Zeit "seine" Nikotin Dosierung gefunden - i.d.R. wenn man als "Backendampfer" startet, möglichst viel Nikotin und Tabak Aroma, das muss knallen und nach Tod und Aschenbecher schmecken. :) Da sollte man auch erstmal nichts dran ändern. Wer 16mg dampft und dann labbrig gestrecktes 8mg probiert, wird nicht zum gewünschten Ergebnis kommen. Daher lieber das bevorzugte Liquid gleich in der gewünschten (benötigten) Nikotin Stärke kaufen.

    Zum Probieren / Genießen von "feinen" Aromen und "Premium" Liquids lohnt es sich, einen zweiten Verdampfer parat zu haben. Da die meisten der auf "Flavor" getrimmten Liquids höchstens (wenn überhaupt) mit max. 6mg erhältlich sind, eignen sich diese Liquids für den backedampfenden Umsteiger als Kippenersatz eher schlecht. Mit einem zweiten Verdampfer hat man dann die Möglichkeit, neben dem Knalltabak genüsslich am Lemon Tart zu nuckeln (oder zumindest mal probieren), ohne auf Entzug zu kommen.

    Gibt es - grundsätzlich lassen sich alle Liquids bedenkenlos miteinander mischen. Der eine mixt sich aus Schoko und Minze sein After8, der andere aus Erdbeere und Menthol sein "Philberry" - geht alles. Echtes Menthol ist neutral und es gibt Leute, die kippen das von Süß bis Tabak überall rein, wer es mag kann damit alles pimpen und verlängern. Dagegen die fertigen Minz Liquids schmecken meist eher wie das bekannte Spearmint Kaugummi, meist auch recht süßlich, fürs Mischen mit anderen Aromen eher weniger geeignet.Tabak untereinander ist ebenfalls sehr "kompatibel", aber auch Tabak-Vanille und Tabak mit einem Hauch Kirsche oder Apfel ist lecker.
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  21. Danke... Verdampfer mit ATs habe ich genug herum stehen... zur Zeit 4-6 parallel im Einsatz... Nikotin von 18mg (zur Tasse Kaffee morgens) bis 12mg über den Tag... dazwischen alle Geschmacksrichtungen... allerdings 'Tobacco'-lastig... als Feingebäck zur mittäglichen Tasse Kaffee auch gerne mal RY4... es sind MTL-Verdampfer (alle Nautilus-Varianten auf Eleaf iSticks) bei zur Zeit knapp 9W...

    Frage: Während ich normalerweise selbst bei 18mg Nikotin nix im Hals spüre, reisst mir der erste Zug morgens den Hals auf... ist das normal? Muss morgens immer erst ein paar milde Liquid-Züge paffen, bis ich den 18er überhaupt benutzen kann...
     
  22. Also 100g Tabak (kein Volumentabak und LIGHT), haben bei mir grad mal 5 Tage gereicht. Ich habe so gute 30-40 Stäbchen pro Tag geraucht.

    Eingestiegen bin ich mit 9mg und hatte kein Problem, nun mit 6mg Nikotin ebenfalls nicht. Dampfen tue ich fruchtige Liquids mit Menthol. Hab einmal an Tabakgeschmack gezogen und das war nur ekelhaft.

    Habe vorher gute 15 Jahre geraucht und hatte Morgends schon längst kein Schwindel mehr. Auch bei der ZiggiDanach nicht mehr...! Rauchen war ne Qual für mich.
    Bei 9mg hatte ich kein Entzug!
     
  23. ja, das ist normal - die Wirkung des Nikotins und die Wahrnehmung des Aromas sind nach der nächtlichen Pause besonders intensiv, wobei 18mg über den Nauti gedampft ist schon eine ordentliche Ansage. Andersrum, nach einiger Zeit des "Dauernuckelns" schmeckt es irgendwann gefühlt nur noch fade nach Wasserdampf.
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden