LiitoKala Engineer Lii-260

Dieses Thema im Forum "Ladegeräte" wurde erstellt von Xandre, 21. März 2014.

  1. Hi Xandre, zunächst vielen Dank für die Info!
    Wenn der techn. ausgereift wäre, cooler Charger!
    Leider schicken die nicht nach good old Germany (steht jedenfalls so unter "shipping"), hätte versuchsweise mal einen bestellt! Wenn da XTAR draufstehen würde, wäre das wohl zzT der perfekte Lader, müßte nur noch ´n bißchen genauer sein!

    Gruß Rainer
     
  2. Fotos der Innereien hier oder hier.

    Sieht gut aus. Ordentliche Spulen, so dass man annehmen kann, dass die Akkus tatsächlich mit Kontantstrom geladen werden und nicht mit unkontrollierten Hochstrompulsen wie beim Opus BT-3100.

    PS: schlage Threadverschiebung in die Sektion Ladegeräte vor.
     
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  3. Achtung: Festhalten bitte, ich schiebe jetzt ... und fertig. :)

    Gruß Walter
     
  4. Skilhunt Taschenlampen
    Am 22.03. hier bestellt, am 08.04. angekommen.

    Noch nicht richtig getestet, aber der erste Eindruck ist sehr gut.
    Gehäuse und Verarbeitung sehr gut, auch die Verpackung ist ordentlich.
    Die Kapazitätsmessung zeigt plausible Werte an, Spannungsmessung dito.
    Selbst bei 2x 1A Ladestrom wird er nicht heiß.
    Mehrmals LG ICR18650E1 geladen: kommen reproduzierbar auf 4,171 bzw 4,177V Ruhespannung je nach Schacht. Sehr gut.
    Mit dem Netzgerät bin ich noch vorsichtig, muss ich erst noch reinschauen. Aktuelle verwende ich das des XTAR SP2.
    Die Innenwiderstandsmessung kann man allerdings vergessen, sehr stark schwankend. Wenn man erst den Akku einlegt und dann einschaltet, wird's konsistenter.
    Englische Anleitung liegt bei, erfordert ein Bisschen "freie Interpretation", ist aber brauchbar.
    Nur schade, dass er keine 4,35V kann.


    PS: nächster Vorschlag: "Liitokala" ergänzen im Threadtitel.
     
    Lichtstrudel hat sich hierfür bedankt.
  5. Kannst Du schon Aussagen zur Qualität des mitgelieferten Netzteiles machen?

    Mein LiitoKala Lii-260 ist inzwischen auch eingetroffen und da ich kein anderes
    12V Netzteil habe, würde ich gerne das 12V Netzteil des Lii-260 verwenden.

    FuGui :sonnenbrille:
     
  6. Leider nein, noch nicht reingeschaut.
     
  7. Jetzt doch mal reingeschaut.
    Sieht gut aus. Platinenunterseite konnte ich zwar nicht anschauen, da eingeklebt, aber von oben gesehen werden die Isolierstrecken locker eingehalten. Die kritischen Bauteile tragen die entsprechenden Prüfzeichen (X- und Y-Kondensator), Trafo und Optokoppler sehen ok aus.
    Primärseitig ist eine Sicherung und sogar ein Eingangsfilter mit Kondensator und stromkompensierter Drossel vorhanden, so könnte es eine EMV-Prüfung bestehen.
    Der mechanische Aufbau könnte etwas solider sein (billigstes Platinenmaterial, Bauteilfixierung durch einfachen Kleber), aber ich denke, man kann dieses Netzteil guten Gewissens verwenden.
    Den Adapter auf EU-Stecker (bei mir war einer mitgeliefert) sollte man ankleben, damit man nicht beim Rausziehen einen Stromschlag bekommt weil der Adapter in der Steckdose bleibt und man mit einem Finger an die Kontakte am Ladergehäuse kommt.
     
    WonkotheSane und FuGui haben sich hierfür bedankt.
  8. Danke :thumbsup:

    Das hört sich doch ganz gut an. Bei mir wurde kein Adapter mitgeliefert,
    aber ich habe noch einige der "typischen China Adapter" herumliegen.

    Zur Sicherheit werde ich aber noch eine aufsteckbare Einzelsteckdose
    mit On/Off-Schalter verwenden und das Einstecken und Herausziehen
    des Netzgerätes immer bei ausgeschalteter Steckdose durchführen.

    FuGui :sonnenbrille:
     
  9. ??________
     
  10. Mit den "typischen China Adaptern" meinte ich die Adapter von US- auf EU-Stecker,
    die bei Bestellungen aus China häufig kostenlos beigelegt werden.

    Da die Verwendung dieser Adapter nicht sehr sicher ist,
    werde ich erst einmal die bereits von mir genannte aufsteckbare Einzelsteckdose
    mit On/Off-Schalter verwenden, wenn ich das Netzteil mit dem Adapter verwende.

    FuGui :sonnenbrille:
     
  11. Ach so, verstanden. Ich dachte, mit "Adapter" meinst Du das Netzteil. Hätte ich auch selbst draufkommen können... :peinlich:
    (Ich nenne ein Netzteil auch weder Adapter noch Ladegerät, aber viele tun es.)
     
  12. Link geht bei mir nicht. "Sorry. This page is no longer available, or maybe you need to login first." Bin eingeloggt.

    Ansonsten: in #5 gibt's auch Bilderlinks.
     
    #16 light-wolff, 29. April 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
  13. In den englischsprachigen Ländern wird das Netzteil als Adapter bezeichnet,
    daher kommt es wohl manchmal zu Missverständnissen. Insbesondere, da in
    Deutschland englische und deutsche Bezeichnungen häufig nebeneinander
    verwendet werden.

    FuGui :sonnenbrille:
     
  14. light-wolff und Lichtstrudel haben sich hierfür bedankt.
  15. Hier noch der Test direkt auf HKJs Website.

    Fazit: ordentlicher Lader, der sauber mit CC/CV lädt. Die Kapazitätsanzeige und -Messung (Discharge) ist brauchbar.
    Der Terminierungsstrom ist mit 120mA ein Bisschen hoch, dadurch lädt er nicht randvoll und die Spannung fällt nach Ladeschluss wieder etwas ab. Also definitiv nichts für 4,20V-Fetischisten. Das gilt besonders bei kleinen Zellen, den bei 500mA Ladestrom terminiert er ebenfalls bei 120mA.

    Bei der Widerstandmessung komme ich zu einem anderen Ergebnis als HKJ. Er erzielt konsistente Resultate, das ist bei mir nicht der Fall. Es wird vielleicht daran liegen, dass er die Akkus zwischen den Messungen drin gelassen hat.
    Da der Lader direkt nach dem Einlegen misst, ist er sehr anfällig für Schwankungen beim Kontaktwiderstand. Am besten legt man die Akkus ein und schaltet ihn dann erst ein, dann funktioniert's besser.


    Einziges Problem: Nur für Akkus bis 69mm (meiner, HKJ schreibt 68mm). Das ist wirklich schade. Viele geschützte Akkus passen da nicht rein, und das wg. 1-2mm. Es ist zum Heulen.
     
    hotte1111, Xandre und Lichtstrudel haben sich hierfür bedankt.
  16. Gibt's für das Gerät derzeit eine zuverlässige Bezugsquelle?
     
  17. Meiner ist von epathchina.
    Auf ebay gibt es einige Angebote, die aber evtl. nicht nach D versenden.
     
    moregothic hat sich hierfür bedankt.
  18. Ich hab mal bei aliexpress geordert. Dafür war gerade noch genug Spielgeld auf meiner Kreditkarte... :peinlich:
     
  19. Was mich davon abhält, ist dass geschützte Standard-18650er für dieses Gerät zu lang sind. Für mich völlig unverständlich, wie man sowas konzipieren kann. Man kann nur hoffen, dass davon demnächst eine etwas längere Version 2 erscheinen wird. Dann erst wird's interessant.
     
  20. Ja, tragischer Fehler. Da muss sich einer verrechnet haben, weil absichtlich kann man das unmöglich so gewollt haben. Aber die Soshine 3400mAh passen, und sogar deren 26650er (auch mit Pluspol-PCB).
     
  21. Eigentlich nutze ich nur mein Junsi mit einem umgebauten 4-Fach Schacht. Aber
    bei dem könnte ich schwach werden. Meine Akkus lade ich schonend mit 4,15V
    Ladeschlussspannung, da kommt mir dieses Gerät sehr entegegen :) . Danke für
    die Vorstellung!

    Grüße
    Alex
     
  22. Das Gerät ist heute bei mir angekommen - nach grade einmal 2 Wochen! :thumbup:

    Meine geschützten Akkus passen alle, die Verarbeitung finde ich gut (zur Beurteilung der Innereien fehlen mir allerdings die Kenntnisse). Die Bedienung ist nicht wirklich eingängig, das ist die des BC700 aber auch nicht :peinlich: Derzeit teste ich gerade die DisCharge-Funktion mit einem efest IMR14500 (der dann gleich fit für meine Neutron2a ist) und einem NCR18650B, wie es sich so mit der Kapazitätsprüfung verhält. Immerhin ist der mögliche Ladestrom schon mal eine gewaltige Steigerung zu meinen Nitecore-Ladern.
     
  23. Moin.
    Kennt ihr noch andere Bezugsquellen als epathchina oder Aliexpress?
    man kommt an das gute Stuck leider echt schwer ran. Schade, wo es doch so einen guten eindruck macht.

    erst wollte ich mir einen Opus BT-C3100 zulegen, aber ich weiß nicht was ich von dieser Überladungs- und CC/CV Geschichte halten soll.

    Grüße
    Torsten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden