Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

LiIon mit 4,35 Volt

wus

15 November 2012
49
6
8
München
www.wolfgangsphotos.de
Olight Taschenlampen
Trustfire
Bringt diese Technik abgesehen von der geringfügig höheren Spannung irgendwelche nennenswerten Vorteile? Dieser Tabelle zufolge erreichen zumindest 18650er nicht ganz die Kapazitäten der besten 4,2 Volt LiIons gleicher Größe. Die haben damit den größeren Energieinhalt.

Welche realen Anwendungen profitieren tatsächlich von den 4,35 Volt Typen?
 
Zuletzt bearbeitet:

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.181
1.612
113
Gibt es überhaupt noch ansatzweise aktuelle 4,35V Zellen? Das ist eher Stand von vor 5 oder mehr Jahren.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.065
2.375
113
Zuletzt bearbeitet:

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.343
2.580
113
Bielefeld, NRW
Bringt diese Technik abgesehen von der geringfügig höheren Spannung irgendwelche nennenswerten Vorteile?
Nein, für normale Anwendungen sehe ich keine Vorteile, eher im Gegenteil.
Bei 4,35V-Rundzellen ist die Entwicklung seit Jahren nicht bemerkbar voran geschritten und man würde sich Zellen mit alter Technologie kaufen.
Welche realen Anwendungen profitieren tatsächlich von den 4,35 Volt Typen?
Wie von @light-wolff erwähnt eigentlich nur die speziell entwickelten Pouchzellen für Mobilgeräte.
Bei Geräten mit wechselbaren Rundzellen fällt mir aktuell nichts ein.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.854
11.978
113
im Süden
Ich habe früher in den Zebralights 4,35V-Zellen verwendet, weil sie durch die höhere Spannungslage einen höheren Energieinhalt hatten, also länger leuchteten als z.B "3400mAh" NCR18650B.
Seit es Zellen wie die NCR GA, LG MJ1, Samsung 35E oder Sony/Murata VC7 gibt, ist dieser Vorteil allerdings dahin.

https://www.taschenlampen-forum.de/threads/samsung-sdi-icr18650-32a-li-ion-18650-mit-3200mah-und-4-35v-ladespannung.31061/
https://www.taschenlampen-forum.de/threads/zebralight-sc600w-mk-ii-l2-laufzeit-runtime.29352/#post-407141
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: