Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Leuchtmittel von OSRAM für das Gartenhaus?

10 Oktober 2014
4
0
0
Hamburg
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo liebe Community,

meine Wohnung ist mittlerweile fast vollständig mit Energiesparlampen ausgestattet. Jetzt ist endlich mein Gartenhaus an der Reihe! :)
Es wird jetzt im Herbst/Winter nicht so häufig genutzt wie im Sommer, daher stand es bisher "hinten an".

Zum Thema Gartenhaus mache ich mir natürlich gerade so kurz vorm Winter Gedanken, um die Temperaturen unter dem Nullpunkt. Müssen ich da etwas bestimmtes beachten? Nach Aussage der Saturn Mitarbeiter werden OSRAM Leuchtmittel häufig gekauft. Sind "No-Name-Produkte" nicht genauso gut? Das Gartenhaus ist ja im Gegensatz zu meiner Wohnung nicht so gut geschützt und wird zum anderen nicht beheizt. Gibt es preislich große Unterschiede ob ich mir die Leuchtmittel online oder im Fachhandel besorge?
Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß
Gollum
 

DoperO

Flashaholic
13 Oktober 2014
205
78
28
Hallo Gollum,

wenn du dir große Glühlampen installierst, hast du auch gleichzeitig die jetzt fehlende Heizung ;-)

Grundsätzlich sollte jede Lampe den Einsatz im Gartenhaus können. Wenn du sicher gehen willst, kannst du nach geschützten Lampen (IPXX) suchen.

Wie gut NoName Produkte sind bemerkt man leider erst nach dem Kauf beim ersten Einschalten. Gleichzeitig ist aber hohe Preis und ein bekannter Name keine Garantie für gutes Licht (leider). Außerdem gibt es bei großen Lichtanbietern durchaus verschiedene Serien (Home bis Profi) die sich auf den ersten Blick nur im Preis unterscheiden. Ich würde an deiner Stelle Lampen dort kaufen wo man sie bei Nichtgefallen auch problemlos zurückgeben kann und zuerst mal sehen was mir in der Praxis gefällt.

Grüße
DoperO
 
  • Danke
Reaktionen: Gollum

tbyte

Flashaholic**
2 Januar 2012
1.008
609
113
Lübeck
Acebeam
LED Leuchtmittel haben mit Kälte im haushaltsüblichen Ausmaß keine Probleme. Ich hab mal eine XM-L auf -120°C gekühlt, außer dass sie tierisch anreift ist nix passiert.
Das Netzteil dürfte auch keine Probleme mit Kälte haben.
Feuchtigkeit sollte sich halt in Grenzen halten, die tut der Elektronik nicht gut.

Energiesparlampen im Sinne von Kompaktleuchtstofflampen sind dagegen im Außenbereich eine Katastrophe, die brauchen wenns kalt ist noch länger bis sie hell werden oder wenns zu kalt ist bleibts bei einem mickrigen glimmen.
 
  • Danke
Reaktionen: Gollum

DoperO

Flashaholic
13 Oktober 2014
205
78
28
Ich habe jetzt pauschal an LED gedacht.
tbyte hat Recht, Kompaktleuchtstofflampen sind für kalte Umgebungen im Normalfall* nicht geeignet, da die Lampen für 25°C Umgebungstemperatur ausgelegt sind. Bei niedrigen Temperaturen reicht die Vorheizung der Lampe nicht aus um sie sauber in Gang zu bringen. Häufiges Starten bei kalten Temperaturen verkürzt die Lebensdauer dieser Lampen erheblich (weswegen diese Lampen in kühlen Kellern, Treppenhäusern, Tiefgaragen auch so schnell kaputt gehen).

*es gibt Ausnahmen, das sind dann allerdings Speziallampen.
 
  • Danke
Reaktionen: Gollum

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.549
531
113
meine Wohnung ist mittlerweile fast vollständig mit Energiesparlampen ausgestattet.
Meinst du LED-Lampen oder Kompaktleuchtstofflampen?

Zum Thema Gartenhaus mache ich mir natürlich gerade so kurz vorm Winter Gedanken, um die Temperaturen unter dem Nullpunkt. Muss ich da etwas bestimmtes beachten?
Solange die Luftfeuchtigkeit im Gartenhaus unter 80% bleibt, brauchst du nichts besonderes zu beachten.

Nach Aussage der Saturn Mitarbeiter werden OSRAM Leuchtmittel häufig gekauft. Sind "No-Name-Produkte" nicht genauso gut?
Wenn bei Saturn nur Osram und die Hausmarke ISY angeboten werden, ist es klar dass der Verkäufer diese Aussage trifft. Andere Markenhersteller sind teilweise genausogut oder besser als Osram.
NoName-Produkte sind meistens nicht so gut, sehr wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Und es kommt auf den persönlichen Anspruch an Farbwiedergabe, Abstrahlwinkel, Flimmern etc. an.

Gibt es preislich große Unterschiede ob ich mir die Leuchtmittel online oder im Fachhandel besorge?
Bin für jeden Tipp dankbar!
Der Fachhandel ist bei geringen Stückzahlen teilweise günstiger. Dafür ist online die Auswahl oft größer. Außer im richtigen LED-Fachhandel.
LED Lampen Shop in Durmersheim (zwischen Karlsruhe und Rastatt)
 
  • Danke
Reaktionen: Gollum
10 Oktober 2014
4
0
0
Hamburg
Hallo,

und Danke vielmals für die zahlreichen Antworten!

@DoperO: Danke, ich werde mal nach geschützen Lampen (IPXX) ausschau halten! :)

Aktuell haben wir ja "Gott sei Dank" noch das Glück, dass es noch nicht so kalt ist. Hoffentlich bleibt das noch etwas so. Da sich diese "Kompaktleuchtstofflampen" für zu kalte Umgebungen nicht eignen und damit ich die Lampe bei "nicht gefallen" wieder zurück geben kann, habe ich mich jetzt für diesen Online Shop:www.led-lampenladen.de entschieden. Werde aber sicherlich über das Wochenende dazu kommen nochmal Preise zu vergleichen. Ich suche auch etwas wo ich später bei Bedarf drauf zurück greifen kann oder was ich in meinem Umfeld vieleicht sogar weiter empfehlen kann.

@tbyte: Wow, erstaunlich! Das sie viel Wärme standhalten müssen, ist denke ich offensichtlich, aber das sie Minusgrade bis unter -120°C aushalten hätte ich niemals gedacht!

@angerdan: Ich meine diese "Kompaktleuchtstofflampen", bis auf das Badezimmer, den Flur oder im Keller, die sollen ja nicht so gut sein, wenn du immer nur für kurze Zeitdauer das Licht brauchst.
Wegen der Luftfeuchtigkeit die unter 80% bleiben soll, das werde ich dann am besten mal messen.
Genau aus dem Grund des überschaubaren Angebots an Anbietern von Leuchtmitteln (OSRAM + Hausmarke) habe ich vermutet, das andere Anbieter sich da nicht so stark durchgesagt haben und die darauf folgende Frage war natürlich: Wieso ist das so?

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps und Infos!

Gruß,
Gollum
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.549
531
113
Genau aus dem Grund des überschaubaren Angebots an Anbietern von Leuchtmitteln (OSRAM + Hausmarke) habe ich vermutet, das andere Anbieter sich da nicht so stark durchgesagt haben und die darauf folgende Frage war natürlich: Wieso ist das so?
In Saturn&MediaMarkt: Wahrscheinlich ist es einfacher zu verwalten, nur zwei Hersteller zu führen. Der benötigte Regalplatz ist auch ein Faktor.
Oder was genau ist deine Frageß
 

DoperO

Flashaholic
13 Oktober 2014
205
78
28
Hallo,

und Danke vielmals für die zahlreichen Antworten!

@DoperO: Danke, ich werde mal nach geschützen Lampen (IPXX) ausschau halten! :)
Hallo Gollum,

wenn es eine Lampe mit IPXX zum annähernd gleichen Preis wie eine ohne gibt, würde ich die geschützte nehmen. Ansonsten sollten die anderen das eigentlich auch können.

Anmerkung zu Osram Lampen (weil der von dir genannte Shop die hauptsächlich führt): bitte genau auf die Bezeichnung achten!
Da gibt es als Consumerserie die "Star Classic" und die "Superstar Classic ... advanced".
Die Lampen der Profiserie sind die "Parathom Classic" und Parathom Classic ... advanced".

Ich selber habe min. 30 Stück der "Superstar Classic ... advanced" mit 10 W (60 W Ersatz) und 6 W (40 W Ersatz). Diese "advanced" machen meiner Meinung nach ein schönes Licht und sind bis jetzt völlig problemlos. Allerdings benutze ich die Lampen nur Innen. Die Lampen ohne den Zusatz "advanced" empfand ich als nicht so schön vom Licht her. Diese werden dafür von Baumärkten und Discountern manchmal sehr günstig verkauft.

Die Lampen sind auch ziemlich hell, die meisten meiner Gäste schätzen die 60er eher als 75er ein. Auf den Verpackungen der LED Lampen ist ein Temperaturbereich von -20 bis 40 °C angegeben, das sollte reichen. Falls für jemanden kaufentscheident: meine "advanced" sind alle "Made in Italy".

Grüße
DoperO
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.549
531
113
Für LED-Streifen gibt es schon Threads.
taschenlampen-forum.de/threads/led-strip-dimmen-mit-labornetzteil.38416/
taschenlampen-forum.de/threads/indirekte-beleuchtung-led-stripes.51497/
.taschenlampen-forum.de/threads/bitte-um-beratung-led-stripes.49546/

Zur Allgemeinbeleuchtung (Hauptlichtquelle) brauchst du sehr gut Streifen mit High-Power LEDs. Dann ist die Frage, ob sie steuerbar sind.
taschenlampen-forum.de/threads/planung-einer-deckenlampe-mit-indirekter-led-beleuchtung.36031/

Mit den regelbaren LED-Streifen von Philips Lightstrip Plus (Hue-System) würdest du >3m benötigen.
Wie hoch ist dein Budget?