Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Leuchtdichte] berechnen SBT-90 G2

Leuchturm

Flashaholic*
28 August 2016
465
183
43
Rheinland-Pfalz
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hey led-profis,

ich möchte die Leuchtdichte von der Neuen SBT-90 g2 mit einer dedomed xhp70.2 vergleichen. (kann das jemand für mich ausrechnen :thumbsup:)

Nun wie berechnet man die Leuchtdichte von Led's? Aus google bin ich nicht schlau geworden.

@sma aus deinem Thread: Versuche mit xhp-35 hi
" XP-L (ohne Dom): 2100 lm / 4.13 mm² => 184 cd/mm² (?) "
" XHP-35 HI: 2280 lm / 5.9 mm² => 140 cd/mm² "

-> Die xhp35 hat doch eine Fläche von 3,45 x 3,45mm ergibt 11,90 mm² oder etwa nicht ?? <-

Ich weiß jetzt nicht was ich durch was teilen muss?

danke :)
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
2.001
3.407
113
In Ulm, um, und herum
Acebeam
Da hast Du einen der wenigen Threads von mir erwischt, wo ich versuche, die Leuchtdichte einer LED anhand einer anderen LED abzuschätzen. Ich halte davon aber wenig: Normalerweise hat man schon den Messfehler, und dazu kommen dann noch neue, unbekannte Fehler (inklusive eigener Denkfehler). Das kann nur schlimmer werden. Aber die rechnung kann ein Strohhalm sein, wenn man sonst nichts hat, wie ich damals.

Also lieber die Lux in 1 bis 2 Meter Entfernung messen und durch die Emitter-Fläche teilen. Hier ist die sogar bekannt. Aber wenn nicht, dann kann schon das sehr aufwendig werden, z.B. wenn die LED am Rand eine etwas andere Leuchtdichte hat, etc. (Und ja, wirklich gut messen ist die Hölle. Eigentlich ist messen sowieso erst dann legal, wenn man auch eine Fehlerabschätzung dazu liefern kann. Dazu gibt's aber gottseidank noch keine Forums-Policy :- D )

Zur Fläche: Ich habe im ersten post im Thread gegen Ende beschrieben, wie ich die leuchtende Fläche bestimmt habe.

@Lexel: Ich hab sie nicht selbst vermessen und kann nichts dazu sagen. Den Wert habe ich von einer Messung von djozz, hier, zweite Hälfte des posts. Der beschriebene Effekt ist seltsam, das hab ich damals nicht hinterfragt, weil djozz viel Mühe investiert. Das kann veraltet/falsch sein und ich habe weitere Threads zu der LED später nicht mehr verfolgt.

Die Rechnung anhand eines Lambertschen Strahlers könnte man ja einfach wiederverwenden, das wäre nicht das Problem. Aber es bleibt immer die Unsicherheit, ob eine neue LED (ohne Dom) auch wirklich ein solcher Lambertscher Strahler ist.