Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Leo, aka graues Scheusal (75W HID)

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
2.001
3.407
113
In Ulm, um, und herum
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo zusammen,

hier ein neuer Eigenbau, Kosename kurzerhand: Leo, oder auch graues Scheusal. Grau wegen der Farbe und des Alters, denn das Herzstück, der Spiegel, ist schon etwas älter, von '78.

Es handelt sich um den früher hier irgendwo schon mal erwähnten Spiegel eines Leo-I Scheinwerfers. (Haupt- und Kugelspiegel werden übrigens getrennt verkauft, da manche wohl nur den Hauptspiegel erwerben wollen).



Der Spiegel ist aus Glas. Das ist mir sehr sympatisch, da man auf eine recht gute Qualität der Kurve hoffen darf. Allerdings ist er natürlich zerbrechlich. (Auf einem der Bilder kann man erkennen, daß die eigentliche Spiegelhalterung von der Grundplatte sogar durch orangene Dämpferelemente entkoppelt ist.)

Der Spiegel ist robust oberflächenverspiegelt. Da etwas Dreck und Fingerspuren drauf waren, habe ich ihn unter großer Vorsicht mit Spezialbehandlung gereinigt, er hat nicht gelitten.

Als Brenner war ursprünglich eine Xenon-Lampe zum Durchstecken drin.
Das kam für mich nicht in Frage, da der Brenner ganz schön anspruchsvoll an die Stromversorgung ist - ca.500W mit sehr geringer Restwelligkeit. Für mich kommen typische Metalldampf-HIDs oder UHPs in Frage, letztere habe ich aber noch keine in Betrieb bekommen (das Beschalten der EVGs ohne Mainboard scheint mittlerweile etwas knifflig geworden zu sein).

Die Idee mit dem Kugelspiegel finde ich klasse. Er wirft das Licht, das sonst komplett verloren ginge, zurück auf die Lichtquelle und durch sie hindurch auf den Hauptspiegel. Voraussetzung ist also ein "durchsichtiges" Leuchtmittel, mit einer LED ginge das nicht.

Knifflig ist allerdings die Justierung. Ursprünglich befindet sich der Mittelpunkt des Kugelspiegels nicht ganz im Zentrum der Lichtquelle (ich hätte das aber gern). Ich vermute, daß da mit den zwei hellsten Punkten direkt auf den Elektroden gearbeitet wurde. Möglicherweise mit leichter, gezielter "Defokussierung" einer dieser beiden Lichtquellen, um nicht nur einen zentralen Spot, sondern gleichzeitig auch einen hellen Hof drumherum zu erhalten?

Ich werd' schon sehen, ob die automotive-HIDs das überhaupt aushalten, vor allem wenn man sie dann womöglich auch noch übersteuert...

Ziel war natürlich: heller zu werden, als das grüne Scheusal. Und vielleicht, wer weiß, mit einem passenden Leuchtmittel das Leben für das B.I.E.S.T. wieder etwas spannender zu machen :D. Momentan ist "nur" eine 75W 4300K HID drin, das ist noch nicht das optimale Leuchtmittel.

Weitere Ansichten:



Im nächsten Bild sieht man den Bereich um den Kugelspiegel gut. Hier dazugekommen sind: Die messingfarbene Metallhülse ganz links, aus der die Kabel kommen. Und die Schrauben-Muttern-Kombis samt Durchbohrungen rechts davon, zum Justieren der Hülse.



Ich habe die H7-Halterung am Brenner entfernt und den Keramiksockel in die Metallhülse gebastelt. Außendrum dann Abstandshalter, damit sie zentriert wird. Am anderen Ende der Metallhülse dienen die drei Schrauben dazu, langs und quer zu justieren (umständlich, aber quick-and-dirty zu bauen).

Noch je ein Blick von vorne und hinten:





Man sieht sehr schön: Der neue Aufbau ist ein Sack voll Provisorien.
- Brenner aufwendig zu wechseln, wegen paßgenauer Eigenbau-Halterung
- Fuß und griff rudimentär
- Lipo-Halterung
- Stoß- und Umfallschutz
- von Wasser reden wir mal gar nicht erst

Ich wüßte gar nicht wo anfangen, um eine robuste Leuchte draus zu machen. Also hab ich's durchweg quick-and-dirty gemacht. Kann gut sein, daß es dabei bleibt, aber ein Stoßschutz am Spiegelrand kommt noch hinzu.

Und wozu das alles? Beamshots natürlich.
Hier die Kandidaten, grünes und graues Scheusal:



Hochhaus: 635m entfernt. 1s, F5.2, ISO100.

Kontrollbild:



Grünes Scheusal:



Graues Scheusal:



Das ist ein sehr schöner, kleiner Spot - der Spiegel ist klasse. Der Spot ist durchaus auch etwas heller, aber ich bin skeptisch, ob sich das Biest schon Sorgen machen muß. Vielleicht fällt mir noch eine etwas bessere Justage des Kugelspiegels ein (ich glaube nicht). Und die 75W HID läßt natürlich auch noch etwas Spielraum für Verbesserung (bin sicher).
Aber ich habe auch jetzt schon ganz schön Freude damit!
 

hjelpestikker

Flashaholic*
4 Oktober 2011
551
223
43
gefällt mir sehr gut, leucht doch nicht nur nach Westen sondern auch nach Süden, mal sehen ob er die 5 km zu mir schafft.

Gruß
Bernd

hab übrigens den Zielscheinwerfer von einem SPZ Marder bei mir, allerdings noch im Orginalzustand, ist aber deutlich schwächer, hat eine 150W/ 15V-Halogen-Glühlampe (lt. tech. Beschreibung)
 
  • Danke
Reaktionen: Raul Duke und sma

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.821
113
Raum Karlsruhe, BW
Ich verstehe nicht mal die Hälfte von dem was du oben beschrieben hast. :peinlich:

Um so mehr bewundere ich deine Idee und die Energie so etwas konsequent zu verfolgen und umzusetzen. :thumbup:

Ganz großes Kino, Sven. :thumbsup:

Gruß Walter
 
  • Danke
Reaktionen: sma

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
Tolles Teil, solche Threads sind immer noch am interessantesten :thumbsup:

Wenn du richtig Throw solltest du auf jeden Fall eine UHP-Lampe einbauen., aber da hast du sicherlich mehr Ahnung von als ich :)
 
  • Danke
Reaktionen: sma

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
2.001
3.407
113
In Ulm, um, und herum
@Xandre: ich bring's mit.

Wobei ich mich frage, ob da nicht was verloren geht, bei diesem riesen Loch im Hauptspiegel. :confused:
Keine Frage. Und die Bohrung scheint ja ganz beträchtlich:
Spiegelfläche Außendurchmesser: 300mm. Innendurchmesser 130mm.

Es ist aber weniger, als man im ersten Augenblick befürchten mag, denn die scheinbare Fläche (für mich hier interessant, wegen den Lux im Ziel) nimmt mit dem Durchmesser, also "nach außen hin" quadratisch zu, das Loch ist aber innen. Viel schlimmer wäre es, wenn man außen etwas vom Durchmesser wegnähme.

Wenn es das Loch nicht gäbe (Abschattungen durch die Streben außen vor): Gesamtfläche ohne Loch 707 cm². Mit Loch: 574 cm². Das bedeutet knapp 20% weniger scheinbare Fläche bzw. Lux. Das entspricht einem Kreis ohne Loch mit 27 cm Durchmesser. Trotz des großen Lochs wirkt sich das "nur" so aus, als ob der Spiegel 3cm weniger Durchmesser hätte. Wie so oft: Es geht nichts über Hubraum Durchmesser.

Dann kommt noch der Kugelspiegel ins Spiel. Er erhöht zwar die Lichtausbeute insgesamt. Aber ich glaube, daß er "nur" die Qualität des Hofs um den Spot verbessert, also heller macht bzw. etwas vergrößert. Der hellste Punkt rührt wesentlich vom Auftreffpunkt des Lichtbogens auf den Elektroden her. Und die sind im Gegensatz zum Lichtbogen undurchsichtig und das Licht kann zumindest an dieser Stelle nicht durch Zurückwerfen verstärkt werden.

Trotzdem, genau diese Konstruktion mit zweitem Spiegel hat bei mir übrigens letztendlich das eigentliche "Habenwollen" erzeugt.

hab übrigens den Zielscheinwerfer von einem SPZ Marder bei mir, allerdings noch im Orginalzustand, ist aber deutlich schwächer, hat eine 150W/ 15V-Halogen-Glühlampe (lt. tech. Beschreibung)
Das Leuchtmittel spielt keine Rolle :) das muß doch bei uns im Forum aus Prinzip verschlimmbessert werden.
Interessant wären vor allem die Maße. Ist das sowas in der Art, BSW 301? Der hätte immerhin einen 27cm Parabolspiegel.

Wenn du richtig Throw solltest du auf jeden Fall eine UHP-Lampe einbauen.
Allerdings, ja. Das schwebte mir zuerst vor. Aber ich habe noch kein EVG gefunden, das ich ohne Beamer-Mainboard in Betrieb bekomme...
 
  • Danke
Reaktionen: Xandre und Andi

Alexander

Flashaholic*
4 Juni 2011
911
881
93
D:\Hessen\Gießen\Lollar
:eek: den Spiegel brauch ich auch, der ist ja für eine 450W XBO Lampe :D
Die Lampe hab ich ja schon:


Aber das Vorschaltgerät wird ja ne Sache für sich, 17V bei 25A und eine Zündspannung von 40kV :S .

War denn die Lampenhalterung dabei als der Spiegel bei dir ankam?

Aber auch mit 75W sind das schon sehr gute Ergebnisse :thumbsup:
Wieviel Watt hat denn das grüne Rohr?

Grüße
 
  • Danke
Reaktionen: sma

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.126
113
Schwäbische Alb
Olight Shop
Jetzt hast du 2 Monsterteile. Gute Arbeit und schöne Beschreibung.:thumbup:

Unten in den Bildern, das müsste doch die Donau sein.

Bestimmt tolle Aussicht, gratuliere.:cool:

Gruß Hacki
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
2.001
3.407
113
In Ulm, um, und herum
hast du dafür einen besonderen Verwendungszweck?
Oh ja, genau einen: Spaß :D. Vor allem an dem ganzen technischen Drumrum. Aber eben nur, wenn man damit auch gelegentlich rumleuchten kann.

:eek: den Spiegel brauch ich auch, der ist ja für eine 450W XBO Lampe :D
...
Aber das Vorschaltgerät wird ja ne Sache für sich, 17V bei 25A und eine Zündspannung von 40kV :S .

War denn die Lampenhalterung dabei als der Spiegel bei dir ankam?
Ja genau so eine Lampe, Danke für's Bild. Das Vorschaltgerät würde m.W. entweder groß/schwer oder teuer. Hast Du schon eins?

Bei mir waren keinerlei Lampenhalterungen oder -Sockel o.ä. dabei. Das einzige was auf den Bilder nicht sichtbar ist: die ganzen beim damaligen Ausbau schnell abgezwickten Reste der Kabel+Halterungen, die ich abgeschraubt habe. Aber nichts brauchbares.

Aber auch mit 75W sind das schon sehr gute Ergebnisse :thumbsup:
Wieviel Watt hat denn das grüne Rohr?
Das grüne Scheusal hat eine 120W UHP Quelle. Das ist mit Metalldampf-HID gar nicht einfach zu vergleichen, zumal sie einen gerade lächerlich kleinen Spiegeldurchmesser von ~6cm hat.

...

Zwischenzeitlich habe ich nochmal etwas zerlegt, um ein paar Bilder hinzufügen.

Hier sieht man die ausgebaute Halterung für den Brenner. Mit den Muttern paßt das ganze fast spielfrei in die Kugelspiegelhalterung. Der Keramiksockel wurde mit einem dünnen Metallstreifen drumrum ebenfalls fast paßgenau und ist mit Epoxidharz fixiert. Die Fokus-Justierung dann über die drei Schrauben. Apropos, die drei Unterlegscheiben auf den Streben dienen zum Experimentieren mit dem Abstand zum Hauptspiegel.



Hier die nach oben herausgehobene Kugelspiegelhalterung. Sie wird dann links und rechts mit den Flügelmuttern festgezogen. Die ganze Mechanik ist spielfrei und ganz schön robust. Und die Hülsen um den Kugelspiegel habe ich schon gar nicht erst auseinanderbekommen.




Und noch ein Bild vom Hauptspiegel. Er ist übrigens mit Distanzringen aus Plastik von den Metallringen geschützt, die ihn einklemmen.



@Lampi-On: Ja genau, die Donau. Die Bilder sind recht dunkel geworden (letzte Nacht erschienen sie mir etwas heller).
 

Fred13042007

Flashaholic
4 Mai 2012
187
37
28
Scharfes Teil! Wenn du beim Beamshot etwas über das Hochhaus geleuchtet hättest, hätten wir jetzt bestimmt Besuch aus dem All!:D

Tolle Arbeit!
 

hjelpestikker

Flashaholic*
4 Oktober 2011
551
223
43
ja es ist ein BSW 301, allerdings ohne Bediengerät (zum Umschalten IR/Weißlicht, Lichtstrahl streuen/bündeln, Schutzklappen öffnen)

Gruß
Bernd
 

lumen

Flashaholic**
14 August 2011
1.026
461
83
Braunschweig
Scheuselig tolle Lampe hast du da erschaffen!:thumbsup:
Wie lang ist denn die Laufeit mit dem Akku?
Der Hauptspiegel könnte doch ein guter Reflektor für das grüne Scheusal werden.:cool:
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.582
19.835
113
NRW
toller Spiegel und hochinteressantes Projekt (mal wieder). Baust du diesmal ein ansehliches Gehäuse drumherum?
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.922
5.107
113
BaWü
Habe sie gestern in Augenschein nehmen dürfen.

Vom Throw bin ich echt begeistert.:thumbup:

Der Spiegel aus Glas ist echt der Hammer :thumbup:

Ein Gehäuse ist zum Schutz der Lampe ist aber noch nötig.

Gruß Xandre
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
2.001
3.407
113
In Ulm, um, und herum
Wie lang ist denn die Laufeit mit dem Akku?
Der Hauptspiegel könnte doch ein guter Reflektor für das grüne Scheusal werden.:cool:
Mit dem Akku als theoretische Obergrenze eine Stunde. Da sie aber 4-5A zieht, der Akku vorher schlapp macht und der ballast je nach Spannung vorher abschaltet, wird die Laufzeit merklich kürzer sein. Eine halbe Stunde ist sicher drin. Der zweite Aku paßt übrigens gerade noch in die Hosentasche (will man bei LiPo aber nich).

Ja, das Leuchtmittel... ich hab da ein Problem: ich bin kein Elektroniker.
Ich versuche gerade einen auf der Arbeit für mein Problem zu motivieren, aber bei der Hitze...

Baust du diesmal ein ansehliches Gehäuse drumherum?
jaja, läster nur. Mein grünes Scheusal hab ich ja mittlerweile richtig lieb. Aber bei dem Leo seh ich echt schwarz. Ich hab nicht ansatzweise eine Idee, wie das vernünftig gehen sollte. Der bekommt stabile Griffe, Füße und Stößschütz. Mglw. bleibt alles andere so..

... verlosen...
Oh nein, es sollte heißen: ... mitbringen?
Uh, so läuft der Ha... da hab ich nochmal Glück gehabt,
Wenn ich auf abenteuerliche und bizarre Weise beim Sommer-Ausgrillen umkommen sollte, und plötzlich ein L. aka W. mit einem windigen Erbschein auf der Matte steht - dann war der Gärtner der Mörder.
 
  • Danke
Reaktionen: lumen

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.541
2.461
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Ich finde es beachtlich, dass die "Leo" jetzt schon, mit nur 35W einen helleren Spot hat, wie das "grüne Biest" mit 120W.
Da steckt auf jeden Fall enormes Potential drin. :thumbup::thrower:
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.922
5.107
113
BaWü
Mit der einem anderen Leuchtmittel ist da noch so einiges raus zu holen.:thumbup:

Das grünes Scheusal ist ein schuckliges Lämpchen,ich finde sie gar nicht scheußlich aber grün.Die Idee mit dem KG Rohr ist schon genial.

Gruß Xandre
 

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.126
113
Schwäbische Alb
Ich finde es beachtlich, dass die "Leo" jetzt schon, mit nur 35W einen helleren Spot hat, wie das "grüne Biest" mit 120W.
Da steckt auf jeden Fall enormes Potential drin. :thumbup::thrower:
Lt. Threadtitel sind es 75W, ansonsten stimme ich deinen Ausführungen voll zu.:thumbup:

Mit der einem anderen Leuchtmittel ist da noch so einiges raus zu holen.:thumbup:
Das grünes Scheusal ist ein schuckliges Lämpchen,ich finde sie gar nicht scheußlich aber grün.
Gruß Xandre
Man könnte es ja das grüne Freusal nennen.:D

Lassen wir sma mal machen, der wird's schon richten.

Gruß Hacki
 

the_holodoc

Flashaholic**
7 August 2011
4.886
3.065
113
Wenn es dazu noch passende Abdeckkappen für die Vorder- und Rückseite gibt, ist der Transportbehälter auch gleich fertig.

MfG Frederick
 

square74

Flashaholic**
7 Oktober 2011
3.304
944
113
Engen
Hallo,

ich mag Aufgewärmtes... ;)...

Bin grad dran mir evtl. eine Anordnung wie Deine (@sma) zu kaufen.
Also großer Spiegel mit Aluplatte, kleiner Reflektor und Halterung.

Ich möchte das ganze schlussendlich evtl. auch mit einem 35W oder 55W oder noch was größerem, aber höchstwahrscheinlich einseitig gesockeltem aufbauen.

Die Halterung für die HID ist nicht ganz einfach zu bauen, die Zentrierung ebenfalls nicht...

Mich interessiert, ob der Fokus gut hin zu bekommen ist. Mir ist bei der "Rückprojektion" noch nicht so ganz klar, ob das in den kleinen Reflektor gestrahlte Licht direkt in den großen Reflektor geworfen wird, also auch ins Loch des großen, oder ob der Fokus so eingestellt werden kann, dass das Licht drumherum (ums Loch) verteilt wird und somit wenig / nichts verloren geht.

Danke