Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Leinwand für Nahbereich-Beamshots

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo!

Taugen Leinwände für Beamer oder Dia-Vorträge auch für Beamshots im Nahbereich?
Reflektieren die evtl zu stark für die Kamera? Auf was müsste man achten?

Weiße Bettlaken sind mir zu fluddrig.
 

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Acebeam
Bei Walter sehe ich eine Art Zielscheibe (die mir sehr gut gefällt!!), kann aber nicht ausmachen, woher/welche.

Ich habe bei Beamshots eigentlich genau 10 Probleme.
1. ein vernünftiger Untergrund
und das
Wichtig wird sein, eine Kameraeinstellung zu finden die deinen Seheindruck realistisch wiedergibt.
sind die anderen 9 ... :peinlich:
 

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
9.805
13.161
113
Leverkusen
sarembe.de
Jau,
d.h. probieren mit Belichtungsserien: Zeit, Blende, Weißabgleich.
Wenn du dann eine vernünftige Einstellung für 1000 Lumen Lampen gefunden hast........ kommt die TN36 :D

Ich würde welche mit Automatik machen und damit als Grundlage beginnen.

Dauert halt, macht aber Spaß. :thumbsup:

Gruß
Bluzie
 

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Hatte vermutet, dass es Spass macht. :D

Aber erst mal brauch ich eine Standardfläche. Hier gibbet nix wirklich weißes.

Bei den Beamer-Leinwänden steht manchmal, dass sie zu alle Seiten reflektieren. Das ist bestimmt schön bei Filmen, aber wird sicher bei Beamshots stören, oder?!?
 

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
9.805
13.161
113
Leverkusen
sarembe.de
Wenn du Beamshots machen möchtest würde ich am Ende der Strecke etwas aufstellen was keine Reflektion verursacht.
Ich habe zwei Styroporkisten genommen.
Styroporplatten zum Dämmen wäre noch eine Möglichkeit.

Zu Whitewallshots kann ich dir leider nichts sagen.

Gruß
Bluzie
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: SoaG

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Zu Whitewallshots kann ich dir leider nichts zu sagen.
Hast du schon. :thumbup:
Styro-Platten, die versuche ich als erstes. Danke. :)


Versucht. Reflektiert leider auch sehr.

Sollte was sein, dass zwar weiß, aber eher "stumpf" ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Photon

Flashaholic**
8 Juni 2012
1.301
1.291
113
Heidelberg
Eine möglichst große, ebene Fläche, die mit reinweißer Dispersionsfarbe behandelt ist.
Das Zeug glänzt nicht und verfälscht nicht die Farben.
Hat sich in diversen Ulbrichtkugeln auch bestens bewährt.
Gruß
Volker
 
  • Danke
Reaktionen: SoaG

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Es klemmt ein wenig bei "möglichst groß" und "eben". :D Deswegen der Gedanke an eine Leinwand (aufrollbar).
Aber das mit der Dispersionsfarbe ist einfach und gefällt mir (habe ich noch da).
 

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Olight Shop
Kennt ihr das...

... man(n) hat einen Plan! Zollstock, Aufmaßblock, kritzeln, messen, kritzeln, Notizen dazu schreiben, was man an Aufhängung braucht, etc pp.

Und dann kommt sie um die Ecke, fragt was man(n) macht, und man(n) erklärt es euphorisch - weil der Plan ja soooo Klasse ist! :thumbup:

Und dann kommt der Augenblick, an dem sie dich vollkommen verständnislos anschaut - und du denkst, sie hat es wieder nicht kapiert...:rolleyes:

Gott sei Dank verlässt sie wortlos den Raum - nachdem sie das weiße Verdunkelungsrollo herunter gezogen hat...


:peinlich: