Ledlenser P17.2 Akku

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von juppes, 27. Januar 2019.

  1. Guten Tag,

    ich bin neu hier im Forum und möchte euch, mit der Bitte um Beantwortung, eine Frage stellen.

    Ich gehe täglich, mit meinem Hund, wandern, bevorzugt morgens ganz früh. Dann ist es noch dunkel. Ich habe einige Maglite, ich steh auf die Dinger. Leider ist die Lichtleistung, trotz Led, m. M. n., anderen Lampen nicht immer überlegen. Nein, ich werde meine Dicken nicht vernachlässigen oder ausmustern, aber, eine neue Lampe soll her, eine P17.2.

    Meine Frage, kann ich das Gerät mit Akkus betreiben? Wenn ja, welche würdet ihr mir empfehen? Wo kaufe ch diese? Ich habe Varta Akkus, ziemlich neu, sind die in Ordnung?

    Wie findet ihr die 17.2?

    Ich wünsche euch allen eine tolle Zeit.

    Gruß
    Juppes
     
  2. Folomov
    Hallo juppes,

    Erstmal willkommen hier im Forum.

    Die P17.2 sollte nach dieser Info akkutauglich sein. Für Akkus in D Größe ist die Auswahl nicht so riesig, aber da du welche von Varta hast, würde ich diese auch nutzen.

    Ich betreibe einige Geräte mit C Zellen. Da haben ich bislang gute Erfahrungen mit Everactive gemacht. Da gibt es auch die D Größe z.B. in der Bucht.

    LL ist jetzt hier im Forum nicht gerade der Brüller an Lampen, ich persönlich jedoch mag sie und habe einige davon.

    Lies dich mal hier ein oder füll den Fragebogen aus, dann bekommst du sicher gute Tipps und schwenkst möglicherweise zu einer anderen Lampe um, die deinen Bedürfnissen noch Näher kommt.

    Grüßles Micha
     
    juppes hat sich hierfür bedankt.
  3. Guten Tag Micha,

    hab Dank für Dein Willkommen.

    Gute Auskunft. Schön.

    Warum?

    Das muß ich mir noch überlegen. Meine Widerstandskraft, gegen schöne Lampen, ist nicht als besonders ausgeprägt zu bezeichnen; das kann schnell ins Auge gehen.

    Ich sage Danke für Deine Mühe und wünsche Dir eine angenehme Nachtruhe.

    Gruß
    Juppes
     
  4. Acebeam
    Hallo Micha,

    hab mir, die von Dir empfohlenen Akkus, angeschaut. Werde ich testen.

    Gruß
    Juppes
     
  5. Hallo juppes,

    hier wäre nicht das Taschenlampenforum, wenn wir Dich ohne einige Anmerkungen bzw. Alternativvorschläge diese Lampe kaufen lassen würden.
    Die P17.2 mag ja eine gewisse Steigerung zu den Dir bekannten Maglites sein, bietet aber auch nur Technik von Vorgestern.

    Wenn Du ein wenig im Forum stöberst, werden Dir zwei Dinge immer wieder begegnen.

    1) Die weitaus meisten neueren Lampen werden mit Li-Ion Akkus betrieben, die bieten eine wesentlich höhere Energiedichte. Damit sind höhere Leistungen oder kompaktere Abmessungen möglich. Wer sich nicht so intensiv mit dem Umgang dieser Akkus auseinandersetzen möchte, der wählt einfach eine Lampe mit interner Ladefunktion für den Akku. Dann geht das Laden genau so wie bei einem Handy. :thumbup:

    2) Zoomlampen sind anständigen Reflektorlampen in fast allen Fällen deutlich unterlegen. Früher konnte man sich bei geringer Leistung der Lampen damit retten und entweder etwas Reichweite oder ein flutiges Lichtbild erzeugen.
    Zoomlampen können entweder nah oder fern leuchten, Reflektorlampen hingegen können gleichzeitig nah und fern leuchten...;)
    Und das so beworbene "Advanced Fokus System" von Led Lenser stellt meiner Meinung nach nicht die Spitze dieser Zoomtechnik dar, die finden sich da wohl eher im hinteren Mittelfeld wieder (das Lichtbild ist halb fokussiert bei vielen Modellen eher unbrauchbar...).

    Vielleicht wäre eine Lampe mit einem 26650 Li-Ion Akku und interner Ladefunktion eine Alternative für Dich.
    Je nach bevorzugtem Lichtbild wären da evtl. eine Lumintop ODF30C, Olight R50 oder mit etwas mehr Reichweite eine Haikelite SC01 oder ähnliche Modelle einen Blick wert. Da stehen Dir ganz andere Leistungen zur Verfügung...:)

    Wenn Du aber so ausgewachsene Abmessungen wie bei der P17.2 bevorzugst, dann wären die Thorfire S70S oder Convoy L6 entsprechende Alternativen.

    Hier sind vergleichbare Beamshots der angesprochenen Lampen, alle in gleicher Kulisse mit identischen Kameraeinstellungen aufgenommen:
    Zum Vergleich eine Maglite 3D mit Dittmann LED Modul: http://abload.de/img/p1130181sfse1swsbf.jpg
    Led Lenser P17.2 defokussiert: http://abload.de/img/comp_3ap11808687caqlumsic.jpg
    Led Lenser P17.2 fokussiert: http://abload.de/img/comp_3ap1180867riadi4ws5y.jpg
    Lumintop ODF30: https://abload.de/img/ap11905375ruf2.jpg
    Haikelite SC01: http://abload.de/img/comp_3ap11900917jo5ohlsur.jpg
    Thorfire S70S: http://abload.de/img/comp_3ap119010372j6ay5s7e.jpg
    Convoy L6: http://abload.de/img/comp_3p11609572bupkfir8o.jpg

    Damit Du die Abmessungen der genannten Lampen besser einschätzen kannst...

    Lumintop ODF30C (26650 Akku, interne Ladefunktion, über 3000 Lumen Maximalleistung)
    [​IMG]


    Haikelite SC01 (26650 Akku, interne Ladefunktion, knapp 2000 Lumen Maximalleistung)
    [​IMG]


    Convoy L6 und Thorfire S70S (beide 2x 26650 Akku und über 3000 Lumen Maximalleistung)
    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
    #5 casi290665, 28. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
    Thomas W, TimeLord und juppes haben sich hierfür bedankt.
  6. Hallo Carsten,

    vielen Dank. Das ist ja wirklich beeindruckend.

    Wenn ich mir eine Lampe kaufe, muß mir diese gefallen. Deine Convoy L6 gefällt mir ausgesprochen gut. ich glaube, es könnte sein, daß ich mir diese Lampe anlache.

    Wie lange kann ich die denn, ohne die Akkus zu wechseln, in der höchsten Stufe rennen lassen?
    Sicherlich muß ich mir auch über die Anschaffung von Akkus und Ladegerät Gedanken machen.
    Wo erwerbe ich dieses Gesamtpaket?
    Vielleicht kannst Du (Ihr) mir einen seriösen Händler empfehlen?

    Lieber Carsten, das war ein wirklich guter Gedankengang von Dir, mich aus meinen eingefahrenen Geleisen herauszureißen und mir etwas zu zeigen, das ich bisher nicht kannte.

    Hab Dank für Deine Mühe.

    Eine gewisse Vorfreude ist unbestritten vorhanden.

    Gruß
    Juppes
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hallo juppes,

    freut mich, wenn Dir eine der angesprochenen Lampen zusagt...:)

    Die Convoy L6 bekommst Du meines Wissens nur direkt aus Fernost (z.B. bei Gearbest). Da der Akkuversand aus Fernost nicht einfach ist und sehr lange dauert, solltest Du Akkus z.B. bei akkuteile.de bestellen. Ladegeräte gibt es in beiden genannten Shops, da wäre vielleicht ein Modell von Liitokala oder ein ähnliches empfehlenswert.
    Es gibt im Forum eine eigene Kaufberatung für Ladegeräte, dort findest Du auch einen Fragebogen zur Hilfestellung.

    Eine Thorfire S70S hätte ich noch übrig gehabt, mit einer Convoy L6 mit neutral weißem Licht (wie die auf dem Beamshot) habe ich aber leider nicht übrig.

    Puh, habe die Laufzeit einer L6 in höchster Stufe noch nie gemessen, ich gehe aber von ca.1 bis1,5 Stunden aus. Bei einer Leuchtstufe mit rund 1000 Lumen sollten das dann ungefähr 3 oder 3,5 Stunden sein.

    Gruß
    Carsten
     
    #7 casi290665, 28. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
    juppes hat sich hierfür bedankt.
  8. Hei juppes,

    Mit dem Liitokala LII-500 trifft Carsten genau meinen Vorstellungen. Ich habe ihn selbst um grad mal schnell Akkus zu laden.

    Die L6, an die habe ich im Moment gar nicht gedacht, habe ich selbst in der Vitrine stehen und ist bestimmt einen Blick wert.
    (Die habe ich mal bei einem gewissen @casi290665 gekauft :tala:)

    Ich habe die L6 leider auch nie auf Laufzeit getestet aber rund 40Wh mit 2 Soshines sollten schon eine Weile halten.


    Übrigens, das “Ins Auge Gehen“ ist nicht schlimm. Der TaLa-Virus ist ansteckend und du bekommst ihn nicht mehr los. Wir alle haben ihn und in 2 1/2 Jahren haben sich bei mir über 100 Lämpchen angesammelt.

    Grüßles Micha
     
    #8 Mikesch54, 28. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
    juppes und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  9. Ok, noch am Rande: Die P17.2 gibt's bei Frankonia im Moment für 39.90 plus Versand.

    Edit: Oops, 450 Lumen . . . da sind 40€ wirklich das Äußerste, was ich ausgeben würde. Ich habe mir aus Jux und Dollerei die KryoLights TRC-3003 gekauft. Die läuft mit 12 AA-Akkus und soll 3000 Lumen bringen, was ich auch für realistisch halte. (Ich kann es nicht messen)
    Das Lämpchen hat auch Maglite-Feeling.

    Grüßles Micha

    PS: Och menno . . . Jetzt hab ich mit grad die P17.2 bei Frankonia bestellt.
     
    #9 Mikesch54, 28. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
    juppes und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  10. Guten Tag,

    Dankeschön, Ihr beide seit zu nett.

    Hast Du auch die Walther Pro 3000 gesehen, Micha? Fehlt die Dir nicht auch noch? Ist das vielleicht eine Alternative für mich?

    Gruß
    Juppes
     
  11. @juppes
    Mein Tipp wäre auch, den weiter oben schon verlinkten Fragebogen auszufüllen, das würde helfen, genauere Empfehlungen zu geben.

    Das Ergebnis wäre wahrscheinlich allerdings eine große Herausforderung für Deine Widerstandskraft... :kaufen:
     
    juppes und steidlmick haben sich hierfür bedankt.
  12. Die kenne ich nicht, hab sie gegoogelt, näää, die gefällt mir gar nicht.

    Grüßles Micha
     
    juppes hat sich hierfür bedankt.
  13. Das wäre an dieser Stelle auch mein Ratschlag!

    @juppes
    Es gibt derart viele Lampen und derart viele Anwendungsbereiche, dass es schon nützlich wäre, wenn du mal den Fragebogen zur Kaufberatung vollständig ausfüllen würdest.
    Wie das im Optimalfall geschehen soll ist hier genau erläutert.

    Es wird mit dem vernünftig ausgefüllten Fragebogen für uns einfacher und für dich zielführender.
    Denn was nützen dir Lampenempfehlungen, die nicht zu deinem Einsatzzweck der Taschenlampe passen?
     
    juppes hat sich hierfür bedankt.
  14. Fragebogen Taschenlampen:

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [x] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

    _ich hätte gerne eine stärkere Lampe___________________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________________

    [ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

    _Wanderungen mit meinem Hund___________________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________________


    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Schlüsselbundlampe,
    [ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
    [ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [ ] Soll noch in eine Jackentasche passen



    [x ] Darf gerne größer sein


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?_50_ cm lang
    15__ cm Durchmesser Lampenkopf
    5__ cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [x ] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
    [ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    [x ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
    [x ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [ x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [x ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ x] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
    [ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
    [ ] Rot
    [ ] Blau
    [ ] Grün
    [ ] UV

    ____________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ x] täglich
    [ ] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ x] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ x] über 5000 Lumen
    [ x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [x ] 2-3
    [ ] 4-5
    [ ] mehr
    [ ] stufenlos (ramping)


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ x] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
    [ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
    [ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
    [ ] egal




    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [ ] 1-2 Stunden
    [x ] länger


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [x ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [ ] nein


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ x] bis 100€
    [x ] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [ x] spritzwassergeschützt
    [ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    [ x] schlag-/stossfest
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
    [ x] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein




    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [ x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
    [ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

    #1
     
  15. Olight Shop
    Guten Tag,

    Dank für Eure Ratschläge, hoffe, daß das so einigermaßen zu verstehen ist.

    Gruß
    Juppes
     
  16. Nur mal eine Anmerkung: Lampen in dem Format trägst Du wahrscheinlich am Batterierohr in der Nähe des Lampenkopfes. Bei einem Heckschalter mußt Du dann immer umgreifen...
     
  17. Hallo Thomas,

    das ist keine Bedingung, ich bin da flexibel. Ich habe jedoch eine Lampe, da ist der Schalter hinten. Ich finde, das ist eine Schwachstelle weniger, wo der Regen eindringen kann, vorausgesetz sie wird richtig getragen.

    Gruß
    Juppes
     
  18. Hallo Juppes,

    mit gaaaanz viel Glück könntest Du vielleicht mal eine gebrauchte Acebeam X65 für 200€ oder etwas mehr ergattern.
    Die Lampe hat einen großen Akkupack verbaut und kommt samt Netzteil zum internen laden.
    Die X65 erzeugt ein seehr throwiges Allroundlichtbild mit mehreren hundert Metern gut nutzbarer Reichweite und leistet 9000 bis 12000 Lumen.
    Allerdings wird auch diese Lampe über einen Seitenschalter bedient...
    Hier Bluzies Beamshot der Acebeam X65:http://abload.de/img/p11802912vs0eayjlh.jpg

    Das ist aber schon ne echte "Männerlampe", die wird mit einem Schultergurt geliefert...

    Links die Acebeam X65, dagegen sieht sogar eine Imalent DX80 recht zierlich aus...
    [​IMG]

    Deutlich kompakter aber mit je mindestens 5000 Lumen wären vielleicht eine Imalent RT70 oder Acebeam K65 einen Blick wert. Die haben ein kurzes Akkurohr und werden mit 4x 18650 Li-Ion Akku betrieben. Die Imalent kann die Akkus über ein Magnetladeanschluß intern laden.
    Natürlich werden diese relativ kompakten Lampen bei einer solchen Leistung ziemlich schnell recht warm und die Akkukapazität ist begrenzt. Mit 4 Ersatzakkus kann man die Laufzeit aber leicht verdoppeln...
    Hier Bluzies Beamshot der RT70: https://abload.de/img/ap1190535x9uwa.jpg

    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
    #18 casi290665, 28. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
    juppes hat sich hierfür bedankt.
  19. Guten Tag,

    Ich danke Dir, Carsten.

    Ja, die Richtung stimmt. Ich wäre auch, wenn unbedingt nötig, und eine Gelegenheit erkennbar ist, bereit einen Groschen mehr auszugeben.

    Gruß
    Juppes
     
    #19 juppes, 28. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
  20. Hallo Juppes,

    dann sollte die Acebeam X65 unbedingt auf Deine Wunschliste !
    Wenn ich Deinen Fragebogen richtig interpretiere, dann wird es wohl kaum eine besser passende Lampe geben... ;)
    Qualität, Leistung und Ausdauer sind auf einem so hohen Niveau, da kommt unter den seeehr throwigen Allroundern nicht mehr viel...
    (es gibt dann nur noch die noch leistungsfähigere Imalent R90C, die ist aber nicht so Ausdauernd und muß ihre Leistung nach einigen Minuten deutlich reduzieren. Bis dahin jedoch markiert sie derzeit die Benchmark in dieser Lampengattung !!)

    Wenn es nicht ganz so brachial zugehen soll, dann schau Dir auch mal die Fenix TK75 Modell 2018 an. Grundsolide gebaut mit, ich glaube, ca 6000 Lumen?? und guter Reichweite.


    Gruß
    Carsten
     
    juppes hat sich hierfür bedankt.
  21. Vielleicht von interesse ... test von Soshine format D durch HKJ mit ein (sehr) gutes urteil: (> 10.000 mah bis zu 3 A)

    http://budgetlightforum.com/node/65551

    Martin
     
    juppes hat sich hierfür bedankt.
  22. Hallo Carsten,

    ist vermerkt.

    Paßt die Lenser x21 nicht in mein Beuteschema?

    Akkus immer Martin.

    Gruß
    Juppes
     
  23. Du wirst hier im Forum vermutlich ein paar Schwierigkeiten haben viele Leute zu finden, die diesen grässlichen LED-Lenser-Lampen wirklich viel abgewinnen können.
    Es gibt einfach zu viele andere, bessere und günstigere Lampen von vielen anderen Herstellern, da kann LED-Lenser nicht mithalten, zumal die immer noch auf ihr vorvorgestriges Fokussystem setzen.

    Wenn du dir einfach mal die zahlreichen Beamshots von möglichen Kandidaten ansiehst, dann spricht das schon für sich.
     
    Thomas W und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  24. Hallo Juppes,

    wir sprechen hier von wirklich guten Lampen und nicht von Led Lenser...:pfeifen:

    Die haben alle dieses tolle Fokussiersystem und können wieder nur entweder nah oder fern leuchten. Zudem sind die Leistungen eher lächerlich und trotzdem werden die Leistungen dank schlechter Wärmeabfuhr ziemlich schnell ziemlich stark reduziert...:pinch:

    Aber Du kannst Dir die Leistungsunterschiede ja gerne selber ansehen, hier findest Du über 1500 vergleichbare Beamshots:https://www.taschenlampen-forum.de/threads/lampenliste.53366/


    Gruß
    Carsten
     
    steidlmick hat sich hierfür bedankt.
  25. Hehe, 2 Dumme, ein Gedanke...:thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
    steidlmick hat sich hierfür bedankt.
  26. ich verstehe. Der Groschen fällt, wenn auch in Pfennigen. :pfeifen:

    Hallo Carsten,

    oh, die x65 liegt bei etwa 500 Euro. Glaub ich gerne, daß das eine Spitzenlampe ist.

    Gruß
    Hanjo
     
    #26 juppes, 28. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Januar 2019
  27. Wurde hier im Marktplatz schon 2 mal für 230- 265€ angeboten...;)
    Ist ja immerhin ein Rundumsorglospaket inkl. großem Akkupack und Netzteil etc.

    Gruß
    Carsten
     
  28. Offensichtlich hast du ja Spaß an Taschenlampen. Du bist jetzt immerhin von einer 500Lumen Lampe bei über 10.000Lumen angekommen. Damit bist du bei grob dem doppeltem bis 6 Fachen von einem Auto (beide Scheinwerfer!) angekommen.
     
  29. Hallo Carsten,

    ich glaube, ich muß, eine bereit begonnene Unterhaltung bei Gelegenheit weiterführen.

    Hallo Matjeshering,

    man tut, was man kann.

    Gruß
    Juppes

    nun ja, reden kann man viel. Erst, wenn dem Reden auch Taten folgen, ist etwas vollendet.

    Gruß
    Juppes
     
    #29 juppes, 29. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2019
  30. Ich denke, da mußt Du Dir wenig Sorgen machen. Die meisten Lampen sind mindestens spritzwassergeschützt, meist sogar noch gegen mehr oder weniger langes und tiefes Untertauchen. Dies wird durch entsprechende Schutzklassen definiert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart

    Angaben dazu machen seriöse Anbieter in den jeweiligen Datenblättern, in den Lampentests hier im Forum findest Du auch Infos dazu.
     
  31. Guten Tag,

    weiß ich nicht, ob das so stimmt. Ich habe 4 Stirnlampen, die werden mit je 2 18650 er Akkus befeuert. Bisher komme ich von meinen Laufeinsätzen entspannt und ausgeglichen zurück. :)



    Falls ich Euch mit meinen Fragen nerve, sagt mir das bitte.

    Ehrlich gesagt, fällt es mir ein bißchen schwer, meine Zelte abzubrechen und eine neue Richtung bei meinen Tl einzuschlagen. Ich habe eine Fenix TK 70 gefunden. Ist das eine Lichtkanone, die mit neuerer Technik mithalten kann, oder muß die auch die Fahnen, angesichts der evtl. vorhandenen Übermacht, strecken.

    Wäre schön, wenn jemand das Ding kennt und mir antwortet.

    Gruß
    Juppes
     
  32. Hallo Juppes,

    keine Sorge, so schnell ist hier Niemand genervt, solange die gemachten Vorschläge berücksichtigt werden.

    Die TK70 gehört mit ihren XM-L T6 LEDs und 2200 Lumen auch schon zum älteren Eisen, mittlerweile gibt es schon die, ich glaube, 4. Version der TK75...;)
    Hast Du die auf dem Gebrauchtmarkt gefunden oder wollte Dir die Jemand als "Neu" verkaufen ?

    PS: Wenn Du schon Kopflampen mit 2x 18650 Li-Ion Akku hast, dann kennst Du den Unterschied zwischen den NiMh und Li-Ion Akkus ja schon ! (Allerdings werden oft ziemlich preiswerte NoName Kopflampen mit 2x 18650 betrieben, hoffe Du hast anständige Lampen und gute Akkus !!!?)

    Gruß
    Carsten
     
    #32 casi290665, 29. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2019
  33. Hallo Carsten,

    gut, heißt also, würdest Du Dir nicht anlachen.

    Nicht neu, neuwertig und nicht gebraucht.

    Eigentlich nein, die Akkus werden im Gerät geladen. Ja, die Lampen gehen gut ab, die Akkus halten über eine Strecke von 35 Km. problemlos die Ausgangsstärke.

    Gruß
    Juppes

    fast vergessen, Carsten, hatte heute Morgen Post. Eine neue 6D, ausgestattet mit Led Technik. Morgen bzw. heute Nacht wird ausgiebig getestet. :Totlachsmiley:

    Gruß
    Juppes
     
    #33 juppes, 29. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2019
  34. Genau, die Leistung der TK70 wäre mir mit ihren 2200 Lumen bei den Abmessungen der Lampe zu wenig. Darf man fragen, was die Lampe noch kosten sollte?

    Stell doch bitte mal Fotos von Deinen Kopflampen und den Akkus ein, die würden mich interessieren.
    (Bilder dürfen max. 1MB haben, dann kannst Du sie in einem Album im Forum speichern. Damit wir die Bilder sehen können, mußt Du das Album dann für alle Benutzer freischalten und die Bilder dann in diesen Thread kopieren.)

    Gruß
    Carsten

    Heb Dir nur keinen Bruch an dem Prügel... :grinsen:
    Dagegen kann man ja eine Acebeam X65 fast schon als handlich bezeichnen...:confused:

    Gruß
    Carsten
     
    #34 casi290665, 29. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2019
  35. Hallo Carsten,

    schade.

    Kosten soll das neuwertige Ding 95 Euro plus Frachtkosten.

    Kann ich nicht. Computer ist nicht mein Freund. :daumenrunter:

    Gruß
    Juppes
     
  36. L6 um die 50 Euronen. Zwar “alte“ Version (XHP 70), aber einigermaßen Preis. Allerdings nur, wenn man über die BG App bestellt

    Grüßles Micha
     
  37. Guten Tag,

    nur mal so. Irgendwann muß eine Entscheidung getroffen werden; wurde gemacht. Ich habe mir zwei ledlenser 17.2 gekauft, zwei ledlenser 290, und eine tk 75 mir Verlängerung. Angeregt durch Carstens Empfehlung, habe ich mir für die 75er eine Verlängerung besorgt; sieht jetzt schicker aus.

    Gruß
    Juppes
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden