Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

LED Stripes im Wohnwagen

dirk.online

Flashaholic*
4 Dezember 2010
418
132
43
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo liebes Forum
Ich benötige mal eure Hilfe. Ich habe mir LED Stripes gekauft. Diese wollte ich im Wohnwagen verbauen. Die Dinger funktionieren ja auch, aber folgendes Problem - das Licht flackert!
Kann es daran liegen das ich im Moment an der Steckdose hänge und das flackern vom 12V Trafo kommt?
Ist damit zu rechnen das am Auto das flackern verschwindet?
Was kann ich machen damit es nicht mehr flackert?
Was kann es sonst noch sein?
Ich danke euch schon mal im voraus.
Gruß Dirk
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.537
528
113
Schreibe doch mal, welches Modell du dir gekauft hast.
Oder zeige Fotos vom Netzteil der LED-Streifen.
 

Nicobrosi

Flashaholic*
24 Oktober 2018
584
377
63
Du hast im Wohnwagen serienmäßig 12v leuchtmittel verbaut richtig? Wo kommt dein 12v Netz her, von einer Autobatterie oder einem Transformator?

Tante edit meint.... Habe wohl nicht richtig gelesen... 12v Netz im Wohnwagen ist klar, dann haste nen wechselrichter für das Netzteil der LED stripes? Oder was meinst du mit dem umwandler?
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisK

Stammgast
10 September 2019
63
11
8
Wenn das Flackern auftritt wenn du an Landstrom hängst, dann liegt es an deinem Umformer.
Die meisten Umformer der WoWa liefern keine saubere Gleichspannung was dann empfindliche Elektronik (in dem Fall die LEDs) durcheinanderbringt.
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.871
1.351
113
Kreis LB
Wenn das Flackern auftritt wenn du an Landstrom hängst, dann liegt es an deinem Umformer.
Die meisten Umformer der WoWa liefern keine saubere Gleichspannung was dann empfindliche Elektronik (in dem Fall die LEDs) durcheinanderbringt.
Das will ich so pauschal nicht stehen lassen, alles was 6-7 Jahre und jünger ist, ist schon innen mit led ausgerüstet und hat somit auch brauchbare Gleichrichter.
 

ChrisK

Stammgast
10 September 2019
63
11
8
Bist du dir sicher, dass die brauchbare Gleichrichter haben.
Den letzten LED-WoWa den ich in Sachen LED Elektrik gesehen hatte, der hatte eine zusätzliche Platine für die LEDs verbaut. Und der war auch keine 10 Jahre alt.
Aber warten wir doch erstmal ab was der TE noch an Infos liefert...
 
  • Danke
Reaktionen: Nicobrosi

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.871
1.351
113
Kreis LB
Mein 2015er fendt hat ausschließlich led verbaut, innen und aussen und speist das 12v Netz komplett aus dem Vorschaltgerät.
 

dirk.online

Flashaholic*
4 Dezember 2010
418
132
43
Du hast im Wohnwagen serienmäßig 12v leuchtmittel verbaut richtig? Wo kommt dein 12v Netz her, von einer Autobatterie oder einem Transformator?

Tante edit meint.... Habe wohl nicht richtig gelesen... 12v Netz im Wohnwagen ist klar, dann haste nen wechselrichter für das Netzteil der LED stripes? Oder was meinst du mit dem umwandler?
der Strom kommt halt von der Auto Batterie oder vom im Wohnwagen fest verbauten trafo.
vor den LED stripes ist nicht weiter zwischen
 

dirk.online

Flashaholic*
4 Dezember 2010
418
132
43
Olight Shop
Wenn das Flackern auftritt wenn du an Landstrom hängst, dann liegt es an deinem Umformer.
Die meisten Umformer der WoWa liefern keine saubere Gleichspannung was dann empfindliche Elektronik (in dem Fall die LEDs) durcheinanderbringt.
das hab ich mir gedacht,
mein ww ist schon 20 Jahre alt!