Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

LED-Lupen

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo,

ich durfte mich soeben über eine Eschenbach Mobilux LED 75 x 50 mm 16,0 4x (ArtNr. 15114) freuen.
Anders kann ich die Aufdrucke auf Steckerladegeräten oder Treibern und Bauteilen nur noch mühsam oder gar nicht mehr lesen. Auch bei Lötstellen stellt sie sauber dar, genau wie bei der Betrachtung dedomter LEDs, sehr hilfreich.
Die Lichtfarbe ist ok, es liegen allerdings auch noch eine gelbe Kappe (eher neutral) und eine orange Kappe (eher warmweißes Licht) bei.
Prinzipiell macht sie beim ersten Test einen guten Job, man muss aber relativ nah ans Objekt, etwa 4cm.

2 Fragen generell zu Leuchtlupen bzw Handlupen mit LED:
  • Hätte eine runde weniger Verzeichnungen als die rechteckige Variante?
  • Gibt es keine handlupen, die man weiter weg vom Objekt halten kann, bzw welche Kriterien muss eine Lupe erfüllen, damit man nicht so nah an ein Objekt heran muss?
 
Zuletzt bearbeitet:

Photon

Flashaholic**
8 Juni 2012
1.301
1.291
113
Heidelberg
  • Hätte eine runde weniger Verzeichnungen als die rechteckige Variante?
  • Gibt es keine handlupen, die man weiter weg vom Objekt halten kann, bzw welche Kriterien muss eine Lupe erfüllen, damit man nicht so nah an ein Objekt heran muss?
Ob rund, oder eckig spielt keine Rolle, eine Eckige ist auch nur eine runde Linse, die um 4 Teile beschnitten wurde.
Die Betrachtungsentfernung und die Vergrößerung stehen bei einfachen (einlinsigen) optischen Systemen umgekehrt proportional im Verhältnis--je näher, desto groß ;) .
Gruß
Volker
 
  • Danke
Reaktionen: SoaG

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Acebeam
Die Betrachtungsentfernung und die Vergrößerung stehen bei einfachen (einlinsigen) optischen Systemen umgekehrt proportional im Verhältnis--je näher, desto groß .
Mh... aber kann man mit einer Linse anderer Grösse nicht mehr Abstand halten?
Oder komme ich dann überproportional in das Format Suppenteller?
 

Photon

Flashaholic**
8 Juni 2012
1.301
1.291
113
Heidelberg
Das hängt nur von der Brennweite, nicht vom Durchmesser ab.
Versuche mit der Lupe bei Sonne ein Stück Papier anzukokeln. Der Abstand Linsenmitte (der Dicke!) zum Papier ist die Brennweite. Oder genauer: wikipedia/Brennweite
Oder gleich besser die Version für Erwachsene:
full

Das Frontglas des Zebras liegt genau im Fokus. Damit geht auch SMD und kleine Beschriftungen.
Gruß
Volker
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Gearbest

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Das hängt nur von der Brennweite, nicht vom Durchmesser ab.
Schon klar (glaub ich).
Also - wenn ich mit der Lupe vom Objekt weiter weg sein will brauche ich ein dickeres Glas. Aber ich will ja keine dicke Kugel als Lupe, also würde ich dann eine nehmen, die dickere Gläser und praktischerweise deswegen auch einen grösseren Durchmesser hat.
Oder nicht?? :confused:

Das klingt, als ob die sauschwer würde.

Ich muss nochmal anders ausholen, sorry.
Mit der Eschenbach sollte ich 4cm über das Objekt und mit dem Auge 18cm von der Linse weg sein. Dafür soll sie ausgelegt sein.
Ich möchte mich aber nicht zur Linse bücken und selbige auch weiter weg vom Objekt halten. Gibt es keine handelsübliche Lupe, die das kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Photon

Flashaholic**
8 Juni 2012
1.301
1.291
113
Heidelberg
Schon klar (glaub ich).
Also - wenn ich mit der Lupe vom Objekt weiter weg sein will brauche ich ein dickeres (nein, dünneres!) Glas....
Ich muss nochmal anders ausholen, sorry.
Mit der Eschenbach sollte ich 4cm über das Objekt und mit dem Auge 18cm von der Linse weg sein. Dafür soll sie ausgelegt sein.
Ich möchte mich aber nicht zur Linse bücken und selbige auch weiter weg vom Objekt halten. Gibt es keine handelsübliche Lupe, die das kann?
Nein, siehe Erklärung im letzten Beitrag. Du mußt die ~4 cm zwischen Lupe und Objekt einhalten, kannst aber den Abstand Lupe- Auge variieren--- einfach mal ausprobieren....aber größer wird die Abbildung nicht.
 

SoaG

Flashaholic**
30 November 2014
2.785
1.044
113
Es gibt demnach nur Lupen mit 4cm o.ä. Abstand von Lupe zum Objekt???
Man kann ein Glas nicht so herstellen, dass es bspw 3,5fache Vergrösserung bietet, aber gleichzeitig auch einen Abstand zum Objekt von 25cm oder dergleichen??

Ich brauche ja auch nicht mehr Vergrösserung, ich möchte nur bequemer sitzen beim rumlupen und nicht so dicht mit der Lupe am Objekt rumtüdeln.
Meine Tischlupe hat auch nur 3-4fach aber kann deutlich weiter vom Objekt weg sein.

Das verwirrt mich. :D Ich geh mal zum Optiker und schau mir da ein paar an. Kann mir echt nicht vorstellen, dass man mit allen Lupen derart gebückt rumkrepeln muss.
(Wobei die Eschenbach auf jeden Fall bei mir bleibt, die ist so schon ganz prima mit ihrer Ausleuchtung.)

Danke für deine Mühe.