Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

LED Lenser P7.2

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Leutz,

hier eine kurze Betrachtung der LED LENSER P7.2

Vorab: Zweibrüder hat hier das Rad nicht neu erfunden, dafür aber schöne glänzende Alufelgen mit viel BLING BLING draufgezogen. :D

Hier ein Bild mit Verpackung:


Erster Eindruck: Die P7.2 liegt kompakt in der Hand und wird mit 4x AAA-Batterien bestückt. (Keine Ahnung ob sie auch mit NiMh-Akkus läuft). Sofort fällt die Linse auf. Diese füllt den Kopf bis zum schmalen Rand und scheint von innen rot zu schimmern. SIEHT TOLL AUS!

Ein Bild der Linse von vorn:
Defokussiert


Fokussiert


An den Seiten schimmern rot eloxierte Akzente durch Bohrungen am Kopf. Auch der Tailcap-Schalter weist rote Nuancen und Ringe auf (ähnlich der F1).Das Oberflächenfinish erscheint schwarz matt.

Schalter:


Hier ein Vergleich zu einer alten T7:


Ich muß sagen, dass Sie äußerlich sehr gelungen daher kommt.

Hier die Lampe im sehr schicken Holster:


Zum Licht:
Klar! Brachial ist anders. ABER das Licht ist im defokussierten Modus sehr breit gefächert ohne Ringe und sehr sauber. Lichtfarbe angenehm zwischen CW und NW (nicht zu blau, was ich in der Vergangenheit oft bemängeln musste)
Im fokussierten Modus, kleiner heller runder Spot, wie man ihn kennt. Alles zwischendrin meiner Meinung nach nicht schön (Aber jetzt auch nichts neues :) )
Verbaut ist eine CREE XP-G2 die 320 Lumen bringen soll.

Messungen
ergeben folgende LUX-Werte (Fokussiert):
BOOST@1m: 17500
HI@1m: 13500

Zu den Modis:
Über den Tailcap Schalter lässt sich die Lampe einschalten.
1x Tasten BOOST Mode
1x einrasten HI Mode
2x einrasten LOW Mode
3x einrasten Aus

Die Lampe ist nicht geregelt, verliert also mit abnehmender Kapazität an Leuchtkraft.

FAZIT:
1. Die LL P7.2 ist eine wirklich schicke kleine Lampe für optische Geniesser.
2. Das Lichtbild ist sehr sauber und gut nutzbar.
3. Die Auswahl der Modis ist nicht mehr ganz zeitgemäß
4. Der "BOOST Modus" nervt! (Warum muss ich mir den Daumen brechen um den höchsten Modus zu nutzen? hat mich schon bei meiner M7R X gestört)
5. Die Lampe startet beim Einschalten immer in High, es gibt kein Memory
6. Der LOW-Modus ist imho ein Medium Modus. Ein richtig niedriges LOW fehlt.
7. Ich würde zum Durchschalten der Modi den Schalter gerne nur antippen und einrasten zum ausschalten.

Ich denke Alle Punkte treffen 1:1 auch auf die alte P7 zu. Sie ist aber hier noch etwas schicker und leistungsfähiger geworden. Sicherlich eine tolle Lampe. Ich hätte mir im Bereich der Modiauswahl usw. einige Veränderungen erwartet aber hier muss ich dann wohl auf andere Modelle zurückgreifen.

Wen das nicht stört, den erwartet mit der LL P7.2 ein kleiner praktischer Augenschmeichler.

PS: Die o.g. Infos entsprechen meiner subjektiven Empfindung und müssen nicht richtig sein. Messungen wurden mit meinen bescheidenen Möglichkeiten durchgeführt und können fehlerhaft sein. Die Lampe habe ich selbst erworben und wurde mir nicht vom Hersteller zur Verfügung gestellt. (Auch wenn ich dort ganz lieb gefragt hatte :D)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.113
113
Vielen Dank für die Lampenvorstellung:thumbsup:

Besonders freut es mich, dass diesmal scheinbar eine sehr begehrte Lichtfarbe gewählt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.477
19.668
113
NRW
Danke für dein Review, insbesondere für die kritischen Töne. :thumbup:
 

Klaus7

Erleuchteter
3 März 2012
90
21
8
P7.2

Hallo,

vielen Dank für den Schnelltest und den umfangreichen
Infos. Sehr aufschlussreich !
Ich habe eine LED-Lenser P7 und nutze diese sehr viel.
Die P7 ist wirklich eine gute, handliche, robuste, bezahlbare Alltagslampe.
Verbesserungen an der P7.2 wie z.B. rutschsicherer oder der größere Schalter
kommen mir sehr entgegen. Bleibt abzuwarten wie es mit der Leuchtdauer
im direkten Vergleich P7 und P7.2 aussieht. Eine größere Lichtleistung
auf kosten der Leuchtdauer würde mir persönlich nicht zusagen.
Der erste Eindruck scheint aber positiv zu sein.
 
11 Oktober 2013
1
0
0
Hey hey,

ich nutze die LED-Lenser P7.2 und ich muss sagen, dass ich absolut von dieser Lampe überzeugt bin. Gerade als Outdoorfan und begeisterter Angler nutze ich die Lampe relativ oft. Wer in der Nacht auf Fischfang gehen will, oder es bereits getan hat, steht oft vor dem Problem, sich den Weg zur gewünschten Stelle am Gewässer, mühselig durch die landschaftlichen Begebenheiten bahnen muss. Das kann auf Dauer mit eher schwacher Beleuchtung wirklich anstrengend sein.

Seit dem ich die P7.2 verwende muss ich sagen, ist das Ganze erheblich angenehmer geworden Die Leuchtleistung und Ausleuchtungsbreite ist wirklich klasse, vorbei sind die Zeiten des unbeabsichtigten Stolperns über nich erkannte Wurlzen :).

Ich denke ist immer eine Frage der persönlichen Anforderungen und Vorlieben, was man von einem Produkt hält. Für meine Anforderungen ist die P7.2 der ideale Gefährte.

Liebe Grüße
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.477
19.668
113
NRW
Ich bezweifle, dass diese nicht wasserdichte Lampe für dich als Angler die Idealbesetzung ist.

Hast du denn auch andere Taschenlampen ausprobiert?
 

tbyte

Flashaholic**
2 Januar 2012
1.008
609
113
Lübeck
Ich muss einschränkend hinzufügen, dass ich auch schon öfter nachts Angeln war aber noch nie eine TaLa ins Wasser geschmissen hab.
Besonders viel Licht braucht man aber dafür eher nicht, da man sich an die Dunkelheit gewöhnt. Ein schönes Low ist mir da wichtiger, gerade dafür ist mir das Low meiner MT7 sogar zu hell, ist das Low der P7.2 dunkler?
 

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
Olight Shop
ich seh das mit der Wasserdichtigkeit jetzt auch nicht so. Da ich kein Höhlenforscher und Extrem-Outdoorfreak bin sondern eher Stadtindianer, da ist mir die Wasserdichtigkeit/Spritzwassergeschütztheit der LL mehr als ausreichend.

Und zu Deiner Frage: Der LOW Mode ist eher ein Medium. Ich hatte jetzt nur den Vergleich zu meiner LL M7Rx und einer T7 und da ist die P7.2 nicht dunkler im LOW.

Ich kann mir richtig vorstellen, wie bei Zweibrüder gergrummelt wird: "Die ewigen Flashys... Nur am Meckern... Erst sind wir nicht hell genug :mehrlumen:... jetzt sind wir nicht Dunkel genug :wenigerlumen:???!!!"
:D
 
11 Oktober 2013
1
0
0
Hasbergen bei Osnbrück
Hallo,

habe mich neu angemeldet um auch mal meinen Senf dazu geben zu können. Ich habe 2 P7, eine P17 und eine H7 Kopflampe. Ich gehe selber Angeln und mir ist noch nie eine Taschenlampe durch Nässe dabei kaputt gegangen.
Ich muss sagen, das die P7 schon eine tolle Lichtausbeute hat, wenn man sich im dunklen orientieren muss. Schön hell. Im Nahbereich nutze ich eher die Kopflampe, da der Low Bereich der P7 schon zu hell ist.

Beim Nacht-Geocachen allerdings ist es von vorteil, möglichst viel Licht zu haben, daher habe ich jetzt mit der P7.2 geliebäugelt, die ja doch eine Ecke heller sein soll als die P7.

Ist denn bei der 7.2 das gleiche Holster wie bei der P7 dabei? Dieses finde ich doch schon seeeeeehr eng, man bekommt die Lampe nicht so gut rein und raus.

LG
Daniel
 

Klaus7

Erleuchteter
3 März 2012
90
21
8
Low Bereich ?

Hallo Leute,
ich habe da eine Frage die mich brennend interessiert.
Vielleicht könnt ihr mir da ja weiterhelfen.
Ich lese hier und in vielen Test von euch, dass ihr euch einen dunkleren Low Bereich wünscht. Und ich frage mich jedes mal warum das so ist. Gut es gibt vielleicht ein paar Ausnahmen wie hier beim Fischen, aber sonst kann ich die Forderung nach einem dunkleren Low Bereich nicht nachvollziehen. Wenn ich wenig Licht benötige, z.B. für bestimmte Tätigkeiten oder für ein Schäferstündchen, dann kaufe ich mir eine Lampe mit 15 lm und keine LL X21R oder so. Wer wirklich extremen Anforderungen ausgesetzt ist und gleichzeitig einen dunkleren Low Bereich und einen hellen High Bereich benötigt, der sollte meiner Meinung nach zu den hier immer wieder geforderten geregelten Lampen greifen. Hier kann ich meine Lampe stufenlos dimmen.
Aber um nicht vom Thema abzukommen, wofür benötigt ihr einen dunkleren Low Bereich ???
Schon mal Danke für euere Antworten.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.477
19.668
113
NRW
Hier sind beispielhafte Gründe:
http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=363957

Fändest du es nicht auch optimal, mit einer Lampe alle Anforderungen abdecken zu können? Warum soll eine starke Lampe nur hell und nicht stark gedimmt leuchten können? Ich hätte keine Lust, extra eine kleine Lampe hervorkramen und die dicke Lampe wegstecken zu müssen, wenn ich wenig Licht brauche.

Nebenbei: ein Vorteil "großer" Lampen (= viel Akkukapazität) mit niedrigrem Low ist, dass die dunkelste Stufe ewig lange durchhält, teilweise bis zu Wochen oder Monaten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Klaus7

Erleuchteter
3 März 2012
90
21
8
Hier sind beispielhafte Gründe:
http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=363957

Fändest du es nicht auch optimal, mit einer Lampe alle Anforderungen abdecken zu können? Warum soll eine starke Lampe nur hell und nicht stark gedimmt leuchten können? Ich hätte keine Lust, extra eine kleine Lampe hervorkramen und die dicke Lampe wegstecken zu müssen, wenn ich wenig Licht brauche.

Nebenbei: ein Vorteil "großer" Lampen (= viel Akkukapazität) mit niedrigrem Low ist, dass die dunkelste Stufe ewig lange durchhält, teilweise bis zu Wochen oder Monaten.

Hallo,
im Prinzip hast du natürlich recht ! Eine einzige Lampe die ALLES kann wünscht man sich oft. Eine kompakte Lampe mit viel Leuchtkraft, langer Brenndauer und einfacher Bedienung.
Hätte nicht gedacht, dass da so ein großer Bedarf für einen zusätzlichen Low Bereich ist. Meist muss man halt irgendwo Abstriche machen, oder eine umständliche Bedienung in kauf nehmen wie z.B. 6x klicken bis man im richtigen Modus ist. Bei meiner LED Lenser M14 ist das sogar noch schlimmer. Die kann zwar alles, aber ohne Bedienungsanleitung stehe ich auf dem Schlauch und wer hat die Anleitung schon immer dabei. Bei der neuen P7.2, eine ungeregelte Lampe könnte man vermutlich einen zusätzlichen dunkleren Low nur durch einen zusätzlichen klick auf den Schalter erreichen, was die Bedienung für den Laien nicht gerade einfacher macht. Optimal wäre aus meiner Sicht ein Tailcap-Schalter der sich drehen lässt und damit die Helligkeit stufenlos verstellt werden kann. ( Ähnlich wie Zuhause der Lichtdimmer )
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LED LENSER

Hersteller
2 November 2012
230
779
93
Also im Vergleich zur Konkurrenz (wie Fenix und Co) hat die P7.2 nur eine low Stufe aber die Fokussierung hilft bei der Verteilung der Lichtmenge, sodass man im Lichtbild die gleiche Menge an Licht unterschiedlich verteilen kann. Ich kann also 320lm auf 3m² verteilen oder auch 40lm auf 1m² oder auch 40lm 3m² usw... Unser Licht ist blendfrei, was arbeiten und Nutzung deutlich verbessert. Naja, jeder mag es anders und daher sind beide Systeme nun mal im Markt vorhanden.

An alle Besitzer einer P7.2 - Viel Spaß mit der Lampe!!

Würde mich sehr freuen, wenn viele LL „Kritiker“ sich mal eine P7.2 zulegen, damit man weiß wovon man redet. Bitte wirklich mal im Wald ausprobieren…

Kurz zu IPX, alle Lampen haben IPX6 – jede Lampe kann also kurz tauchen ;-) Man darf halt Unterwasser nicht fokussieren.

Die P7.2 hat einen zweiten O.Ring erhalten, dadurch ist das Feedback beim Fokussieren noch schöner geworden - es gleitet einfach schöner rauf und runter.

Viele Grüße an alle…
Tobias


Ps. Bald kommt auch die H7.2 :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: drifter

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
850
113
Ruhrpott
Ich lese hier und in vielen Test von euch, dass ihr euch einen dunkleren Low Bereich wünscht.
Ganz einfach weil viel Licht blendet.
Wenn Du im Wald bei schönen Mondschein spazieren gehst, und Dir ist etwas zu dunkel, dann kannst Du entweder "rischtisch Hell" machen, und nur das sehen was im direkten Schein Deiner Lampe ist, oder geringfügig das Mondlicht unterstützten, Deine Nachtsicht erhalten, und tolle Dinge um Dich herum sehen.


Ich muss sagen, das die P7 schon eine tolle Lichtausbeute hat, wenn man sich im dunklen orientieren muss. Schön hell.
Das ist Ansichtssache, vor allem Abhängig vom Batteriestatus, will ich immer volle Helligkeit haben, muss ich alle 15 Minuten Batterien wechseln


Beim Nacht-Geocachen allerdings ist es von vorteil, möglichst viel Licht zu haben, daher habe ich jetzt mit der P7.2 geliebäugelt, die ja doch eine Ecke heller sein soll als die P7.
Die 7.2 mag nominell heller sein, aber nach 15 Minuten auf High wohl nicht mehr(mit Alkali-Zellen).

Würde mich sehr freuen, wenn viele LL „Kritiker“ sich mal eine P7.2 zulegen, damit man weiß wovon man redet. Bitte wirklich mal im Wald ausprobieren…
Ich glaube Du kannst davon ausgehen das die meisten "Kritiker" die Led-Lenser-Lampen kennen.

Ich finde es es schade, das Ihr nicht die Sache verbessert habt die am nötigsten gewesen wäre:

Statt 4 AAA, die Lampe mit 3AA betreiben, damit hättet Ihr die Laufzeit mindestens verdoppelt, bei fast gleichen Platzbedarf für den "Energietank".

mfg
 

the_holodoc

Flashaholic**
7 August 2011
4.878
3.044
113

elexx

Flashaholic*
11 Juni 2013
392
223
43
Werdau / Westsachsen / JO60ER
bit.ly
Ich lese hier und in vielen Test von euch, dass ihr euch einen dunkleren Low Bereich wünscht. Und ich frage mich jedes mal warum das so ist.[..]
Aber um nicht vom Thema abzukommen, wofür benötigt ihr einen dunkleren Low Bereich ???
Warum kann man sich dafür keinen Grund vorstellen?
Otto Normalbürger (oder auch John Flashaholic) kauft für recht viel Geld (im Vergleich zu Chinalampen) eine Taschenlampe, die für ihn "die Beste" ist, zumindest aber die mit den wenigsten Kompromissen. Er möchte die also auch immer bei sich haben und in möglichst vielen Situationen, in denen er eine Taschenlampe braucht, benutzen. Geht schon los beim nächtlichen Aufwachen und dem Blick auf den Wecker. Da sind zweistellige Lumenanzahlen immer noch viel zu hell. Bei mir tut an dieser Stelle eine ZL H51fw Dienst.

Ein weiterer Grund wäre, dass es Situationen gibt, in denen man selbst nicht als Leuchtboje rumlaufen möchte, z.B. in einem leerstehenden Haus. Auch bei den Geocachern gibts sicher Stellen, wo man lieber nicht auffällt. Die Lampe muss gerade soviel Licht machen, dass man selbst sieht, wo man hintritt. Das ist mehr als beim Wecker-Beispiel, aber immer noch weniger als "Volle Pulle".

Und zum dritten gibt es Leute, die ihre Lampe als Notlicht im Kopf haben - ein Notlicht muss unter den gegebenen Umständen so lange wie möglich leuchten. Auch hier ist der Zusammenhang klar: Je dunkler das Low, desto länger leuchtet sie.

Bei meiner P7 (die ich trotz ZL 600 MK II immer noch gern benutze) habe ich deshalb den zwischen Tailcap-Schalter und "Energie-Tank" sitzenden Vor-Widerstand für "Low" etwas vergrößert:

Original 24 Ohm:


Jetzt 33 Ohm (Serien-/Parallelschaltung aus 4 Widerständen)


Die Bilder sind von vor reichlich 3 Jahren, in dieser Zeit haben sich die beiden Stufen bewährt. Vielleicht kann ein Besitzer der P7.2 ja mal schauen, wie hier die beiden Widerstandswerte gewählt sind.

Wer wirklich extremen Anforderungen ausgesetzt ist und gleichzeitig einen dunkleren Low Bereich und einen hellen High Bereich benötigt, der sollte meiner Meinung nach zu den hier immer wieder geforderten geregelten Lampen greifen. Hier kann ich meine Lampe stufenlos dimmen.
Geregelt bedeutet nicht automatisch auch "dimmbar". Auch eine Lampe, die nur Ein- und Auszuschalten ist, kann "geregelt" sein!

"Geregelt" bedeutet, dass in irgendeiner Form (mit mehr oder weniger aufwendiger Elektronik) sichergestellt wird, dass die Lampe über den gesamten Füllstand der Batterien oder Akkus dieselbe Lichtmenge abgibt, mit nachlassenden Stromquellen also nicht dunkler wird.

HTH Steffen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
AW: Led lenser p7.2

Als Urheber des Threads möchte ich hier mal etwas einbremsen. Dies sollte ein Thread zur Vorstellung einer neuen Lampe sein. Klar habe ich auch kritische Töne in meinem Review untergebracht.

ABER:
1. Das sollte hier nicht in eine Grundsatzdiskussion ausarten über Abstufungen von Modi und Regelungen usw. Hierfür gibt es immerhin extra Threads von LL in dem genau DANACH gefragt wird.

2. Muß ich Tobias von Zweibrüder rechtgeben. Kaum geht es um Led Lenser zeigen wir uns nur allzu gerne besonders kritisch.
Beispiel: warum sollte es die P7.2 abwerten, dass sie nicht geregelt ist? Wenn ich geregelte Lampen möchte hat LL diese auch im Programm.

3. Ich hoffe natürlich, dass LED LENSER unsere Vorstellungen und Wünsche bei der Gestaltung von Lampen berücksichtigt und umsetzt. Die Umsetzung steht hier noch aus. Ich bin nebenbei gesagt der festen Überzeugung, dass die Lampen dadurch besser als bisher werden.

4. Es gibt Gottseidank eine raue Vielfalt an Lampen von verschiedensten Herstellern. Die gute Nachricht: NIEMAND ist gezwungen eine LED LENSER zu kaufen. (Und komischerweise verkauft LL trotzdem Unmengen an Lampen.) :)


5. Einen gewissen Patriotismus für einen Deutschen Hersteller (Konstrukteur mit Fertigung im Ausland) finde ich nicht verkehrt. = Arbeitsplätze/ Steuereinnahmen/ Prestige/ Aktionen und Events
(Natürlich nicht um JEDEN PREIS)

Also bitte wieder zurück zur fachlichen Betrachtung der Lampe.
 

TalaSammler

Flashaholic**
19 Mai 2013
1.036
422
0
Würde mich sehr freuen, wenn viele LL „Kritiker“ sich mal eine P7.2 zulegen, damit man weiß wovon man redet. Bitte wirklich mal im Wald ausprobieren…
der antwortende "Kritiker" (überlege gerade ob Hasser passt, ne eigentlich nicht, hatte für meinen Vater ne LL gekauft
und bei der Arbeit nutze ich auch eine LL) hatte schon mehrere probieren können.

Wald und LL ist eigentlich ne schlechte Idee, in diesem Thread steht auch warum, Post5 ist eigentlich ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Klaus7

Erleuchteter
3 März 2012
90
21
8
P7.2

Hallo,
ich danke euch allen für euere umfangreichen Antworten.
Da hab ich auf die Schnelle jede Menge dazu gelernt. :thumbup:
 

sbv

Flashaholic*
18 März 2011
389
57
28
unabhängig davon ...

würde ich mich auf eine M7.2, M8.2 und eine M14.2 sehr freuen.

Gelungene Lampe!

Und natürlich besten Dank für die Mühe an cr8ure!

cua
michael
 
  • Danke
Reaktionen: LED LENSER

KL4YPL3X

Flashaholic**
10 März 2012
1.150
518
113
Moers
Habe sie jetzt auch, und der unterschied zur P7 ist wirklich enorm :)
Beide nagelneu, also original Helligkeit :)


Die Focusierung ist weicher, die Linse und "ausgangsfläche" größer (liegt an der größeren LED)
Die Lampe ist Matter als die alte, fühlt sich aber schöner an, und die roten Akzente sind klasse ;)






 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Lampi-on

Peter Grimes

Flashaholic
20 Oktober 2013
149
91
0
Hamburg
Mich würde mal ein Beamshot der P7.2 interessieren; auch Google findet da nichts brauchbares. Muß nichts tolles sein, ich würde nur gerne mal einen Eindruck von der neuen Optik bekommen. Hat vielleicht einer der "Early Adopters" die Möglichkeiten dazu?


Gruß,
Michael
 

KL4YPL3X

Flashaholic**
10 März 2012
1.150
518
113
Moers
Beide Batteriesätze exakt gleich geladen, beide Lampen auf höchster Stufe und gleichweit entfernt.
Beide Lamoen sind absolut Neu, btw die P7 nicht neu, aber nochnie benutzt (Vitrinenstück)
Links: P7.2 Rechts: P7

Messaufbau: (sehr professionell ;-), jedenfalls mit nur 2 stativen xD )




Original Defokusierungen (die neue P7.2 ist viel breiter und hat eine bessere Verteilung:



Angepasste Defokusierung (so das beide gleich wirken):



Fokusiert:




Belichtungszeiten:
Defokusiert: 1/4 Sec
Fokusiert: 1/8 Sec
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.000
15.236
113
Nanda Parbat
Ich war auch mal eben so frei .... aber nur sehr unprofessionell; P7.2 in die eine Hand, Smartphone in die andere :)

Defokussiert:



Fokussiert:



Speziell der defokussierte Zustand gefällt mir sehr gut. Da hat sich bei den ganz neuen Modellen von LED Lenser echt was getan. Ist mir auch bei der M17R schon positiv aufgefallen.

Im fokussierten Zustand hat sie einen leichten Ring ganz außen.

Viele Grüße,
Markus
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KL4YPL3X

Flashaholic**
10 März 2012
1.150
518
113
Moers
Das mit dem Ring ist mir auch aufgefallen, das gesamte Lichtbild ist aber bei den neu berechneten Linsen viel angenehmer.

Ich habe vorhin einmal die P7.2 und die X7R zusammen an die Decke gehalten, die P7.2 wirkt gleichhell mit der X7R, was mich doch sehr wundert ;)

gruß Manu
 

Lichtinsdunkel

Flashaholic**
2 Juni 2010
4.519
4.944
113
Witten
taschenlampen-tests.de
Das mit dem Ring ist mir auch aufgefallen, das gesamte Lichtbild ist aber bei den neu berechneten Linsen viel angenehmer.
Das liegt, denke ich, zu einem großen Teil gar nicht mal an der Berechnung der Linse, sondern an den verwendeten LEDs. XM-L- und XP-G-LEDs dürften, selbst ohne dass an der Linse irgendwas verändert wurde, ein deutlich homogeneres Lichtbild mit weniger Ringen liefern als die XR-E-LEDs der Vorgängermodelle.

Bei den älteren LLs wurden die "Cree-Ringe" durch die Linsenoptik noch zusätzlich verstärkt.
 

Peter Grimes

Flashaholic
20 Oktober 2013
149
91
0
Hamburg
Moin,

vielen Dank auch von mir für die Bilder. Zumindest im defokussierten Zustand sieht das wie ein deutlicher Gewinn gegenüber vorher aus.

Gruß,
Michael
 

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
AW: Led lenser p7.2

Vielen Dank Euch beiden für die Mühe. Wirklich gute Arbeit.

@Manu: Das mit der X7R wundert mich aber. Ich war dieser Tage eigentlich am überlegen mir die anzuschaffen. Aber nun? Ist der Spot der P7.2 auch gleich hell? Was hat die X7R am Lux?
 

5haz0r

Stammgast
20 Oktober 2013
63
34
18
Hannover
Vielen Dank für das Review!

Ich habe gestern erst meine Led Lenser P7 verkauft, da mir einige Dinge nicht mehr gefallen haben bzw. im Gegensatz zu anderen Herstellern nicht gefallen hat.

Ich würde mich sehr freuen, falls Du mal Bilder vom Lichtbild machen könntest, sowohl fokussiert als auch defokussiert.
Bei meiner P7 fand ich das Lichtbild in beiden Varianten nicht sehr sauber :S
Des weiteren hatte ich im Bereich der Reflektorlinse den "Ausgusskanal", dieser spiegelte sich auch im Lichtbild wieder.
Nach Anfrage bei Zweibrüder ist dieser Ausgusskanal aber normal bei der P7...

Aber keine Frage, die P7.2 sieht mit dem Led Lenser-Logo und der rot reflektierenden Reflektrorlinse echt klasse aus :thumbup:
 

5haz0r

Stammgast
20 Oktober 2013
63
34
18
Hannover
Da habe ich doch glatt die Seite mit den Bildern und dem Video übersehen :peinlich:

Das Lichtbild der P7.2 sieht schon deutlich besser aus als beim Vorgängermodell