Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampenkoffer - Schaumstoff

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.397
113
Ojen / Spanien
Olight Taschenlampen
Trustfire
Ich plane gerade meinen ersten Lampenkoffer für meine großen Acebeam Lampen.

Folgende Lampen sollen darin adäquat verstaut werden:

K50V3 Thrower
X65 Allround bis Throw
X45 Flood bis Allround
X80 Flood

Als Koffer habe ich mir den B&W Outdoor Koffer, Modell 5000, ausgesucht.
Die Lampen sollen exakt im Koffer sicher fixiert werden.
B&W bzw. die Firma Koffermarkt bietet den Service an, einen exakt zugeschnittenen festen Schaumstoff (nach Kundenwunsch) zu liefern.
Hierfür kann man in einem sogenannten Configurator, die Form des mit einem Wasserstrahl geschnittenen festen Schaumstoffs, selbst wählen.

So wie ich das verstanden habe, werden hierzu mehrere Lagen Schaumstoff geschnitten, und dann zusammengeklebt. Hierdurch bekommt man die passende Form. Leider ist das Programm sehr unkomfortabel. Eine CAD Zeichnung kann nicht eingelesen werden.

Da der Koffer nicht nur zu Hause herumstehen soll, geplant ist ein Einsatz Outdoor im Boot / KFZ, möchte ich die Lampen auch im Koffer per 12V aufladen. Da ich außerdem noch eine lange Laufzeit der Lampen wünsche, und ein Austauschen der Akkus untereinander quasi ein Muss ist, habe ich mir für die Lampen der X - Serie, mehrfach den Akku - Pack der X65 zugelegt. Somit kann ich die Lampen im Koffer direkt aufladen. Aufgeladen werden soll, über einen leistungsfähigen DC-DC Wandler (12V auf 19V) werden.

Hierzu möchte ich folgende Komponenten benutzen:

Der Koffer:
B&W Modell 5000 / Outdoor
https://www.koffermarkt.com/b-w-outdoor-case-typ-5000/

Der Steckkontakt 12V Kabel:
https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/C152/stasap200.pdf
https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/C152/stak200.pdf

Der Spannungswandler DC - DC 12V auf 19V (für Acebeam X Serie)
https://www.amazon.es/gp/product/B072SM8FLQ/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Der Spannungswandler DC - DC 12V auf 6V (für Acebeam K50V3)
https://www.amazon.es/gp/product/B00LUKB3MI/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Stromversorgung für den Koffer / 12V Aufbau Steckdose
https://www.reichelt.de/kfz-usb-aufbau-ladesteckdose-2-x-2-500-ma-
bst-67324500-p147843.html?&trstct=pos_4


Die Form des ausgeschnittenen Schaumstoffs:
AC1EA5DC-E207-4F1D-8FA5-2E5154E3FEDB.jpeg

Habt Ihr einen ähnlichen Koffer?

Was ist Euere Meinung zu meinem kleinen Projekt?
Mich würden Bilder euerer Koffer interessieren.
Kennt Ihr Alternativen zu dem teueren spezial Schaumstoff?

Viele Grüße
Uwe
 
  • Danke
Reaktionen: FrankFlash

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.915
7.780
113
Hannover
Kennt Ihr Alternativen zu dem teueren spezial Schaumstoff?
Hallo Uwe,

Ich verwende in meinen Lampenkoffern Würfelschaumstoff. Das sind Schaumstoffmatten mit vorgestanzten Würfeln die man einfach entfernen kann. Die Würfel haben 2cm Kantenlänge, die Matte ist 40mm dick.
Ich bekomme diese Matten von einem Kunden, diese Firma stellt z.B. solche Spezialanfertigungen wie von Dir beschrieben her.
Der Würfelschaumstoff kostet aber nur einen Bruchteil einer solchen Maßanfertigung...

Hier ein altes Foto einiger Koffer.




Hier eine etwas bessere Aufnahme (das alte Smartphone konnte nicht nur Hände lila machen, das konnte auch soo tolle Fotos aufnehmen...).



Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.336
1.130
113
Raffnixhausen
Acebeam
Kennt Ihr Alternativen zu dem teueren spezial Schaumstoff?
Holzrahmen für die Aussparungen anfertigen, in den Koffer stellen und drumherum PU-Schaum reinlaufen lassen. Die modernen Schäume üben keinen allzu hohen Druck mehr aus. Baumwolltuch als Verkleidung schneidern. Alternativ einen Klotz aus PU-Schaum zuschneiden. Statt Baumwolltuch könnte man Sprühkleber und Flocken hernehmen.

Das ist nur so ins Grobe gedacht. Ich hab's noch nie gemacht aber auch Bedarf an solchen Koffern.

Edit: Vergiss es, Carstens Idee ist goldig :thumbup:.
 
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.397
113
Ojen / Spanien
Hallo @casi290665
Deine Koffer gefallen mir sehr gut. Besonders gut gefällt mir der Koffer, in dem Du die Lampen von oben gerade hineingesteckt hast. Dies ist für kleinere Lampen eine gute Lösung. Dies werde ich auch mal ausprobieren, da ich einige Koffer habe, die mit Würfelschaumstoff geliefert wurden. Ich habe ja auch vor, einen Großteil meiner Lampen in Koffer zu verstauen. In einen etwas größeren B&W Koffer einen 6000er, habe ich einen Teil meiner Fotoausrüstung verstaut. Hierzu habe ich auch den Würdelschaum ausgeschnitten. Leider finde ich das Ergebnis nicht so optimal, da sich der Würfelschaum sehr stark verformt.
Ich werde wahrscheinlich, wie oben angesprochen, für den Koffer mit den großen Acebeam Lampen den professionell geschnittenen Schaumstoff bestellen. Mal sehen, ob sich die Investition lohnt.
Viele Grüße
Uwe
 
  • Danke
Reaktionen: Adler1

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
1.235
1.160
113
Du weisst ja schon das ich die Systainer benutze und vielleicht ist das auch fur dich eine option ?

Basiert auf dein zeichnung ist das vielleicht etwas für dich ? (oder vielleicht ein anderes format es gibt ja mehr) => https://www.gereedschappro.nl/systainer/t-loc-systainer-sys-1-tl/1599 dieses format (innen) => (L x B x H) 383 x 273 x 75 mm (typ 1)
oder Typ 2 => (L x B x H) 383 x 267 x 127,5 mm oder typ 3 => (L x B x H) 382 x 266 x 180 mm

======================================================================
Update:

Basiert auf der größte kopf vond der X65 (D=108 mm, L = 276) ist typ 2 (H=127,5) der bessere so zu sagen und das passt dan wieder gut zusammen mit zwei schichten von 57 mm kaizenfoam und Würfelschaumstoff im deckel ..... und für die lange ist auch genug platz im typ 2 mit maximal 383 mm (auch fur accessoires ?) .... in der breite gilt dan "kurz gesagt" 2 x D = 2 x 108 + 3 "schwischenraumen" , { 267 - (2 x 108 ) } / 3 = mindestens 20 mm fur die swichenraumen .... In der praxis wird es mehr sein weil der akku tube/behalter/body ein kleineren diameter hat als der kopf ... das ergibt also mehr spielraum (mehr als 20 mm) für die abstände/schwischenraumen !
======================================================================


Zum transportieren ist es vielleicht das überlegen wert die tala nicht alle 4 in einem koffer aber je 2 in ein kofferchen zu packen ? Zwei köfferchen ist leichter zu hantieren denke ich ?
Die zwei köfferchen (mit gleiche massen) können ja auch fest gekoppelt werden .... und so als einem transportiert werden ...... gestapelt als einem ! Sehe das foto unten ........
(oder drei koffer ... zwei fur die lampen und eine fur die accessoires ?)

Ich laufe (20 minuten) immer zu "Gereedschappro" um mir etwas zu hollen oder an zu sehen ....... alle (micro/mini) systainer die ich habe kommen von dort inklusive das Kaizenfoam/Würfelschaumstoff....... (und einige LL....)

Das Kaizenfoam gibt es fur die grossere systainer schon passend geschnitten als einsatz ! ...... leider nicht fur mein mini's....:S ... dafur kann ich aber gut bastelen ..... ;)

Das passend machen von die einsatzen fur den tala's ist relativ einfach (finde ich zumindest....) ...... alles mit fingerspitzengefühl !
Das problem in deinem fall ist die grosse der tala's (diameter) da das kaizenfoam nur etwa 60 mm dick ist ...... und da ist etwas kreativitat angesagt ....
Um die 75 mm höhe zu erreichen kann mit kaizenfoam mit eine dicke von 57 + 20 oder 20 + 20 + 30 gearbeitet werden ..... das kaizenfoam lasst sich etwas "eindrucken" und so ergibt 57 + 20 nacht etwas druck .... leicht 75 mm ...... aber auch im deckel gibt es noch weitere 5 mm oder so !
Auch ist es naturlich moglich "Würfelschaumstoff" (auch schon passend geschnitten !) zu benutzen in kombination mit eine schicht von 57 mm .......
Sehe dich einfach ein wenig herum auf die seite von gereedschappro um die moglichkeiten zu erkunden .....

Meine "vitrine" posting gibt dir ein gutes bild von was moglich ist mit kaizenfoam ......

Meine aktuelle sammlung fertig zum mitnehmen...... (alles von Fenix inklusive Acebeam T27, LL und XTAR)

PC120285.jpg

Beide stapel (hantierung wie zwei zusammengesetzte koffer); hohe = 43 cm, breite = 53 cm und tiefe = 17 cm, linker stapel 5,1 kg rechts 6,8 kg ; Mini 3 fur tala's (4x) und mini 1 fur accessoires (4x) .... wie du siehst sind zwei mini 1 gleich hoch wie eine mini 3..... (oder in diesem fall 4 x mini 1 = 2 x mini 3)
Diese ubereinstimmung beim stapelen ist gleich fur alle systainer formatten von der gleiche serie !

Gruss,

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.469
1.518
113
Berlin
@Uwe-D

Habe ebenfalls für meine Lampen 3 Stk. B&W Outdoor Cases! 2 4000er und ein 2000er, die Koffer sind hochwertig, hochwertiger als viele ähnliche Koffer von anderen Firmen!
Den Würfelschaumstoff halte ich persönlich, für nicht so geeignet, das liegt nicht daran, das der Schaumstoff von B&W nicht gut wäre, der Schaumstoff ist aber in mehreren Lagen Schaumstoff geteilt, was zwar einerseits logisch ist, sonst würde man da bei der Dicke, kaum die Würfel passend heraustrennen können, ist aber trotzdem blöd, da wenn man eine TaLa herausnimmt, min. eine Lage Schaumstoff immer dabei mit herauszieht!
Mann müsste die Lagen verkleben, keiine Ahnung, was genau dazu geeignet wäre, bei meine Versuchen, hatte da kein doppelseitiges Klebeband gehalten, Kleber wird aufgesaugt und noch hart, was auch ungeeignet ist

Besser finde ich da den variablen Einlegeboden, wo man sich die Fächer mittels Klettverschluß und div. Zwischenwänden, selber zusammenstecken kann! Ist allerdings auch etwas teurer! Zu empfehlen ist auch die Innendeckel Verkleidung mit einem Fach für Bedienungsanleitungen, z.B.!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.915
7.780
113
Hannover
Mann müsste die Lagen verkleben, keiine Ahnung, was genau dazu geeignet wäre,
Hallo Corbon,

Es gibt spezielle Sprühkleber für solche Schaumstoffe, da wird nichts aufgesogen und das hält bombenfest.
Kenne die genaue Bezeichnung nicht, weiß nur wo ich den in Hannover kaufen kann.
Da sollte sich aber auch was googeln lassen...

Gruß
Carsten
 

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.397
113
Ojen / Spanien
Ich bin mit meinem Kofferprojekt mittlerweile in der „Endphase“ angelangt, und warte nur noch auf den ersten bei koffermarkt bestellten Schaumstoff. Dieser sehr feste Schaumstoff, wir wohl Plastazote -PZ- genannt) wird dort mit einer Wasserstrahl CNC Maschine in mehreren Lagen geschnitten, und verklebt. Daher ist diese Variante, wenn es eine Firma macht (die damit ja auch Geld verdienen muß), eine ziemliche teuere Angelegenheit. Der Schaumstoff für meinen ersten „Test“ - Koffer, kostet ca. 100€.
Das schöne an solch einer Schaumstoff - Einlage ist aber, dass man dies auch für andere Einsatzzwecke benutzen kann. Z.B. Werkzeugkoffer, Fotokoffer, Waffenkoffer, Messerkoffer, Schubladen - Einsätze usw.
Da ich noch meherer Koffer habe, bin ich noch am überlegen, wie ich Zukunft den Schaumstoff selbst schneiden kann.
Eine Alternative Schaumstoff - Bearbeitungsmöglichkeit wäre:
Eine CNC Flachbett - Fräsmaschine / interessant weil man damit praktisch 3 D frässn kann.
Eine CNC Laserschneidgerät.
Den Schaumstoff selbst mit der elektrischen „Laubsäge“ ausschneiden. Solch ein Teil habe, ich, und das wird wohl auch die Lösung für meine zukünftigen Projekte sein. Da würde ich die Form mit einem CNC Programm zeichnen, ausdrucken, ausschneiden, auf den Schaumstoff legen, mit Farbe (Spraydose?) anzeichnen, aussägen und verkleben. Insgesamt aber eine ziemliche Fleißarbeit. So kann man auch ein Koffer Inlay, das aus mehreren Lagen besteht herstellen.
Ein sehr guter Freund von mir, hat ins seiner Firma einen solchen kleines CNC Laser schneid - Plotter. Er hat gleich mal nachgefragt ob daas schneiden von „hart Schaumstoff“ machbar ist. Der der das Gerät bedient, meinte nur, dass dies keine gute Idee wäre, da beim Laser schneiden giftige Dämpfe entstehen, und sie keine Abluftanlage hätten.

Hat jemand von Euch noch eine Idee, wie man am bseten das Innenleben solch eines Koffers gestalten / bearbeiten kann?

Viele Grüße
Uwe

P.S.
Das sind die Unterschiede:
https://www.alu-boxen.com/sonderanfertigungen-schaumstoff
 
Zuletzt bearbeitet:

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.407
1.337
113
Nach meinen Informationen, werden Innenkonturen in Hartschaumstoffen meist mit Wasserstrahl geschnitten,
hat man keinen Zugang zu so einer Technologie wird es schwierig.
Dein Freund könnte Dir eine Schablone mit Schlitzen (~1mm breit), für die entsprechende Kontur anfertigen,
die könnte aus Pappe oder dünnem Blech bestehen.
Mit Markierfarbe (die trocknet schneller) und Schablone die Kontur auf dem Schaumstoff sprühen und dann mit der Laubsäge ausschneiden.
Das geht sicher schneller als mehrere Platten bemalen und dürfte auch recht genau werden.
 
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.397
113
Ojen / Spanien
Olight Shop
heute ist die erste Bestellung von Schaumstoff für meinen ersten Test - Lampenkoffer eingetroffen.
Ich bin von der Qualität und dem Service von Koffermarkt.de begeistert. Ich hatte die Bestellung am vergangenen Dienstag aufgegeben.
Heute kam schon das Päckchen mit dem Schaumstoff an. 6 Tage für Herstellung und Transport nach Spanien! Perfekt!
Alle Lampen passen wie geplant hinein. Jetzt muss noch die Ladetechnik eingebaut werden.

Lampen - Koffer 01.jpg Lampen - Koffer 02.jpg Lampen - Koffer 03.jpg Lampen - Koffer 04.jpg Lampen - Koffer 05.jpg
 

Lux Transfer

Flashaholic**
2 Februar 2017
1.762
4.008
113
Berlin (noch)
Sehr schöne Uwe, doch scheint die untere Kofferschale sehr hoch (oder tief) zu sein, unter den Lampen mehr Schaumstoff als zu den Seiten hin, täuscht das? Grüße - Lux
 
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.397
113
Ojen / Spanien
Hallo @Luxtransfer
Du hast das Problem, wie immer, sehr treffsicher erkannt. :thumbsup:
Bei diesem Koffer, Modell B&W 5000, ist die Tiefe des Schaumstoffs 125mm.
Alle Ausschnitte müssen 20mm Abstand zum Boden, und zu den Rändern haben. Daher ist die maximale ausschneidbare Tiefe bei diesem Koffer 105mm.
Die größte Ausschnitts - Tiefe bei meinem Koffer sind 90mm (für die X65 mit dem größten Kopfdurchmesser dieser vier Lampen. Daher „verliere“ ich quasi 15mm an Raumtiefe. 45mm tiefe „verschenke“ ich bei der kleinsten Lampe (∅), der X80.
Es ist auch möglich Schaumstoff zu bestellen, der aus zwei Lagen besteht. Die obere Lage, kann mit einem festeren Boden ausgestattet werden (dieser ist dann praktisch der Deckel für die untere Lage). An den Längsseiten können Bänder zum herausnehmen der oberen Lage angebracht werden.
Das Problem ist dann, dass man von der Höhe erstmal 2x 20mm (für die Böden) abziehen muß. So würden bei dem Modell 5000 65mm nutzbare (ausschneidbare) Tiefe übrig bleiben.
Dies könnte man z.B. für die untere Schicht mit 30mm (20mm Boden Boden + 30mm Ausschnitt=50mm) für 1“ (20-30mm Lampen) nützen. Hier müssen aber die Lampen komplett im Schaumstoff liegen (wegen dem Deckel / 2. Schicht)
Die obere (herausnehmbare zweite Schicht), könnte dann noch 55mm dick sein. (55mm - 20mm Boden = 35mm nutzbar für Ausschnitte).
Da bei der oberen Schicht die Lampen z.B. Lampenköpfe über den Schaumstoff hinausragen dürfen, könnte man hier perfekt Lampen mit 22-50mm Rohr ∅ (Kopf - ∅ bis maximal 70mm wohl eher 65mm) unterbringen. Die 70mm, Kopf - ∅ Lampe, würde dann 35mm über den Rand des Schaumstoffes schauen. Da der Deckel mit Noppen Schaumstoff ausgerüstet werden kann, würde dieser die Lampe, maximal zusammengedrückt, halten.
Im übrigen darf zwischen den Lampen, und zum Rand hin, die Schaumstoff stärke nicht weniger als 20mm betragen.

Fazit:
Dies wird nicht mein letzter Koffer, mit ausgeschnittenem Plastazote (Polyethylenschaum) sein. Ich plane bereits weitere Lampen, und Foto Koffer.
Am ergonomischsten lassen sich Lampen unterbringen, die eine ähnliche Kopfgröße haben. Es gibt zwar sehr viele Outdoor - Koffer, leider gibt es aber fast keine Koffer, die eher flach sind. Daher muss man bei eher kleinen Lampen fast immer zwei Lagen Lampen einplanen.
Die Qualität des Schaumstoffes ist hervorragend, und nicht vergleichbar mit dem weichen Würfel - Schaumstoff den man normalerweise selbst relativ einfach anpassen kann. Es macht jetzt richtig Spaß, die Lampen perfekt und sicher in den Koffer einzulegen. Man hat nun, alle Lampen sofort griffbereit.
Für mich hat sich daher der Kauf des Koffers, plus ausgeschnittenen Schaumstoff (Preis komplett ca. 220€) gelohnt.
@FrankFlash
Da die verstauten Lampen, einen Wert von ca. 1100€ (mit Akkupacks) darstellen, passt für mich auch die Relation Koffer zum Wert der Lampen gerade noch.
Bei kleinen Lampen, macht es eventuell Sinn, den PU Schaum, z.B. mit der Laubsäge selbst auszuschneiden. Insbesonder da bei kleinen Lampen, man nicht so viele unterschiedliche Höhen hat.
Da ich auch noch den Koffer, quasi als große Ladeschale benutzen will, habe ich mich zu dieser relativ teueren Investition entschlossen. Natürlich macht dies alles auch nur dann Sinn, wenn man seine Lampen auch länger behalten will.
Ich werde wieder berichten, wenn ich den Einbau der Ladeelektronik abgeschlossen habe.

Viele Grüße
Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:

Carringdon

Flashaholic
2 Februar 2017
215
79
28
Oberösterreich
Muss schon sagen: S e h r interessant Eure Kofferprojekte.
Da bekommt man ja dirkt Lust, selber was auszuprobieren....

Gruß aus den heissen Bergen!
 

Crowley

Flashaholic*
14 November 2018
300
119
43
also Zwischenlösung: billiger Würfelschaumstoff - custom einlage, werfe ich noch Kaizenschaum in den Ring. Würfelschaumstoff halte ich für ziemlichen Mist, Kaizen kann man sich mit nem Cutter genauer zuschneiden, auf Grund des geschichteten Aufbaus kann man hier auch 3 dimensional arbeiten. Leider auch nicht ganz billig zu haben das Zeug.
 

aequitas

Stammgast
30 Oktober 2017
50
45
18
Unterfranken
Ich habe mir wie oben beschrieben, mittlerweile alle Komponenten besorgt. Leider hatte ich noch keine Zeit alles einzubauen.
Wenn ich so weit bin, werde ich berichten.
Mich würde insbesondere interessieren wie du die Spannungswandler unterbringst (der Schaumstoff ist ja durchgängig bis zum Boden, richtig?) und wo du sauber die Ladekabel durchführst...


Viele Grüße
Max
 

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.397
113
Ojen / Spanien
Da die Firma Koffermarkt nicht bis zum Rand ausschneidet, muß ich zum Einbau der Ladeelektronik den Schaumstoff am Rand mit der elektrischen Laubsäge ausschneiden. Ich habe geplant die Kabel am Boden zu verlegen. Um das Bohren von Löchern (in den Schaumstoff) werde ich auch nicht herum kommen.
Bedenken habe ich auch noch, wie ich den Spannungswandler für die 3x Acebeams einbaue. Das Teil wird mit Sicherheit sehr warm. Die Frage ist, ob ein Alublech, welches den Spannungswandler von dem Schaumstoff „abschirmt“ etwas bringt. Auf jeden Fall, wird so ein direkter Kontakt mit dem Spannungswandler verhindert. Zum Laden muss der Koffer wahrscheinlich soundso geöffnet werden. Ich werde vor dem Einbau erstmal testen, wie heiß der Spannungswandler wird.

https://www.amazon.es/gp/product/B072SM8FLQ/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Würdet Ihr mir empfehlen eine Sicherung auf der 19V Seite einzubauen?
Evtl eine Sicherung in jede Zuleitung zu den drei Lampen?
Wie hoch ist der maximale Ladestrom für die Acebeams? 3-4A?
Mit einer 6,3A Sicherung mache ich bestimmt nichts verkehrt.
Oder wie seht Ihr das?

Viele Grüße
Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: aequitas