Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampen mit AA/AAA für normal sterbliche

Holgst

Erleuchteter
8 Oktober 2014
92
48
18
www.flickr.com
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Ich weiss es gibt schon ähnliche Threads hier. Hab aber nicht so richtig das gefunden was ich suche.

Mittlerweile hat sich bei mir eine kleine Sammlung (ca.5 Lampen) angehäuft. Wer von euch kennt das nicht. Man hat Besuch oder ist mit einer Lampe unterwegs und von Kumpel/Bekannte etc. kommt die Frage: "Oh cool, was ist das für eine, die ist aber hell. Was kostet die?"

Wenn man dann entsprechend Auskunft gibt, heisst es meist: "Oh das kleine Ding ist aber teuer" Das Hauptproblem ist aber meist nicht die Lampe, sondern die Stromquelle sammt Rattenschwanz. Weil wenn ich dann anfange von einer CR123blabla oder einem 18650hierundda zu erzählen geben die meisten gleich schon auf. Was Li-Ions kosten brauche ich hier ja keinem zu erzählen. Fast keiner (der NICHT-Flashies) ist bereit darin zu investieren geschweigedenn sich mit Industrieakkus mal bisschen auseinander zu setzen. Dazu kommt noch das nicht vorhandene entsprechende Ladegerät, welches dann ja auch meist extra angeschafft werden muss. Das macht dann auch oft wenig Sinn den Leuten so etwas zu schenken.

Einzige Abhilfe schafft dann Lampen mit koventionellen Batterien/Akkus. Mittlerweile kenne ich ja auch schon das ein oder andere, von daher hätte ich da an sowas wie eine Nitecore EA21 oder Thrunite Archer A2 gedacht. Da aber die meisten von euch schon etwas länger hier im Geschäft sind, werdet ihr mir ja sicher den ein oder anderen Geheimtipp geben können.

Ihr könnt gerne alles nennen was auch mehrere AA/AAAs umfasst. Also auch größere und Kopflampen. Fest eingenauter Akku würde natürlich auch Sinn machen.


Dürfen dich auch Händler beraten?
[ ] nein
[x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
[ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[x] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles" (zum verschenken und empfehlen)

Wozu wird die Lampe gebraucht?

Die meisten Leute die kenne nutzen sie Hauptsächlich rund ums Haus und Garten, sowie normale Allroundaktivitäten.

Welches Format wird bevorzugt?
[x] Stablampe
[x] Kopf-/Helmlampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[x] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[ ] universell


Welche Lichtfarbe?
[x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[x] wöchentlich
[x] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?

Erst mal Zweitrangig


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x] LED (Leuchtdiode)
[ ] HID (Gasentladung)
[ ] anderes:
[ ] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
[x] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[x] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ ] ein/aus
[x] 2-3
[x] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] am Lampenende
[ ] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[x] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[x] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[x] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
[ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[ ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[x] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
[ ] andere:


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[ ] unter 30 min.
[x] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[x] egal


Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[x] Wasserdicht
[x] Schlag/Stossfest
[ ] Explosionsschutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Morse fähig
[x] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] tailstand (bleibt vertikal stehen)
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] anderes:
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.690
4.017
113
Allgäu
Acebeam
Bei den AA darf natürlich die TN4A bei den Empfehlungen nicht fehlen.

Einen großen Wow-Effekt bringt auch oft die THrunite Ti3 hervor, welche mit einer AAA Betrieben wird und mit 120lm echt beeindruckend ist. Eine Steigerung ist dann noch die Ti4, welche in den Ausmaßen eines Kugelschreibers mit 2AAA betrieben wird..
 

Old Firehand

Flashaholic**
8 August 2014
1.037
671
113
Mitten in Franken
Ich besitze die TN4A in Neutralweiss, die Thrunite Ti3 sowohl in der Alu-Version mit 120 Lumen als auch in der Titan-Version. Die Thrunite Ti3 in Titan haut 162 Lumen raus.
Ebenfalls mit ordentlich Leistung kann die Thrunite T10 aufwarten: 169 Lumen aus einer AA-Batterie. Nicht mehr ganz so kompakt wie die Ti-Serie, aber immer noch sehr Hosentaschentauglich.
Seit kurzem besitze ich die Fenix HL50, schönes neutralweisses Licht und extrem floodig. Also genau das richtige um Nachts Wege auszuleuchten.

Alle von mir genannten Lampen, insbesondere die Thrunite kann ich vorbehaltlos empfehlen.
 
  • Danke
Reaktionen: Tomi und drifter

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
5.895
4.027
113
Rhein-Sieg-Kreis
Da der Preis ja erst mal keine Rolle spielt:
EagTac GX25A3 mit 3xAA oder die neue GX30A3D mit über 50klux und Diffuser-Leeds sind schon nett.
Für spätere Aufsteiger gibt es natürliche viele Lampe mit eingebauter Ladefunktion. Aber dafür haben wir ja einen extra Thread.
 
8 März 2013
29
21
3
Habe auch (noch) nur AA-Lampen, die Fenix LD41 und die HL50. Letztere ist in der Tat klasse und beim Geocaching erwischen ich mich immer öfter, dass die kleine HL für die meisten Dinge reicht. Nicht, dass die große LD schlecht wäre, aber die kleine Kopflampe ist halt schneller gegriffen und reicht aus.