Lampen im Einsatz, Storys der User

Dieses Thema im Forum "Allgemeine TL-Themen" wurde erstellt von Fibo, 31. August 2011.

  1. Ich dachte mal, dass es spannend wäre hier seine erlebten Geschichten vorzustellen.
     
    #1 Fibo, 31. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2011
    Achwas und pege haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Liebe User des Taschenlampen-Forum.de,

    in Absprache mit Fibo versuchen wir hier jetzt nochmal einen neuen Anlauf, diesmal aber nur mit Storys / Geschichten, die nicht gegen irgendein deutsches Recht verstoßen.

    Hier noch ein Auszug aus unseren Nutzungsbedingungen:

    Herzliche Grüße
    und viel Spaß beim neuen Anlauf wünscht
    das Team von Taschenlampen-Forum.de
     
    #2 cuxhavener, 1. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
  3. Dann beginne ich mal mit einer anderen lustigen Story. Meine Freundi kennt meinen Tick ja seit einige Jahren und hat so einiges aufgeschnappt. Wir haben uns dann wegen eines neuen Fernsehers infromiert und meine Freundin fragte doch tatsächlich ob der Flatscreen HID tauglich sei:D:D
    Ich fand das spitze:thumbsup:
     
    djmykemyers, arbalete, Dagor und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Ich habe doch gar nicht gegen deutsches Recht verstossen. Das war doch in der Schweiz. :D

    Nö, klar. Ich hatte mich schon beim ersten Eintrag gefragt, wie lange es geht, bis scih ein Mod einschaltet. Mod hat reagiert, Test bestanden. :thumbsup:

    Irgendwie hat es bis jetzt noch nicht grad soviele Geschichten. Haben denn die Leute im Forum ihre Lampen nie im Einsatz? Stehen die nur in der Vitrine? Na ja, meine Lampen sind zwar alle zwischendurch im Einsatz, aber eine spannende Geschichte fällt mir jetzt trotzdem auch nicht ein. :peinlich:
     
    Fibo hat sich hierfür bedankt.
  5. Vor etwa einem Jahr nahm mein sehr guter Kumpel eine Aurora mit P7 von mir in die Hand und drückte wild aufm Knopf rum , passierte aber nichts ( hat wohl nicht richtig reingedrückt ).
    Dann fragte er verwundert : Was haste denn da schonwieder gekauft, das funktioniert ja garnicht, kann bestimmt eh nur Strobo (dreht das Ding mit Reflektor zu sich und drückt wieder wild rum )
    -> Tiefer gedrückt, Strobo an, Er Blind :peinlich:

    Das war schon sehr amüsant, gerade diese Ironie dass ich zufälligerweise im Memory den Strobo hatte und er glotzt auf wenige Zentimeter im Halbdunkeln/hellen total in den Emitter. Seitdem richtet er meine Lampen immer von sich weg zum testen, wie ein kleines Kind das einmal in den Wasserschlauch geguckt hat und dann nie wieder ;)
    Die meisten meiner witzigen aktionen sind eigentlich mit Strobomodi passiert... hm komisch dass auch fast alle meiner Chinalampen ( Lampen direkt vom Chinesen bestellt ) diesen Modus habe :thumbsup:

    Liebe Grüße
     
    Fibo hat sich hierfür bedankt.
  6. Vor etwa einem Jahr im Sommer hat ein guter Freund ein Lagerfeuer mit Grillen und Musik am Abenteuerspielplatz....wo er arbeitet nebenbei....organisiert. Natürlich hatte keiner eine Lampe mit weil sie wussten, dass ich auch komme. Um 20 Uhr sollte es beginnen, püntklich um 22 Uhr kam ich an. Ich habe es wenn es nicht sein muss nicht so mit der Pünktlichkeit:peinlich:
    Naja....zuerst musste die RRT0 herhalten, sie wurde zum Fleisch prüfen genutzt. Ein anderer bekam eine PD20 um nach dem Stockbrot zu schauen. Es gab ein großes Feuer und den Grill. Ca. jede Stunde bekam dann noch wer wollte die TK35 um neues Holz aus dem Vorstand zu holen....schließlich wollten wir ein richtig männliches Feuer:D:D
    Und ein sehr guter Freund bekam dann noch meine Lancer um einfach mal im Wald herum zu leuchten. Ein paar Sekunden habe ich dann beobachten lönnen wie die TK35 im Wald beim Holz leuchtet, die RRT0 und die PD20 im verrauchten Hintergrund das Essen begutachten und ca 150 Meter weiter weg die Hid den Wald erhellte. Ich musste sofort etwas sagen wie: Geil.....schaut euch das an! Ich erntete Grinsen und genervtes Kopfschütteln.....wie ungefähr jedes Mal:thumbsup:
    Aber zu späterer Stunde....ca 4 Uhr morgens kam noch ein Kollege vorbei und ich hörte das Wort: Mag Lite.....
    Ab diesem Zeitpunkt verabschiedeten sich ein paar meiner Freunde mit den Worten: Den siehst du jetzt erstmal nichtmehr.....zu meiner Freundin:D
    Sie nam es gelassen. Weiss nicht woran das liegt aber wenn ich dieses Wort höre möchte ich bekehren:thumbsup::thumbsup:
    Vielleicht ein neues Thema: Wen habt ihr schon alles infiziert:D
    Meine Familie, viele Freunde, meine Freundin, fast das gesamte Personal meines Stammladens, meine Nachbarn inkl. deren Kinder.....da kommt schon einiges zusammen:D
     
    ok1963, Adler1, bright und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    :thumbsup::thumbsup:
    Haha....da musste ich gut lachen:D
     
  8.  
  9. Dann will ich auch mal:

    1.
    Ich organisiere häufiger mal Aktionen für Jugendgruppen wie die Deutsche Wanderjugend.
    Da die Aktionen meistens Outdoors stattfinden habe ich auch oft Lampen im Einsatz.:D

    Es ging darum, eine Nachtwanderung für eine kleine Gruppe von 6-10jährigen zu planen.
    Ein Teil des Wegs führte durch einen Tunnel in dem sogar noch Schienen lagen.
    Damit die Nachtwanderung nicht zu langweilig ausfällt, haben wir uns überlegt, dass zwei Freunde mit der Gruppe losgehen und dass wir an verschiedenen Stationen dazustoßen, jeweils mit einem Ereigniss verbunden.
    Ich platzierte mich also am Ende des Tunnels, zusammen mit einem Freund, der auf einem Ghettoblaster überzeugende Zuggeräusche hatte.
    Eine Stirnlampe an den Kopf und jeweils eine Lampe in jede Hand ergibt schon einen echt wirkenden Zug. Jedenfalls für 6-10jährige.:D

    2.
    Die Geschichte habe ich schon mal erwähnt, hier kommt die ganze Fassung:

    Ich war auf einem Flug in die USA, zu Freunden.
    Wer hin und wieder in die USA fliegt, weiß dass die Sicherheitsleute einen vor dem Abflug förmlich auseinandernehmen.:rolleyes:
    Ich hatte aus Gewohnheit meine LD20 im Handgepäck. An einer Taschenlampe ist nichts gefährliches ich hatte sogar im Vorraus nachgefragt.
    Der Sicherheitsmensch sah aber auf dem Röntgenbild einen Metallgegenstand, den er verdächtig fand.
    Ich holte die Lampe in aller Ruhe aus der Tasche und sagte nur: 'It's just a flashlight.' Das wollte er aber selbst sehen und griff nach der Lampe.
    Er kannte wohl noch keine hellen Lampen und hielt sich die Lampe mit dem 'gefährlichen Ende' vor das Gesicht.:bloedesonne:
    Die LD20 war auf Turbo eingestellt und er Schalter war schneller gedrückt als ich irgend etwas sagen konnte. :teufel:
    Das war übrigends das erste Mal, dass eine meiner Lampen gefallen ist, sonst nutze ich immer die Lanyards.:rolleyes:
     
    Adler1, lars050100, MajorC und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  10. Ich hatte mal bei einem Pfadfinderlager etwas mitgeholfen. Die machen da wohl manchmal so Aufnahmeprüfungen und Mutproben. In der Nacht wurden die Jüngsten geweckt und sie sollten dann in der Gruppe, ohne Begleitung eines Erwachsenen und ohne Taschenlampe, ein Stück durch den Wald gehen.

    Der jüngste kam in Socken aus dem Zelt gekrochen. Er meinte, er müsse pinkeln. Ob er nicht zuerst Schuhe anziehen wolle, fragte ich ihn. Nein, will er nicht. Ob er nicht eine Taschenlampe mitnehmen wolle? Nein, will er auch nicht. Also ist er in den Socken zum Waldrand gegangen und ich habe ihn mit meiner Taschenlampe begleitet. Er stand dann da und schnauzte mich an, ich soll gefälligst die Taschenlampe ausmachen, sonst könne er nicht pinkeln. Ich machte also die Taschenlampe aus. Die Lampe war kaum ab, da rief der Kleine "mach die Lampe sofort wieder an". Im Dunkeln hatte er wohl nicht so gut gezielt und sich über seine Socken gepinkelt. :D
     
    ChrissKira, DerZombie, Sternwanderer und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  11. 1.

    Es ging darum, eine Nachtwanderung für eine kleine Gruppe von 6-10jährigen zu planen.
    Ein Teil des Wegs führte durch einen Tunnel in dem sogar noch Schienen lagen.
    Damit die Nachtwanderung nicht zu langweilig ausfällt, haben wir uns überlegt, dass zwei Freunde mit der Gruppe losgehen und dass wir an verschiedenen Stationen dazustoßen, jeweils mit einem Ereigniss verbunden.
    Ich platzierte mich also am Ende des Tunnels, zusammen mit einem Freund, der auf einem Ghettoblaster überzeugende Zuggeräusche hatte.
    Eine Stirnlampe an den Kopf und jeweils eine Lampe in jede Hand ergibt schon einen echt wirkenden Zug. Jedenfalls für 6-10jährige.:D

    2.
    [/QUOTE]

    Die Idee finde ich ja echt Klasse:thumbsup:
    Hätte gern die Gesichter der kleinen gesehen....sowas müsste man aus der Zugperspektive eigentlich aufnehmen:D:)
     
  12. Sorry....

    jemand einen Tipp zum Zitieren von Teilsätzen:peinlich:
     
  13. Ja, ich. :thumbsup: :D
    Du mußt die beiden [quote="Fibo, post: 96337"]Sorry....

    jemand einen Tipp zum Zitieren von Teilsätzen:peinlich:[/QUOTE]
    Quote-Tags stehen lassen. Dann kannst du dazwischen löschen was du willst. Du hast den ersten Tag mitgelöscht und deshalb hat es nicht geklappt.

    Gruß FRank

    PS Ich glaube bei mir ist heute FiboHilfeTag :D
     
    #13 FrankD5, 1. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016

  14. Glaube ich auch.....und gleich haben wir den Beweis ob es klappt:confused::confused:
     
  15. Olight Shop
    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Super...danke nochmals
     
  16. Und noch ein neuer Einsatz:

    Vor ca zwei Wochen wieder mal zu Hause gegrillt mit der RRT0 und der Zebralight H60 Q5. Weil ich etwas im Hinterkopf hatte gleich mal die Kamera geschnappt und etwas festgehalten:
    Hier das Ergebnis....leider nur mit Handykamera

    RRT0 auf die Runde

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Ich mit der Zebralight

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Und alle natürlich mit schickem Zwirn:D


    Hier noch drei Videos...leider auch in schlechter Qualität aber man erkennt die Runde und die Zuneigung zum Funzeln:D







    Ein bischen Spaß musste auch mal sein:thumbsup:
     
    #16 Fibo, 1. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
  17. also mein bestes Erlebniss hatte ich mit meiner neuen Fahrradlampe.

    ich habe die also zur Testfahrt aufs Fahrrad geschnallt und bin gegen 22.00 Uhr auf den nächsten Fahrradweg ( auch für Autos offen ). Nach ner halben Stunde wollte ich es halt doch mal wissen schalte auf 100%, drehe ich Lampe nach oben und trete etwas kräftiger in die Pedale. In der Ferne sehe ich 4-5 Personen laufen, mit dem Rücken zu mir. Ich näher mich mit angemessener Geschwindigkeit, die Personen sind noch 30m vor mir, treten zur Seite und ich höre sie nur sagen:

    Vorsicht Auto, geht mal zur Seite :D:D:D
    :TK70:

    ich würde gerne mal wissen, als die dann mich von der Seite, bzw von hinten gesehen haben, was die dann gedacht haben :D ein funzeliges Rücklicht und nen 20W LED Bomber auf der Lenkerstange !

    Das war wirklich eins meiner genialsten Erlebnisse.

    Auf Unverständniss stoße ich auch immer wieder bei Leuten, denen ich verklickern will, dass ich die Lampen selbst gebaut habe....

    Und am meisten freue ich mich, wenn ich unserem Fahrlehrer mal ne ordentliche Lampe zeigen kann.

    Ich mache zur Zeit Fahrschule und unser Fahrlehrer will halt überall mitreden.

    Irgendwann kommen wir auf das Thema Lampen, und er meint, was ich von seinem neuen Werbegeschenk halte. Ganz stolz präsentiert er mir eine LED Lampe mit 3x 3mm LEDs, die am Zigarettenanzünder aufgeladen werden können. Vom Prinzip her ja nicht schlecht, aber ich schätze mal auf 0,5 Lumen.

    Ich habe ihm jetzt natürlich probiert, schonend beizubringen, dass es leider doch noch hellere Lampen gibt... Bei der nächsten Nachtfahrt stecke ich mal die oben genannte Fahrradlampe ( inzwischen als Kopflampe umgebaut ) ein und wenn meine 40W LED Lampe fertig ist, bringe ich ihm die auch mal mit. Ich will gar nicht wissen, das der dann sagt !!! Auf die Kinnlade bin ich gespannt, wenn jemand 0,5Lumen als hell empfindet und dann plötzlich 3600 Lumen vor sich hat :D:D

    viele Grüße

    der schmunzelnde Micha :D:D
     
    lars050100, 118wallypower und Fibo haben sich hierfür bedankt.
  18. Wahrscheinlich denkt er nichts weil er "weiss" dass es tagsüber sein muss und er ein jetlag hat:D:D
     
  19. oder er dreht vergeblich am Fernlichthebel seines Golfs :D:D
     
  20. Hallo,

    1.

    War mit meinem Vater auf 'ner Landstraße mit Fahrrädern unterwegs, auf der linken Seite, rechts gabs keinen Weg.
    Auf'm Lenker hatte ich damals eine 35W Halogen, mittlerweile habe ich eine 35W ES von Osram.
    In der Hand zum Rumleuchten meine WE Boxer 24W. Nach vorn geleuchtet, HUPPALA, ein Mann läuft da rum, mit dem Gesicht zu mir.
    Als wir an dem vorbeigefahren sind, sagte er: "Die Lampe blendet!"

    2.

    Einmal lief ich im Park mit der WE Boxer 24W rum.
    Ein älterer Mann dachte, da kommt ein Fahrrad. (Als ob ein Fahrrad so eine helle Lampe hat :D)

    Gruß, Elias.
     
  21. Wollte an dieser Stelle mich nur nochmal für die guten Geschichten bedanken und dass es so gut klappt.....ohne gefährdende Situationen zu verursachen:thumbsup::thumbsup:
    Weiter so......ich will mehr davon:D:D
     
  22. Naja. Ich beschwöre immer lustige Situatioen herauf mit meinem Diffusor. Fenix-Besitzer wissen was ich meine :D
    "Was'n das? En Leuchtdildo?..."

    Und auf ner Hütte hab ich mit jemand ne Nachtwanderung für 13-14 jährige gemacht. Wir waren nachts draußen und er packt stolz seine neue MagLite 2D mit Krypton aus, schaltet sie ein und sagt: "Geil Taschenlampe, oder? Ganz schön hell!"
    Ich in Crocodile Dundy Manier, pack meine LD20 aus, stell auf high, sag: "Das soll eine Lampe sein?! DAS ist eine Lampe!" und drück den Abzug... äh ich mein den Clicky^^
    Und jetzt will der junge Mann sich was helleres, sowas wie ne Eagletec oder JETBeam mit 2 xAAs kaufen um mich auf neu Deutsch zu "dissen"... Hab vorsorglich mal 3 Sky Rays 3x XM-L bestellt...
     
    #22 Mr.vanDell, 2. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2011
    moregothic und Fibo haben sich hierfür bedankt.
  23. abgefahren, das scheint fast so ein synonym wie tempo oder zewa zu sein, bei uns heißt das auch immer so .:daumenhoch:

    in feucht fröhliger runde abens mit der lampe rumspielen und es hagelt kommentare.:D:D
     
  24. Bin im Winter mal überfrühs (war glaub ich so um 5) auf die Arbeit gefahren bei ca. 25 Neuschnee, Der Räumdienst hat bei uns in der Firma die Parkplätze zugedonnert, also entweder mit schwung rein (und garantiert nicht mehr raus aus dem Parkplatz) oder Schnee schippen.............. der Verstand siegte als Schnee schippen.

    Dazu benötigt man eine Schneeschippe (welche ja garantiert jeder im Auto hat :D )

    Also Tala raus und rüber zum Chef gelatscht, auf einmal geht die Balkontür auf "Wer ist da und was macht er" ich nur so "Ich" er so, "Warum" hab ihn dann erklärt das ich ne Schneeschippe brauch und er jetzt auch Schnee schippen sollte weils sonst schlecht aussieht mit Parken bzw. Auto bewegen.
    Später hat er mich dann gefragt ob ich weis wo das helle Licht herkam was ihn geweckt hat, hab dann gemeint aus ner Tala, was er im ersten Moment nicht so richtig glauben konnte................. Und auch er ist jemand der alles in die Hand nehmen muss bis ers glaubt und bei der 5xR2 Mag in den Spot glotzen muss :D
     
    Fibo hat sich hierfür bedankt.
  25. 1) - bereits an anderer Stelle gepostet, aber hier passt´s besser

    Es wurde eine Doku zum Mauerpark gezeigt. Im Anschluß trat auch der Regisseur, ... auf die Bühne. Außer einer absolut schwarzen Siluette war nichts zu sehen. Hatte meine TK 45 dabei und einfach mal geleuchtet, und schon konnte man sehen wer alles auf der Bühne, was auf den Plakaten stand, ... .
    Die Reaktionen: Vereinzelt Beifall, die meisten haben sich nur verwundert umgedreht - was ist das denn, aber wirklich etwas gesagt hat niemand.
    Als alles vorbei war habe ich bemerkt das ich leider nur auf High geleuchtet hatte :mad:. Wäre interessant gewesen wie´s mit Turbo gewirkt hätte :D.
    Beim Abstieg an der Seite der Bühne (ist wie ein Amphieteather gemacht) war dann die H51F sehr nützlich und wurde dankend in Anspruch genommen.
    Ich muss dazu sagen es ist dort nachts verdammt dunkel und der Abgang ist steil und unbefestigt.

    2) Im Sommer habe ich an einer Führung des "Berliner Unterwelten e.V." teilgenommen. Im Objekt selbst hatten sie zwar einige große Strahler installiert, diese aber wegen Stromkosten dann auch wieder ausgeschaltet. Alles haben sie auch nicht ausgeleuchtet. Nachdem die halt aus waren und der Tourführer seine TaLa abwandte, sagte ich mir das leuchte ich mir lieber selber mal aus, will ja auch den Rest sehen. Die 45er rausgeholt und mal ordentlich ausgeleuchtet :flooder: . Auf dem "Rückweg" war die kleine H51F hilfreich über den unebenen Boden - Haufen - Trampelpfad ohne Wegbeleuchtung zu finden.

    3) Ein Kollege musste mal eine Platine in einem größeren, engen System wechseln. Raus war kein Problem aber wieder rein schon, da zwar in der Halle Licht ist, aber in dem System selbst ist es einfach nur dunkel und die Kontakte müssen präziese plaziert werden. Wenn die Platine da einfach nur reingeschoben wird, werden die etwas grazielen Kontakte einfach nur gequetscht oder verbogen Er sagte zu mir, du hast doch da `ne Lampe, ich bräuchte dich da mal. :kopflampe: , der Rest ist Geschichte.
     
    °tom und Fibo haben sich hierfür bedankt.
  26. Gerade gestern was neues erlebt:D
    Wie jedes Jahr einmal ist hier übers Wochenende Magnifest. Jede Menge Buden, Riesenrad, Stände.....und die gesamte Altstadt feiert sodass es fast schon zu voll ist. Aber immer wieder eine lustige Veranstaltung. Als es dunkel geworden war und ich mit ein paar Kumpels an einem Park saß, sahen wir einen grünen Punkt in die Menge leuchten...inkl. auf uns:mad::mad:
    Ich hatte die von Markus gemoddete Ultrafire WF501 A mit XML dabei. Lampe sofort parat gehabt und in die Richtung des Übeltäters geleuchtet.....waren etwa 30 Meter. Es gab ein paar verwunderte Gesichter und der grüne Punkt blieb uns erstmal erspart:D
    Ein paar Minuten später sahen wir dann zwei Sicherheitskräft in etwa 50 Meter Entfernung leuchten. Ich sage zu meinen Kumpels, wetten ich kenne die Lampe?
    "Aber du hast sie doch garnicht gesehen"....kam dann in etwa zurück. Ich sagte ich hätte da so eine Ahnung und will es jetzt wissen. Es war ein relativ gebündelter Spot mit sehr wenig Ausleuchtung.....das in Verbindung mit mehr oder minder unwissenden Securitys....konnte nur eine Led Lenser sein:)
    Also der ganze Pulk hin zu dem Typen, ich fragte ihn freundlich ob er uns seine Taschenlampe mal zeigen kann aus eben erwähnten Gründen. Er wollte sie rausholen, ich sagte STOP, es ist eine Led Lenser. Er bejahte. Ich nannte sogar noch das Modell....mit etwas Glück war auch das richtig:thumbsup:
    Er schaute auch etwas verwundert und ich hörte das so oft erwähnte Wort: Freak:thumbsup::thumbsup:
    Ich war jedenfalls gut drauf anhand des Spots eine nicht gesehene Lampe zu erkennen. Mit meinen Lampen zu Hause beherrsche ich das auch aber draussen auf die Entfernung hätte es auch daneben gehen können. Naja...und wir hatten alle uneseren Spaß:):)
     
    ok1963 und 118wallypower haben sich hierfür bedankt.
  27. Freak! ;)

    Da muss ich noch etwas üben
     
  28. Ähmm - HUST!-
    http://www.taschenlampen-forum.de/kantine/4841-flashis-wetten.html :D
     
  29. Die Idee kam mir auch schon vor langer Zeit mal....ich dachte mir, dass wenn das klappt obwohl man schon einen im Tee hat, dann muss es nüchtern doch auch funktionieren. Aber vielleicht geht es auch gerade deswegen so gut und dann wäre es bestimmt nicht von Vorteil der erste in der Sendung zu sein, der zwar die Lampen am Beam erkennen.....aber mit Mühe und Not gerade stehen kann:D:D
     
  30. Gibt ja die Legende, dass man Dinge die man im Suff gelernt hat auch nur wieder im Suff kann :D
     
  31. Okay, streichen wir also diese "Blaulicht-Einsätze" :grinsen:

    Dann hätte ich noch zwei Vorfälle zu erzählen, bei denen sich einmal mein Schwager und ein anderes mal ein Kumpel von mir "verblitzdingst" haben.

    Mein Kumpel entdeckte meine Olight M30 in meinem Auto.
    Er fragte mich, ob die auch so hell wie eine MAG-Lite wäre. [​IMG]

    Ich sagte ihm "Ein bisschen schon...".
    Ich lies ihn ein wenig damit herumspielen.
    Da es aber strahlender Sonnenschein war, hat er wohl die volle Lumenpracht unterschätzt.

    Die Lampe hatte er zwischenzeitlich wieder ausgeschaltet.

    Ohne, dass ich Zeit zum reagieren gehabt habe, richtete er den Reflektor in Richtung seines Gesichts und fragte mich,
    wozu denn der zweite Schalter an der Seite wäre.

    Den Rest könnt ihr euch denken...

    ----------------

    Mein Schwager war zu Besuch und fragte mich, ob er mal kurz online gehen könnte.
    Ich sagte ihm, dass er ja wüsste, wo mein Rechner steht.
    Er war dann für 10 Minuten allein in meinem Arbeitszimmer.

    Dort hat er dann wohl meine ThruNite Scorpion entdeckt, die auf meinem Schreibtisch lag.
    Das folgende lies sich dann wie folgt rekonstruieren:

    Er hat es wohl geschafft den Lock-Out-Mode zu deaktivieren und ist im Firefly-Mode gelandet. Zitat:"Zuerst hat es nur ganz wenig geglimmt"

    Das weitere Verhalten der Lampe überprüfend, hat er natürlich die ganze Zeit in das gefährliche Ende der Funzel geglotzt. [​IMG]

    Welchen Modus er als nächstes gefunden hat, kann ich gar nicht sagen.

    Die "Nachbilder", die er im Kopf hatte, hielten jedenfalls noch eine halbe Stunde an.

    ----------------

    Meine Tochter nutzt seit einigen Tagen meine LD 20, um das Gelege von unserem Nymphensittich-Pärchen zu überprüfen.
    Die Eier lassen sich damit prima durchleuchten.

    ----------------

    Letztes Jahr im Sommer startete ich eine lockere Runde mit meinem Mountain-Bike in den angrenzenden Wald.

    Da es schon leicht dämmerte, hatte ich vorn wie hinten jeweils etwas von Busch & Müller am Start.
    Sowie zusätzlich als Fernlicht und um tief hängende Äste zu erkennen, eine Jet-III Pro ST am Lenker.

    Als ich in den Wald rein fuhr, sah ich einen anderen Biker in ca. 200m Entfernung downhill auf mich zu rasen.
    Unbeleuchtet!

    Mit den Worten "Mach dein Licht an, du Penner!" blendete ich meine
    JET III auf.
    Was ich nicht wusste, dass der andere ein Bekannter von mir war, der semi-proffessionell Mountainbike fährt und bestens ausgestattet ist.

    Gott, hat der es mir besorgt!!!
    Es zündeten drei Lupine Wilmas!
    Eine am Helm und zwei am Lenker.

    Wir haben uns beide köstlich amüsiert...:thumbsup:
     
    #31 Headhunter, 5. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2011
    Lenix, backfisch und Fibo haben sich hierfür bedankt.
  32. :D:D, und wo blieb dann deine 75W HID ??? Nee, scherz, da ist man in ner blöden Situation :D:D
     
  33. Tja --- wie man in den Wald reinruft.....(im wahrsten Sinne des Wortes) :p

    Das war ja mal eine echte Sach- und Lachgeschichte. :D
     
  34. Mein Neffe (5) läuft nachts mit der Taschenlampe durchs Haus,
    statt das Licht anzumachen.:eek::eek:
    Die Mutter hat schon gemeint: Wie im Horrorfilm sieht das für sie aus(gruselig),aber der Kleine- keine Angst.
    Es wurde schon mutgemaßt,dass der Talatick in der Familie liegt.

    Gruß Xandre
     
  35. Mach ich auch immer, aber ich bin schon fast 20^^.
    Hab gestern nach der Nachtschicht (noch eine Woche und dann is wieder Schule. Juhu! -.-) sogar per ceiling bounce geduscht :)
     
  36. Beides geht auch noch mit 23. Ich spreche aus Erfahrung ... :flashaholic:

    Ich nutze drinnen fast nur ceiling bouncing, wenn ich mich in einem Raum/Flur nicht lange aufhalte. Dazu muss ich die Lampe nicht einmal aus der Hosentasche nehmen. :)

    Ich wurde auch schon mehrfach für verrückt erklärt, weil ich drinnen Taschenlampen benutze, aber die Stirnlampe ist mir für den ganzen Tag zu unergonomisch und sie immer extra aufzusetzen ist Unsinn. :zwinkern:
     
  37. Hatte mich Anfang der Woche spät abends mit Forumskollegen verabredet, da wir einen Vergleich mit ein paar Hochleistungslampen machen wollten. Es ging um beispielsweise die Sky Ray 3xT6 oder den Brummer, also Lampen mit 3x XML und ein paar andere wie etwa Olight M3X, Ultrafire UF-980L u.a. Meist Lampen oberhalb von 700 Lumen.

    Da die anderen nicht durch die ganze City fahren sollten und durch die Leuchterei außerdem möglichst wenig Aufmerksamkeit erregt werden sollte, suchte ich anhand von Google maps nen sehr großen Parkplatz in der Nähe der Autobahn aus.

    Ich traf dort zuerst ein und stellte zufrieden fest, dass dort nicht eine einzige Straßenlaterne installiert war, also eigentlich ideal zum Testen. Dafür befand sich aber etwa ein Dutzend unbeleuchtete PKW weit verteilt auf dem Parkplatz. Ab und an fuhren einige hin und her, offenbar waren in allen PKW also Personen. Ausscheidungsendprodukt dachte ich, bin ich hier auf nem Straßenbalken oder einer anderen Szene gelandet? So ganz wohl war mir jedenfalls nicht, dort auf die anderen warten zu müssen.

    Als sie dann eingetroffen sind, konnte das lustige Leuchten beginnen. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie eine 2500 Lumen Lampe wirkt, wenn man sie in völliger Dunkelheit anschmeißt. Oder ein Superthrower wie die M3X, besonders auch eine gemoddete Tiablo A9 Collimator mit 70.000 Lux. Waren wir zuerst noch vorsichtig, war es uns nach kurzer Zeit dann egal, wohin wir mit den Lichtkanonen hinzielten. Jedenfalls wurden einige PKW auch von den wall of lights erfasst.:wenigerlumen:

    Was dann nach und nach passiert, könnt ihr mit dem Vergleichen, wenn ihr im Garten einen Blumentopf vom Erdboden hochnehmt. So wie die Kellerasseln im plötzlichen Licht die Flucht ergreifen, so nahmen die PKW nach und nach alle reißaus.

    Nix mehr an dem Abend mit Flöte blasen oder sonstigen Geschäftchen. :D
     
    Lenix, Fittich und Fibo haben sich hierfür bedankt.
  38. Das sind wieder die bösen Flashaholics, die JEDEN stören :D:D
     
  39. Ihr Jungspunde ihr - glaubt nur nicht, dass sowas mit 67 schon vorbei ist. :rolleyes:
    Nur, damit ihr wisst, was da auf euch zukommt. :D

    @ Dagor

    Wie das? :haeh: Ist der Stoff so dünn und Deine Lampe so hell oder hast Du sie erst garnicht in die Tasche gesteckt und hast sie gleich in der Hand spazieren geführt ? :S
     
  40. Die Lampe kann aus der Tasche rausgucken und an mir vorbei die Decke anleuchten. In der Vitrine ist ein Foto davon.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden