Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampe fürs Rennrad

26 November 2016
27
2
3
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
Ich hab derzeit eine B&M Ixon Core mit 50 Lux. Hätte gerne was Helleres, da ich mich auf dem Rennrad
damit nicht immer sicher fühle

In welcher Umgebung wird die Lampe benutzt ?
[ ] Im öffentlichen Straßenverkehr

Welche Lampenart suchst Du?
[ ] Frontscheinwerfer

Wie soll die Stromversorgung aufgebaut sein?
[ ] Akku in der Lampe fest verbaut
[ ] Akku austauschbar (bitte hierzu die nächste Frage beantworten!)

Bei austauschbaren Standardakkus / Batterien bevorzuge ich:
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)

Wie soll die Lampe befestigt sein:
[ ] Halterung abnehmbar
[ ] Halterung mit Steckverbindung

Wie soll die Lampe bedient werden?
egal

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
[ ] Die Lampe soll möglichst kompakt und leicht sein, die eingeschränkte Laufzeit nehme ich in Kauf

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
[ ] 1-2 Stunden

Welche Leuchtfunktionen werden benötigt?
[ ] Nahbereich (Ablendlicht für Beleuchtung im Nahbereich)
[ ] Ferne (Fernlichtfunktion mit höherer Reichweite)

Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
egal

Wie hell soll die Lampe dauerhaft leuchten können?
heller als meine B&M mit 50 Lux, also 80-150 Lux

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] wöchentlich

Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] nein

ie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 90€

Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem

Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Meine erste Idee war die
https://www.sigmasport.com/de/produkte/licht-systeme/frontleuchten/stvzo/aura-80-usb
die ja erstaunlicherweise unter 50 Euro kostet....

Ist die empfehlenswert?
Gibts was helleres/besseres wenn man bis 90 Euro geht?

Wie kann ich die Lux in Lumen übersetzen?

Oder lohnt sich hier der nahezu doppelte Preis?

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/lezyne-power-pro-e115-stvzo-frontlicht-918042
 
10 Dezember 2018
47
20
8
Wie kann ich die Lux in Lumen übersetzen?

Lumen ist der sogenannte Lichtstrom.
-> "Gesamtlichtmenge" ("wie viel Licht habe ich, unabhängig davon wie ich es verteile")
-> Brauchbar, um zu erkennen, wie viel Licht insgesamt vorhanden ist

Lux ist die Beleuchtungsstärke oder auch Lichtstromdichte.
-> "Lichtstrom pro Fläche" ("wie hell ist der hellste Punkt an der 1m entfernten Stelle auf der Wand".
->Brauchbar zur ermittlung der maximalen Entfernung oder Helligkeitsintensität auf einem bestimmten Punkt.

Wenn du Lux in Lumen umrechnen willst, ist das nicht so einfach.
Es entspricht mWn. dem Integral der Lichtstromdichte über die beleuchtete Fläche.

Beispiel Laser:
Sehr sehr hoher max. Luxwert. Sehr niedriger Lumenwert.

Im Vergleich eine Taschenlampe:
Thrower: max. Luxwert hoch, Lumen konstant (auf Reichweite, enger Abstrahlwinkel)
Flooder max. Luxwert niedriger, Lumen konstant (weniger Reichweite, weiter Abstrahlwinkel)

Die Bezeichnung von Sigma ist total an der Praxis vorbei und es ist auch nicht klar, was Sigma uns damit sagen will.

Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen verständlich erklären.
Korrigiert mich bitte, wenn ich etwas falsch erklärt habe.

Gruß Simon
 
  • Danke
Reaktionen: Straight Flash

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.939
710
113
Acebeam
  1. sigmasport.com/de/produkte/licht-systeme/frontleuchten/stvzo/aura-80-usb
    Ist die empfehlenswert?
  2. Gibts was helleres/besseres wenn man bis 90 Euro geht?
  3. Wie kann ich die Lux in Lumen übersetzen?
  4. Oder lohnt sich hier der nahezu doppelte Preis?
    bike-discount.de/de/kaufen/lezyne-power-pro-e115-stvzo-frontlicht-918042
  1. Generell ja, für dich dürfte der Sprung aber eher gering ausfallen
  2. eine zweite (gebrauchte) Ixon Core
  3. das geht nur in Abhängigkeit vom Leuchtbild/Abstrahlwinkel - also bei dieser Lampe nicht
  4. Dann kannst du auch gleich die Ixon Space nehmen
    bumm.de/de/produkte/akku-scheinwerfer/parent/196/produkt/196l.html
 
26 November 2016
27
2
3
  1. Generell ja, für dich dürfte der Sprung aber eher gering ausfallen
  2. eine zweite (gebrauchte) Ixon Core
  3. das geht nur in Abhängigkeit vom Leuchtbild/Abstrahlwinkel - also bei dieser Lampe nicht
  4. Dann kannst du auch gleich die Ixon Space nehmen
    bumm.de/de/produkte/akku-scheinwerfer/parent/196/produkt/196l.html
Ich möchte eigentlich keine zwei Lampen am Rad, da ist wegen Bike Computer etc. Auch kaum Platz dafür.

Die ixon space tut halt sehr im Portemonnaie weh....sind mit 137 Euro doch spürbar mehr...
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.939
710
113
Wenn du die Ixon Core verkaufst, sind es vielleicht nur noch <100€ ...
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.254
978
113
Billig, gut, hell und zugelassen gibts nicht;0)
Alles andere ist böse und nicht zugelassen und sowas wollen wir hier absolut nicht empfehlen weil nicht StVZO zulässig.
 
  • Danke
Reaktionen: polyphrast

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.939
710
113
Ich dachte eigentlich auch, es gäbe einen China-Geheimtipp mit der Leitung einer Ixon Space aber entsprechend günstiger
Wie soll das gehen?
B&M fertigt in DE und ist dafür noch relativ preiswert.
In der 150lx-Leistungsklasse gibt es eh keine blendfreien Scheinwerfer aus China.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.222
12.304
113
im Süden
Die Fenix BC25R könnte noch was sein.
Ist zwar ohne Zulassung, aber richtig eingestellt trotzdem blendfrei. Hatte mir allerdings zu wenig Reichweite bei schneller Fahrt.
https://www.taschenlampen-forum.de/...chtung-für-rennrad-gesucht.70434/#post-996780
https://www.taschenlampen-forum.de/threads/kombigerät-schwerpunkt-nimh.70314/#post-996581
Dort gibt's auch noch mehr Tipps.

MMn kommt man in diesem Szenario nicht ohne schaltbares Fernlicht aus - was der TE auch schon erkannt hat:
Welche Leuchtfunktionen werden benötigt?
[ ] Nahbereich (Ablendlicht für Beleuchtung im Nahbereich)
[ ] Ferne (Fernlichtfunktion mit höherer Reichweite)
Allerdings wird das wesentlich teurer als 90€ - macht dann aber richtig Laune beim Fahren damit.
 
26 November 2016
27
2
3
Ich denke ich werde das mal mit einer Lampe von Lezyne versuchen.
Es gibt zum einen die StvZo zugelassenen Lite / Power 115 mit angegebenen 115 Lux / 310 Lumen und alternativ zum ca. selben Preis die 1300er....
anscheinend mit drei LED und ohne Hell/Dunkel-Grenze.... ist die tatsächlich entscheidend heller?
Nur dann wäre sie ja eine Alternative zur zugelassenen, blendfreien 115er-Reihe für mich....

...ach und was bedeutet bei Lezyne eigentlich "Loaded Version"
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.254
978
113
Ich kann Dir schonmal im vorab sagen das du Dir von 300 Lumen und 115Lux nicht soviel erhoffen kannst. Das Teil wird etwas weiter als Deine bisherige Lampe leuchten jedoch wirst du hier einfach nur viel Spot haben. Klingt von den Werten nicht nach brauchbarem Licht;0)
 
26 November 2016
27
2
3
Ich kann Dir schonmal im vorab sagen das du Dir von 300 Lumen und 115Lux nicht soviel erhoffen kannst. Das Teil wird etwas weiter als Deine bisherige Lampe leuchten jedoch wirst du hier einfach nur viel Spot haben. Klingt von den Werten nicht nach brauchbarem Licht;0)
Und die nicht StVZO zugelassene 1300?
Wurde mir im Rennrad Forum empfohlen...
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.939
710
113
Und die nicht StVZO zugelassene 1300?
Wurde mir im Rennrad Forum empfohlen...
Die hat im Dauerbetrieb mit 8h Laufzeit "nur " 450lm.
Und Blendet jeden Verkehrsteilnehmer Nachts sehr stark, da die Optik nicht als Fahrradlampe entwickelt wurde.
Zudem ist sie durch die Fehlende Reflektoroptik für Fahrten mit höherer Geschwindigkeit weniger geeignet.

Hol dir besser eine B&M IQ-XM und schließe sie an eine Powerbank an. Dann hast du beides: Blendfreies Licht und bei Bedarf Fernlicht.
https://www.bumm.de/de/produkte/e-bike-beleuchtung/parent/168/produkt/168ru65-01.html?

Mit einem QC-Trigger kann jede QC-Powerbank auf 12V Ausgangsspannung eingestellt werden.
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Wie kann ich die Lux in Lumen übersetzen?
Korrigiert mich bitte, wenn ich etwas falsch erklärt habe.
Die Erklärung stimmt schon, aber einschränkend kommt bei StVZO zugelassenen Lampen hinzu, das eine Übersetzung von Lux in Lumen quasi unmöglich ist. Grund: Der angegebene Luxwerte ist nur der Messwert für den Punkt "HV", siehe hier. Der Luxwert sagt rein gar nichts aus, wie breit der Lichtkegel ist (und wie hell). Hab ich in diesem Post auch mal ausgeführt

...ach und was bedeutet bei Lezyne eigentlich "Loaded Version"
Loaded: Kann (im Falle der Lezyne Pro 115) ausschließlich hängend via (mitgeliefertem) GoPro Adapater montiert werden (Halterungsbohrung nur auf der Oberseite der Lampe). im Loaded Paket ist zudem die Fernbedieung und die "Direct X-Lock" Halterung inkludiert.
Ich hab eine Lezyne Loaded 80+ rumliegen (billig für 50€ letztes Jahr geschossen), weitestgehend ungenutzt (weil teureres, besseres Spielzeug verfügbar....), ich geh mal in mich, ob ich die verkaufen möchte. Bräuchtest Du den Direkt X-Lock Mount dazu? Die 80+ ist auch nur unwesentlich (bzw unmerklich) schwächer als die 115+; 290 zu 310 lm, und die 35 lux mehr nimmst du mit dem Auge kaum wahr...

Ich kann Dir schonmal im vorab sagen das du Dir von 300 Lumen und 115Lux nicht soviel erhoffen kannst. Das Teil wird etwas weiter als Deine bisherige Lampe leuchten jedoch wirst du hier einfach nur viel Spot haben. Klingt von den Werten nicht nach brauchbarem Licht;0)
Ich hab die Vorgängerversion (Lezyne Power 80+), und die macht schon ganz gutes Abblendlicht. Bei wirklicher Dunkelheit (und nicht zig entgegenkommenden Autos) schlägt die Lezyne sich ganz gut. Selbst bei einem tiefergelegeten linksseitigen Radweg mit Gegenverkehr erkennt man noch seinen eigenen Lichtkegel. Allerdings etwas schwach, was die Breite angeht und das Lichtbild ist nicht super homogen. Ausleuchtungsbilder der Lezyne Pro 80 gibt es in diesem Post von @Velo-Melchior

Und die nicht StVZO zugelassene 1300? Wurde mir im Rennrad Forum empfohlen...
Ist ein blendender Rundstrahler und wirft maximal 1/3 der Lumen auf die Straße, der Rest wird im "Himmel" verschwendet. Alternativ bei blendarmer Ausleuchtung ein höherer Lumenanteil auf der Straße, allerdings zum Preis eines hoffnungslos überbeleuchteten Nahbereichs (und damit schlechter Fernsicht). Mag im Wald gut sein, wieso man sowas fürs Rennrad empfiehlt versteh ich nicht. Taugt allerhöchstens als Fernlichtzusatzscheinwerfer
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: angerdan

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
[...]
Welche Leuchtfunktionen werden benötigt?
[ ] Nahbereich (Ablendlicht für Beleuchtung im Nahbereich)
[ ] Ferne (Fernlichtfunktion mit höherer Reichweite)
[...] Gibts was helleres/besseres wenn man bis 90 Euro geht? [...]
Ergänzend zu obigem Post: Lezyne HB500 StVZO, quasi zwei Power 115 (oder Power 80, who knows) in einer Lampe, wobei eine Lichtquelle etwas weiter nach oben strahlt. Ich weiß nicht ob ich es als echtes Fernlicht bezeichnen würde. Bei Wegen ohne viel Hintergrundbeleuchtung oder viel blendendem Autogegenverkehr sicher ausreichend. UVP in der normalen Version: 120€, ich hab aktuell ein Angebot für 80€ gesehen (ein kleinerer Versender aus Dresden). Ich weiß nicht ob die Forenregeln das Posten solcher Angebote erlauben, schick mir eine Nachricht.
Die Lampe kann auch mit einem GoPro Adapter zur hängenden Montage nachgerüstet werden (hat oben und unten eine Bohrung) und vermutlich auch mit der mitgelieferten Gummihalterung hängend montiert werden.
Der von @angerdan erwähnte IQ-XM macht sicher besseres Licht, kostet aber eben mehr.
 
  • Danke
Reaktionen: Legacyoflight
26 November 2016
27
2
3
Ergänzend zu obigem Post: Lezyne HB500 StVZO, quasi zwei Power 115 (oder Power 80, who knows) in einer Lampe, wobei eine Lichtquelle etwas weiter nach oben strahlt. Ich weiß nicht ob ich es als echtes Fernlicht bezeichnen würde. Bei Wegen ohne viel Hintergrundbeleuchtung oder viel blendendem Autogegenverkehr sicher ausreichend. UVP in der normalen Version: 120€, ich hab aktuell ein Angebot für 80€ gesehen (ein kleinerer Versender aus Dresden). Ich weiß nicht ob die Forenregeln das Posten solcher Angebote erlauben, schick mir eine Nachricht.
Die Lampe kann auch mit einem GoPro Adapter zur hängenden Montage nachgerüstet werden (hat oben und unten eine Bohrung) und vermutlich auch mit der mitgelieferten Gummihalterung hängend montiert werden.
Der von @angerdan erwähnte IQ-XM macht sicher besseres Licht, kostet aber eben mehr.
Danke für den Tipp....die schaut für 80 Euro ja wirklich interessant aus....
Den shop hab ich schon gefunden.
Wie macht lezyne das mit der Akkustandsanzeige? Finde ich.bei meiner Icon core total bescheuert, da muss man.immer mitzählen, wie oft die kontroll-LED blinkt
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.254
978
113
Die HB500 sieht sehr interessant aus. Was mich jetzt nicht überzeugt ist die Befestigung mit dem Band. Es kommt immer auf den Verwendungszweck an aber ein richtiger Scheinwerfer ist das jetzt auch nicht, zum fahren im Straßenverkehr mag es ausreichen. Es kommt immer darauf an was man sich persönlich von einer Lampe erhofft und wie hell das Teil sein soll.
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Wie macht lezyne das mit der Akkustandsanzeige?
Link zur Anleitung (pdf). Bis 50% Akkustand leuchtet der Knopf grün, dann bis 10% gelb, ab 10% abwärts rot.

Die HB500 sieht sehr interessant aus. Was mich jetzt nicht überzeugt ist die Befestigung mit dem Band. Es kommt immer auf den Verwendungszweck an aber ein richtiger Scheinwerfer ist das jetzt auch nicht, zum fahren im Straßenverkehr mag es ausreichen. [...]
Der Threadtitel heißt ja auch "Lampe fürs Rennrad". Und ein Rennrad ist meines Wissens ausschließlich im Straßenverkehr unterwegs;). Bei einem Crosser oder Gravelbike kann das ja schon wieder anders ausschauen.
Lezyne bietet diverses Halterzubehör (auch Lenkerschellenhalter) an. Der GoPro Adapter z.B. kostet faire 3€.
 
26 November 2016
27
2
3
was mir an der HB 500 noch aufstösst, ist, dass man die nicht so runterregeln kann wie die 115er z.B. , so dass man eine höhere Lafzeit bekommt...
so hat man ja nur 2-3,5 Stunden
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Vermutlich ist die interne Lampenelektronik dafür nicht ausgelegt und Lezyne hat an der falschen Stelle gespart. Ich versteh ja dass dich das stört, aber mal ehrlich, wie oft fährst Du nachts länger als 2-3h? Ich hab die Lezyne 80 wenn immer nur im Vollstoffmodus an, der Rest ist mir zu Dunkel (außer in der beleuchteten Stadt, aber da täte es als Backup auch deine Ixon Core)
Und falls Du hoffst, die Lampe on-the-fly via Powerbank zu laden: Leider lassen sich die Lezyne Lampen nicht im Betrieb --zB via Powerbank-- laden (das gilt zumindest für meine Power 80), die Lampe geht einfach aus sobald man Saft auf den USB port gibt.

Wenn Du eine regelbare Lampe mit zuschaltbarem Fernlicht willst: Zugelassene gibt es da nur sauteures: Lupine SL-AF (min. 420€) oder Supernova M99 Mini Pro B54 (>500€). Ansonsten schau dir mal die Raveman PR Serie an, wird aber auch über 80€ sein, und das Lichtbild ist meiner Meinung nach nicht so gut wie bei der Lezyne, da nur eine kleine Linse verbaut ist statt eines Reflektors. Die Lampen sind ohne StVZO, aber immerhin weitestgehend blendfrei. Beschaffung wird nur etwas aufwendiger sein, da sie in D nicht verkauft werden darf....

Wenn Du aufs Fernlicht verzichten kannst und Dich mit einem überbeleuchteten Nah/Mittelbereich (meine persönliche Wahrnehmung beim Testen...) zufrieden gibst: Lumintop B01. Gibt hier einen Thread dazu im Lumintop Subforum. Kostet max 40€ bei Aliexpress/Bangood
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.939
710
113
Wenn Du eine regelbare Lampe mit zuschaltbarem Fernlicht willst: Zugelassene gibt es da nur sauteures: Lupine SL-AF (min. 420€) oder Supernova M99 Mini Pro B54 (>500€).
Das ist falsch, und erst heute habe ich die B&M IQ-XM (140€) empfohlen:

Die hat im Dauerbetrieb mit 8h Laufzeit "nur " 450lm.
Und Blendet jeden Verkehrsteilnehmer Nachts sehr stark, da die Optik nicht als Fahrradlampe entwickelt wurde.
Zudem ist sie durch die Fehlende Reflektoroptik für Fahrten mit höherer Geschwindigkeit weniger geeignet.

Hol dir besser eine B&M IQ-XM und schließe sie an eine Powerbank an. Dann hast du beides: Blendfreies Licht und bei Bedarf Fernlicht.
https://www.bumm.de/de/produkte/e-bike-beleuchtung/parent/168/produkt/168ru65-01.html?

Mit einem QC-Trigger kann jede QC-Powerbank auf 12V Ausgangsspannung eingestellt werden.
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Das ist falsch, und erst heute habe ich die B&M IQ-XM (140€) empfohlen:
Kann man beim IQ-XM die Lichstärke des Abblendlichts einstellen? Ich hab davon noch nichts gelesen.
"regelbar" bezog sich bei mir darauf, dass die Lichtleistung im Abblendlicht mehrere anwählbare Stufen haben soll. Die SL-AF bietet immer zwei Stufen im Abblendlicht, die Supernova B54 sogar drei (wobei ich nicht weiß wie und ob man das während der Fahrt regeln kann). Das heißt natürlich nicht, dass der IQ-XM nicht auch eine gute Empfehlung wäre, zumal ja die Laufzeit über die Akkugröße einstellbar ist.
 

gutti-g

Flashaholic*
10 September 2012
624
146
43
www.gm-e.eu
Wenn es eine gute Lampe werden soll würde ich noch sparen und mir dann eine gebrauchte SL holen

Ich danke schonmal allen für die angeregte Diskussion. Ich liebe sowas, man braucht ein wenig Ablenkung in Zeiten der Cholera...

Sparen und dann 200 oder 300 Euro ausgeben, das ist für mich indiskutabel, für das geld kaufe ich ganze (gebrauchte) Rennräder

IQ-XM wäre mir zu sehr bastellösung, ich möchte nicht irgendwo noch eine Powerbank am Rad hängen haben.

Ravemen sieht gut aus, aber kostet ja auch etwa 120 Euro, da kann man für das geld auch mit deutscher Garantie die erprobte Ixon space bekommen.

Ich denke ich werde es mit Lezyne Versuche , fraglich nur welches Modell.
Die schlankeren und teilweise günstigeren Power 115 bzw Lite 115 oder halt die 2fach 500er....
Gibt's irgendwo beamshots/Lichtbilder?
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Ravemen sieht gut aus, aber kostet ja auch etwa 120 Euro, da kann man für das geld auch mit deutscher Garantie die erprobte Ixon space bekommen
Und die Space hat v.a. das bessere Abblendlicht, halte ich ja für wichtiger als das Fernlicht (und ich sag das als Besitzer einer SL-F)

Ich denke ich werde es mit Lezyne Versuche , fraglich nur welches Modell.
Die schlankeren und teilweise günstigeren Power 115 bzw Lite 115 oder halt die 2fach 500er....
Gibt's irgendwo beamshots/Lichtbilder?
Beamshots zur Pro 80+ hab ich in Post 15 verlinkt. Hier ein Video wo u.a. die Lezyne 115 gezeigt ist, ab min 10:12 beamshot. Sonst bei Mtb-news (Post 63 und 89). Power/Lite: Unterschiedliche Batteriegrößen, falls sich jemand fragt was der Unterschied ist
 
  • Danke
Reaktionen: angerdan
30 Oktober 2019
36
30
18
Ich dachte eigentlich auch, es gäbe einen China-Geheimtipp mit der Leitung einer Ixon Space aber entsprechend günstiger

Fürs Rennrad könnte auch die Acebeam Bk10 einen Blick wert sein, die auch in der ~ 100€ Gruppe liegt.

Da ich mit der Space als Ersatz für eine Defekte alte Stecklampe sehr unzufrieden war, hatte ich mit dieser kurz geliebäugelt.
Da diese aber eher ein Leistungsmonster sein soll das eher schmal Leuchtet, also Rennrad freundlich, hab ich davor noch ne andere Probiert.

Da beim Ausprobieren mir die Axendo 60 USB als Lampe zum Arbeit Pendeln auf Anhieb zugesagt hat und ich damit glücklich geworden bin, bin ich nicht mehr zur Acebeam gekommen.

Ich denke mit 2000 Lumen das Leistungsstärkste Stecklicht für die Straße am Markt.
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.254
978
113
Link zur Anleitung (pdf). Bis 50% Akkustand leuchtet der Knopf grün, dann bis 10% gelb, ab 10% abwärts rot.


Der Threadtitel heißt ja auch "Lampe fürs Rennrad". Und ein Rennrad ist meines Wissens ausschließlich im Straßenverkehr unterwegs;). Bei einem Crosser oder Gravelbike kann das ja schon wieder anders ausschauen.
Lezyne bietet diverses Halterzubehör (auch Lenkerschellenhalter) an. Der GoPro Adapter z.B. kostet faire 3€.

Schonmal mit nem Rennrad auf Pflaster gefahren;0)? Ich kann Dir ein Lied davon singen, auch von vielen Halterungen mit Gummiband die dann einfach wegklappen. Macht Spaß im dunkeln. Die Halterungen die es als Zubehör gibt sehen doch schonmal ganz anders und brauchbar aus!
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Fürs Rennrad könnte auch die Acebeam Bk10 einen Blick wert sein, die auch in der ~ 100€ Gruppe liegt.
[...] Ich denke mit 2000 Lumen das Leistungsstärkste Stecklicht für die Straße am Markt.
Die 2000 lm gibt es aber nur im 3 Min Posermodus (a.k.a zeitgesteuerter Turbo). Nutzbar sind 1000 lm, und das sicher nicht OTF, sondern nur die Chiplumen. Ich halte das Lichtbild der BK10 für eher mau und die Hell/Dunkel Grenze ist auch eher verwaschen. Schlecht für den Gegenverkehr und die eigene Fernsicht. Ist aber auch kein Wunder, bei so einer kleinen Optik für eine verhältnismäßig große LED. In meinen Augen zuviel Licht vor dem Rad, dadurch sieht man schlechter in die Ferne. Daher halte ich die Lampe für überteuert.

Schonmal mit nem Rennrad auf Pflaster gefahren;0)? Ich kann Dir ein Lied davon singen, auch von vielen Halterungen mit Gummiband die dann einfach wegklappen. Macht Spaß im dunkeln. Die Halterungen die es als Zubehör gibt sehen doch schonmal ganz anders und brauchbar aus!
Ich bezog meine Aussage auf deinen Satz "zum Fahren im Straßenverkehr mag es ausreichen", den ich so interpretiert habe, dass Du von der Lichtqualität der Lampe nicht großartig beindruckt bist. Es war nicht auf die Halterung gemünzt und auch Kopfsteinpflaster ist (was die Anforderungen ans Lichtbild angeht) Straßenverkehr ;)
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.254
978
113
Das Konzept der HB500 finde ich nicht schlecht, man müsste die Lampe wirklich mal testen um näheres zu sagen.
 
30 Oktober 2019
36
30
18
Die 2000 lm gibt es aber nur im 3 Min Posermodus (a.k.a zeitgesteuerter Turbo). Nutzbar sind 1000 lm,.... Daher halte ich die Lampe für überteuert.

Ich weiß nicht wo du deine Informationen her nimmst.

Auf rückfrage zu diesem Produkt hab ich die Antwort bekommen das die Lampe Temperatur geregelt Läuft und da keine Zeitschaltuhren verbaut sind.
Die 2000 Lumen im Dauerbetrieb sind bei ein wenig kühler Bewegter Luft bei und einem Voll Aluminium Gehäuse auch kein Therma wurde mir mitgeteilt, was mir einleuchtet.

Für eine doch mehr als winziges Auf Steck Produkt das zudem die Stärkste Straßenlampe am Markt ist halte ich die verlangten 100€ alles andere als überteuert.

Andere Hersteller liefern nur 1/4 manch einer sogar 1/10 davon fürs gleiche Geld.
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Ich weiß nicht wo du deine Informationen her nimmst.
Von der Homepage von Stewitsch, da steht bei Turbomodus: 2,5 min@2000 lm + 1,5h bei 1000 lm. Außerdem von der Herstellerseite. Wenn die Lampe laut Hersteller bei 1000 lm 1:45 h läuft, kann sie nicht 1:30 bei 2000 lm laufen, außer es gibt einen Stepdown. Und selbst wenn die Lampe bei kalten Temperaturen bei 2000 lm durchläuft, dann hält sie das keine Stunde aus, wenn schon 2,5min bei 2000 lm die Laufzeit bei High(1000 lm) um 15 min Reduzieren.
Ist auch egal, 1000 lm reichen absolut aus, wenn sie anständig verteilt sind.
 
30 Oktober 2019
36
30
18
Von der Homepage von Stewitsch, da steht bei Turbomodus: 2,5 min@2000 lm + 1,5h bei 1000 lm. Außerdem von der Herstellerseite.

Auf der Stewisch seite steht:
Turbo: 2000 ~ 1050 lms; 2,5 Minuten ~ 1,5 Stunden

Da ist kein + zu lesen.;)
Also nur das der Turbo je nach Lampen Temperatur zwischen 2000-1000 Lumen liegt.
Und Das die Laufzeit des Turbos Zwischen 2,5 min bis zu einer maximalen Laufzeit von 1,5 Stunden liegt.

Ebenfalls ist auf der Herstellerseite nichts davon zu lesen.
Turbo: 2000 lms; 1 hour 30mins; 21000cd; 289m

Der Hersteller selber sagt etwa 2000 bei etwa 1,5 Stunden.
Die Lampe gibt den Turbo in Abhängigkeit ihrer Gehäuse Temperatur frei, im kühlen Winter oder Tropischem Sommer mag das zu unterschiedlichen Resultaten führen.


Und natürlich mag es auch sein das in Tropischen Ländern oder gar bei stehender Luft die Lampe nach 2,5 Minuten zu Heiß wird und runterregelt.
Sowas ist dann aber schon die vermeidliche suche nach ner Schwachstelle im Heuhaufen.:pfeifen:
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Die Ixon Space ist auch eine super Leuchte, da gibt es nicht viel zu mäkeln. In der Lichtklasse macht der Space eigentlich nur die Supernova M99 Mini Pro/Pure 25 und die Lupine SL(F) Konkurrenz. Außerdem kann man die Ixon Space laut Besitzern während des Betriebs nachladen.
Hier in diesem Post sind noch zwei gute Lichtvergleiche / Tests verlinkt. Die oben erwähnte BK10 und Ravemanlampen scheitern daran, dass sie kein ideales Lichtbild wie hier beschrieben haben.
 
26 November 2016
27
2
3
Nachdem ich gerade sehr viel "Spass" hatte bei einer Nachtfahrt bei der sich rausstellte dass meine B&m ixon core einen wackligen hat und ich mit 30 Sachen Blindflug hatte, hat sich die Kaufentscheidung beschleunigt

Habe die lezyne 115 Power Pro für 65 euro bei wiggle gekauft. Schauen wir Mal.
Die ixon space war mir dann doch zu klobig und zu weit weg, preislich, von mm lezyne Produkten
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.254
978
113
Ich habe gerade diesen Test inkl Lichtbildern gefunden:
https://www.bike-bild.de/service/bi...rontlampen-fuer-lenker-und-helm-914413.html#6

Also da finde ich z.B. die Lezyne wirklich ganz gut,
aber gegenüber allen anderen ist die B&M Ixon Space ja doch nochmal ne ganz andere Liga...krasser Unterschied, finde ich

so verschieden sind eben die Käufer, die Lezyne würde für mich nie in Frage kommen. Das ist einfach nur eine Lampe die einen Tunnel ausleuchtet, rechts und links auf der Straße sieht man nichts
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
206
154
43
Südlich des Weißwurstäquators
Habe die lezyne 115 Power Pro für 65 euro bei wiggle gekauft. Schauen wir Mal.
Berichte doch bitte dann mal, ob die Lampe wirklich ein tunnelartiges Fahrgefühl erzeugt oder ob das eher die Kamerabilder machen. (Bei meiner Lezyne 80+ gibt es kein Tunnelgefühl, dort ist es abseits des hellen Zentrums schon ausreichend beleuchtet). Hast Du die normale Version oder die Loaded Version genommen?
 
  • Danke
Reaktionen: Louiscyphre123
26 November 2016
27
2
3
Berichte doch bitte dann mal, ob die Lampe wirklich ein tunnelartiges Fahrgefühl erzeugt oder ob das eher die Kamerabilder machen. (Bei meiner Lezyne 80+ gibt es kein Tunnelgefühl, dort ist es abseits des hellen Zentrums schon ausreichend beleuchtet). Hast Du die normale Version oder die Loaded Version genommen?
Normal
 
26 November 2016
27
2
3
Wie zufrieden bist du mit deiner Wahl?
Ich nicht unzufrieden
Ausreichend hell, m.E. kein Tunnelgefühl, sondern alles ganz brauchbar ausgeleuchtet.
Mehr Licht als die B&M Icon core.
Befestigung über Gummistrip solide.
Negativ zu nennen die wuchtige Größe und die für mich als rot grün blinden nicht ideale Akkustandsanzeige

Insgesamt für 65 Euro ist das okay
 
Trustfire Taschenlampen