Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampe für Offroad fahren und Tierbeobachtung (rotlicht) gesucht

22 November 2020
11
2
3
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Fragebogen Taschenlampen:

Wozu wird die Lampe gebraucht?
(Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

2 Einsatzbereiche:

- Offroadfahren: Gelände erkunden, Tunnelausleuchten, Weg finden
- Safari: Tiere suchen, daher Rotfilter als Zubehör erwünscht. Habe gesehen, daß es auch Lampen mit roten LEDs gibt (falls das empfehlenswert ist auch das bitte vorschlagen)


Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ X] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

Für meine aktuelle Lampe ist kein Rotfilter erhältlich und ist auch eher ein Modell der günstigen Kategorie also eher ein Behelf als wirklich für meinen Einsatzzweck gedacht

Welches Format wird gesucht?
[X] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[X] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
Grösse ist nicht zwingend ein Kriterium, aber natürlich ist kleiner besser auf Reisen mitzunehmen



Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[x] universell (= etwas von beidem)
Schwerpunkt gerichteter Strahl, wenn Ausleuchtung im Nahbereich machbar ist, gerne, muss aber nicht


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[X] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[X] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[x] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[x] Rot
Im Weissbereich wären mir leichte Farbstiche egal (es sei den speziell für Gelände und Safari würde ein spezieller Farbstich von Euch empfohlen




Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[X] wenige Male im Jahr
Auf Reisen mehrmals im Jahr

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Ich habe in Afrika gesehen, daß ein manuell vorgesetzer Rotfilter einiges an Power schluckt, daher gerne ausreichend Leistung


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[x] 2-3
Kein direktes Kriterium für mich, sollte mindestens eine Lowlight Option haben um sich mal Nachts im Zelt orientieren zu können ohne gleich das Flutlicht einschalten zu müssen.


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[X] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X] egal


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[X] 30-60 min.



Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[X] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[X] bis 150€


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[X] spritzwassergeschützt
Nice to have, kein muss


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[X] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Vielen Dank vorab!!

Thomas
 

Genießer

Flashaholic*
12 März 2019
291
443
63
Bad Mergentheim
Acebeam
Hallo Thomas,

herzlich willkomemn hier im Forum des mobilen Lichts.
Dein Thema scheint irgendwie untergegangen zu sein....

Du hast angegeben, dass die Lampe gerne in die Hosentasche passen darf, aber möglichst weit leuchten soll. Weit leuchten geht nur mit einem großen Lampenkopf, da ist jetzt die Frage in welche Richtung du den Kompromiss eingehen willst.
Da schlag ich mal die Lumintop BLF GT mini vor, HIER ein Review dieser. Mir wäre die für die Hosentasche zu groß, macht aber schon richtig Licht und vor allem richtig Reichweite.

Die Brinyte T28 ist ja schon deutlich größer, aber wenn du Wert auf Rotlicht mit Reichweite legst ziemlich oben mit dabei.
Generell stellt sich die Frage was das Rotlicht bringen soll. Die meisten Tiere reagieren auf rotes Licht ähnlich wie wir Menschen, das heißt wenn es starkes rotes Licht ist, bekommen die das ziehmlich sicher mit.
Die T28 ist sicher eine top Lampe, ist aber eben eine Zoom-Lampe, die für den Alltagsgebrauch deutliche Nachteile gegenüber einer Reflektor-Lampe hat, da bei einem Reflektor Nach und Fern gleichzeitig ausgeleuchtet werden, während die Zoom-Lampe immer hin und her gezoomt werden.

Schöne Grüße vom Genießer
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund

Gatzetec

Händler
9 April 2013
370
816
93
Hamburg
www.gatzetec.de
Hallo Thomas,
Es gibt noch ein paar Lampen mit mehreren LEDs, weiß und farbig, Fenix TK26R, Nextorch hat meines Wissens auch ähnliche Lampen.
Lampen mit mehreren LED haben aber meist schwächeres Farblicht als Taschenlampen die nur Rotlicht erzeugen

Lampen mit farbigen Filtern sind z.B. Fenix HT18 oder Acebeam L16 mit Filtern. (beide so 130€)
Eine Bessere Alternative ist vieleicht direkt 2 Lampen, eine normale und eine mit Rotlicht. Die Manker MC13 oder Acebeam E10 oder L17 sind kompakte, reichweitenstarke Lampen mit Rotlicht. Und dann bleiben dir noch 80-100€ für eine gute Taschenlampe.

Viele Grüße Thorsten
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.228
7.324
113
Dorsten
Ich habe mir letzte Tage die TK25 White/Red gekauft. Die Lampe gefällt mir richtig gut.
Mit 1000 Lumen cool white Licht hast Du schon eine gute Reichweite. Ich sag jetzt einfach mal
bis 100 Meter super geeignet.
Das Rotlicht hat mich schwer beeindruckt. Die 250 Lumen sind verdammt hell. Dazu ist das Rotlicht
noch gut gebündelt für eine top Reichweite.

Für mich geht die Lampe noch als EDC durch. Passt noch soeben in die Hosentasche.
Die Bedienung ist dazu noch super einfach.
Stromversorgung wäre entweder 18650er Akku oder zur Not auch 2xCR123A Batterien.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.697
2
8.570
113
Hannover
- Offroadfahren: Gelände erkunden, Tunnelausleuchten, Weg finden
- Safari: Tiere suchen, daher Rotfilter als Zubehör erwünscht. Habe gesehen, daß es auch Lampen mit roten LEDs gibt (falls das empfehlenswert ist auch das bitte vorschlagen)
Hallo Thomas,

ich würde auch zwei Lampen empfehlen.
Du kannst Wild auf einer Safari übrigens mit grünem Licht ebenso beobachten wie mit rotem Licht und es gibt kompakte Lampen die in grün spürbar weiter leuchten als mit rot...
Als kompakte Lampe mit sehr weit leuchtendem Grünlicht (ich konnte 170.000 Lux und fast 1200 Lumen messen, das reicht für mehr als 200m gut nutzbare Reichweite ! )wäre die Astrolux FT03 Mini mit NM1 LED interessant. Die hat eine interne Akkuladefunktion und wird mit zwei unterschiedlich langen Akkurohren geliefert. dadurch kann man sie mit einem ausdauernden 18650 oder mit einem kleinen 18350 Li-Ion Akku betreiben. Du bekommst sie direkt in Fernost.

Als Weisslichtlampe für Deine anderen Anwendungen gäbe es einige Optionen.
Aus gleichem Stall wie die FT03 Mini wäre die EC01 SST40 empfehlenswert. Sie wird mit einem noch größeren 21700 Akku betrieben, hat ebenfalls einen USB-C Ladeport, leistet bis zu 2300 Lumen und kommt auf ca 150m gut nutzbare Reichweite.
Du bekommst sie ebenfalls in Fernost zum wirklich fairen Preis und kannst sogar aus drei Gehäusefarben aussuchen.


Damit Du eine Vorstellung bekommst...

So sieht die Grünlichtlampe aus (es gibt auch diese Lampe mit unterschiedlichen Gehäusefarben).
full



So leuchtet sie.
full




So sieht die EC01 SST40 aus (es gibt sie aber auch in schwarz).
full



So leuchtet diese EC01 Version mit der SST40 LED.
full



Gruß
Carsten
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
655
331
63
Schön mal die Ft03 Mini NM zu sehen, Mannomann die kann es ja mit der Acebeam E10 aufnehmen. Und ich hab mir gerade eine normale mit sst40 geholt, jetzt muss ich aufpassen dass nicht der Bestellfinger wieder juckt. (Preis ist auch gerade gut, "leider").
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
655
331
63
Klingt nicht übel, Carsten. Dafür hat sie wohl leider nicht die Aux LEDs und kein Anduril/Ramping wie die normale Ft03 mini. Aber sie kommt dem perfekten Taschenthrower wohl sehr nahe..wenn es den denn überhaupt geben kann.
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund
22 November 2020
11
2
3
Olight Shop
Wow erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten, sorry war beruflich die letzten Tage etwas eingespannt und arbeite mit jetzt durch den Thread.

@Genießer:
Zum Thema Größe und Hosentasche: Ich komme aus der Generation die mit Maglites aufgewachsen sind - ich habe sehr grosse Hostentaschen :). D.h. die GT Mini Grösse fällt für mich noch unter Hosentasche - das hätte ich vielleicht besser erklären können.
Rotlicht: Auf dem letzten Afrika Trip hatte ein Mitreisender eine Lampe mit rotem Farbfilter und das schien die Tiere weniger zu stören als weisses Licht - ist aber ggf. etwas schwer zu vergleichen da auch die Lichstärke etwas geringer war - wir konnte aber toll eine Elefantengruppe am Wasserloch beobachten die ansonsten nicht zu sehen gewesen wäre

@andreas0401:
Danke! die Fenix geht schon in die richtige Richtung, hatte ich bisher noch nicht gefunden

@casi290665:
Auf Grün war ich bishe noch nicht gestossen, aber ggf. 2 Lampen zu nehmen hatte ich auch schon überlegt wenn der Preis passt. Hat jemand Erfahrung mit Grün?

@Gatzetec: Erstmal Danke für die Vorschläge
Gibt es prinzipielle Vor-/Nachteile warum man eher eine Lampe mit Filter nehmen sollte oder direkt mit farbigen LEDs?
Kann man bei den Lampen wie z.B. Manker MC13 oder Acbeam L17 die Leds/Köpfe auch einzeln kaufen oder immer nur als ganze Lampe?

Nach dem durchlesen Eurer Hinweise sind erstmal folgende auf der Favoritenliste:
- Fenix TK25 - als Kombilampe
- Astrolux FT03 (rot oder grün)
- Manker MC13
Bei den letzten käme dann noch jeweils eine weisse Lampe dazu im nächsten Schritt

Ich werde am Wochenende mal in Ruhe alle Reviews durchgehen. Falls Ihr spezielle Vor-/Nachteile bei denen seht oder noch weitere tolle Ideen habt immer her damit. Ansonsten wünsche ich Euch allen erstmal ein schönes Wochenende!

Thomas
 
  • Danke
Reaktionen: Genießer

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.697
2
8.570
113
Hannover
Hat jemand Erfahrung mit Grün?
In unseren Breitengraden funktioniert grünes Licht ebenso gut bei der Beobachtung von Wildschweinen wie rotes Licht. Reh- und Rotwild reagiert bei uns aber auf rotes und grünes Licht fast so empfindlich wie auf weißes Licht.

PS: Die FT03 Mini mit grünem Licht liegt in Fernost bei unter 40€, die Astrolux EC01 SST40 mit weißem Licht derzeit unter 30€... ;)

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
847
670
93
Kassel
Also die Fenix TK25 Red und die E10 Red und die H30 RG sind bei uns die Standard-Ausrüstung für Tierbeobachtung, damit deckt man mit Rotlicht alles ab, auch in über 400m packt die E10, Augen hell zum Leuchten zu bringen. Die TK25 haut so viel Rotlicht nach vorne, wie ich es noch nie von einer anderen Lampe gesehen habe. Sicher mag eine K30GT Red oder K75 Red noch viel mehr bringen, doch die kleinen Teile reichen Dicke für alles da draußen. Egal ob Hasen oder Rehe, die Wellenlänge der Rotlicht-LEDs schreckt die Tiere nicht auf, sie merken es nicht einmal. Bei Filter ist das immer so eine Sache, so ein schönes, kräftiges Rot wie mit roten LED´s habe ich bei Filterlösungen noch nie gesehen, dazu kommt der enorme Leistungsverlust.

LG
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund
22 November 2020
11
2
3
...noch eine Frage

Was ist beim Thema Akku zu beachten (Viele Lampen werden ja ohne geliefert).
Welche Hersteller sind empfehlenswert von welchen ratet ihr ab

Danke,
Thomas
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
847
670
93
Kassel
...noch eine Frage

Was ist beim Thema Akku zu beachten (Viele Lampen werden ja ohne geliefert).
Welche Hersteller sind empfehlenswert von welchen ratet ihr ab

Danke,
Thomas
Also ich benutze bei 18650er Lampen, wenn ungeschützte Akkus nicht zu kurz sind die Samsung 30Q, kostet um die 5€ das Stück, liefern für alles genug Strom und Kapazität. Als geschützte 18650er nehme ich nur noch die Keeppower P1830R, das sollten 30Q mit Schutzschaltung sein, bekommt man ab ca. 10€ das Stück...oder halt das, was der Hersteller bei den Lampen dementsprechend mitliefern.

LG
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund
22 November 2020
11
2
3
Hallo, nachdem lesen von gefühlt 100 Testberichten und mittlerer Verwirrung habe ich mich für die FT03 Mini und eine EC01 SST40 entschieden. Ich muss einfach mal etwas in der Hand haben und damit rumspielen. Da die beiden Lampen im Blackfriday/Cybermonday Angebot extrem günstig waren war das eine risikolose Einstiegsoption und den Rest des möglichen Budgets kann ich dann immer noch in weitere Optionen investieren :) - wenn ich mir das Forum hier ansehe scheint das ja eh der Trend zu sein.

@kanickel : Bezüglich der Akkus: Brauche ja in dem Setup 18650 und 21700. Wo kauft man denn die empfohlenen Samsung/Keeppower zuverlässig und günstig. Ich frage weil ich früher bei Akkus schon mal schlechte Erfahrungen gemacht habe bei einigen Händlern (überlagert oder schlechte Qualität).

Auf jeden Fall schon mal ein dickes Danke an alle für die erste Beratung - das war bestimmt nicht die Letzte!
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
655
331
63
Ft03 Mini und EC01, das ist ne gute Wahl, die habe ich auch in der Jacke. Throwig, allroundig, viele Spielereien (Blitzlicht, Kerze, Aux...) Mein erster 21700 Akku war ein gelber von Liitokala mit 4000mah, günstig von Aliexpress oder Banggood. Aber mit dem ganzen Für und Wider verschiedener Hochstrom- oder Hochkapazitätsakkus kennen sich andere hier noch besser aus. Als zuverlässige Händler gelten hier die Anbieter nkon (in Holland) und Akkuteile.
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.697
2
8.570
113
Hannover
Wo kauft man denn die empfohlenen Samsung/Keeppower zuverlässig und günstig. Ich frage weil ich früher bei Akkus schon mal schlechte Erfahrungen gemacht habe bei einigen Händlern (überlagert oder schlechte Qualität).
Akkuteile.de ist eine gute und schnelle Bezugsquelle. Bei den 21700 würde ich zum Samsung oder zum Molicel mit 4000mAh greifen, ein Samsung mit 5000 mAh wäre für die SST40 Version aber auch richtig gut. Für die FT03 Mini würde ich einen Samsung 30Q oder Konion VTC6 flat top nehmen.

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
847
670
93
Kassel
Irgendwie habe ich mir die K75 in Rot durch meine Benennung in der Antwort selbst wieder in Erinnerung gerufen. Die die E10 ist toll, nur konnte ich der K75 Red irgendwie dann doch nicht wiederstehen, kommt bald! :thumbsup::rofl: Vielen Dank für dieses Thema, sonst hätte ich diesen Exot schon fast vergessen...wer will schon nicht den weltweit heftigsten Rotlicht-Thower? :taktisch::Todlachsmiley: Zur Info -einen letzten gibts noch beim Sven!

Akkus bekommt man bei Nkon.nl am günstigsten, wenn der Versand sich ab einer gewissen Menge rechnet.

LG
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas aus Dortmund
22 November 2020
11
2
3
Irgendwie habe ich mir die K75 in Rot durch meine Benennung in der Antwort selbst wieder in Erinnerung gerufen. Die die E10 ist toll, nur konnte ich der K75 Red irgendwie dann doch nicht wiederstehen, kommt bald! :thumbsup::rofl: Vielen Dank für dieses Thema, sonst hätte ich diesen Exot schon fast vergessen...wer will schon nicht den weltweit heftigsten Rotlicht-Thower? :taktisch::Todlachsmiley: Zur Info -einen letzten gibts noch beim Sven!

Akkus bekommt man bei Nkon.nl am günstigsten, wenn der Versand sich ab einer gewissen Menge rechnet.

LG
Danke für den Input und schön das man als Neuling auch die alten Hasen noch anfixrn kann :cool:
 
  • Danke
Reaktionen: kanickel