Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampe für Nach- und Spurensuche

12 Januar 2020
4
3
3
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo zusammen,
Nachdem ich mich etwas eingelesen habe würde ich euch gerne um Hilfe bitten. Ich suche einen neuen Begleiter im Revier und hoffe ihr könnt mir weiter helfen :)

Fragebogen Taschenlampen:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
[X ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Ich besitze eine alonefire xp-l V6 sowie ein paar Stirnlampen. Beim Gebrauch der Lampen ist mir aufgefallen, dass durch das Farbspektrum der alonefire Schweiß nahezu unsichtbar wird auf dem Waldboden (speziell auf dem Waldboden). Meine billig Stirnlampe und meine Petzl Tikka hingegen lassen die Tropfen gut sichtbar werden.

Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

Hauptsächlich, wie der Titel schon verrät, wird die Lampe zur Nachsuche und Spurensuche verwendet. Sie muss nicht super kompakt sein weil ich zum laufen im Wald ohnehin meistens meine Stirnlampen verwende. Wenn sie in die Jackentasche passt ist das ok für mich.



Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[ ] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht

Nahbereich ist mir wichtig - wenn sie sich fokussieren lässt wäre auch ok.

Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[X ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
Hier bin ich ein wenig auf die Beratung angewiesen. Ich vermute desto breiter dass Spektrum ist, desto besser für die Nachsuche und würde in der Tendenz eher zu warmweiß / neutral greifen. Von farblampen hab ich sehr gemischte Erfahrungen gelesen.


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ x] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[X ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ x] 2-3
[ ] 4-5
[ ] mehr
[ ] stufenlos (ramping)


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[X ] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[ x] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ x] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[X ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[X ] spritzwassergeschützt
[ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[ ] schlag-/stossfest
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[ ] Morse fähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

[ x] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ x] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Vielen Dank im vorraus!
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
881
708
93
Auch als Jäger nutze ich für sowas gerne die Sofirn C8F. Sie wird mit einem Lithiumakku betrieben, von der Größe her Jackentaschentauglich (Hosentasche bedingt). Kostet bei Amazon ein paar Euro mehr, dafür ist Akku und Ladegerät dabei, ansonsten im Ausland kann man auch komplett unter 50 Euro bleiben:

https://www.amazon.de/Sofirn-Leistungsstarke-Taschenlampe-Lichtgruppen-Lichtstufen/dp/B07GRWJKLY

Sie hat ein recht flutiges Leuchtbild, trotzdem kann man im Turbomodus (nur kurz verfügbar) auch mal recht weit leuchten (eine typische Zoomlampe schlägt sie dabei mit links).
 

THF

Flashaholic
17 November 2016
129
36
28
Acebeam
Ich verwende Klarus G20 oder eine Thunight TC20 und bin zufrieden . Über Neuerungen bin ich nicht so im Thema, aber Carsten wird sich sicher noch melden.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.306
7.349
113
Hannover
Herzlich willkommen im Forum, Gruenspecht !

Ich benutze im Revier auch meist eine Kombination aus Kopf- und normaler Stablampe.
Für die Suche des Anschusses oder einer Schweissfährte bietet sich high CRI Licht an, das gibt die angestrahlten Farben sehr natürlich wieder.

Mir fallen spontan drei Lampen ein die Dir gefallen könnten...
Die ersten sind die Sofirn SP36 BLF Anduril oder auch die Sofirn SP36S (mit etwas abgespeckten Bedienungsoptionen), die haben schon ordentlich Leistung und erzeugen ein Allroundlichtbild. Die Lampen können die drei 18650 Akkus intern über einen USB-C Port laden und die Helligkeit stufenlos verstellen.
Die dritte wäre die Wurkkos WK30, die hat ebenfalls eine neutral weiße high CRI Samsung LED verbaut und strahlt noch flutiger als die Sofirn. Sie ist deutlich kompakter, kann den 26650 Akku ebenfalls über einen USB-C Port intern laden und hat sogar noch eine Rotlicht- und eine UV-LED verbaut.
Auch wenn sie wesentlich weniger Leistung hat, ist das Lichtbild für die Nachsuche gut geeignet.

Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst...
Das ist die Sofirn SP36 BLF Anduril.


So leuchtet sie.


So sieht die Wurkkos aus.


So leuchtet sie. Die Reichweite liegt bei rund 30m.


Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.506
1.381
113
Hauptsächlich, wie der Titel schon verrät, wird die Lampe zur Nachsuche und Spurensuche verwendet. Sie muss nicht super kompakt sein weil ich zum laufen im Wald ohnehin meistens meine Stirnlampen verwende. Wenn sie in die Jackentasche passt ist das ok für mich.
Nur so als Anregung. Ich habe mal gelesen, das man Blut recht gut unter blauem Licht sieht. Vielleicht ist das ja das was der Jäger sucht?

PS: Gestern ist ein Grünspecht durch den Garten gewatschelt. Hatte Spaß gemacht den emsigen Gesellen zu beobachten! Nette Vögelchen sind das...
--- Ergänzung---
Neee das geht nicht, da benötigt es noch Luminol, dann würde es gehen... :( ...
 
12 Januar 2020
4
3
3
Hey vielen Dank für die flotte und sehr ausführliche Hilfe! Tolle Community :)

Ich fasse mal für mich zusammen (Preise habe ich ersteinmal Amazon entnommen).
Sorfin C8F:
ModellProConPreis (Amazon)
Sorfin C8FFormfaktor, 3500 Lumen, 358gLadegerät seperat, CRI?58€
Wurkkos FC11Preis, sehr Kompakt,
USB laden, 109g, High CRI?
1300 Lumen29€
Klarus G20 (wegen Preis raus)110€
ThruNite TC20 (wegen Preis raus)90€
Sorfin SP36S90 CRI, 5200 Lumen, USB laden, sehr Leistungsstark Leicht über Budget, Formfaktor?, schwer 531g66€
Wurkkos WK3090 CRI, Formfaktor, 191g, USB laden, verschiedene Farben (Nebensache)1200 Lumen, 40€

Einen richtigen Favoriten habe ich jetzt noch nicht. Ich glaube allerdings, dass ich die großen Sorfin Aufgrund des Gewichts außen vor lasse.

Gibt es einen Unterschied zwischen den 90 CRI Modellen oder ist das zu vernachlässgen?
Wie hell sind denn diese Lampen im Vergleich zu der Alonefire? An dieser Stelle bin ich mir unsicher ob ich die 1200 bzw 1300 Lumen OK sind oder die 3500 Lumen einen großen vorteil bringen.

PS: Gestern ist ein Grünspecht durch den Garten gewatschelt. Hatte Spaß gemacht den emsigen Gesellen zu beobachten! Nette Vögelchen sind das...
Ich habe vor nicht all zu langer Zeit einen in meinem Garten fotografieren können - neben einem Eisvogel übrigens. Mitten im Ort im Ballungszentrum. Sind echt lustige Gesellen. Im Revier durch die Lautstärke ab und an etwas nervig, aber sie sorgen für einiges an Bespaßung beim stellenweisen trögen Ansitz.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.306
7.349
113
Hannover
Gibt es einen Unterschied zwischen den 90 CRI Modellen oder ist das zu vernachlässgen?
Hallo Gruenspecht,

eine high CRI Lampe gibt die angeleuchteten Farben deutlich besser wieder als eine Lampe mit "normalem" Licht, damit ist Rot auf Grün oder Braun deutlich besser erkennbar !

Die beiden Wurkkos unterscheiden sich nicht erheblich voneinander, die Sofirn SP36S ist da schon ein anderes Kaliber (höheres Gewicht und nicht ganz so flutig, dafür aber deutlich mehr Leistung und eine etwas höhere Ausdauer).

Die Sofirn C8G erzeugt kein high CRI Licht !!!

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
12 Januar 2020
4
3
3
Danke für die Antwort Carsten. Kannst du kurz auf meine Frage zur Alonefire eingehen?

Wenn die beiden Wurkkos sich nicht elementar unterscheiden wäre die WK30 aktuell mein Favorit. Falls jemand noch einen Einwand hat welcher für die eine oder die andere der Wurkkos spricht würde ich mich natürlich freuen.

Viele Grüße,
Philipp
 
18 Januar 2020
2
0
1
Hallo ich bin der neue hier :),
ich lese hier ab und zu mal mit und wollte mich hier mal kurz einklincken. Ich hoffe das ist ok, wenn nicht bitte löschen.
Aktuell nutze ich eine einfache Convoy S2.
Bin auch Jäger und habe die gleichen anforderungen, wie der Thread ersteller.
Nun meine Frage. Lohnt es sich die große Sorfin SP36S zu kaufen oder lieber die Wurkkos WK30 ?
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.306
7.349
113
Hannover
Aktuell nutze ich eine einfache Convoy S2.
Bin auch Jäger und habe die gleichen anforderungen, wie der Thread ersteller.
Nun meine Frage. Lohnt es sich die große Sorfin SP36S zu kaufen oder lieber die Wurkkos WK30 ?
Hallo Ratzeputz,

die WK30 ist nicht leistungsfähiger als eine Convoy S2, erzeugt aber high CRI Licht und hat durch den 26650 Akku mehr Ausdauer.
Wenn Du hingegen eine deutlich höhere Leistung möchtest, dann wäre die SP36S eine gut passende Alternative.
Die Entscheidung können wir Dir aber nicht abnehmen...

Gruß
Carsten
 
12 Januar 2020
4
3
3
Kurze Rückmeldung - ich habe mir die WK30 bestellt und mittlerweise getestet. Das High CRI Licht ist genau das, was ich gesucht habe! Die netten kleinen sonderfunktionen wie die rote und UV LED sind nett und die Lampe ist sehr viel kleiner und leichter als ich gedacht habe. Durch den fehlenden Fokus hat sie etwas weniger Reichweite als meine Alonefire - was allerdings auch nicht schlimm ist.

Das einzige was mich etwas stört ist die umständliche Bedienung - klickt man nicht schnell genug landet man im Nirvana in den Modi. Klickt man zu schnell registriert sie es nicht. Nach einiger Eingewöhnung wurde das ganze besser, aber perfekt wird das glaube ich nicht. Ärgerlich wenn man zum angehen an den Hochsitz die rote LED auf Sparflamme nutzen will aber dann im Boot Strobo modus oder bei der Weißen LED auf Vollgas landet.

Gut möglich, dass die WK30 sogar irgendwann zur EDC wird und ich mir zusätzlich noch eine SP36 bestelle.

Danke nochmal für die schnelle und kompetente Beratung :) Echt klasse hier
 

Eddy021771

Stammgast
10 September 2019
63
14
8
Das einzige was mich etwas stört ist die umständliche Bedienung - klickt man nicht schnell genug landet man im Nirvana in den Modi. Klickt man zu schnell registriert sie es nicht. Nach einiger Eingewöhnung wurde das ganze besser, aber perfekt wird das glaube ich nicht. Ärgerlich wenn man zum angehen an den Hochsitz die rote LED auf Sparflamme nutzen will aber dann im Boot Strobo modus oder bei der Weißen LED auf Vollgas landet.
umständliche Bedienung ist nicht das was mir zur WK30 einfällt, ich persönlich finde das Konzept sogar genial einfach, eventuell wenn ich mich richtig erinner war es vieleicht 1 Woche wo man sich mal verklickt hat, aber seit dem klappt das fehlerfrei mit dem mehrfach schnell klicken, alles eine Sache der übung warscheinlich, wenn man was meckern will dann eventuell das SIe ein wenig zu schwer ist um Sie mal mit dem Mund zu halten wenn man kurz beide Hände braucht, da wäre ein Format mit 18650 besser.
 
17 Juni 2020
40
5
8
Wusste nicht, wo ich das fragen soll,,also frage ich mal hier.

Woran erkennt man, ob eine Lampe High CRI Licht hat oder nicht?

Danke
 

repeatog

Flashaholic*
16 Februar 2014
392
151
43
Und wenn nichts steht, dann ist es wohl keine, wie z. B. bei der Olight Seeker 2 pro.
Ich kann mich bei Olight lediglich an eine HighCRI Variante der S1 sowie eine Tip CRI erinnern, sonst verbaut Olight meiner Erfahrung nach eher ins bläuliche gehende kaltweisse LEDs mit eher geringem CRI.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.306
7.349
113
Hannover
Olight bildet bei den Lichtfarben eher das hintere Ende der Taschenlampenhersteller. So schick manche Lampen von denen äußerlich sind, so bescheiden sind die wählbaren Lichtfarben, von high Cri wollen wir, bis auf wenige Ausnahmen, gar nicht erst sprechen...

Und das, obwohl andere Lichtfarben oder gar high CRI LEDs nicht teurer sind...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Phantom

edcgermany

Flashaholic
1 Juni 2020
133
67
28
Das ist der Wandel, den viele Flashaholics durchmachen. Am Anfang guckt man nur auf die Lumen. Heller ist besser.

Dann taucht auf einmal das Wörtchen CRI auf. Und man beginnt, sich zu informieren. Und auf einmal spielt die Helligkeit alleine gar nicht mehr so eine große Rolle.

Dann gibt es auch noch so Dinge wie warmweiß, neutral weiß und kaltweiß.

Und dann will man sich nen Thrower gönnen, und plötzlich kommen auch noch Candelat ins Spiel.

Ooooh, du Büchse der Pandora....