Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampe für Mountainbiketouren

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
Olight Taschenlampen
Trustfire
Liebe forenmitglieder,

ich benötige - mal wieder - eure Unterstützung. Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Lampe für Nachtfahrten mit dem Mountainbike. Ich habe den Fragebogen ausgefüllt und um meines Erachtens nach wichtige Informationen ergänzt.
Für eure Unterstützung bedanke ich mich schon jetzt!!!

Fragenkatalog:

Dürfen dich auch Händler beraten?
[ ] nein
[x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
[ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht sicher, ob die dafür geeignet sind (Nitecore EC4, Klarus XT12GT). Falls geeignet, bitte eine Halterung vorschlagen.
[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?

Die Lampe soll als Scheinwerfer bei Mountainbiketouren durch den Wald und durch Felder am Lenker dienen. Es werden Feldwege befahren, aber auch querfeld ein und Singletrails. Die billigen fahrradlampen taugen nichts und erhellen zu wenig.

Welches Format wird bevorzugt?
[x] Stablampe
[ ] Kopf-/Helmlampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne
[x] am Lenker befestigte Lampe


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[ ] universell
Macht Vorschläge, was sich dafür am ehesten eignet.


Welche Lichtfarbe?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[x] egal


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[x] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
___ cm lang
___ cm Durchmesser Lampenkopf
___ cm Durchmesser Batterierohr
So groß, dass sie am Lenker nicht beim fahren stört und dass es eine Halterung dafür gibt.


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[ ] LED (Leuchtdiode)
[ ] HID (Gasentladung)
[ ] anderes:
[x] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
[ ] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ ] ein/aus
[x] 2-3
[x] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] am Lampenende
[ ] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[x] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
[ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[x] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
[ ] andere:


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[x] ja, unterhalb von -5 Grad
[ ]nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[x] egal: wobei gilt, desto günstiger, desto besser. Aber Qualität hat seinen Preis, dessen bin ich mir bewusst. Viel mehr als 150€ sollte es aber auf keinen Fall kosten.


Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[x] Wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[x] Schlag/Stossfest
[ ] Explosionsschutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Morse fähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] tailstand (bleibt vertikal stehen)
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] anderes:[/QUOTE]

Eingelesen habe ich mich in Magicshine Lampen. Welche könnt ihr dort aus eigener Erfahrung empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

nightcrawler

Flashaholic*
9 November 2016
549
247
43
[x] 1-2 Stunden
[x] länger
Dieses Detail würde ich empfehlen zu streichen;)

Lieber ne Lampe die für 5 min Sonne kann und in einen schwächeren Modus 1-5h packt.
Fernlicht kann man immer mal gebrauchen.
Daher lese ich das so.
Du suchst eine Lampe die deine Leistungsanforderung (1000-2000Lm) für 2h packt

Der Klassiker wäre da die Acebeam H10
oder etwas moderner die Armytek Wizard xhp50
Eigentlich Kopflampen lassen sich sehr leicht am Lenker befestigen.
Hätten mir troz der Leistung zu wenig Reichweite.
 
  • Danke
Reaktionen: Hundelampe

joe-59

Flashaholic*
1 August 2011
269
103
43
Großkrotzenburg
Hallo @Hundelampe
schau Dir doch mal die eagtac DX30LC2 an. Die Erweiterung BR ist speziell für´s Biken, da ist
die Befestigung für den Lenkerhalter fixiert und nicht entfernbar.
Habe Sie auch und macht gutes Licht ! Hat 5 Helligkeitsstufen ist per USB aufladbar und im Kit ist alles dabei auch der Akku.
Hier ein Top Angebot, Lieferzeit ca. 1 Woche: https://www.nkon.nl/eagletac-dx30lc2-br-xplhi.html
Eagtac DX30LC2-BR 001.JPG Eagtac DX30LC2-BR 002.JPG
 
  • Danke
Reaktionen: Hundelampe

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
Danke für die schnellen Rückmeldungen.

Könnt ihr was dazu sagen, wie lange die EagTac und die Fenix Durchhalten? Will ja nicht auf einmal im Wald im Dunkeln stehen... :tala:
 

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
2.000
1.184
113
Ba-Wü
Danke für die schnellen Rückmeldungen.

Könnt ihr was dazu sagen, wie lange die EagTac und die Fenix Durchhalten? Will ja nicht auf einmal im Wald im Dunkeln stehen... :tala:
Die Fenix hat außerdem im Display eine ziemlich genaue Anzeige wie lange der Akku bei der aktuellen Leuchtstufe noch durchhält. Der Akku ist mit 5200mAh doppelt so groß wie der der Eagtac.
 
  • Danke
Reaktionen: Hundelampe

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.581
541
113
  • Danke
Reaktionen: Hundelampe

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
Die Lupine ist leider zu teuer. So viel Geld steht für eine fahrradlampe nicht zur Verfügung.

Die Fenix finde ich spannend, da man die Akkus während der Tour wechseln kann und so weiter Licht hat, wenn ich es richtig gesehen habe. Kann man die Fenix intern laden?
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.358
2.920
113
Die Fenix finde ich spannend, da man die Akkus während der Tour wechseln kann und so weiter Licht hat, wenn ich es richtig gesehen habe. Kann man die Fenix intern laden?
Die BC30R kann man intern laden, allerdings ist der Akku fest verbaut , allerdings hast auf Level 3 noch genug Licht und 3,5 Stunden Laufzeit bei vollem Akku.

Verarbeitung der Lampe ist top und das Display zeigt Klasse die Restlaufzeit an.


Allerdings - wenn du schreibst singletrail: wie fährst du ? Eher aktiv oder eher passiv - weil wenn du so fährst wie ich und am Tag schon Geschwindigkeiten von 50 - 70 km/h in den trail brennst brauchst nachts mehr Dampf als das was die BC30R bringt.

problem ist bei der BC30R die Linse welche das Licht was nach oben geht wegnimmt , das ist nix am trail
 
Zuletzt bearbeitet:

valentinweitz

Flashaholic*
25 Oktober 2016
747
765
93
Heiden (CH)
wenn fernost in frage kommt einfach auf den einschlägigen seiten nach bicycle light suchen (bspw. http://www.dx.com/p/kinfire-as40-4-...-headlamp-black-6-x-18650-373066#.WRN5X4HKGEc)
habe selbst so was ähnliches und zum biken, am rennrad, zum rodeln etc. verwendet. wenn du angst vor nem ausfall hasr kauf dir ne erwas günstigere, dafür dann zwei (so hat das ein kollege bei wish gemacht) klar kannst du die nicht mit ner lupine vergleichen aber bei den preisen erwartet das auch niemand.

falls su ein geduldiger mensch bist rate ich dir aber zum sparen und dann ne lupine zu kaufen, hab ich gemacht und bereue keinen rappen (cent).
valentin
 

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
@ Hausmeister: tagsüber komme ich auf ähnliche Geschwindigkeiten. Nachts allerdings doch deutlich passiver. Liegt aber sicherlich auch an fehlendem Licht und der damit verbundenen Angst vor Unfällen.

@ valentinweitz: Geduld ist so eine Sache. Wenn sie sich aber wirklich lohnt, dann bringe ich sie auch auf. Welche Lupine hast du?

Hat jmd von euch Erfahrungen mit fahrradlampen aus Fernost und deren Qualität?
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.358
2.920
113
Neu @ Hausmeister: tagsüber komme ich auf ähnliche Geschwindigkeiten. Nachts allerdings doch deutlich passiver. Liegt aber sicherlich auch an fehlendem Licht und der damit verbundenen Angst vor Unfällen.

...dann kommst aber, wenn Du im Winter auch mal nach Feierabend fahren willst (im Sommer hat man ja Zeit bis es um 22 Uhr dunkel wird) fast nicht um was größeres drum rum.

Kannst aber auch mal:

- Hope (R4 / R8)
- SIGMA (PowerLed irgendwas, Buster 2000HL)
- MyTinySun (Sport XXXX )

anschauen - die haben auch schöne Funzeln im Programm und damit hast auch das Budget weiter gestreut.

Ich schätze im Budget bis 150€ wäre eine gebrauchte Lupine Piko, Sigma Sport Buster oder eine Sigma PowerLed vielleicht was -- wobei mir die letztere mit 900 Lumen doch etwas schwach auf der Brust erscheint.
 

dirk.online

Flashaholic*
4 Dezember 2010
430
134
43
hallo hundelampe

ich kann dir über die quali einer fernostbikelampe berichten. ich nutze dieses teil hier nun schon seit letztem herbst:

http://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_239756.html

um es vorweg zu sagen: die lampe spielt nicht in der Liga von Lupine und co!
ich habe von einer fenix bc30 (ohne r) gewechselt. die fenix ist verdammt hell! streute mir aber zu sehr so das ich mich immer geblendet gefühlt habe. die lampe aus dem link scheint einen engeren spot zu haben mit ausreichend Spill. für mich deutlich angenehmer.
zur quali: da stimmt alles an der leuchte. auch regen machte ihr nichts aus (unfreiwillig getestet). ladebuchse an der Unterseite mit einem gummiteil geschützt. auch der Druckpunkt des Schalters gibt keine rätsel auf. tja was macht sonst noch die quali aus? keine Ahnung. wenn du noch fragen hast, nur zu - frag mich.

hier gibt es einen beamshotvergleich einiger lampen.

http://reviews.mtbr.com/2016-bike-lights-shootout-beam-patterns

gruß dirk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
Danke für eure zahlreichen Antworten.

Ich schwanke nun zwischen der Sigma Buster 2000HL oder der von Dirk vorgeschlagenen Fernostlampe mit dem Hintergedanken zum Herbst dann eine Lupine zu ordern...
Wie lange hält der Akku der fernostlampe in etwa, Dirk?
 

dirk.online

Flashaholic*
4 Dezember 2010
430
134
43
stimmt überhaupt! ich hab noch nicht mal ein laufzeittest gemacht.
werde ich nachher gleich mal nachholen. erstmal vollladen und dann mit nem Luxmeter davor.
die Daten stell ich dann ein

gruß dirk
 
  • Danke
Reaktionen: Hundelampe

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.581
541
113
Die Lupine ist leider zu teuer. So viel Geld steht für eine fahrradlampe nicht zur Verfügung.
...Hintergedanken zum Herbst dann eine Lupine zu ordern...
Die YinDing entspricht der Sipik SK68 im TaLa-Bereich, billig und einfach.
Gibt es auch in neutralweiß.
https://www.mtb-news.de/forum/t/lupine-piko-gemini-duo-clone.653387/

Die Fenix finde ich spannend, da man die Akkus während der Tour wechseln kann und so weiter Licht hat, wenn ich es richtig gesehen habe.
Kann man die Fenix intern laden?
Nein, die BC30 hat keine Lademöglichkeit.

Die fenix kann man nur intern per Micro USB laden!
Kein Akkuwechsel möglich!
Die Fenix BC30 hat kein microUSB, dafür können 2x 18650 oder 4x CR123A verwendet werden.
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.358
2.920
113
zur quali: da stimmt alles an der leuchte. auch regen machte ihr nichts aus (unfreiwillig getestet). ladebuchse an der Unterseite mit einem gummiteil geschützt. auch der Druckpunkt des Schalters gibt keine rätsel auf. tja was macht sonst noch die quali aus? keine Ahnung. wenn du noch fragen hast, nur zu - frag mich.
....Wie passt denn die Aussage zu der hier:

stimmt überhaupt! ich hab noch nicht mal ein laufzeittest gemacht.

...Das hört sich für mich an als wäre die Lampe noch nichtmal für mehrere Stunden am Rad betrieben worden :)

Was für mich aber ein entscheidendes Qualitätsmerkmal wäre :
- ist die Lampe von der Laufzeit her geeignet
- ist die Lampe zuverlässig

Und das kann man nur nach mehreren und längeren Touren sagen :pfeifen:
 

gutti-g

Flashaholic*
10 September 2012
582
132
43
www.gm-e.eu
Bedenke das du immer eine Kopflampe mit brauchst um herunterhängende Äste früh genug zu sehen.

Ich selbst habe die BC30 am Lenker für normale Straßenfahrten auf mittel (tief eingestellt um keinen zu blenden).
Auf dem Helm eine Betty R. Die kann mann dann je nach bedarf hell dunkel oder aus schalten.
Da die Betty ein wenig zu teuer sein durfte vll. eine Wilma oder Piko.
 

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
Bei vielen Lampen ist ja ein zusätzlicher Akku dabei. Die nutzt ihr aber nicht für Helme oder kann man den Akku ebenfalls am Helm befestigen?
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.358
2.920
113
Neu Bei vielen Lampen ist ja ein zusätzlicher Akku dabei. Die nutzt ihr aber nicht für Helme oder kann man den Akku ebenfalls am Helm befestigen?
...mit "zusätzlichem Akku" meinst Du sicher das "externe Akkupack" - was kein zusätzlicher Akku ist, da es ja der eigentliche Akku ist...

...diese Lampen haben meist die Möglichkeit das Akkupack am Hinterkopf ins Kopfband einzuklicken....

...muss man mögen - meine Wilma RX7 ging unter anderem aus dem Grund nach Lupine zurück - finde es nervig irgendwo einen Zusatzakku hängen zu haben.

Bei reinem Fahrradbetrieb am Lenker wäre es mir egal - da kann man das Ding ja am Rahmen befestigen, da die Lampe aber nicht ausschliesslich fürs Rad gedacht war - war es für mich nix.
 

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
Stelle es mir auch lästig vor, deswegen frage ich... fährst du dann ohne kopflampe oder greifst du auf sowas wie die Skilhunt H03 zurück?

Und ja, ich meinte natürlich das externe Akkupack :S
 

gutti-g

Flashaholic*
10 September 2012
582
132
43
www.gm-e.eu
Für die Gewichtsbalance ist es besser wenn Lampe vorne und Akku hinten am Kopf/ Helm ist.

Habe für die Betty jetzt aber einen großen LiFePo4 Akku im Rucksack dabei.
 

dirk.online

Flashaholic*
4 Dezember 2010
430
134
43
...Das hört sich für mich an als wäre die Lampe noch nichtmal für mehrere Stunden am Rad betrieben worden :)

Was für mich aber ein entscheidendes Qualitätsmerkmal wäre :
- ist die Lampe von der Laufzeit her geeignet
- ist die Lampe zuverlässig

Und das kann man nur nach mehreren und längeren Touren sagen :pfeifen:
Die lampe zeigt per farbiger Led den ladezustand. Bei normaler Nutzung habe ich immer nachgeladen. Bei einem laufzeittest denke ich mal geht man bis zu einem punkt wo kein nutzbares licht von der Lampe kommt. Um nicht im dunklen zu stehen bin ich nat beim radeln nicht soweit gegangen.​
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.358
2.920
113
Stelle es mir auch lästig vor, deswegen frage ich... fährst du dann ohne kopflampe oder greifst du auf sowas wie die Skilhunt H03 zurück?
Habe da eine Lampe am Lenker gehabt , Sigma powerled EVO und eine Armytek Wizzard v2. Mit der BC30R bin ich noch garnicht zum ernsthaften nachtausflug gekommen (also nix auf dem singletrail - forstautobahn schon. )
 

dirk.online

Flashaholic*
4 Dezember 2010
430
134
43
Hallo
Ich hab's gestern nicht mehr geschafft den kompletten laufzeittest
Aber schon mal soviel: einschalten auf volle pulle, in den ersten 15min verliert die Lampe 10% an Helligkeit.
Dann habe ich angefangen zu kühlen und von da an hat sich die Helligkeit bis zur min 130 nicht weiter verringert.
Da hab ich abgebrochen und bin zu Bett.
Ich werde den test nochmal wiederholen, mit Kühlung von Anfang an. Die Led die den ladezustand des internen Akkus anzeigt ging fünf min vor Abbruch von grüne auf blau (50%).

Gruß dirk
 

Hundelampe

Stammgast
11 Dezember 2016
66
18
8
Hi Dirk,
besten Dank fur die Infos. Ich habe sie jetzt einfach mal bestellt. Für den Preis inkl. Akku kann man ja eh nichts falsch machen. Habe zusätzlich ne Skilhunt H03 bestellt, die man als kopflampe bei bedarf dazu schalten kann. Überzeugt mich die Kombi nicht zu 100%, ordere ich die Sigma Sport Buster 2000 HL.
Ich werde euch wissen lassen, wie mir die Lampen gefallen. Vielen dank noch einmal an alle für die Beratung!

PS: Treffen sich hier eig Forenmitglieder für nachtfahrten?
 

RainF

Flashaholic*
27 Dezember 2015
438
287
63
die Befestigung für den Lenkerhalter fixiert und nicht entfernbar
Der Halter kann sogar recht einfach entfernt werden, indem man die zwei Schrauben mit denen er mit der Lampe verschraubt ist entfernt. Das hat zusätzlich den Vorteil, dass gegenüber des Seitenschalters eine "Fingermulde" entsteht und man den Schalter im dunkeln leichter findet.
Nur die Optik ist danach etwas gewöhnungsbedürftig.

Bildschirmfoto 2017-05-12 um 17.19.12.png