Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampe für Berge/Wanderung

10 November 2019
16
1
3
Olight Taschenlampen
Trustfire
Mein erster Beitrag :)
Den Fragebogen hätte ich gerne ausgefüllt, aber auf dem Handy ist es leider nicht möglich, da der Text vollkommen durcheinander ist.

Ich würde eine TL bis ca 100€ , gerne auch weniger, benötigen um bei Wanderungen in den Bergen (auf befestigten Wegen) schon auf 200m erkennen zu können was vor einem liegt.
Es geht also in dem Fall rein um die Ferne
Um den Weg ansich ausleuchten zu können benutze ich eine Stirnlampe und wenn nötig die Sofirn.
Momentan sind mir folgende Lampen aufgefallen.
Acebeam T27
ThruNite Catapult V6
WUBEN A21
Acebeam L30 Gen II

Allerdings erkenne ich als Laie nicht den Unterschied zwischen Flooter und Thrower, außer eventuell am Lampenkopf.
Bei den Lampen von Fenix und Olight gibt es auch welche die mir gefallen würden, die sind aber oft zylindrisch,da weiss ich leider nicht in welche Kategorien die fallen.

Vielleicht kann jemand seine Erfahrungen teilen.
 

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
252
162
43
Zetel
Guten Morgen. Die beiden erstgenannten kommen dann eher in Frage, wenn Du auf 200+Metern noch was sehen möchtest. Die anderen beiden sind für ihre Größe sehr starke ,,Wegausleuchter" mit um die 4000Lumen.
Wie Du schon richtig erkannt hast,brauchen Thrower einen größeren Lampenkopf. Die V6 ist auf jeden Fall ein kompakter Thrower.
Gruß Jan
 
  • Danke
Reaktionen: Starni

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.368
3.693
113
Allgäu
Acebeam
Einen engen Spot für Reichweite bekommst Du im Prinzip bei einer Lampe, die mit der Kombination kleinflächige LED und großer Reflektor daher kommt.

Mit der Catapult hast Du da schon ein Prachtexemplar im kompakten Segment genannt. Eine günstige Variante für nutzbare Reichweiten von ca 200m wäre auch noch die Sofirn C8G. Ich habe mehrere Exemplare mit deutlich über 100 kLux gemessen, was in Sachen Reichweite für Deine Vorgabe dicke ausreicht.

5€ über Deinem Budget läge noch die Eagtac S25 l/R mit XPL-Hi, welche die 200m auch schafft (selbst gemessen und probiert) in der Kit-Version kommt sie als Komplettpaket mit Akku, Holster etc. Qualitativ greifst Du da schon ganz weit oben ins Regal, bekommst eine Lampe mit spitzenmäßiger Regelung und denkbar einfachem UI.
 
  • Danke
Reaktionen: Starni

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.098
2.393
113
bei der Sache mit den Throwern muss man aber auch bedenken, dass diese häufig in einer sehr kalten Licht Farbe angeboten werden, so z.b. die wirklich gute sofirn c8g. Kalt und weiß hat halt den Vorteil von mehr Reichweite. der Nachteil ist, dass man im Grunde genommen wie bei einem schlechten schwarz-weiß Bild nur Silhouetten und häufig keine reale Farben erkennen kann. ob da in der Ferne ein brauner deutscher schäferhund oder ein grauer Wolf ist, ist also völlig unklar. leuchtet man in die Blätter eines Baumes, dann kann man auch nicht sagen, ob die Blätter nun grün weiß grau oder braun sind. Sollte nur ein Hinweis sein.
 
  • Danke
Reaktionen: TheTK97 und Starni

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.035
6.570
113
Dorsten
Damit Du den Unterschied zwischen Flooder und Thrower mal siehst.






Mit der T27 und der V6 hat man in 200 Meter Entfernung eine super Ausleuchtung.
Mit der Thrunite TC20 werden dagegen die ersten 100 Meter schön geflutet.
 
  • Danke
Reaktionen: Starni
10 November 2019
16
1
3
Guten Morgen :)
Vielen Dank für eure schnelle Antworten.
An die C8G habe ich gar nicht gedacht.
Habe mir auf YouTube dazu paar Videos angesehen, die würde für Wandern echt locker ausreichen, noch dazu kostet die Amazon gerade nur 40€.
 
10 November 2019
16
1
3
Die AliexpressApp habe ich sogar auf dem Handy.
Allerdings kenne ich niemanden persönlich der dort schon mal was bestellt hat.
Wie ist es denn wenn die Lampe nach kurzer Zeit defekt ist?
Muss die dann nach China geschickt werden?
Bei Amazon läuft sowas immer total unproblematisch
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.098
2.393
113
Olight Shop
Wie ist es denn wenn die Lampe nach kurzer Zeit defekt ist?
die Frage stelle ich mir gar nicht. Auch vor dem Hintergrund, dass bei mir bei mehreren hundert Bestellungen pro Jahr noch nie was defekt geworden ist. und wenn, dann würde ich das Ding wegschmeißen, im hinterkopf habe ich ja, dass mich ein weitere Neukauf auch nicht mehr kostet, als hätte ich gleich bei Amazon bestellt. das sind aber zumindest in meinem Falle rein hypothetische Gedanken, weil es in der Realität noch nie vorkam.
 
  • Danke
Reaktionen: Starni

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.871
1.351
113
Kreis LB
  • Danke
Reaktionen: Starni
10 November 2019
16
1
3
Die FT03 macht echt Spaß. Hier mit einer gt mini.

Die Lampe wurde am Samstag geliefert.
Hab sie gleich getestet, die Reichweite ist ja echt brutal.
Allerdings bereiten mir die Einstellungen ordentlich Kopfzerbrechen, so ganz steige ich da noch nicht durch was man da so alles einstellen kann.
In den Strobe bin ich immer noch nicht gekommen.
 
10 November 2019
16
1
3
Blöde Frage: Wen oder was willst Du bei einer Bergwanderung denn verblitzen? :S
Gar nichts :)
Aber wenn es die Funktion gibt, dann wüsste ich halt gerne wie man die aktiviert..
Aber immerhin hab ich es geschafft nen Modi zu speichern, das reicht im Prinzip aus.
Ne andere Lampe hab ich trotzdem noch bestellt
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas W
3 Dezember 2019
6
4
3
Einen engen Spot für Reichweite bekommst Du im Prinzip bei einer Lampe, die mit der Kombination kleinflächige LED und großer Reflektor daher kommt.

Mit der Catapult hast Du da schon ein Prachtexemplar im kompakten Segment genannt. Eine günstige Variante für nutzbare Reichweiten von ca 200m wäre auch noch die Sofirn C8G. Ich habe mehrere Exemplare mit deutlich über 100 kLux gemessen, was in Sachen Reichweite für Deine Vorgabe dicke ausreicht.

5€ über Deinem Budget läge noch die Eagtac S25 l/R mit XPL-Hi, welche die 200m auch schafft (selbst gemessen und probiert) in der Kit-Version kommt sie als Komplettpaket mit Akku, Holster etc. Qualitativ greifst Du da schon ganz weit oben ins Regal, bekommst eine Lampe mit spitzenmäßiger Regelung und denkbar einfachem UI.
Hi Dachfalter,

suche wie der Verfasser des Threads ne helle robuste Lampe zum Wandern in den Bergen, Campen, Wildcampen, Biken etc. Verstehe ich Dein Tip richtig, dass die Eagtac hier ein guter Kompromiss zwischen Reichweite und Ausleuchtung ist? Ich hatte bisher auch die Klarus XT12GT im Visier, habe aber verstanden, dass sie eventuell zu sehr den Focus auf Reichweite hat und damit den Nahbereich nicht gut ausleuchtet. Ist das korrekt ? Vielen Dank für deine kompetente Beratung! Als Neuling auf dem Gebiet Lampen bin ich dezent überfordert vom Marktangebot, möchte aber kein Geld für Ramsch ausgeben sondern suche etwas hochwertiges und vor allem Langlebiges. ist ein wirklich spannendes Forum hier!
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.368
3.693
113
Allgäu
Der hiesige TO suchte eine nutzbare Reichweite von ca 150-200m. Wenn Du Es weniger spotlastiger möchtest und 100m nutzbar auch reichen, käme eher was aus Eagtacs "T" Serie in Frage. Die sind nicht so spotlastig, dafür aber etwas breiter in der Ausleuchtung. Ich nutze hier zB beim Campen und wandern zB konkret die TX30C2, weil mir im zivilen Leben die Bedienung rein über Seitenschalter lieber ist. Auf die interne Ladbarkeit lege ich auch keinen Wert.

Um Dich gezielt beraten zu können empfehle ich Dir, daß Du idealerweise schon etwas in anderen Beratungen schmökerst (machst Du ja offensichtlich bereits) und dann einen eigenen Faden spinnst und dort den Fragebogen bearbeitest