Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kombi Ladegerät mit 4 Ladeschächten und Kapa-Messung (NiMH)

4 Juni 2020
4
0
1
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Forum,

ich brauche ein zweites Ladegerät mit Kapazitätsmessung und mindestens 4 Ladeschächten für NiMH-Akkus.

Hier der Fragebogen:

Warum möchtest Du ein neues Ladegerät erwerben?
[X] Ich besitze schon ein gutes Ladegerät (MEC AV4, Mössinger), bin zufrieden, benötige aber in der Wohnung meiner Mutter ein zweites gutes Ladegerät.

[ ] Ich besitze keins oder nur eine "Billigladegerät"


Welche Akkutypen sollen geladen werden?
[ ] Li-Ionen Akkus (3,7V Nennspannung)
[x] NiMH / NiCd (1,2V Nennspannung)
[ ] NiZn
[ ] LiFePO4 (3,2V Nennspannung)
[ ] bin mir unsicher


Welche Akkugrößen soll das Gerät aufnehmen können?
[x] 10440 (Mikro/AAA-Größe)
[x] 14500 (Mignon/AA-Größe)
[ ] 16340
[ ] 18350
[ ] 18650
[ ] 20700
[ ] 21700
[ ] 26350
[ ] 26650
[x] AAA Zellen (Mikro)
[x] AA Zellen (Mignon)
[ ] C Zellen (Baby)
[ ] D Zellen (Mono)
[ ] bin mir unsicher


Anzahl der Ladeschächte:
[ ] 1
[ ] 2
[X ] 4
[X ] mehr als 4 sind nice to have
[ ] extern (USB, Kabel, ...)
[ ] egal / bin mir unsicher


Welche Ladeströme soll das Gerät je Ladeschacht liefern können?
[ ] 0,25A
[ ] 0,5A
[ ] 1,0A
[ ] 2,0A
[ ] mehr als 2,0A
[x] egal / bin mir unsicher


Wie soll das Ladegerät betrieben werden ?
[] mit eigenem Netzteil (hier können oft höhere Ladeströme erzielt werden)
[x] über USB Anschluß (z.B. mit vorhandenem Handynetzteil)
[x] 12 Volt KFZ-Adapter
[ ] egal / bin mir unsicher


Welches Bedienkonzept stellst Du dir vor?
[] einfach und familientauglich (Akku rein und warten bis es grün leuchtet)
[x] erweitert (Grundlegende Parameter ( Ladestrom, Ladeschlußspannung) können individuell gewählt werden)
[x] komplex (sämtliche Ladeparameter können individuell angepasst werden ( Lade- und Entladeschlußspannung, einstellbare Terminierung,...) und das Gerät verfügt zusätzlich über verschiedenen Cycle- und Refreshmodi)
[ ] kryptisch (Bedienung nicht selbsterklärend, Handbuch zwingend erforderlich)


Sonstige Eigenschaften:
[x] Display mit Ladeinformationen (z.B. Spannung, Strom, Kapazität, ...)
[ ] Powerbankfunktion
[ ] Soll Li-Ion Akkus reaktivieren können
[ ] per App / PC steuerbar
[ ] Aufzeichnungsfunktion der Ladekurve (schränkt die Auswahl stark ein)
[x] Entladefunktion zur Kapazitätsmessung (schränkt die Auswahl stark ein)
[ ] Sonderwünsche: ____________________


Wie teuer darf das Ladegerät sein?
[ ] bis zu 10€
[ ] bis zu 30€
[ ] bis zu 50€
[ ] bis zu 70€
[x] bis zu 100€
[] egal


[ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[x] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Ladegeräte sollen Dir empfohlen werden?
[ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Ladegeräte empfehlen
[x] Bitte möglichst viele Ladegeräte empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Damit ich nicht immer ein Ladegerät mitschleppen muss, wenn ich meine Mutter ein paar tage besuche (ich vergesse es sowieso immer), möchte ich ein zweites Ladegerät kaufen. Das erste, eim MV4 von Accu-select.de würde ichg bei der Mutter lassen, dasjenige, das ich jetzt kaufen will, benötige ich für den täglichen Einsatz.
Haupteinsatzzweck ist aktuell das Messen (Kapazitätsmessung) und Laden von herkömmlichen NiMH-Zellen, AA und AAA. Damit ich auch für die Zulunft gerüstet bin, denke ich, soll das Ladegerät auch Zellen vom Typ 16850 und 21700 laden können.

Einige von euch meinen, ein lader sei hauptsächlich entweder für NiMH ODER für 16850 und 21700 gebaut. Den jeweils anderen Typ erledigen sie so nebenbei und nicht besonders gut mit. Wenn das bei einem Ladegerät der Fall ist, so würde ich auf das laden von 16850 und 21700 vorerst verzeichten, wenn das Gerät die AA und AAA-Zellen sehr gut laden und messen kann.
ich hätte gerne ein gerät mit 8 Slots. 16 wären auch OK. Das Gerät soll die Kapazität von Akkus einwandfrei testen können wie es m. M. n. das Av4 tut. (Habe nie überprüft, wie gut das ger#t misst.)

Den Ladestrom selbst manuell einstellen zu köännen, wäre nice to have, aber nicht unbedingt notwendig, wenn das Gerät den passenden und schonenden ladestrtom selbst gut ermitteln kann.
ich habe zwei 12V-Ladeadapterfür den Zigarettenanzünder. Das Gerät sollte also auch im Auto funktionieren.

ich hoffe, meine Anforderungen habe ich klar formuliert. Ich bitte euch um Empfehlungen.

Gruß Carnap
 
Zuletzt bearbeitet:

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.685
2.919
113
Bielefeld, NRW
Kombi-Ladegeräte für Lithium- und NiMH-Akkus zeigen erfahrungsgemäß kein besonders fortschrittliches Ladeverhalten der NiMH-Akkus. Die Akkus werden oft überladen oder (selten) nicht richtig voll geladen.
Entsprechend tendenziell weniger zuverlässig sind daher auch die Kapazitätsbestimmungen von NiMH-Akkus.

Wenn also eine zuverlässige Kapazitätsbestimmung von NiMH-Akkus wirklich nötig und ggf. kaufentscheidend ist, dann rate ich von Kombi-Ladegeräten eher ab.
Die Auswahl ist ohnehin übersichtlich.

Die bekannten 8-Slot-Geräte MiBoxer C8 oder XTAR VC8 zeigen beide ziemlich deutliche Probleme bei der korrekten Ladeschlusserkennung von NiMH-Akkus.
Für Details dazu siehe hier:
https://lygte-info.dk/review/Review Charger Miboxer C8 Smart charger UK.html
https://lygte-info.dk/review/Review Charger Xtar VC8 UK.html

Das MiBoxer-Gerät verfügt ohnehin nicht über eine automatische Kapazitätsbestimmung.

Ein möglicher Kandidat als reiner Lader wäre evtl. der Enova Gyrfalcon All-88, der zumindest in diesem Test einen halbwegs brauchbaren Eindruck hinterlassen hat.
Allerdings verfügt auch dieses Gerät nicht über eine automatische Kapazitätsbestimmung, er taugt nur als gutes Ladegerät.

Eine Alternative gibt es im Dlyfull M8, der ebenfalls einigermaßen gut im Test war, aber ebenfalls keine automatische Kapazitätsbestimmung bietet.

Wie du schon sieht ist die Auswahl ohnehin gering und bei 8 Slots und automatischer Kapazitätsbestimmung bleibt kaum noch etwas übrig...

Was reine NiMH-Lader mit mind. 8 Slots angeht: Da kenne ich kein empfehlenswertes Gerät.
 
4 Juni 2020
4
0
1
Acebeam
Ok, danke für deine Einschätzung. So etwas Ähnliches habe ich befürchtet.
Dann schwäche ich meine Anforderungen ab. Ich habe den Fragebogen oben angepasst.

  • Geladen werden nur NiMH-Akkus AA und AAA
  • Das Gerät soll eine zuverlässige Kapazitätsmessung unterstützen.
  • 4 Ladeschächte soll es haben, 8 wären nice to have.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.685
2.919
113
Bielefeld, NRW
Danke auch für die links, der Mann scheint aber auch etwas von Ladegeräten zu verstehen ...
Ja, auf jeden Fall, unser dänischer Kollegen macht sehr fundierte und informative Tests!

Hast du die Gesamttabelle aller geprüften Geräte schon gefunden?
Dort kann man bei Bedarf auch sortieren ("NiMH only" wählen, dann auf "Slots" klicken, um nach Anzahl der Slots zu sortieren). Die Smiley-Bewertung zeigt einem ja schon, ob es sich lohnt den ganzen Test zu lesen.

Vielleicht findest du so ein passendes Gerät für deinen Zweck, ich kann leider keine reinen NiMH-Lader empfehlen, die eine automatische Kapazitätsbestimmung bieten.
 
  • Danke
Reaktionen: light-wolff
4 Juni 2020
4
0
1
Nein, diese Übersicht hatte ich übersehen gehabt. Besten Dank nochmals. Es wird wohl das XTAR VP4 Plus Dragon werden. Ist zwar auch nicht nachgeschmissen, ich habe aber das Gefühl, dass es sich um ein ordentliches Gerät handelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden
Hast du die Gesamttabelle aller geprüften Geräte schon gefunden?
Dort kann man bei Bedarf auch sortieren ("NiMH only" wählen, dann auf "Slots" klicken, um nach Anzahl der Slots zu sortieren). Die Smiley-Bewertung zeigt einem ja schon, ob es sich lohnt den ganzen Test zu lesen.
Alternativ: Index 'Analyzer' wählen, dann auf Spaltenüberschrift 'Chemistry' klicken, dann stehen alle 13 nur-NiMH beieinander (alle haben 4 Schächte), dann die Smileys beachten.

Der VP4 Plus Dragon ist der mit dem besten Smiley/Preis-Verhältnis ;).
 
28 Juni 2020
7
2
3
53
Hallo carnap564!

Ich stimme steidlmick voll und ganz zu! Je mehr Akkukombinationen ein Lader kann, desto weniger kümmert sich die "Intelligenz" um den einzelnen Typ! Ich verwende für die 18xxx den Nitecore D4 Lader. Der kann, laut Anleitung, auch AA und AAA. Prima, gleich getestet! Jou... Der läd... den AAA mit 700mA!!! Das ist fast 1C und für einen NiMh mit Sicherheit tödlich! Den D4 kann ich für die 18xxx empfehlen. Für AA und AAA verwende ich den Techno Line BC700. Findest Du bei Amazon. 4er Einzelschachtlader der Spannung, Ladestrom, Ladezeit und geladene mAh anzeigt. Kann reaktivieren, refreshen und testen (Kapazität). Er kann nur keine LiPo & CO! Die Anleitung findest Du auch bei Tante Google. Ich glaube der passt für Dich ganz gut!

Im Anhang drei Bilder meiner Ladeeinrichtungen. Für jeden Akku, das optimale Gerät... Auf dem Bild mit dem Expert lade ich gerade die selbst gebastelten Akkus für die Surefire 9N... :)

Gruß!!!

Patrik...
 

Anhänge

  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.125
7.194
113
Hannover
Hallo Patrik,

der Nitecore D4 hat aber bei 4 Schächten laut Shopbeschreibung nur lächerliche 0,375 Ampere Ladestrom je Schacht. In meinen Augen ist das ein uralter Lader mit mehr als bescheidenen Leistungen zum typisch überhöhten Nitecorepreis...
Ab 1860 Akkugröße sollte man schon mit mindestens 1 A je Schacht laden können, kommen 21700 oder 26650 ins Spiel, dann sollten in einem oder in zwei Ladeschächten je 2 A zur Verfügung stehen.

Gruß
Carsten
 
28 Juni 2020
7
2
3
53
Olight Shop
Hey Carsten!

Ja, das stimmt mit den 375mA wenn Du alle 4 Schächte belegst. Bei 2 Schächten schafft er 700mA. Du hast auch recht, dass die Nitecorelader überteuert sind. Habe meinen damals bei ebay für 18€ geschossen... :) Da gibt es bestimmt andere Systeme die mehr können und weniger kosten. In meinem Fall habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Er läd meine 18650 (andere habe ich nicht) sicher auf 4,2V auf und das macht ein anderer Lader vielleicht schneller aber wohl kaum besser. Welchen Lader verwendest Du? Bin immer an anderen Geräten interessiert!

Gruß!

Patrik...
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.125
7.194
113
Hannover
Hallo Patrik,

ich verwende meist meinen Opus BT-C 3100 V2.2. Der kann mit 4x 1A oder 2x 2A laden, hat ein informatives Display, Entlade- und Testfunktionen etc. (das einzige was er nicht kann, ist das reaktivieren von geschützten Akkus).
Wenn ich richtig viele Akkus zu laden habe, wird er von meinem Liitokala Lii-500S unterschützt, der bietet die gleichen Werte und Features, nur das Display funktioniert anders (finde ich etwas unübersichtlicher). Dafür kann er die Schutzschaltung von Protected Akkus reaktivieren).

Als kompakten Reiselader habe ich bislang einen Liitokala Lii-202 benutzt, aber der wird jetzt von einem Lii-S2 abgelöst. Beide haben zwei Ladeschächte und der S2 kann auch mit bis zu 1x 2A oder 2x 1A laden und Schutzschaltungen reaktivieren. Zusätzlich hat der S2 ein Display und man kann die Akkus auch verkehrt herum einlegen, sie werden trotzdem geladen.

Alle 4 Ladegeräte sind Universallader und können auch mal AA Akkus etc. laden.


Hier die unterschiedlichen Anzeigen der beiden Vierschachtlader.



Gruß
Carsten