NiMh Ladegerät für C- und D-Zellen....brauche Input!

Dieses Thema im Forum "Ladegeräte" wurde erstellt von AdAm0, 14. Juli 2016.

  1. Liebe Forumiten,

    ich suche tatsächlich ein brauchbares Ladegerät für "handelsübliche" NiMh-Akkus...:rolleyes:

    Mein bisheriges "UCAR QCC4-BT" ist geschätzte 20 Jahre alt und inzwischen bestimmt hoffnungslos "old-fashioned"...hat aber immer funktioniert! Bis gestern jedenfalls, ....nun ist das poröse Kabel des Ladesteckers abgerissen, schade eigentlich! Reparatur wär´ne Option....neuer (Universal-)Ladestecker wahrscheinlich auch....aber sicherlich gibt´s inzwischen auch modernere, schonendere NiMh-Ladegeräte...?

    Anforderungsprofil:

    - Ladung von C-/ D-Zellen und Blockbatterien (Optional auch zusätzlich AAA´s bzw. AA´s...oder gar Li-Ion´s?)

    - Gerne mit Entlade-/Refreshfunktion (lohnt das?)

    - Gibt´s auch welche mit Ladestrom-Einstellfunktion? (ähnlich BC900)

    - Preisbereich bis 30,- Euro :vorsichtig:

    Freue mich über Euer Feedback! :)

    LG
    AdAm0
     
  2. taja, deine Preisvorgabe €30.- ist schon optimistisch. Wenns billig sein soll fällt mir momentan nur das TRONIC® Profi-Schnellladegerät TLG 1000 C5 vom Lidl ein. Einfach, keine Einstellungen und kann auch 9V Blockbatterien.

    Ein besseres Ladegerät zu einem anderen Preis ist der Maha Powerex MH-C808M Charger kann aber keine 9V Block und auch keine Lion´s.

    Für dein Anforderungsprofil kommt nur der SkyRC MC3000 in Frage, gibt es auch bei NKON oder auch Fernöstlich z.B. Gearbest usw. wobei aber deine Preisvorgabe ordentlich gesprengt wird.

    Falls du den Test vom SkyRC MC3000 hier im Forum nicht kennen solltest, (was eigentlich gar nicht sein darf) etwas zum Lesen bei schlechtem Wetter.
     
    AdAm0 hat sich hierfür bedankt.
  3. Jaaaaa, der SkyRC MC3000 könnte mir gefallen! :thumbup: ...wäre ökonomisch aber nur dann sinnvoll, wenn ich meine anderen 4-5 Li-Ion/NiMh-Lader "abstoßen" würde....8|

    Den "Tronic" von Lidl hatte ich mir (vor Jahren) schon in einer Filiale beschaut. Damals sah ich jedoch noch keinen Grund für den Erwerb...war vielleicht zu kurzfristig gedacht! :vorsichtig:

    Zuletzt nutze ich meinen - nun defekten - Lader etwa 3-4 x jährlich ausschließlich für D-Zellen. Die kommen anschließend in den Uhrenbeweger und der läuft (Monate) vor sich hin! :) Die verwendeten D-Zellen haben entsprechend schon eine Vergangenheit und sicher nicht mehr die prophezeite Kapazität von > 4000 mA. Daher kommt mir der Gedanke, ob ich nicht meine (vielen) neueren LSD-AA´s einsetze. Hierzu gäb´s für überschaubare Euros "2xAA to D-Adapter". Damit käme ich - rechnerisch - auf eine ähnliche Kapazität, könnte meine AA´s nutzen und bräuchte keinen neuen Lader.

    Dennoch: Hat den Tronic-Lader jemand? Kann der was? :pfeifen:

    LG
    AdAm0
     
  4. Acebeam
    Jaja, so sind se, die Flashies! Für Hunderte von €ros Talas kaufen und für nen vernünftigen Lader wird sich in die Buxe gekaxxt. :p ;)
     
  5. Ach, Rafunzel, wär´ der Lader für Li-Ion´s meiner heißgeliebten TaLa´s... wär´der schon läääängst gekauft...aber als schnödes technisches Instrument zur Ladung von D-Zellen für´nen Uhrenbeweger??? 8| Die Zeiteisen kann ich - zur Not - auch manuell aufziehen...nun gut, bei entsprechenden "Komplikationen" kann das Einstellen natürlich dauern...:vorsichtig:

    LG
    AdAmo
     
  6. Wie sieht der Preis des Laders in Relation zu den bewegten Uhren und dem Uhrenbeweger aus? ;)
    Ansonsten: entweder Steckernetzteil statt Akkubetrieb oder Adapter AA -> D


    Nachtrag:
    Dazu haben wir sogar einen Thread: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/ladegerät-von-tronic.40262/#post-679316
     
  7. Von nix kommt eben nix! Gesparte Hundert Euro bei ´nem Lader, wären schon 1 (in Worten: EIN !) Glied für´s Metallarmband einer Uhr im Uhrenbeweger... :eek:...total verrückt sowas! :vorsichtig:

    Steckernetzteil klappt nicht. Der Uhrenbeweger steht ja nicht als Dekoelement auf´m Regal oder in der Vitrine...der ist bestückt und vorschriftsmäßig "eingesafet"
    Die AA->D-Adapter sind bestellt. Kommen jedoch - unerwartet - aus Fernost...kann also noch dauern! Blöööödes eB*y! :mad:


    Danke! :thumbup:

    LG
    AdAm0
     
    #7 AdAm0, 18. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2016
  8. Kenn' ich. Hab' mal für 'ne Ventura W10S eines nachbestellt... Und das ist auch so 'ne dumme Automatikuhr, die stehen bleibt, wen man sie 4 Wochen nicht trägt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden