Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lückenfüller - Olight SR51 oder was...

CKT

11 Februar 2011
15
3
3
In der Eifel direkt am Wald
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Tach auch.

Hab mich nach nem LL Fehlkauf vor einiger Zeit hier angemeldet und infizieren lassen. Das hat zum (nie bereuten!) Kauf einer Lumintop TD15X und später einer Fenix TK70 mit 10000er Ansmann Akkus geführt.

Was mir aber noch fehlt ist irgendwas dazwischen!

Hab schon diverse Ideen, aber immer noch unentschlossen und offen für Ideen,
darum erst mal der Fragenkatalog:

Ist eine Beteiligung von Händlern an der Kaufberatung erwünscht?
[ ] ja
[ ] nein
[x] egal

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] ich besitze schon eine gute Lampe,bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"
siehe oben...

Wozu wird die Lampe gebraucht?
s.o.

Welches Format wird bevorzugt?

[x] Stablampe
[ ] Kopflampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne

Welches Leuchtverhalten wird bevorzugt?

[ ] Nahbereich
[x] thrower

Wie häufig wird die Lampe genutzt werden?

[x] täglich
[x] 1-2x pro woche
[ ] 1-2x im quartal
[ ] 1-2x im Jahr

Wie groß sollte die Lampe maximal sein?

20 cm lang
8 cm Durchmesser Lampenkopf
max. wie Kopf - Durchmesser Batterierohr
generell nicht zu lang, soll noch in Jackentasche passen

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden

[x] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal

Wie hell soll die Lampe leuchten? (Emitter)

[ ] < 100 Lumen
[ ] 100-200 Lumen
[ ] 200-500 Lumen
[ ] 500-1500 Lumen
[x] mehr ist besser

Welcher Schaltertyp wird bevorzugt?

[x] tailcap
[x] Daumenschalter an der Seite der Lampe
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] egal

Wie viele Modi sollte die Lampe haben?

[ ] ein/aus
[x] 2-3
[x] mehr

Wie sollen die Modi geschalten werden?

[x] selector Ring
[ ] drehen des Kopfes
[x] Schalterkombi. (bevorzugt)

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

[ ] Alkalibatterien
[ ] Lithiumbatterien
[ ] Li Ion akku
[ ] NiMh
2x18650...

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?

[ ] < 30 min.
[ ] 30-60 min.
[x] 1-2 Stunden
[ ] länger.

Wie viel darf die Lampe kosten?

[ ] < 50 EUR
[ ] 50-100 EUR
[ ] 100-200 EUR
[ ] 200-500 EUR
[x] egal. theoretisch, so um 150.- wäre ok

Welche besonderen Merkmale sollte die Lampe aufweisen.

[ ] Wasserdicht
[ ] Schlag/Stossfest
[ ] Ex Schutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Strobe
[ ] SOS
[ ] Clip
[ ] Morse fähig
[ ] tailstand
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[x] gute Verarbeitung

Und hier mal die bis jetzt gefundenen möglichen Kandidaten:

Olight SR51 (Vorteil: 2x18650, bekannt guter Hersteller, Nachteil: "nur" 1000 lm)
Taclights Patriot L2 (hat 'n Kumpel, kenn ich noch nicht, darf ich aber die Tage mal "testen")

Nitecore TM 11 Tiny Monster (Größe und Leistung perfekt laut Review, aber nach 10min zu heiß und 4x18650 - ob dass gut geht...)

XTAR S1 (Gerade eben erst drauf gestoßen, sieht gut aus, angeblich 2800 lm, aber 3x18650 - muss man wieder drauf achten...)

Sunwayman T40CS XML (cool lauf Review, aber Akkus hintereinander und daher lang, Nebeneinander wäre mir lieber...)

So, das war's erst mal. Was also nehmen?
Bin für jeden Vorschlag und jede Anregung dankbar!
 

Lps

Ehrenmitglied
2 Februar 2011
4.723
2.027
113
im Badischen
Du willst nen Thrower, also fallen die TM11 und die XTAR S1 schonmal raus, das sind beides Flooder.

Du willst etwas zwischen der TK70 und der Lumintop, aber 1000 Lumen sind dir zu wenig? Also suchst du eher etwas ähnliches wie die TK70 nur kleiner, wenn ich das richtig sehe?
 
  • Danke
Reaktionen: CKT

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Also, ich denke als Zwischengröße mit 2x18650er, nicht zu lang, da Akkus nebeneinander, bequemer Seitenschalter und ca. 900 ansi Lm ist die SR51 ein gute Wahl.

Und, obwohl es kein SMO-Reflektor ist, kommt sie auf gute 49.400 Lux@1m.
Das ist mehr als respektabel und sie hat durch den Reflektor auch noch einiges Licht im Spill.

Aber achtgeben beim Kauf, dass auch der Akkukäfig dabei ist. Ich glaube standardmäßig wird die Lampe nur mit Batteriekäfig für 6xCR123 geliefert.

Gruß Walter
 
  • Danke
Reaktionen: Stanley-B.

CKT

11 Februar 2011
15
3
3
In der Eifel direkt am Wald
@amaretto
@noerstroem

Die Tripple XM-L hat mein Nachbar, der Himmi, auch hier im Forum, von einem hier im Forum. Die setzt sich subjektiv kaum von meiner TD15X ab, da waren wir beim direkten Vergleich ja fast enttäuscht.

Die Single müsste schon mehr als nur weiter können...
 
Zuletzt bearbeitet:

CKT

11 Februar 2011
15
3
3
In der Eifel direkt am Wald
Also, ich denke als Zwischengröße mit 2x18650er, nicht zu lang, da Akkus nebeneinander, bequemer Seitenschalter und ca. 900 ansi Lm ist die SR51 ein gute Wahl.

Und, obwohl es kein SMO-Reflektor ist, kommt sie auf gute 49.400 Lux@1m.
Das ist mehr als respektabel und sie hat durch den Reflektor auch noch einiges Licht im Spill.

Aber achtgeben beim Kauf, dass auch der Akkukäfig dabei ist. Ich glaube standardmäßig wird die Lampe nur mit Batteriekäfig für 6xCR123 geliefert.

Gruß Walter

Genau darum die SR51. Gibt's im Moment als X.Mas-Set limitiert mit i3 EOS,Akkukäfig, Rotfilter und Diffusor... :thumbsup:

Bevor ich jetzt aber übereilt bestelle :D,

was ist denn generell von Lampen mit 3x oder 4x 18650 zu halten,
wie eben die XStar S1 (siehe auch Antwort von Lamba (Danke!) ),
oder dem Kraftzwerg Nitecore TM 11 Tiny Monster (beide jedoch Flooder laut laut LPS!)
oder der Taclights Patriot L2.

Und auf die hier bin ich grad auch noch hier im Forum gestoßen:
Niteye EYE-30,

liegen ja alle so Richtung 2000 lm.
 
Zuletzt bearbeitet:

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Was mir da nicht ganz so gefällt, ist die Tatsache, dass man auf der einen Seite 3 oder 4 Akkus braucht und damit laden muss und auf der anderen Seite in der Regel nur einen oder mehrere 2-Schacht-Lader hat.

Und dann läd man entweder nacheinander im gleichen Lader oder in zwei unterschiedlichen Ladern (bei mir ein Ultrafire WF-139 und ein Cytac) parallel.
Das erste dauerend entsprechend doppelt so lange und das zweite liefert in der Regel nie gleich voll geladene Akkus.

Abhilfe für diesen klitzekleinen "Nachteil" schafft natürlich ein potenter 4-Schachtlade mit hohem Ladestrom, damit schön schnell geht.

Gruß Walter
 
  • Danke
Reaktionen: CKT

CKT

11 Februar 2011
15
3
3
In der Eifel direkt am Wald
Naja, Lader brauch ich eh noch. Hab mal n 20er Karton cr123 Panasonic bei ebay günstig ersteigert und leb davon...
Sind aber bald alle.

Wenn dann wohl n 4 Schacht (Empfehlung?).
Und dann 4 Ultrafire mit IC P. oder so, 2600 oder 3000mAh (?).

Zurück zur Lampe.
Von der Größe find ich ja immer noch die NiteCore TM11 genial, von der Leistung die Xtar S1, ist aber ja noch nicht zu haben und
sind beide teuer, insbesondere mit 4 Akkus und Lader...

Trotzdem ist der Xtar im Vergleich beeindruckend wie in diesem Review Review of Xtar S1 aus .dk zu sehen (ja auch schon im anderen Thread gepostet: http://www.taschenlampen-forum.de/taschenlampen-kaufberatung/11391-kampf-lichtes-4.html).

Patriot L2 und jetzt auch die Olight SR51 krieg ich diese Woche aber mal zum testen :D, ich werde berichten.
Entscheidung also noch vertagt...

@Bar Central: Sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lps

Ehrenmitglied
2 Februar 2011
4.723
2.027
113
im Badischen
Akkus kannst du sehr gut AW oder Redilast nehmen. Einigermaßen günstig und auch sehr gut sind die Spark Akkus.

Die Eye-30 die du auch noch erwähnt hattest ist auch ein Flooder, kommt aber natürlich durch die pure Leistung auch relativ weit (wie TM11 oder Brummer auch)
 
  • Danke
Reaktionen: CKT

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Von Ultrafire ist eher nicht viel zu halten.. Es sind zu viele Fakes im Umlauf, die entweder nicht geschützt sind, obwohl es behauptet wird oder die wirklichen Kapazitäten nicht annähernd erreicht werden! :eek:
Du findest dazu genügend Berichte mit Testergebnissen hier im Forum..

Nimm die Solarforce, wenn du es günstig haben willst.
Oder Spark, Enerpower, AW wenn du in Deutschland bestellen willst, das geht schneller.


Viele Grüße,

Ben
 

CKT

11 Februar 2011
15
3
3
In der Eifel direkt am Wald
Dacht ich mir fast. Ich bestell erst mal n paar Solar Force für die Lampen die ich hab, eilt ja nicht. Und wenn ich mich für ne weitere Lampe entschieden hab sehen wir mal weiter, evt. dann AW, Spark oder Redilast.
 
Trustfire Taschenlampen