Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kurzvorstellung: Wuben E18

22 Juni 2020
12
17
3
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Wuben E18 (1xAA Lampe)
**********************************************************

In diesem Beitrag möchte ich euch die Wuben E18 Taschenlampe vorstellen. Werfen wir erstmal einen Blick auf die technischen Fakten der kleinen LED Lampe:

Bildschirmfoto 2020-06-23 um 00.24.46.jpg

Modell: E18
Hersteller: Wuben
LED: CREE XP-G3
Akku/Batterie: 1xAA 1.5V Batterie oder vergleichbarer 1.5V NiMh Akku
Bedienung: Nur via Endkappe
Lichtmodie: 3 Stück (150, 50, 1 Lumen) + SOS (20 Lumen)
Gewicht: 40 Gramm ohne Batterie, ungefähr 65 Gramm mit Batterie
Zerlegbarkeit: Nur Endkappe kann abgeschraubt werden
Maße: Länge 10 cm, Durchmesser 2,4 cm

Robustheit und Wasserdichtigkeit:
  • Maximale Fallhöhe 1,5 Meter
  • IP68 (Maximal 1 Stunde in 2 Meter Wassertiefe)
Leuchtstufen:

1 Lumen (Moonlight) für 240 Stunden
50 Lumen (Dauerbetrieb) für 6,5 Stunden
180 Lumen (Turbo) für 30 Sekunden
SOS (20 Lumen), keine Angabe vom Hersteller

Maximale Leuchtweite bei 180 Lumen: 75 Meter (Herstellerangabe)

Lieferumfang neben der LED Lampe:
  • 1x AA Alkalie Batterie
  • 2x Ersatzdichtungsringe
  • 1x Lanyard als Handschlaufe
  • 1x Bedienungsanleitung (auch in Deutsch, lesbar aber nicht korrekt übersetzt)

Verwendung – „typisch für eine 1xAA Taschenlampe“
**************************************************************************************

Aufgrund der geringen Größe und Gewichts eignet sich die Lampe als klassische EDC (Every Day Carry) und täglicher Begleiter. Die Lampe kann auch als einfache Lichtquelle für Handwerksarbeiten oder als Notfalllampe bei einem Stromausfall genutzt werden. Fürs Camping und Outdoor kann Sie als ergänzende Taschenlampe verwendet werden. Als Lichtquelle für abendliche Spaziergänge oder Hunderunden eignet sich die Lampe nur bedingt da hier die 50 Lumen vielleicht nicht jedem Anwender ausreichen. Grundsätzlichen reichen aber die 50 Lumen um den Weg vor einem auszuleuchten.


Lichtbild - „Kaltweißer Lichtkegel mit etwas unsauberen Lichtbild“
**************************************************************************************

Die Lampe wirft einen kaltweißen Lichtkegel welcher leider nicht gleichmäßig Rund ist und in der Mitte einen kleinen dunklen Schatten wirft. Im Gegensatz zu anderen 1xAA Lampen besitzt die Wuben E18 einen mehr fokussierten Lichtkegel. Bei dieser Leistungskategorie und Größe ist der Unterschied allerdings gering. Die Lampe leuchtet den direkten Nahbereich zum Arbeiten oder Lesen gut aus.


Helligkeitsstufen – „alle guten Dinge sind Drei“
**************************************************************************************

Mit den Drei vorhandenen Helligkeitsstufen versucht Wuben einen sehr guten Kompromiss. Mit „nur“ einem Lumen besitzt die E18 einen echten Moonlight Modus der unauffällig ist, allerdings noch genügt um kurz etwas zu lesen oder einen Blick in den Rucksack zu werfen. Die 50 Lumen als zweite Stufe reichen locker um den direkten Weg vor einem zu erhellen. Mit mehr als 6 Stunden (Herstellerangabe, noch nicht überprüft) hält dieser Modus auch lange genug. Mit den 180 Lumen holt die Lampe nochmal alles aus der kleinen 1,5 Volt Zelle raus und erleuchtet so kurzzeitig auch längere Wege. Nach meinen eigenen Tests dimmt die Lampe danach nur sehr langsam auf die 50 Lumen runter. Ich habe allerdings keine Messgeräte um diese Aussage zu untermauern. Gefühl schafft läuft der Turbo Modus aber 60 bis 90 Sekunden bevor langsam dimmt.

Bemängeln könnte man maximal den großen Sprung von einem Lumen nach 50 Lumen. Vielleicht wird der ein oder andere sich noch einen 5, 10 oder 20 Lumen Modus wünschen. Da die Lampe allerdings nur den Endkappenschalter bedient wird sind die Drei Leuchtstufen schon in Ordnung.

Die SOS Funktion halte ich persönlich bei einer solchen Lampe für überflüssig. Dieser wird aktiviert, wenn man dreimal schnell hintereinander den Schalter halbdurchdrückt. Das drücken muss schon extrem schnell erfolgen. Das verhindert zumindest das man aus Versehen in den SOS Modus schaltet.



Verarbeitung – „Solide, allerdings gewöhnungsbedürftiger Schalter“
**************************************************************************************

Die Lampe ist in einem sehr tiefen und matten Grauton gehalten dessen Lampenkopf durch den Dunkelblauen Wuben-Schriftzug geziert wird. In der Lampenmitte und am Ende findet sich ein angerautes Dreieckmuster damit die Lampe besser in der Handliegt. Die Lampe wirkt so hochwertig und fühlt sich sehr gut an. Allerdings wirkt der Große Endkappenschalter aus Hartplastik etwas „Kostengünstig“ und stört so etwas den sonst stimmigen Eindruck der Lampe. Der Schalter quittiert das Einschalten mit einem deutlichen „Klick“ Geräusch. Allerdings fühlt sich der Druckpunkt nicht sehr knackig und scharf an. Zum Wechseln der Lichtmodi muss der Schalter nur halb gedrückt werden. Hier ist der Druckpunkt nochmal deutlich schwammiger und schlechter. Durch seine prominente Größe kann der Schalter aber sehr einfach mit Handschuhen betätigt werden. Durch die leichte Wölbung muss man allerdings auf die Tailstand Fähigkeit der Lampe verzichten.



Fazit – „Preis/Leistung könnte besser sein“
**************************************************************************************

Bei der Wuben E18 handelt es sich um eine typische 1xAA LED Lampe welche jetzt weder deutlich schlechter noch besser als andere Lampen in dieser Kategorie ist. Wenn ich das sage vergleiche ich die Wuben E18 persönlich mit anderen Lampen wie der Lumintop Tool AA, Olight i5T oder der Sofrin SP10s. Alle Lampen bieten mit einer AA Batterie eine (grob) vergleichbare Leistung. Allerdings passt aus meiner Sicht bei der E18 das Preis/Leistungsverhältnis nicht so ganz. Die SP10s oder Tool AA sind günstiger und auch noch kompatibel mit 14500 Akkus welche durch die höhere Spannung nochmal deutlich mehr Lumen bieten. Diese Funktion vermisst man bei der E18 für 29 Euro leider. Mich verwirrt zudem das auf einigen Bildern die Lampe mit einer AA Zelle mit 2700mAh beworben wird. Hier könnte man denken das die Lampe vielleicht direkt mit einem Ni-MH Akku ausgeliefert wird. Dies ist allerdings nicht der Fall.

Um den Test zum Anschluss zu bringen: Man dem Erwerb der Wuben E18 man Grundsätzlich nichts falsch. Allerdings hat die Wuben E18 keine Merkmale oder Funktionen welche Sie von anderen 1xAA Taschenlampen unterscheidet.


Positiv:

+ Allgemein gute Materialverarbeitung
+ Akzeptable und handliche Größe für eine 1xAA Lampe
+ Angenehme Haptik durch den matten Lack
+ Doppelseitiger Clip
+ Memory Funktion

Neutral

~ Endkappenschalter aus Hartplastik wirkt minderwertig
~ „Harter Sprung“ von 1 Lumen auf 50 Lumen
~ Druckpunkt zum Wechseln der Lichtmodi „schwammig“ bzw. Gewöhnungsbedürftig
~ Clip kann nur an einer Position angebracht werden
~ Echter Moonlight Modus mit 1 Lumen
~ Kein Holster oder Tasche im Lieferumfang


Negativ:
- kein Tailstand
- kein „Momentary On“ möglich
- Preis/Leistung kann nicht ganz mit anderen 1x AA Lampen mithalten
- Nicht kompatibel zu 14500 Akkus (3.6 Volt)

Bilder:

Bildschirmfoto 2020-06-23 um 00.23.53.pngBildschirmfoto 2020-06-23 um 00.24.07.pngBildschirmfoto 2020-06-23 um 00.24.16.pngBildschirmfoto 2020-06-23 um 00.23.31.pngBildschirmfoto 2020-06-23 um 00.23.44.jpgBildschirmfoto 2020-06-23 um 00.24.30.jpg
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
5.165
5.552
113
Nähe Hannover
Acebeam
Hallo snyler,

mit Deinem ersten Beitrag gleich ein ordentliches Review verfasst. Willkommen hier im Forum und - Hut ab!

:thumbup:
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.891
22.238
113
NRW
Großes Lob auch von mir. Das bringen einige notorische Nörgler im Forum auch nach jahrelanger Mitgliedschaft unter fadenscheinigsten Begründungen nicht zustande... :pfeifen:
Deshalb erst recht, herzlich Willkommen im TLF.
 
Trustfire Taschenlampen