Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kurzvorstellung Odepro KL52 Plus

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.627
9.451
113
Hannover
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Dieses Lampenset wurde mir freundlicherweise vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt.

Odepro ist ein Tochterunternehmen von Brinyte, die ja schon seit Jahren u.a. Tauchlampen produzieren.

Dieses Set ist bei Amazon.de mit nur ca 2 Tagen Lieferzeit erhältlich:https://www.amazon.de/Odepro-zoomba...ie=UTF8&qid=1514545766&sr=8-1&keywords=odepro

Bei der KL52 Plus handelt es sich um ein Komplettset bestehend aus:
Lampe mit Zoomfunktion für 1x 18650 Akku
4 Messingpills mit IR-,Weiß-, Rot- und Grünlicht- LED
Kabelfernschalter
2 geschützte 18650 Akkus
Zweischachtladegerät
stabile Universalhalterung
Natürlich sind auch ein Lanyard, Ersatzdichtungen und eine Bedienungsanleitung (sogar in deutscher Sprache) dabei.

Geliefert wird dieses Set in einem brauchbaren und recht stabilen Kunststoffkoffer.
full



Der Koffer sorgt nicht nur für Ordnung sondern schützt den Inhalt auch beim Transport.
full



Die Lampe hat folgende Abmessungen: Sie ist zwischen 14,6 und 16,9cm lang (je nach Fokussierung des Drehzooms) und der Kopf hat 53 mm Durchmesser.
full



In der Tailcap und am Lampenkopf sind beidseitig Federn (Tailcap hat einen geferderten Pin) verbaut, damit sind die Akkus gegen Erschütterungen geschützt und es können Flat Top und Button Top Akkus verschiedener Länge benutzt werden. Die Lampe stellt keine besonders hohen Ansprüche an den 18650 Akku, sie funktioniert mit allen Akkutypen die ich besitze.
Mein Exemplar der KL52 ist ordentlich Anodisiert, die Schrift ist sauber gelasert. Die Gewinde laufen ohne zu kratzen.
Das Wechseln der LED-Module ist für Jeden in kurzer Zeit ohne Problem machbar. Nach abschrauben des Lampenkopfes wird die Messingpill (im defokussierten Zustand) ausgeschraubt.
full




Der Kabelfernschalter ist angenehm leichtgängig, die Lampe leuchtet nur solange wie er gedrückt wird.
full



Für mich ist die KL52 vor allem durch die beiden zusätzlichen farbigen LEDs interessant. Durch den großen Zoombereich kann zwischen einem sehr gleichmäßig ausgeleuchteten Lichtteppich (hier auf ca 10m)
full


bis zu einem eng fokussierten Beam mit ordentlich Reichweite (hier ca 80m) gewählt werden.
full


Das rote Licht erzielt eine ähnliche Leistung, das sind ca 100-120m gut nutzbare Reichweite.
full



Die unterschiedlichen Lichtfarben und der große Zoombereich machen die Lampe nicht nur für Jäger sondern vielleicht auch für das Lightpainting und andere Anwendungen interessant.
Da ja neben diesen besonderen Lichtfarben auch eine Messingpill mit einer Weißlicht LED mitgeliefert wird, kann die Lampe wesentlich häufiger eingesetzt werden als z.B. eine reine Rotlichtlampe!

Ich habe mit meinem Luxmeter (Hobbyequipment) folgende Werte ermittelt.
Weißlicht: 29.000 Lux
Rotlicht: 38.000 Lux
Grünlicht: 36.400 Lux
Das IR-Licht lässt sich mit meinem Luxmeter nicht messen, ich kann daher keine Aussagen dazu machen. Wer jedoch ein Nachtsichtgerät verwendet, könnte damit evtl. die Reichweite erhöhen.

Das Grün- und das Rotlichtmodul verfügen über je eine Leuchtstufe, werden also nur AN/AUS geschaltet.
Die Weißlichtpill schaltet über den Forwardclicky: Low Mid High Strobe SOS mit mode memory und erzeugt dabei ein leicht blaustichiges Kalt Weiß (CW). Der Hersteller gibt hier eine Leistung von 800 Lumen an, das kaufe ich der Lampe ab, kann es aber nicht überprüfen.

Fazit:

Diese Schaltreihenfolge des Weißlichtmoduls ist für einen Flashy sicherlich kein Highlight, bei einem gelegentlichen Einsatz aber zu ertragen.
Auch das beiliegende Zweischachtladegerät ist bestimmt nicht das Nonplusultra, mir fehlen aber das Wissen und die Messtechnik um das genauer zu untersuchen. Ich lade gerade zwei Akkus damit und werde nachher die Ladeschlussspannung mit einem anderen Ladegerät prüfen und das Ergebnis hier einfügen.
So, wie schon erwartet ist das Ladegerät nicht das Gelbe vom Ei, es hat die beiden Akkus auf 4,25 und 4,26V geladen.
Die Lampe, die 4 leicht wechselbaren LED Module, der Kabelschalter, die ordentliche Universalklemme, die beiden geschützten Akkus (3000mAh) und der anständige Koffer aber machen auf mich einen guten Eindruck !

Diese Kombination des kompletten Sets kenne ich sonst von keinem Hersteller und auch die Bezugsquelle aus Deutschland, rechtfertigen meiner Meinung nach, den vom Hersteller verlangten Preis.

Ich hoffe Euch nicht zu sehr gelangweilt zu haben und beantworte aufkommende Fragen gerne.

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.627
9.451
113
Hannover
Acebeam
Ich habe die kleine Schwester KL 41 und stimme Dir zu was Lieferumfang , Verarbeitung betrifft.Brinyte ist sicherlich kein schlechter Ziehvater.
Ja, bis auf das Ladegerät sind die Sachen wirklich zu gebrauchen.
Ich habe meine Bedenken bezüglich des Überladens der Akkus an meinen Kontakt weitergeleitet und hoffe, daß Odepro/Brinyte sich das genauer anschaut und verbessert.

Gruß
Carsten
 
Trustfire Taschenlampen