Kurzschluss bei Imalent MS18

Dieses Thema im Forum "Imalent" wurde erstellt von Stephan-Jabse, 5. November 2019.

  1. Hallo!

    Bin neu hier und habe leider noch nicht so die Ahnung in Foren. Hoffe ich bin nicht im falschen Bereich! Wenn doch, verschiebt ihn einfach. Es war mir nur wichtig, die Informationen möglichst schnell weiter zu geben.

    Ich habe nun seid fast 2 Wochen meine Traum-Taschenlampe (eine Imalent MS18). Und bin/war auch sehr glücklich mit ihr. Sie leuchtet alles super breit und hell aus. Habe sie jetzt bestimmt schon das 5. mal geladen. Der Ladevorgang war immer über die Nacht. Und mir ist es zwei mal aufgefallen, dass die Lampe kurzzeitig von selbst an und wieder aus geht (trotz aktivierter Tastensperre). Ich fand es an sich nicht schlimm und bin davon ausgegangen, dass es eine Restentladung oder so sei. Aus Sicherheitsgründen hatte ich die Lampe eh immer liegen und nicht auf dem Kopf stehen. Sonst könnte es bei eingeschalteter Lampe auch mal super schnell zum Brand kommen. Am 3.11.19 stand ich morgens auf und stellte das Babyphone auf den Tisch ca. 40cm neben die Lampe. Danach ging ich in die Küche um schon mal die Kaffeemaschiene an zu stellen. Auf einmal wurde ich von der Lampe angeleuchtet und sie ging auch von selbst wieder aus. Dann sah ich ,wie sich der Raum zwischen Reflektor und Lampenglas zügig mit dichtem Rauch füllte. Ich rannte schnell zur Lampe hin und sie ging wieder von selbst an. Ich betätigte zuerst den Ein-/Ausschalter und sah dann das Schloss auf dem Display. Also hinderte mich die Tastensperre daran, die Lampe wieder aus zu schalten. Weil die Lampe schon fühlbar warm war schraubte ich in der Hektig einfach den Akkupack ab. Seitdem habe ich ihn auch nicht wieder dran geschraubt.

    Ich hoffe, dass es nur ein Einzelfall ist/war.

    Ich habe auch schon Kontakt mit dem Hersteller aufgenommen. Der schreibt, dass ich nur den Lampenkopf schicken soll. Und dann auch noch bis nach China. Wäre ja noch glücklich gewesen, wenn ich die Ganze Lampe nach China schicken muss, weil der Akkupack selbst nach tagen noch extrem verbrannt riecht. Aber so ist es nun mal...

    Ich hoffe ich schaffe es die Bilder hier hochzuladen.


    Screenshot_20191105_170301_com.android.gallery3d.jpg Screenshot_20191105_170254_com.android.gallery3d.jpg Screenshot_20191105_170324_com.android.gallery3d.jpg Screenshot_20191105_170317_com.android.gallery3d.jpg Screenshot_20191105_170311_com.android.gallery3d.jpg
     
    #1 Stephan-Jabse, 5. November 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. November 2019
  2. Hallo Stephan,

    das ist natürlich mehr als Ärgerlich
    Wo hast du denn die MS18 bezogen?

    Den LiIon Akku darfst du als Privatperson nicht mit DHL Luftfracht versenden, da es sich um Gefahrengut handelt.
    Wenn der Zoll eine Kontrolle macht geht das Paket an dich zurück und dein Porto ist futsch.

    Eventuell kann ich dir hier kurzfristig weiterhelfen, da ich der deutsche Ansprechpartner und Importeur der Marke Imalent bin.

    https://www.stewitsch.de/epages/178...ath=/Shops/17827794/Categories/Marken/Imalent

    Nenne mir doch bitte vorab die Seriennummer.
    Da ich in einem engen Kontakt zur Inhaberin stehe, kann ich gerne die weitere Vorgehensweise abstimmen.

    Grüße Sven
    Home of Flashlights
     
    Frank1984, taenzerwalze, andreas0401 und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Hi!

    Habe die Lampe von jemanden abgekauft, der sie neu und OVP bei ebay-kleinanzeigen reingestellt hat. Und er hat sie von Amazon (laut beiliegender Rechnung). Aber der Verkäufer ist sehr schnell und umgänglich. Habe schon die Daten bekommen wo ich die Lampe hinschicken soll (Shenzhen für versichert 43,99€ ) und was ich noch alles machen muss. Schon mal vielen lieben dank, dass sie sich drum kümmern! Kann ich die Seriennummer denn einfach so hier öffentlich schreiben? Wenn nicht muss ich erstmal gucken wo/ob man PN schicken kann. Kenne mich wie gesagt nicht sooo sehr mit Foren aus.

    Dann verstehe ich natürlich, warum ich den Akku nicht mitschicken soll! Hoffe, dass ich trotzdem einen neuen Akku bekomme. Der alte riecht wirklich extrem verkohlt! Habe ihn deswegen momentan auf der Terrasse im Schrank stehen und hoffe, dass er keinen schaden nimmt bei den Temperaturen!

    MfG Stephan
     
    #3 Stephan-Jabse, 5. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2019
  4. Acebeam
    PNs kann man hier erst ab einer gewissen Anzahl von Beiträgen selbst absenden (ich glaube 5 Beiträge).
    Aber vielleicht ist ja @Stewitsch so feundlich dich per PN anzuschreiben, dann könntest du darauf antworten.

    Viel Glück und Erfolg bei der Reparaturabwicklung.
     
  5. Hallo Stefan,
    wie wir beide schon am Telefon besprachen, ist das zur Zeit ein Einzelfall und sollte genau geprüft werden !
    Da bei dieser Lampe wirklich sehr hohe Ströme fließen, sollten auf eine saubere Kontakstelle zwischen Akku und Lampenkopf geachtet werden.
    Wir wären dir gerne behilflich bei deinem Problem.
    Eventuelle können wir schnell für Ersatz sorgen, da wir eine neue Lieferung erwarten.

    Meld dich
    Thorsten
    Gatzetec.de
     
  6. @steidlmick

    Dann muss ich wohl noch ein paar Beiträge schreiben. Oder ich warte einfach mal auf eine PN. Hoffe nur, dass ich es mitbekomme als Ungeübter.

    @Gatzetec

    So schnell sieht/hört man sich wieder! Hätte nicht gedacht, dass alle großen Anbieter hier vertreten sind und auch noch so aktiv sind! Dann bin ich jetzt auf jeden Fall beruhigter, dass sowas nicht öfter vorkommt! Ein Freund fragte auch schon, ob ich die Lampe danach überhaupt noch haben will (weil es ja teilweise echt gefährlich sein kann). Aber weil es ein Einzelfall ist beruhigt es mich ungemein und ich habe vor sie zu behalten! Dafür ist diese Lampe einfach zu faszinierend von der Leistung. Wundert mich auch, dass es in Deutschland noch keine Gesetze gibt wie hell eine Taschenlampe maximal sein darf. Um so schöner für uns Flashys!

    Na ich sag mal so. Ich hätte nichts dagegen, wenn ich schneller eine funktionierende Lampe zurück hätte. Aber ich will jetzt auch keinen von euch beiden vor den Kopf stoßen, weil ich ja nur von einem die Hilfe in Anspruch nehmen kann. Oder sehe ich das falsch? Weiß leider nicht wie ihr zueinander steht.

    Was mir gerade noch einfällt. Vielleicht kann ich die Frage ja gleich hier beantworten lassen. Ist es normal, dass die MS18 keinen Strobo-modus mehr hat, wenn sie warm/heiß ist? Ansonsten könnte man vielleicht ja schon mal darauf schließen, dass der Defekt sich so ankündigt. Die Lampe wurde dann bei mir einfach etwas dunkler als vorher.

    Und noch eine Sache wo ich mir unsicher war. Ich habe jetzt schon drei verschiedene Bezeichnungen gesehen bezüglich der Wasserresistenz (IP-56, IPX-6 und IPX-8). Welche ist denn nur die korrekte?

    Und wie ist die Farbtemperatur in K bei der normalen MS18? Hatte nur vom Sondermodell mit 5000K gehört.


    Auf jeden Fall ein großes Dankeschön für die schnelle Hilfe von euch allen!

    Grüße Stephan
     
    #6 Stephan-Jabse, 5. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2019
  7. Unabhängig von der Lampe widerspricht sich das nicht. Die erste Zahl betrifft das eindringen von Staub bzw. Berührung. Das wird einmal mit 5 angegeben, ein anderes Mal offen gelassen.
    Die zweite Zahl beschreibt den Schutz vor Wasser. Nach 6 sind die niedrigeren Klassen aber nicht mehr eingeschlossen, sodass man beide (6/8) angeben muss.
     
    Liquidity hat sich hierfür bedankt.
  8. Nein.....das ist nicht normal.

    6500 k ist die Zweite Lichtfarbe der Imalent MS18.

    Gruß Thorsten
     

  9. Hallo Stephan,

    schreibe mich bitte unter Flashlights@Stewitsch an, hier kann ich dir sofort behilflich sein.

    Grüße
    Sven
     
  10. Streiten sich jetzt zwei Händler darum, wer die Lampe vom Chinahändler/Amazon Marketplace ersetzen darf? :rofl:
     
    Stewitsch hat sich hierfür bedankt.
  11. Sicherlich NICHT, ich hatte bereits vor Monaten erwähnt, dass ich auch Reparaturabwicklungen von Imalent Produkten übernehme, welche
    nicht bei mir bezogen wurden. Dass andere Händler diesen Service nun auch anbieten war mir bis dato nicht bewusst.

    Der Kunde kann ja nun entscheiden was er machen möchte.

    Grüße
    Sven
     
    werty, oOFOXOo und Ratzepeter haben sich hierfür bedankt.
  12. Ich finde es sehr lobenswert und längst nicht gewöhnlich, dass sich engagierte Händler hier auch um Kunden bemühen, die ihr Produkt z.B. gebraucht von privat erworben haben oder auf unseriöse Anbieter hereingefallen sind! :thumbup:

    Chapeau!
     
    Ratzepeter und Stewitsch haben sich hierfür bedankt.
  13. Ich sehe dieses Geschäft nicht als reines Verkaufsgeschäft an.
    Vielmehr berate ich die Kunden und Interessenten, damit Sie auch die für Sie passende Taschenlampe finden.
    Sehr gerne auch hier bei mir vor Ort, denn nur was man in den eigenen Händen hält kann man auch real bewerten.
    Auch der Verleih von Taschenlampen, oder die kostenfrei Vergabe für Reviews erachte ich als wichtigen Bestandteil in diesem Geschäft .

    Aus meiner Sicht aber viel wichtiger ist es jedoch, den Kunden dann zu unterstützen, und zwar schnell, wenn das Produkt einen Fehler aufweist, oder er unzufrieden damit ist. Mit dem Angebot, die Ware auf eigene Kosten einfach nach China zurückzusenden ist es aus meiner Sicht nicht getan, und schafft eher Unzufriedenheit gegenüber dem Hersteller.

    Dies zu verbessern, daran arbeite ich jeden Tag, zusammen mit dem Hersteller.

    Herzliche Grüße
    Sven
    Home of Flashlights
     
    werty, oOFOXOo, Ratzepeter und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  14. Das mit den Klassen und was sie bedeuten habe ich schon gewusst. Aber es wunderte mich trotzdem, dass sie dann unterschiedliche Klassen angeben. Es sollte ja reichen, wenn man immer nur die Höchste Klasse angibt. Oder vielleicht noch die höchste Klasse jeweils für Staub und Wasserdichtheit.
    ---> könnte mir vorstellen, dass die Lampe nach und nach in den unterschiedlichen Klassen geprüft wurde und der Hersteller dann schon eine Werbung mit der aktuell höchst getesteten Klasse fertig gemacht hatte. Und nachträglich ist die Klasse dann noch gestiegen, weil die Lampe die noch ausstehenden Tests auch noch bestanden hat. Also würde ich sagen, (wenn ich da nicht doch was falsch verstanden habe) dass die Lampe die IPX-8 Klasse besitzt. Vielleicht sogar besser, aber der Test steht vielleicht noch an...
    Würde die Lampe aus Kostengründen eh nie im Wasser verwenden. Schon alleine, weil mir das mit den laufenden Lüftern nix ist. Aber halt interessant zu wissen.


    Ok. Dann könnte das ja schon einmal ein Indiz für andere sein, die eine solche Taschenlampe besitzen.

    Denke dann wird die 5000K Variante bestimmt beliebter sein, weil sie rein weiß aussendet und somit noch heller ist, richtig?

    Finde es auch sehr lobenswert und hätte ich auch nicht mit gerechnet. Aber um so schöner! Bei meinem Problem läuft ja soweit alles gut. Aber einer von euch fleißigen könnte vielleicht mein empfinden an den Herstellen weitergeben. Ich denke nämlich, dass die Lampe beim normalen Gebrauch so heiß wurde, dass sich das Fett am Gewinde verflüssigt hat und auf die Kontakte gelaufen ist. Es war beim genaueren untersuchen des Akkus ein dünner fettiger Film zu erkennen, der sich unter Umständen beim Kontakt entzündet hat. Zwischen dem Gewinde und den Kontakten ist auch kein Dichtring. (Der Dichtring ist auf der anderen Seite des Gewindes).


    Mfg Stephan
     
  15. Olight Shop
    Genau. Und ganz korrekt müsste es lauten IP56, IPX6, IPX8 (ohne Bindestrich)
    Aber dass eine Lampe mit heftig laufendem Lüfter IPX6 (Schutz gegen starkes Strahlwasser) oder IPX8 (Schutz gegen dauerndes Untertauchen) hat, kann ich mir nicht vorstellen. Dann müsste der Lüfter ja wasserfest sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart#Zweite_Kennziffer_des_IP-Codes_-_Schutz_gegen_Wasser
    In der englischen Version sind auch die Prüfbedinungen beschrieben: https://en.wikipedia.org/wiki/IP_Code#Second_digit:_Liquid_ingress_protection
     
  16. Hallo Stephan,
    bitte sende die MS18 inkl. Zubehör an unsere Geschäftsadresse. Gatzetec.de

    Imalent verwendet Siliconfett zur Schmierung der Gewinde. Ein verschmieren der Kontakte ist unwahrscheinlich.

    Der O-Ring ( Dichtring) ist auf der richtigen Seite, um die Lampe wasserdicht zu machen.

    6500 K ist reinweiß und die meistverkaufte Lichtfarbe. 5000K geht ins warmweiße.

    Wir werden die Lampe überprüfen und gegebenenfalls ersetzen.
    Bitte Rechnungskopie beilegen.

    MfG Thorsten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden