Kurzreview Skyray King 9 x XML - T6

Dieses Thema im Forum "SkyRay" wurde erstellt von 0ssi1973, 4. Juni 2016.

  1. Habe mir vor ein paar Wochen diese Lampe bei Ebay ersteigert,da ich neugierig war ob sie wirklich so schlecht ist wie ihr Ruf. Ich muss sagen nach ca. 10 h Betrieb bin ich mehr als zufrieden. Nach dem ich die Lampe erhalten hatte habe ich sie zerlegt und die Kühlung verbessert. Ich habe das LED Board in eine dicke Schicht Wärmeleitpaste eingelegt und darüber auch noch einmal eine Wulst mit Verbindung zum Gehäuse gezogen. Die Lampe wird nach ca.10 sek. schon von außen warm,was mir zeigt das die Wärmeabfuhr gut funktioniert.Ich habe zum Vergleich ein paar Bilder gemacht allerdings nicht von so guter Qualität wie ich es gern gehabt hätte.

    EA 41 im Turbomodus: 1020 Lumen
    DSCF3514.JPG


    King im Highmodus
    DSCF3513.JPG


    Solarstorm SP00 im Highmodus 480 Lumen
    DSCF3515.JPG


    EA 41
    DSCF3517.JPG


    King im Highmodus
    DSCF3518.JPG


    SP00
    DSCF3516.JPG


    King im Lowmodus
    DSCF3519.JPG
     
    Maiger, RS.FREAK und Tekas haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Ja, das muss man auch machen, sonst stirbt die Lampe innerhalb kürzester Zeit reproduzierbar den Hitzetod.

    Man bekommt dann für 30-40 Euro (den genauen Preis habe ich gerade nicht im Kopf) eine recht brauchbare "Bausatz"-Lampe, sofern man ein bisschen basteln kann.

    Lichtleistung liegt hinter der einer Nitecore TM06S oder Thrunite TN30mini, was bei dem deutlich niedrigeren Preis allerdings auch gerechtfertigt ist.

    Die beworbenen Lumenangaben sind halt völlig überzogen, und es muss einem klar sein, dass es keine "Ready-to-leucht"-Lampe ist, sondern dass man zwingend noch etwas dran basteln muss.

    Außerdem muss man mit einer ziemlich unsinnigen Bedienung leben, und man hat kein echtes Firefly, wie es TM06S und TN30mini haben.
     
  3. Ich hab' diese Lampen jetzt schon häufiger in der Bucht für um die 20€ gesehen, sie sind mir leider etwas zu groß, sonst hätte ich mir längst mal eine geholt. Mit ein bisschen Gebastel für kleines Geld relativ viele Lumen kaufen, da gibt es Schlimmeres:D und das Lampen für 100 oder mehr Euros dann letztlich heller sind, wen stört das bei dem Preis? Was man dabei aber nicht vergessen sollte: man braucht auch noch vier 18650er und die sind dann teurer als die Lampe;).
     
  4. Acebeam
    Die Lumen würde ich auf ca. 2300 bis 2500 schätzen im Vergleich zu 2 Auto Xenon Scheinwerfer. Diese haben ca. 3000 Lumen und dagegen ist der King nicht viel dunkler. Von der Bedienung ist die Lampe gut, wenn ich mir überlege das ich bei LED Lenser jedes mal beim einschalten kurz über die High Stufe gehen muss was dann jedes mal blendet. Man bekommt die Lampe bei Ebay schon für 10 bis 20 € ich habe knapp 15 bezahlt.
    Mit den Akkus sehe ich auch nicht als Problem. Banggood 4 x Panasonic NCR 18650 B Button Top geschützt für 22,48€ Die Lampe hat vielleicht nicht soviel Lumen wie eine TM 06S regelt dafür aber auch nicht nach kurzer zeit runter was mir lieber ist. Was nutzen mir Lampen mit 3000 Lumen die nach kurzer Zeit runterregeln weil sie zu heiß werden. Die Lampe ist jeden falß ein guter Flooder mit guten Throw. Die angegebenen 200 m könnten nach Ansi stimmen.
     
  5. Hi,

    kannst Du evtl. Fotos davon einstellen? Welche Paste hast Du dafür benutzt? Muss die nicht "klebrig" sein damit das überhaupt dran hält?
    Du hast also das LED board auf der Rückseite einfach flächig mit Paste beschmiert?
    Hintergrund meiner Frage: habe auch eine hier liegen mit 7 LEDs und würde die auch gerne etwas "pimpen" um die Gefahr einer Überhitzung zu vermeiden, aber wie bei Dir hängt das Board einfach locker und lose im Body rum, ohne Anbindung an das Gehäuse...

    Gruß,
    K.
     
  6. Kusie hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Danke, probiere ich mal aus. Ist die denn zähflüssig genug dass die Paste nicht auf den Treiber tropft, der direkt unter dem Board sitzt? Das Board liegt wirklich nur auf einer ganz schmalen Randausstülpung auf, ist nur 1 mm breit.
    Sorry für die Noob Fragen, aber ich habe sowas noch nie gemacht.
    Gruß,
    K.
     
  8. Die Paste ist etwas zähflüssig, aber so viel das sie runter tropft soltest du da eh nicht rauf machen ;)
     
    Kusie hat sich hierfür bedankt.
  9. Fotos kann ich nicht machen da ich ja alles wieder neu machen müsste und die Paste etwas teuer ist. Ich habe Arctic Silver genommen und sie von unten und oben aufgetragen um doppelte Verbindung zum Gehäuse zuhaben.Die obere Wulst die ich meine musst Du dir vorstellen wie eine Silikonfuge im Bad. Bei meiner Lampe ist der Rand breiter als 1mm so 2 bis 3mm. Ich habe ca.eine halbe Tube von unten und oben aufgetragen

    Bei meiner sind zwischen Reflektor und LED Bord um jede LED noch ein Distanzstück verbaut da liegt der Reflektor nicht direkt auf bzw.wird das Bord nur leicht auf den Rand gedrückt.
     
    Kusie hat sich hierfür bedankt.
  10. Ich hab bei meiner auch diese weissen Distanzringe an den 7 Löchern des Reflektor, das sieht ungefähr so aus wie hier (entliehen aus http://www.taschenlampen-forum.de/threads/skyray-m4.25780/page-2#post-339302):

    [​IMG]

    Einer davon ist abgefallen und hält nicht mehr, was das anbringen des Reflektors auf dem Board immer wieder zu einer Artistennummer macht... ich will das Ding festkleben. Nur womit? Das muss ja ein hitzebeständiger Kleber sein und nicht oder schwer entflammbar... hat jemand Tipps?

    Danke,
    K.
     
  11. Bei mir waren die Distanzringe lose und ich habe sie einfach wieder um die LEDs gelegt und den Reflektor wieder rauf gestellt. Warum willst Du sie also festkleben? Es sei denn Du hast vor die Lampe öfters auseinander zunehmen. Wenn unbedingt dann nimm Sekundenkleber aber ganz wenig sonst läuft er in den Reflektor.
     
  12. Sekundenkleber solltest du auf keinen Fall nehmen, hatte ich mal in einer Lampe verwendet, ist dann unter Hitze ausgedünstet und dadurch den Reflektor versaut.

    Wie schon erwähnt muss man die auch garnicht fest kleben, so oft schraubt man die Lampe ja nicht auf, einfach ein wenig fummeln..
     
  13. Habe mit Sekundenkleber bei Hitze noch keine Probleme gehabt aber ich würde sie auch nicht festkleben. Es ging ganz schnell wieder zusammen zusetzen.
     
  14. Ja, da habt ihr recht, ich werde nach der Aktion mit der Wärmeleitpaste den Reflektor ohne Kleben wieder zusammenfummeln und dann so lassen.

    Gruß,
    K.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden