Kurzreview Niteye Eye 10

Dieses Thema im Forum "Niteye" wurde erstellt von Rafunzel, 11. Juni 2012.

  1. Heute ist die Eye 10 nach nur 10 Tagen eingetroffen. Ein paar kurze Daten dazu:

    - 80mm x 20mm (L x D), Gewicht 48g
    - XM-L U2 Led, 1-260lm
    - Magnetring zum Einstellen der einzelnen Helligkeitsstufen (Strobe und SOS sind versteckt), weiteres siehe HP.

    Als Zubehör wird 1 Titan-Clip, 2 Schräubchen, 1 Inbusschlüssel, 1 O-Ring, 1 Edelstahlring und 1 Lanyard im Schmuckkästchen geliefert.

    Die Verarbeitung ist rundum 1a, das Gewinde ist trapezförmig geschnitten und läuft butterweich. Die Anodisierung ist top, Farbe - nun ja, sagen wir mal anthrazit dazu.

    Geladen wird sie mit einem 16340er Akku (besser passen tut ein 18350er IMR-Akku, wird vom Hersteller nicht empfohlen - dazu später mehr). Gestartet wird mit dem Drehring, ein Tail-Clicky fehlt. Mit dem Drehring "überwindet" man zunächst eine Schaltstufe, die sich etwas "größer" anfühlt als die folgenden.

    Nun in die erste Stufe geschaltet, wie passiert nix?! Von wegen - das ist jetzt das loweste Low, was mir persönlich begegnet ist! Von da ab geht es munter weiter durch neun weitere Stufen bis zu den vom Hersteller angekündigten 260 Lumen auf high.

    Kommen wir jetzt zum 18350er IMR-Akku - zum einen, weil der besser passt und zum anderen, weil das jemand im CPF ausprobiert hat und der hat dann auf High ~660 Lumen gemessen (mit einem AW 16340er ~550 Lumen).

    Scheint zu stimmen, ich hab´s ausprobiert: diese kleine Lichtspritze "verbläst" auf high locker ihre größere "Kusine" RRT-0 mit ihren 500 Lumen. Allerdings wird sie dann auch schnell heiß, aber man kann sie ja ebenso schnell wieder 2-3 Stufen runterregeln.

    Fazit: was kleineres und helleres (mit IMR 18350) mit diesem Drehringkonzept ist mir nicht bekannt. Die Bedienung ist stimmig und es ist für wirklich jeden Beleuchtungszweck eine passende Dimm-Stufe vorhanden, auch das Low der SC600 ;). Hab´mich richtig "verliebt" in meine neue EDC. :thumbup:


    Grüße,
    Rafunzel
     

    Anhänge:

    #1 Rafunzel, 11. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2012
    Kafuzke, Lux Transfer, Bastarrdo und 40 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Zur Info habe beide die tcr 1 (rrt01) und eye 10_ die eye hat 1000 lux mehr als die tcr1

    Gruß
     
  3. Die RRT-01 hab´ ich nicht und soo alt ist die RRT-0 ja nun nicht, ist die Version mit XM-L.

    @ Wotasen:

    Mit welchen Akkus hast Du die denn betrieben, normale Akkus oder IMR/AW?


    Grüße,
    Rafunzel
     
    #3 Rafunzel, 21. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juli 2012
  4. Acebeam
    So, nach der prima Kurzvorstellung hier, und dem Hinweis im Trustfire A8 Thread dass es die Lampe im HKE Webshop mit Forumsrabatt zu einem sauguten Preis gibt, ist sie nun im Zulauf. :D

    Wenn sie angekommen ist kann sie dann endlich direkt mit der RRT01 verglichen werden. Bestromt werden beide dann von orangenen Ultrafire XSL18350ern.
     
  5. Mit den UF-Akkus wird die Eye 10 aber keine 500 geschweige 600 Lumen werfen...
     
  6. :confused: Warum nicht? 3,5A bringen die doch locker.:p

    Gruß Ulrich
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Auf der Niteye.Homepage habe ich nichts gefunden: Wie gelangt man in den Strobo-Modus?
     
  8. Die Erklärung wie man in Strobe und SOS gelangt findet sich in diesem Review unter dem Punkt "Modes and User Interface:": Niteye EYE10 Review

    MfG Frederick
     
  9. @ Duke:

    aber nur, wenn kein Kaffee- oder sonstiges Mehl drin ist... :p ;)


    @ herculaneum:

    Drehring auf high, dann 2x schnell zurückdrehen aber nicht bis "Aus" = Strobe, ein echt "fieses" Strobe. 3x drehen = SOS. SOS und Strobe sind dann auch dimmbar.


    EDIT: gibt´s die Eye10 schon in DE? Ich hab sie noch nirgendwo hier gesehen.


    Grüße,
    Rafunzel
     
    #9 Rafunzel, 25. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2012
  10. Danke - ist bestellt :D
     
  11. Hab ich nicht verstanden.... :confused:
     
  12. archangel hat sich hierfür bedankt.
  13. Naja, im CPF bauen einige User die 18650er XY-Fires auseinander. Und siehe da, es kommt ein viel kleinerer Akku und viel "Füll"-Sand zum Vorschein. :eek:

    Grüße,
    Rafunzel
     
  14. Wie kommt man zu dem Rabatt?
     
  15. Olight Shop
    Bei Hkequipment.net kannst du auf der Seite der Lampe selbst, direkt den "Discount" auswählen. Du musst das einfach nur anklicken und schon gibts die Lampe für 15$ weniger ;)
     
    #15 Kiyoshi, 26. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2012
    jonn hat sich hierfür bedankt.
  16. Bei den 18350 hab ich noch keine Probleme damit gehabt.:)
    Ich hab aber auch nur 3 x 4 Stück gekauft.

    Gruß Ulrich
     
  17. Und nun für alle, die noch auf ihre Eye 10 warten (müssen) ein kleiner Appetizer.

    Eye 10 hier mit poliertem Titan-Clip:

    -
     

    Anhänge:

    • 10_10.jpg
      10_10.jpg
      Dateigröße:
      89,9 KB
      Aufrufe:
      201
  18. Och Jungs, und ich hatte den Kauf schon abgehakt :pinch:
    Wundervolle Lampe!
     
  19. Colossus hat sich hierfür bedankt.
  20. Habe meine EYE10 heute bekommen. Die Sache mit dem zu langen Clip stört ein wenig.
    Ansonsten aber echt top!
    Gerade der versteckte Strobo mit verschiedenen Helligkeitsstufen ist genial :D
     
    Norddeutscher hat sich hierfür bedankt.
  21. Stimmt, die Eye 10 verliert sich ein wenig unter dem Clip - dafür passt der an der RRT-0 wie angegossen. :thumbup:
     
  22. Passen die Hersteller angaben bezüglich der Laufzeit?
    Auf High soll sie angeblich 2,6h leuchten. Guter wert wenn klappt.

    Was für eine Farbe hat die Lampe genau? Auf vielen Fotos sieht es aus wie schwarz, im xpg auf einem wie grau?!
    Zu guter Letzt, werden mi jedem LIion akku die 600lm erreicht oder nur mit diesen imr (was auch immer das heisst ;) )
     
  23. Bei voller Leistung leuchtet sie mit einem AW-16340er bei mir etwa 22 Minuten. Dann springt die Akkuwarnung an, sprich: Die Lampe blinkt abwechselnd schneller und langsamer.
    Mit einem TrustFire 18350er schafft sie knapp 26 Minuten Laufzeit bei voller Power.
     
  24. Sind mit dem aw denn auch +500lm drinne?

    Bezieht sich die 2,6h dann rein auf Batterie betrieb? Sprich max bei ca 260lm
     
  25. Ja, denke schon.
    Auch mit einer CR123A Zelle wird die Lampe keine 2,6 Stunden schaffen. Auf die Laufzeitangaben von Herstellern darf man selten vertrauen. Ich hatte schon einige Lampen, die vom Hersteller eine mehr als doppelt so lange Laufzeit bescheinigt bekommen haben, als sie wirklich zu leisten vermochten.

    Wie gesagt - länger als eine halbe Stunde wird die EYE10 mit einem Li-Ion-Akku nicht leuchten. Aber, und das möchte ich auch sagen: Sie ist derzeit meine Lieblings-EDC! Vor allem dank des geringen Preises macht man sich weniger Gedanken über etwaige Schäden als beim Tragen einer 110€-Lampe.
     
    Gonzo hat sich hierfür bedankt.
  26. Jo... dazu kommt das ich bei manchen 100€ Lampen auch was auszusetzen habe, wie zb den clip.

    Laufzeit von 20min auf High... naja man nutzt das ja nicht permanent :)
    Als Reserve wurde ich dann nämlich immer eine Batterie dabei haben.. deswegen die frage der Laufzeit.
    die eagletac d25c clickie zb ist mit gerade mal.0,9h angegeben. Wäre mir beim Gebrauch einer Batterie doch arg wenig.

    Aber danke schon mal.
    wo kann man die gut beziehen? Habe gesehen das bei intl und hke (mit Rabatt) fast selbe preis ist. Dieser liegt unter dem Kurs der deutschen Händler... aber, ich brauchte eh noch akku und Lader. Da kann man dann vllt in D einen guten Kurs raus handeln! ?
    Oder sonst noch eine Idee?
     
  27. im moment gehört diese lampe auch zu meinen liebsten, aber 2,6 stunden sind weit gefehlt,

    abgesehen davon, wird sie nach einiger zeit so heiss, das man sie ohnehin runterregeln muss,

    habe meine bei hke bestellt, war innerhalb von 9 tagen da, akkus habe ich die 18350 aw imr von powerleds bestellt
     
  28. 18350 sind dann ungeschützt? Möchte wenn geschützte!
    gibt es Akkus die sich wie die Batterien verhalten? Sprich nur 250 lm aber längere Laufzeit? Weiss nicht ob ich 500 lm benötige

    Kann jemand was zur Farbe sagen? Schwarz - grau? ?
     
  29. 18350er, schau mal hier:

    Akkuteile.de - IMR 18350 - 800mAh 3,7V

    die sind zwar unprotected, haben aber aufgrund der Chemie eine hohe Eigensicherheit.

    Zur Farbe: Schwarz trifft es nicht, ist eher ein metallisches Anthrazit


    Grüße,
    Rafunzel
     
    Gonzo hat sich hierfür bedankt.
  30. Hm, sieht nicht schlecht aus. Sind auch günstig. Aber habe angst vor tiefenentladung, davor schützt der Schutz doch oder bin ich falsch! ?
    Was genau heisst eigen Sicherheit? Nicht so anfällig für Schäden?
     
  31. wenn du nur 250 lumen benötigst, dann dreh den ring nur auf die hälfte der leuchtstärke, so sollte auch eine halbwegs vernünftige laufzeit rauskommen,

    wenn du geschütze akkus verwenden möchtest, dann nimm dir 2x 16340 von aw, damit hast du tolles paket
     
    Gonzo und Rafunzel haben sich hierfür bedankt.
  32. Die 18340 gibt es nicht mit Protected? Habe gesehen das bei 16340 noch viel Luft da ist im Rohrbach, klapper das sonst? Protected ändert ja eigentlich nur die Länge oder nicht. Bringt aber mehr Laufzeiten
     
  33. Die geschützten 18350er - ich kenne nur die ...fire - sind zu lang, die passen nicht.
     
    Gonzo hat sich hierfür bedankt.
  34. Ist das alles ein wirr warr mit dem 16xxx, 18xxx ,aw,imr und und und :D aber ich danke euch vielmals!
    Dann werde ich auf die 16340 proteced zurückgreifen...

    Vielen dank an die überaus hilfreichen Experten!
     
  35. Hi,

    kann mir jemand, der die Eye 10 hat, sagen, wie der Drehring läuft?
    Satt und geschmeidig, oder wackelig und kratzig?
    Und wie rasten die Stufen ein, merklich gut oder eher schwammig?
    Und ist der Übergang zur ersten Stufe ein wenig fester als der Rest?

    Würde mich freuen, wenn jemand ein Feedback dazu für mich hätte.
    :)

    Grüße
    djembe001
     
  36. Ein klein wenig kratzig, stramm, deutlich und knackig rastend, auf keinen Fall wackelig, Klicks fühlen sich alle gleich an, bei den ersten zwei/drei passiert noch nichts

    Die Jetbeam sind im Vergleich eher weich und schwammig (für mein Empfinden).
     
    djembe001 hat sich hierfür bedankt.
  37. Ist bei der relativ kurzen Lampe noch eine einwandfreie Einhandbedienung möglich?
     
  38. mit clip ist es schwieriger, ohne clip ist einhandbedienung ganz einfach
     
    djembe001 hat sich hierfür bedankt.
  39. Die erste Stufe ist die Einschaltstufe mit einem minimal "größerem" Click - danach weitere Stufen mit einem weicheren Click.

    "in den ersten 2-3 Stufen passiert nix" ist nicht richtig - mal bei dunkelster Nacht ausprobieren - da gibts ein richtig dunkeles "Low".

    Edit: Drehring läuft sehr sauber


    Grüße,
    Rafunzel
     
    #39 Rafunzel, 24. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2012
    djembe001 hat sich hierfür bedankt.
  40. Nabend,
    So eine eye 10 ist im Zulauf.. nun habe ich eine frage. Sind die aw Akkus deutlich besser oder genügen auch die von eagletec? Sollen 16340 werden da ich anfangs auf jeden Fall geschützte haben will!
    Preislich liegt da ja einiges zwischen.

    Als Ladegerät wurde ich mir das xtar mp1s zulegen...

    Gäbe es an der Kombination was auszusetzen oder alles gut? !

    Danke für eure Meinungen und Hilfe ;)
    Mfg Robin
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden