Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kurz Review Prometheus Beta-QR

PR31

Flashaholic
10 Januar 2014
160
104
43
Schweiz
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Nach langem Warten ist sie nun endlich da: die Prometheus Beta-QR (Version 2) und somit höchste Zeit für mein erstes Review hier im TLF. Ich hatte die Lampe hier als Pre-Order bestellt, mittlerweile kann man sie ganz normal in den Warenkorb legen.

Lieferumfang: Die Lampe kommt im gepolsterten Kuvert in einer luftdicht versiegelten Verpackung. Sobald die Verpackung geöffnet wird, entfällt die Möglichkeit, die Lampe zurück zusenden (was man bei diesem schönen Ding natürlich so oder so nicht vor hat, Funktionsfähigkeit vorausgesetzt). Ebenfalls mit dabei sind zwei Ersatz O-Ringe und ein winziges Schmiergelpapier oder ähnliches, dessen genauen Verwendungszweck ich als Kupfer-Neuling noch nicht ganz erkannt habe…

Gehäuse: Die Lampe wird mit einer AAA Batterie (KEINE 10440er Akkus!) betrieben und wird grundsätzlich als Keychain Light angepriesen. Sie ist allerdings mit 74mm (87mm inkl. Clip) grösser und wegen des Kupfers mit 45g deutlich schwerer als andere bekannte AAA Lichter (Olight i3S ca. 15g). Das komplett aus Kupfer gefräste Gehäuse fühlt sich sehr wertig an und glänzt zum jetzigen Zeitpunkt noch wunderbar. Wie bei allen Kupferlampen wird auch bei dieser die Patina schnell einsetzen und die Lampe in ihrem Aussehen markant verändern. Ich bin schon mal gespannt und werde von Zeit zu Zeit wohl ein Foto posten. Nach zwei Tagen sind erste Veränderungen (und kaum Gebrauch) bereits erkennbar.

Clip: Der Quick Release (QR) wurde in der neuen Version etwas überarbeitet. Nun muss man keinen Stift mehr runter drücken, sonder die Lampe einfach von der Halterung weg ziehen und nach Gebrauch wieder drauf stecken. Das die Lampe aus Versehen aus der Halterung fällt, scheint mir fast unmöglich, braucht es doch ca. 5kg (10lbs) Zugkraft um die Lampe aus der Halterung zu lösen. Das Ganze funktioniert tadellos. Wie viel Klicks die sehr kleine und extra für diese Lampe angefertigte Spiral Feder aushält, wird sich zeigen… Vorteil: Die Lampe wird insgesamt kürzer.

Bedienung: Eingeschaltet wird die Lampe mit dem typischen festziehen des Lampenkopfs. Modi wechseln mittels auf- und zu drehen des Kopfs. Die Lampe startet immer im Low --> Mid --> High. Strobe oder SOS gibt es nicht. Die Lampe lässt sich problemlos einhändig bedienen (Grund weshalb meine Quantum D2 wieder der Olight i3S Platz machen musste), der Kopf dreht sich aber etwas schwerfälliger als bei einer Olight i3S.

Lichtleistung: Ja leuchten tut das kleine Ding auch. :D Sehr gut und brauchbar abgestuft auf 1, 15 bzw. 85 Lumen, wobei ich leider gerade keine randvollen AAA Batterien rumliegen habe, um einen fairen Vergleich zu machen. Im Lampenkopf steckt eine Nichia 219, welche eine wirklich tolle Leuchtfarbe hat.

Fazit: Mit 75$ ist die Lampe bestimmt kein Schnäppchen und verglichen mit anderen AAA Lampen eher teuer. Ich wollte allerdings mal etwas neues und exklusiveres am Schlüsselbund. Durch ihre Grösse und Gewicht, lässt sie sich dort leichter finden. Ebenfalls bin ich auf die Patina gespannt. Eigentlich fast ein bisschen zu schade um täglich mit Schlüssel und Co in die Hosentasche gesteckt zu werden, aber am besten ist halt immer noch die Lampe, welche man immer auf sich hat. Das wird bei mir bis auf weiteres die Beta-QR sein...

Fotos und Beam Vergleiche liefere ich bei Gelegenheit und Interesse noch nach, momentan bin ich mit meiner einfachen Digi Cam zu schwach ausgerüstet.

Gruss
Pascal
 
Zuletzt bearbeitet:

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.126
113
Schwäbische Alb
Danke für deinen schönen Bericht, Pascal.:thumbsup:

In Kupfer finde ich sie auch besonders schick.:thumbsup:

Bei den anderen Varianten fehlt außerdem die 1-Lumen-Stufe.

Der An/Abhängemechanismus scheint praktisch zu sein.
Ich schätze mal, dass du die Lampe zum Leuchten eher selten abhängst, dann dürfte die
Langlebigkeit auch kein Problem darstellen.

Ein paar Fotos wären schön gewesen.;)

Gruß Hacki:)
 

sharpanator

Flashaholic*
15 September 2011
780
588
93
Darmstadt
Acebeam
Die hat mich auch interessiert aber ich warte immer noch bis die Torpedo irgendwann mal fertig wird obwohl ich die Hoffnung schon fast aufgegeben habe. Ich weis snicht warum aber irgendwie sträube ich mich immer relativ viel Geld für 1xAAA Lampen auszugeben
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Ja, die Lampe sieht sehr schön aus und "Copper" ist ein echter Handschmeichler.

Das Design erinnert mich an die Lumintop Worm, die es außer in "bunten Farben" auch in Edelstahl und eben auch in Copper gibt.

Gruß Walter
 

PR31

Flashaholic
10 Januar 2014
160
104
43
Schweiz
Wie versprochen liefere ich noch ein paar Fotos nach. Diese wurden mit einer normalen Digi Cam (keine Spiegelreflex) oder Handy gemacht, deshalb qualitativ eher mässig. Für einen Überblick sollte es aber dennoch reichen.

Ein Grössenvergleich mit Quantum D2, Olight i3S, Beta-QR und Olight S10 Baton (v.l.n.r.)




Leuchtfarbe im Vergleich zur Olight i3S (XP-G2). Links die Beta-QR Stufe 1 Lumen, rechts Olight i3S Stufe 0.5 Lumen.



Die LED ist nicht 100% mittig positioniert. Sollte eigentlich bei einer Lampe dieser Preisklasse nicht passieren. Allerdings fällt dies im Gebrauch nicht auf, deshalb kann ich gut damit Leben. Auf dem Foto sieht man die "falsche" Position leider nicht:



Wie bereits im ersten Beitrag erwähnt, verändert sich die Patina sehr schnell. Ich habe die Lampe die ersten beiden Tage noch zu Hause gelassen. Danach war sie am Schlusselbund und meistens in der Hosentasche.
Patina am ersten Tag:



2. Tag:


5. Tag:
 

Anhänge

  • Web3.jpg
    Web3.jpg
    87,1 KB · Aufrufe: 174
  • Web1.jpg
    Web1.jpg
    38,6 KB · Aufrufe: 174
  • Web2.jpg
    Web2.jpg
    63,4 KB · Aufrufe: 174
  • Web4.jpg
    Web4.jpg
    79,5 KB · Aufrufe: 174
  • Web5.jpg
    Web5.jpg
    40 KB · Aufrufe: 174
  • Web6.jpg
    Web6.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 175
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

taenzerwalze

Flashaholic*
7 März 2017
723
670
93
Hallo PR31,

hast du die Lampe noch und wenn ja, wie hat sich die Patina in den letzten 3,5 Jahren entwickelt?

Könntest du ein Bild einstellen?

Danke
 

PR31

Flashaholic
10 Januar 2014
160
104
43
Schweiz
Hallo @taenzerwalze2

Ja, habe die Lampe nach wie vor am Schlüsselbund und sie erfüllt ihren Zweck tadellos. Ist mir in den vergangenen 3,5 Jahren (wie schnell die Zeit vergeht :rolleyes:) doch einige Mal samt Schlüsselbund auf den Boden gefallen, aber abgesehen von ein paar kleinen Macken an der Aussenhülle ist der Lampe nichts anzumerken.

Die Patina hat sich von meinem letzten Bild schon nochmal stark verändert. Allerdings geschah dass (glaube ich) so während den ersten 2-3 Wochen. Danach hat sie sich nicht mehr stark verändert und sieht nun so aus:

Web7.jpg

Auch wenn es einige Schlüsselbundlampen gibt die heller und/oder kompakter sind, hat es keine geschafft die Prometheus zu verdrängen. Ich mag das Gewicht und die längliche Form der Lampe und es passiert regelmässig, dass ich zuerst die Lampe in der Hand habe, wenn ich in meinen Hosen-, Jacken- oder Sporttaschen nach dem Schlüsselbund suche. Auch der Quick Release funktioniert super und ist sehr praktisch, z.B. wenn man die Lampe kurz in Tailstand nutzen möchte.

Gruss
PR31
 
  • Danke
Reaktionen: FrankFlash

taenzerwalze

Flashaholic*
7 März 2017
723
670
93
Schönes Teil,

ich hätte aber gedacht, dass sie noch mehr Patina aufbaut.
Ich wollte mir eigentlich eine bestellen, aber derzeit sind sie nicht verfügbar :(

Grüße