Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kompaktes AA/AAA Ladegerät mit USB-Speisung

27 November 2015
2
0
0
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Zusammen

Ich lese hier schon länger mit und habe mich nun angemeldet, weil ich was am suchen bin aber irgendwie nichts passendes finde.

Ich werde nächstes Jahr längere Zeit auf Reisen gehen. Um möglichst wenig Stecker, Adapter, etc mitnehmen zu müssen, ist es mein Ziel, das alles was Strom benötigt (Talet, Handy, Kamera, Taschenlampe) direkt via USB geladen werden kann. Leider gibt es aber ein paar Dinge (Kamerablitz), die AA Akkus benötigen. Daher bin ich nun auf der Suche nach einem möglichst kompaktem Ladegerät das zwei AA oder AAA Zellen via USB laden kann. Dabei ist es mir wichtig das es eine Einzelschacht-Überwachung hat, das man auch nur eine Zelle laden kann.

Ich habe mich schon halb tot gegooglet, das was ich gefunden habe gibt es nicht mehr zu kaufen (Es gab mal von Eneloops was passendes) oder ist irgend ein China-Schrott, dem ich nicht traue.

Das was mir bisher am ehesten noch passt ist der Sistech SWISSCHARGER P2
Allerdings hat der vier Ladeschächte, was mir eigentlich zu gross ist. Und was mich eigentlich noch fast mehr nerft ist, das der ein MiniUSB Kabel benötigt, wo doch heuzutage alles Geräte ein MicroUSB haben...

Habt ihr vielleicht eine gute Idee?

Ach ja, als Akkus werden Eneloops verwendet.

Gruss

Abraham
 

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.484
1.849
113
Köln / Bonn
www.kafuzke.de

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.823
5.356
113
nördlich von Stuttgart
Acebeam
Daher bin ich nun auf der Suche nach einem möglichst kompaktem Ladegerät das zwei AA oder AAA Zellen via USB laden kann. Dabei ist es mir wichtig das es eine Einzelschacht-Überwachung hat, das man auch nur eine Zelle laden kann.

Ich habe mich schon halb tot gegooglet, das was ich gefunden habe gibt es nicht mehr zu kaufen (Es gab mal von Eneloops was passendes)
Ja, von Sanyo gabs mal so einen USB Lader, den MDU01, meinst du den?

Den scheints aber tatsächlich praktisch nicht mehr zu geben :(
Hab jetzt auch ziemlich lange gesucht

Einen Anbieter in England habe ich gefunden

SANYO ENELOOP USB BATTERY CHARGER FOR AA & AAA BATTERIES INCLUDES 2X AAA ENELOOP | eBay

Ich weiß aber nicht, ob der Einzelschachtüberwachung hat, müsstest du noch recherchieren

Grüße Jürgen
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.823
5.356
113
nördlich von Stuttgart
Ja das ist der MDU01, aber wo du hinverlinkst ´nicht mehr lieferbar´ :rolleyes:

Eine möglich Alternative wäre vielleicht noch ein Kombi Lader, der 3,7V und NiMH laden kann, als kompakter 1-Schacht Lader mit Micro USB fällt mir da der XTar XP-1 ein

Review of Review Charger Xtar XP1

Das wäre zwar nicht optimal, hat gerade beim Laden mit eneloops durchaus Probleme (wie alle (?) diese Kombilader), dafür kann er aber auch kleine 3,7V LiIon Akkus gut laden, ist enorm kompakt und kostet auch nicht so viel

https://www.akkuteile.de/xtar-xp1-ladegeraet-fuer-li-ion-ni-mh-ni-cd-akkus-incl-usb-kabel/a-500215/

Grüße Jürgen
 

PEOPLES

Flashaholic
14 November 2015
246
121
43
Aber nicht mehr Lieferbar. Diese Sanyos MDU1 sind recht gut, habe auch so einen als Reiselader.

Werden von einem Atiny (microC) gesteuert und erkennen selbst bei 400mA Ladestrom den Ladeschluss recht gut.
Einzelschachtüberwachung, lädt bei einem Akku mit 800mA, mit 2 je 400mA.
Der Lader zieht nicht mehr als 500mA von der USB-Buchse und macht die 800mA mit einem DC-DC-Konverter :thumbup:
Der Preis aus England ist doch recht gut, die werden teilweise wesentlich teurer gehandelt. Nur der Versand ist recht hoch.

Der günstige Lader für 3,5$ ist nicht mehr als ein Widerstand in Reihe, der ist also nicht so toll.


Ich hab mir im Herbst selbst einen NiMH-Lader gebaut, weil nahezu nichts brauchbares mehr auf dem Markt angeboten wird.
Recht simpel kann man sowas wie hier realisieren: http://www.stefanv.com/electronics/usb_charger.html
Man kann sich aber auch einen Lade-IC besorgen und eine "intelligente" Schaltung selbst aufbauen, allerdings lohnt sich das preislich dann nicht wirklich.

Ich würde den Sanyo Lader aus England nehmen, auch wenn die 10€ Versand schmerzen.

Wenn die Größe nicht ganz so wichtig ist, dann könnte man auch ein Hybridgerät nehmen, zb. so eins (reines Beispiel, keine Wertung!) https://www.akkuteile.de/ladegeraet...i-ion-und-nimh-akkus-incl-usb-kabel/a-500206/
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.823
5.356
113
nördlich von Stuttgart
Ich hab mir im Herbst selbst einen NiMH-Lader gebaut, weil nahezu nichts brauchbares mehr auf dem Markt angeboten wird.
Oha, ein Profi :eek: :thumbup: :cool:

Der von dir als Beispiel verlinkte VC2 ist aber riesig, als Reiselader eignet der sich nicht;

Ja - hätte mein Posting eigentlich noch löschen können als noch kein Folgeposting zu sehen war.
;)
Gruß Enigma
Ja hier muss man schnell sein im Forum :)

Grüße Jürgen
 

PEOPLES

Flashaholic
14 November 2015
246
121
43
Oha, ein Profi :eek: :thumbup: :cool:

Der von dir als Beispiel verlinkte VC2 ist aber riesig, als Reiselader eignet der sich nicht;
Naja, Profi wäre zuviel der Ehre, ich hab um einen Batteriemanagement-IC (die man von einem der Zahlreichen Halbleiter-Hersteller kaufen kann) eine Schaltung gebastelt, dazu gibt es aber einschlägige Literatur der Hersteller. War aber doch weniger einfach als zunächst gedacht (so ohne DSO), aber dafür ist man dann Stolz wenn der Mist dann doch irgendwann tut :rolleyes:
Problem war, dass ich ein Akkupack aus 2 NiMH-Zellen in Reihe per USB laden wollte, aber finde da mal einen passenden Lader. Eigentlich gibts da nur noch Zeug aus dem Modellbaubereich, aber die Lader sind dann wieder viel zu groß (und zu umfangreich).

Danke für die Info mit dem VC2, ich suche nämlich noch nen (hauptsächlich) Li-Ion-Lader für unterwegs und war dem VC2+ nicht so abgeneigt.
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.823
5.356
113
nördlich von Stuttgart
Olight Shop
Danke für die Info mit dem VC2, ich suche nämlich noch nen (hauptsächlich) Li-Ion-Lader für unterwegs und war dem VC2+ nicht so abgeneigt.
Gut den VC2+ habe ich nicht, nur den VC2, aber ich denke von der Größe geben die sich nichts

Besonderer Service für dich zum Größenvergleich: v.l.n.R. Xtar WP2h (mein vielseitigster Lader, XTar VC2, XTar WP2, Miller ML 102; XTar MC1 und XTar XP1

Grüße Jürgen
 

Anhänge

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden
Besonderer Service für dich zum Größenvergleich: v.l.n.R. Xtar WP2h (mein vielseitigster Lader, XTar VC2, XTar WP2, Miller ML 102; XTar MC1 und XTar XP1
Leider kann nur keiner davon NiMH laden.


Nachtrag:
Das was mir bisher am ehesten noch passt ist der Sistech SWISSCHARGER P2
Allerdings hat der vier Ladeschächte, was mir eigentlich zu gross ist. Und was mich eigentlich noch fast mehr nerft ist, das der ein MiniUSB Kabel benötigt, wo doch heuzutage alles Geräte ein MicroUSB haben...
Da gibt es kleine Adaptersteckerchen für 1€ zu kaufen.

Der SWISSCHARGER P2 sieht wie eine Soshine SC-C5 aus. Aber das Innenleben ist anders. Möglicherweise verwenden sie nur Gehäuse und Display und haben eine eigene Elektronik dazu entwickelt.

Auch deren andere Akkuladegeräte sehen wie von Soshine aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.823
5.356
113
nördlich von Stuttgart
Leider kann nur keiner davon NiMH laden.
Na, der XP1 erhebt schon den Anspruch

Der Vergleich war auch nur als Größenhinweis für PEOPLES gedacht, der sich Gedanken über einen Reiselader für ("hauptsächlich") 3,7V Akkus sucht

Danke für die Info mit dem VC2, ich suche nämlich noch nen (hauptsächlich) Li-Ion-Lader für unterwegs und war dem VC2+ nicht so abgeneigt.
Aber mich wundert jetzt schon, dass es da offenbar keine vernünftige Lösung für ein USB Ladegerät für NiMH zu geben scheint :confused:

Grüße Jürgen
 
27 November 2015
2
0
0
Hallo Zusammen

Vielen Dank für eure Antworten. Der Sanyo MDU1 wäre ideal, allerdings ist der bei Ebay doch recht teuer - ich komme aus der Schweiz und da ist der Versand nochmals teurer, fast 60$ für so ein Ladegerät ist mir einfach zu viel, dafür bekomme ich ein ganzes Set mit Lader und Akkus von Sistech...

Leider kann nur keiner davon NiMH laden.


Nachtrag:

Da gibt es kleine Adaptersteckerchen für 1€ zu kaufen.

Der SWISSCHARGER P2 sieht wie eine Soshine SC-C5 aus. Aber das Innenleben ist anders. Möglicherweise verwenden sie nur Gehäuse und Display und haben eine eigene Elektronik dazu entwickelt.

Auch deren andere Akkuladegeräte sehen wie von Soshine aus.
Mittlerweilen habe ich gemerkt, das ich eh ein MiniUSB Kabel benötige um den GPS-Logger zu laden, daher ist das nicht mal mehr so tragisch. Wobei ich wirklich nicht verstehe, wieso man heutzutage auch noch neue Geräte mit MiniUSB prodiziert...

Gruss

Abraham
 

Lichtmichl

Flashaholic**
6 April 2014
1.525
682
113
Thüringen
... MiniUSB kommt mir um einiges robuster als MicroUSB vor.
Kann ich aus meiner Sicht nur bestätigen. Habe mich schon öfter gefragt, warum jetzt für alle Kleinanwendungen MicroUSB als Standard genommen wird. :mad: Wohl nur wegen der Winzigkeit.

Zu MiniUSB hätte ich bezüglich guter Kontaktgabe und Robustheit auf jeden Fall mehr Vertrauen.

Gruß Micha