Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kompakte Lampe für Arbeit im Lager

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Wozu wird die Lampe gebraucht?
Ich brauche die Lampe für die Arbeit in einem Lager um Licht in die dunklen Ecken zu bringen und im Winter auch mal um im Regal draußen was zu lesen.
:flooder:

Welches Format wird gesucht?
[X] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[X] Soll noch in eine Jackentasche passen

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
15 cm lang
7 cm Durchmesser Lampenkopf
6 cm Durchmesser Batterierohr

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X] universell (= etwas von beidem)

Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
[X] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)

Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[X] egal
Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[X] täglich

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[X] 1200-5000 Lumen

Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[X] 4-5

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[X] egal

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
[X] circa 5 Minuten bei 1200-2000Lumen

Wie teuer darf die Lampe sein?
[X] bis 100€

Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[X] Bezugsquelle innerhalb der EU

Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?

[X] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
 

Nicobrosi

Flashaholic**
24 Oktober 2018
1.047
742
113
Die Emisar D4s wäre sicher was... Angenehme Laufzeit und schön kompakt für die Arbeitshosentasche
 
  • Danke
Reaktionen: Peppi64

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.679
2
8.519
113
Hannover
Acebeam
Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
[X] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)

Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[X] egal
Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[X] täglich

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[X] 1200-5000 Lumen

Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[X] 4-5
Hallo Peppi64,

da wäre die Sofirn SP33 ein möglicher Kandidat. Mit knapp 2500 Lumen Maximalleistung, Verwendung eines 26650 Akkus und trotzdem noch moderaten Abmessungen wäre sie wohl der absolute Preis/Leistungstip ! ;)

So sieht sie aus:
full


Hier ein selbstgeknipster Beamshot:
full



Alternativ wäre auch das Schwestermodell Sofirn C8F einen Blick wert. Mit über 3000 Lumen noch etwas leistungsfähiger, mit 21700 Akku betrieben und etwas anders designt kann auch die für Dich interessant sein.
Sie wird über den immer leicht zu findenden Tailcapschalter AN/AUS geschaltet, die Leuchtstufen werden dann bequem über den Seitenschalter gewechselt.

full



So strahlt die C8F:
full



Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Peppi64

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
Die Empfehlung Carstens zur SP33 bzw C8F kann ich nur unterstützen. In meinen Augen die beiden mit derzeit wohl einem der besten P/L-Verhältnisse in ihrer Klasse.
 
  • Danke
Reaktionen: Peppi64

Mikesch54

Flashaholic*
31 Mai 2016
641
282
63
มันไฮม์
Die Empfehlung Carstens zur SP33 bzw C8F kann ich nur unterstützen. In meinen Augen die beiden mit derzeit wohl einem der besten P/L-Verhältnisse in ihrer Klasse.

Ich habe beide Lampen. Der Aussage meiner beiden Vorschreibern ist nichts hinzuzufügen.

Bei deinem geplanten Budget sind sogar beide Lampen drin.

Merke: Zwei Taschenlampen sind besser als eine.

Grüßles Micha

EDIT: Da du schon länger hier im Forum aktiv bist und genügend Beiträge geleistet hast, schau doch mal hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Peppi64

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Die Emisar D4s wäre sicher was... Angenehme Laufzeit und schön kompakt für die Arbeitshosentasche
Die regelt mir die Leistung zu schnell runter.

Hallo Peppi64,

da wäre die Sofirn SP33 ein möglicher Kandidat. Mit knapp 2500 Lumen Maximalleistung, Verwendung eines 26650 Akkus und trotzdem noch moderaten Abmessungen wäre sie wohl der absolute Preis/Leistungstip ! ;)

So sieht sie aus:
full


Hier ein selbstgeknipster Beamshot:
full



Alternativ wäre auch das Schwestermodell Sofirn C8F einen Blick wert. Mit über 3000 Lumen noch etwas leistungsfähiger, mit 21700 Akku betrieben und etwas anders designt kann auch die für Dich interessant sein.
Sie wird über den immer leicht zu findenden Tailcapschalter AN/AUS geschaltet, die Leuchtstufen werden dann bequem über den Seitenschalter gewechselt.

full



So strahlt die C8F:
full



Gruß
Carsten
Wie lange hält die SP33 denn die 2500 Lumen? Die C8f gefällt mir auf jeden Fall schon mal. Die C8g sieht auch ganz interessant aus. So wie ich gelesen habe soll die C8f die Stufe mit 1800 Lumen dauerhaft halten. Bisher hatte ich immer die Thorfire VG15s für die Arbeit genutzt mit 1050 Lumen oder so. Aber die schaltet relativ schnell eine Stufe runter.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.679
2
8.519
113
Hannover
Die regelt mir die Leistung zu schnell runter.


Wie lange hält die SP33 denn die 2500 Lumen? Die C8f gefällt mir auf jeden Fall schon mal. Die C8g sieht auch ganz interessant aus. So wie ich gelesen habe soll die C8f die Stufe mit 1800 Lumen dauerhaft halten. Bisher hatte ich immer die Thorfire VG15s für die Arbeit genutzt mit 1050 Lumen oder so. Aber die schaltet relativ schnell eine Stufe runter.
Die C8G ist ein Thrower oder zumindest sehr throwiger Allrounder, für die Arbeit im Lager also suboptimal geeignet.

In irgendeiner jüngeren Kaufberatung ist ein Laufzeitdiagramm der SP33 zu sehen, da hält sie die 1000 Lumen dauerhaft. Ich glaube, daß Diagramm stammt von @Dachfalter.
Ich glaube er hat auch ein Laufzeitdiagramm der C8F.

Gruß
Carsten
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
Obwohl eine meiner Lieblingslampen hab ich von der C8F noch nicht viele aufbereiteten Diagramme.

Das Regelungsverhalten auf High:
upload_2019-6-24_6-49-39.png

und das Regelverhalten auf Turbo (mehrfach wieder hoch geschaltet)
upload_2019-6-24_6-53-0.png

Sorry, mehr hab ich grad nicht. Die C8F regelt nach 5 Minuten Zurück, kann aber stets wieder hoch geschaltet werden.
 

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Die C8G ist ein Thrower oder zumindest sehr throwiger Allrounder, für die Arbeit im Lager also suboptimal geeignet.
Für die anderen Arbeitshosen brauche ich ja auch noch welche. Ich kann ja nicht jeden Tag die gleiche Hose anziehen. :zwinkern:
Die Laufzeittests habe ich gefunden. Die C8f gefällt mir da besser weil sie dauerhaft nochmal 800 Lumen mehr hat. Die 1050 Lumen von der Thorfire VG15s waren zwar auch schon ganz gut. Aber hätte auch noch mehr sein können. Aber das ist das Problem wenn man auch noch solche dicken Klopper hat, dann kommen einem die kleineren Lampen wie Teelichter vor. :fackel:
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
Olight Shop
Verwechsel nicht die C8F und die C8G. Die F ist ein halbwegs flutiger Allrounder, während die G ein gut throwlastiger Allrounder ist. Indoor ist die G weniger gut geeignet, während hier die F die Räume besser ausleuchtet. Die G spielt ihre Qualitäten erst jenseits der 100m so wirklich aus.
 

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Verwechsel nicht die C8F und die C8G. Die F ist ein halbwegs flutiger Allrounder, während die G ein gut throwlastiger Allrounder ist. Indoor ist die G weniger gut geeignet, während hier die F die Räume besser ausleuchtet. Die G spielt ihre Qualitäten erst jenseits der 100m so wirklich aus.
Taschenlampen kann man ja nie genug haben! Und für die Motorradkoffer brauche ich auch noch eine Lampe. :einkaufen:
Ist das runterschalten zeitgesteuert? Weil die C8f im High Modus genauso schnell runter schaltet wie im Turbo Modus.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.695
3.024
113
@Dachfalter
Sorry! Ich werde aus dem ersten Laufzeitdiagramm zu der C8F nicht schlau...:pinch:
Die High-Stufe (1800lm) hält sie für die ersten 5min, dann kommt ein step-down und die Helligkeit fällt etwa auf ~800lm, die für weiteren ~5min gehalten werden.
Geht die Lampe danach aus und regelt wieder auf die 1800lm hoch, oder hast Du sie dann ausgemacht und wieder angemacht???
 

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Kommen die Sofirn C8F, Astrolux C8 und Convoy C8 eigentlich vom gleichen Hersteller? Die sehen alle ziemlig identisch aus.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.695
3.024
113
Astrolux, Convoy und Sofirn sind alles eigene Hersteller. Die "C8" ist wohl mittlerweile ein Klassiker und es gibt halt viele "Klone" von dieser Tala von diversen Herstellern.
 
  • Danke
Reaktionen: Peppi64

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
@Dachfalter
Sorry! Ich werde aus dem ersten Laufzeitdiagramm zu der C8F nicht schlau...:pinch:
Die High-Stufe (1800lm) hält sie für die ersten 5min, dann kommt ein step-down und die Helligkeit fällt etwa auf ~800lm, die für weiteren ~5min gehalten werden.
Geht die Lampe danach aus und regelt wieder auf die 1800lm hoch, oder hast Du sie dann ausgemacht und wieder angemacht???
Sorry für die Verwirrung...

Es ist nur das Abregeln am Anfang. Ich hatte einfach noch keine Zeit für einen kompletten Laufzeittest. Es soll nur aufzeigen wie die Lampe abregelt. MEiner Interpretation nach regelt die Lampe nach ca 5 Minuten ab und hält dann die Leuchtstufe recht konstant..

Astrolux, Convoy und Sofirn sind alles eigene Hersteller. Die "C8" ist wohl mittlerweile ein Klassiker und es gibt halt viele "Klone" von dieser Tala von diversen Herstellern.
Wobei Sofirn mit den 21700er Akkus schon recht exklusiv liegt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Peppi64 und Kasperrr

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.695
3.024
113
Danke für die Erläuterung!
Die ~800lm sollten dauerbetriebsfest sein.
Muss mal selber die C8F vermessen...

Wobei Sofirn mit den 21700er Akkus schon recht exklusiv liegt.

Stimmt! Wobei es mittlerweile vom Convoy auch eine C8 mit nem 21700er gibt, die M21A mit einer SST-40.

Habe mir letztens den Host einer M21A geholt, dazu der H1-A Treiber und eine XHP50.2.
Dient mir jetzt als EDC. Will weg von dem 18650er Format, zumindest bei den einzelligen Talas.

Screenshot_20190624-180709_Gallery.jpg
Screenshot_20190624-181132_Gallery.jpg
Screenshot_20190624-181136_Gallery.jpg
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
Was ich in anderen Messungen inzwischen festgestellt habe ist, daß die abgeregelte 800er Stufe betriebsfest ist.

Zu den aktuellen Covoy kann ich nichts sagen. Die, die ich bisher hatte haben mich durchwegs enttäuscht und fallen bei mir fürderhin definitiv aus der Planung.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.695
3.024
113
Also ich hatte bis dato eigentliche nur gute Erfahrungen mit den Convoy Talas gehabt, hauptsächlich L6 und C8.

Warum wurdest Du von Convoy enttäuscht, dass die Talas von diesem Hersteller für Dich nicht mehr in Frage kommen!?

Edit:
Ich denke, dass die dauerbetriebsfesten ~800lm bei der C8F wohl relativ sind.
Ist doch ein FET-Treiber also wird mit der sinkenden Akkuspannung auch die Helligkeit abnehmen
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
Man merkt halt bei (zumindest bei denen, die ich hatte) daß es Budget-Lampen sind. Für das Geld ok. Aber nicht unbedingt das, was ich haben will. Eine C8 von Convoy hatte ich bisher noch nicht. Ich bin aber auch nicht scharf drauf, weil ich (sag ich nun mal so...) Besseres habe.

Einzig eine S2+ habe ich behalten - aber nur wegen der 7C Lichtfarbe.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.790
1.762
113
Berlin
Konkretisiere Deine Frage?
Die drei Lampen sind exzellente Allround Taschenlampen, zwischen 3200-6000 Lumen hell, bieten sehr gute Ausleuchtung und noch genügend Reichweite, liegen gut in der Hand und bieten für die hohen Lichtleistungen, noch ausreichend kompakte Abmessungen!
Die einzige universelle Lampe, die noch kompakter und noch heller ist, aber mehr als doppelt so teuer, ist die Nitecore TM10K:rolleyes:
 

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Danke für die Erläuterung!
Die ~800lm sollten dauerbetriebsfest sein.
Muss mal selber die C8F vermessen...



Stimmt! Wobei es mittlerweile vom Convoy auch eine C8 mit nem 21700er gibt, die M21A mit einer SST-40.

Habe mir letztens den Host einer M21A geholt, dazu der H1-A Treiber und eine XHP50.2.
Dient mir jetzt als EDC. Will weg von dem 18650er Format, zumindest bei den einzelligen Talas.

Anhang anzeigen 108840
Anhang anzeigen 108838
Anhang anzeigen 108839
800 Lumen? Ich meine ich hätte irgendwo gelesen das die 2 Stufe mit 1800 Lumen dauerbetriebsfest wären. Wie lange hält die Lampe denn bei dir mit den Akkus? Ich hatte bei lilahand.de gelesen das die wohl in der Stufe High 2 mit 1580 Lumen nur 32 Minuten laufen soll. Ich weiß aber nicht genau welche er getestet hat, weil die mit den Originalakkus in der Turbostufe nur circa 2580 Lumen hatte und mit den VTC6 circa 3400.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.695
3.024
113
@Peppi64
Das ist etwas schwer zu sagen.
Die C8F, die lilahand vermessen hat, war noch die alte Version mit dem 18650er Akku.
Die C8F, von der hier die Rede ist, ist die neue Version mit dem 21700er Akku.

Wie das Diagramm vom @Dachfalter zeigt, regelt die C8F auf High (~1800lm) nach etwa 5min auf ca. 800lm runter, die dann dauerbetriebsfest sind.

Natürlich kann man nach jedem step-down die Lampe wieder auf die ~1800lm hochschalten.
Allerdings wird die Tala dabei sehr warm vielmehr heiss und der Akku macht das auch nicht lange mit.
Ich schätze, dass mit dem mitgelieferten Akku nach ca. 40min - 45min Schluss sein sollte.

Lässt man das hochschalten weg und lässt die C8F mit den 800lm laufen, dann wird eine längere Laufzeit erreicht, vielleicht 1,5h -2h.
Wobei die Lampe im Laufe der Zeit zunehmend dunkler wird.

Es sind aber alles nur reine Schätzungen. Ich werde morgen das ganze mal selber vermessen, dann kann ich es Dir genauer sagen.
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
Konkretisiere Deine Frage?
Naja... Du wirfst als Beratung drei Brocken hin ohne auch nur ansatzweiser Begründung. Da darf doch in einer Kaufberatung wohl eine kurze Frage erlaubt sein, warum gerade diese Lampen aus Deiner Sicht besonders gut für die Anforderungen des Fragestellers geeignet sind.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.790
1.762
113
Berlin
Naja... Du wirfst als Beratung drei Brocken hin ohne auch nur ansatzweiser Begründung. Da darf doch in einer Kaufberatung wohl eine kurze Frage erlaubt sein, warum gerade diese Lampen aus Deiner Sicht besonders gut für die Anforderungen des Fragestellers geeignet sind.
In den Anforderungen stand bis 5000 Lumen sind gewünscht, bei den Angaben zu Abmessungen sind die drei Lampen auch dabei, und eine Convoy C8 ist auch nicht kleiner und es gibt im Taschenlampen Universum noch andere Lampen, als Convoy und Sofirn!
Gerade die von mir erwähnten, bis auf die Acebeam haben mal eine völlig andere Form, die besser in der Hand liegen, als zylindrische Taschenlampen, manche mögen das überhaupt nicht, manche finden das aber mal igerade interessanter als der ewige Einheitsbrei!o_O
 
Zuletzt bearbeitet:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
In den Anforderungen stand bis 5000 Lumen sind gewünscht, bei den Angaben zu Abmessungen sind die drei Lampen auch dabei, und eine Convoy C8 ist auch nicht kleiner und es gibt im Taschenlampen Universum noch andere Lampen, als Convoy und Sofirn!
Das hat ja auch keiner bestritten.

Es wäre nur hilfreich, wenn auch ein paar Worte zu den vorgeschlagenen Lampen geschrieben würden. Wenn es Dir so gegen den Strich geht, wie es scheint, daß sehr oft Convoy und Sofirn vorgeschlagen werden, dann solltest Du Dich intensiv mit anderen Vorschlägen mit einbringen und die Vorschläge aber auch begründen. Du weisst für Dich sicher, warum Du genau diese Lampen vorschlägst. Den Fragesteller stellst Du jedoch vor neue Fragen. Sag doch einfach dazu, warum sich die vorgeschlagenen Lampen für den angefragen Zweck eignen. Dann kann sich der Fragesteller auch ein Bild davon machen und die Lampe auf seine Wunschliste setzen oder nicht.

Und wenn die zuvor schon vorgeschlagenen Lampen Deiner Meinung nach nicht geeignet sind, ist es natürlich wünschenswert, daß Du dies auch schreibst.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.790
1.762
113
Berlin
@Dachfalter

Sorry, das ich nun einmal einen Vorschlag gemacht habe, ohne genau zu begründen warum ich diese Lampen empfehle, als wenn ich nie eine Begründung abgeben würde? Außerdem habe ich ja einen entsprechenden Nachtrag zu den Modellen nachgeliefert!

Wir sind aber hier auch in einem Forum, was nun (schöner Weise), sämtliche Informationen über
fast alle auf dem Markt zur Verfügung stehenden Lampenmodelle in zig Reviews und Threads genau beschrieben und „beleuchtet“ werden, dazu muss man einfach mal die Suche bedienen und schon hat man Fotos und Beschreibungen etc. dazu und da werde ich hier wohl keinem etwas neues erzählen?

Außerdem hatte ich nirgends geschrieben, das ich eine Convoy oder Sofirn dafür ungeeignet halte, das stimmt mal gar nicht!
Irgendwie beisst Du Dich hier unnötiger Weise an was fest, was nicht den Tatsachen entspricht, bzw. ich nicht geschrieben habe, oder zitiere mir die Passagen! Meine Aussage war eindeutig, dann muss man auch nichts verdrehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.695
3.024
113
Ich würde hier mal eine AceBeam EC50 Gen III vorschlagen.

Das Lichtbild ist flutig aber mit nem definierten Spot. So bietet die Lampe neben der breiten Ausleuchtung, eine realistische Reichweite von ca. 100m - 160m.
Die Gen III kommt mit einer internen Ladefunktion und passenden 26650er Akku. So kann man auch ohne Ladegerät sofort loslegen.
Zudem passt die Tala locker in eine Jackentasche, eventuell auch in eine Hosentasche.
Was mir jedoch am besten an der EC50 Gen III gefällt ist die Tatsache, dass die High-Stufe (~1800lm) und Medium-Stufe (1000lm), dauerbetriebsfest sind. Je nach Akku läuft die Gen III auf High max. 1,5h und auf Medium max. 3h.

In Deutschland wird die EC50 Gen III teilweise für 90€, in CW und NW, angeboten.



Edit:
Hier die Laufzeitmessung von der C8F auf High. Leider komme ich momentan nicht dazu, einen ordentlich Diagramm zu erstellen. Die Kurve bleibt ja aber die selbe.
Zur Ergänzung möchte ich noch hinweisen, dass diese Kurve die ersten ~150min zeigt. Insgesamt lief die C8F ca. 200min.

Screenshot_20190625-150105_Lux Meter.jpg
Die C8F startet auf High mit etwa 1600lm.
Nach 5min kommt ein step-down und die Helligkeit sinkt auf ca. 890lm.
Diese Leistung wird aber nicht konstant gehalten, so sind es nach weiteren 45min schon etwa 670lm, nach weiterer Stunde etwa 515lm und nach weiteren 30min, nur 20lm.

Man könnte natürlich nach jedem step-down die Lampe wieder hochschalten. Allerdings würde es die Laufzeit drastisch reduzieren und die Tala-Temperatur in die Höhe treiben.
Bei meiner Messung erreichte die C8F nach 10min eine Temperatur von 55°C, am Batterierohr gemessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Von den Daten her gefallen mir die Acebeam L30 und EC50Gen III bis jetzt eigentlich am besten. Bei der Sofirn C8F stört mich ein wenig das sie relativ schnell runter regelt. Über den Preis kann man eigentlich nicht meckern. Würde sich eine Fenix TK35 für meine Zwecke eigentlich auch eignen?
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.790
1.762
113
Berlin
Die TK75 ist schon größer als die beiden Acebeams, für die Hosentasche ist die mal ein Stück zu groß.

Die kleinste wäre die EC50, wobei ich persönlich die L30 bei weitem vorziehen würde! Eine Alternative, weil noch viel kleiner, wäre die EC65, die ebenfalls 4000 Lumen bringt, aber hat mehrere LED‘s und wird auf Turbo dann ziemlich heiss!
 

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
@Peppi64
Die TK35 (UE 2018 mit XHP70) ist eine tolle Lampe, aber vergleichsweise groß und durch den Tailcap Schalter nicht ideal zu bedienen. Dafür sind Fenix Lampen sehr robust und zuverlässig.
Schau dir mal die K30 an:
https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-acebeam-k30-mit-xhp70-2-cw-6000k.69783/

Diese ist auch sehr kompakt, robust und läuft betriebsfest bei 2000 Lumen.
Die Fenix TK35 gefällt mir am besten mit der MT-G2 Led. Die Acebeam K30 ist auch interessant. Vor allem gefällt mir die lange Laufzeit die sie mit den 2000 Lumen hat. Wegen der Lichtfarbe bin ich mir noch nicht ganz sicher welche ich nehme.
 

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.518
1.908
113
Köln / Bonn
kafuzke.de
Wenn Dir die MT-G2 gefällt, brauchst Du bei der K30 nicht wegen einer Lichtfarbe überlegen, da gefällt Dir 5000K besser. Ist gerade eine im Marktplatz :pfeifen:
 

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Wenn Dir die MT-G2 gefällt, brauchst Du bei der K30 nicht wegen einer Lichtfarbe überlegen, da gefällt Dir 5000K besser. Ist gerade eine im Marktplatz :pfeifen:
Ich weiß nicht ob der Verkäufer vetrauenswürdig ist und Raucher scheint er auch zu sein.:grinsen: Hauptsächlich fand ich die Fenix TK35 mit der MT-G2 Led wegen der Ausleuchtung besser. Da gefiel mir die TK35 mit 3200 Lumen nicht so gut. Ich muss mir mal ein paar Bilder angucken.
 
  • Danke
Reaktionen: Kafuzke

Peppi64

Flashaholic
22 September 2016
136
27
18
Tiere hat er auch :Todlachsmiley:
Tiere habe ich aber auch. Das wäre kein Problem. Wenn es denen zu warm wird bei dem Wetter machen die sich zwar bemerkbar und fangen das beißen an, aber wenn ich dann meine Mütze abnehme und die Haare etwas nass mache beruhigen die sich auch wieder. :Totlachsmiley: