Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kleiner und trotzdem heller als Maglite 3D

12 November 2013
7
0
0
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo,
vor ein paar Wochen fing ich an mich für eine neue Taschlampe zu interessieren und stieß bei der Suche auf dieses echt super-interssante Forum.

Ich besitze eine Maglite 3D , die über 20 Jahre auf dem Buckel hat.
Nun mußte ich nach längerem nicht-einschalten neulich feststellen, dass die Batterien ausgelaufen waren und unter anderem den Reflektor baschädigt haben.Ich konnte sie so weit reinigen und wieder zum leuchten bringen, aber es ist nicht der wahre Jakob.
Also suche ich eine neue Lampe, die etwas kleiner und um einiges heller als meine alte ( die Lampe ;) ) ist.Soweit ich gelesen habe, gibt eine Vielzahl von Lampen die heller sind als die Mag 3D, von damals.
Reizvoll wäre es auch, zusätzlich zu einer neuen, das Angebot vom Lidl morgen wahr zu nehmen und mir die Mag 3D LED zu kaufen ( für 27,99 EURO ).Denn meine Maglite stand immer hinter der Haustür, falls man mal jemandem zeigen muß " wo es langgeht ".Ansonsten kam sie mit in den Urlaub, zu abendlichen Spaziergängen, oder zum Garten ausleuchten um nach fremden Katzen zu schauen.
Oder lohnt es sich den Reflektor der alten Mag zu ersetzen ?
Andernfalls habe ich beim stöbern hier im Forum einige Lampen gesehen, die mir echt gefallen.
Eine Neuanschaffung sollte, wie gesagt handlicher unnd trotzdem heller sein als die Mag 3D.
Ob für mich als " Gelegenheitsheitsleuchter " Akku`s sinnvoll, sind weiß ich nicht, sonst wohl AAA oder AA Betrieb.Habe mit Akku`s keine Erfahrung.Mehr als 70,- - 100,- Euro wollte ich eigentlich nicht anlegen. Und sie darf gern größer sein als ein Edding :)
Ich würde mich über ein paar Vorschläge freuen.
Hoffe, der Fragebogen ist so ausgefüllt, dass ungefähr zu erkennen ist was ich suche.

Danke
Gruß

ralka



Dürfen dich auch Händler beraten?
[ x ] ja
[ ] nein


Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ x ] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....die Batterien ausgelaufen sind und die Lampe beschädigt ist.
[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?
Urlaub, Spaziergänge in Dunkelheit,

Welches Format wird bevorzugt?
[ x ] Stablampe
[ ] Kopf-/Helmlampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich (flood)
[ x ] Ferne (throw)
[ x ] universell


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ x ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
ca.20 cm lang
ca. 5 cm Durchmesser Lampenkopf
ca.4 cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[ x ] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (kleinere Anwendungen, Lesen, Schlüsselloch suchen, im Haus, Alltag)
[ ] 100-300 Lumen (im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ x ] 300-600 Lumen (Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen, größere Entfernungen)
[ x ] 600-1500 Lumen (hohe Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist


Wie viele Leuchtstufen sollte die Lampe haben?
[ x ] ein/aus
[ x ] 2-3
[ ] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ x ] am Lampenende
[ x ] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[ ] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ x ] Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V)
[ ] NiMH Akku (1.2V)
[ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[ ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[ ] andere_______________


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[ ] unter 30 min.
[ ] 30-60 min.
[ x ] 1-2 Stunden
[ ] länger


Wie viel darf die Lampe kosten?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ x ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche Merkmale sollte die Lampe aufweisen?
[ x ] Wasserdicht
[ x ] Schlag/Stossfest
[ ] Ex Schutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Strobe
[ ] SOS
[ ] Clip
[ ] Morse fähig
[ ] tailstand
[ x ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] ______________________________
 

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.632
1.138
113
Gießen
Acebeam
Nur mal so am Rande: Es würde schwierig eine Lampe zu finden die dunkler ist als die Maglite 3D. Du wirst begeistert sein wie viel Licht heutzutage auf Lampen kommt die in der Hosentasche erst gesucht werden müssen.
 
  • Danke
Reaktionen: Fibo

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.275
12.328
113
im Süden
Zuletzt bearbeitet:
12 November 2013
7
0
0
Hallo,
danke für die schnellen Antworten.
@ cuxhavener , habe den link benutzt und finde die GX25A3 doch recht klein...
Aber, der Verweis auf der Seite zur SX25A6 gefiel mir :) Diese Größe würde ich eher bevorzugen ( brauche schon das Gefühl etwas in der Hand zu halten ).

@ light-wolff , danke für den Link. habe ihn erstmal überflogen, aber da lese ich noch drin, interessant.

Danke,
wie sieht es denn mit der Fenix TK 35 aus ?
oder der Nite Core EA8 ?
Sind diese Lampen zu empfehlen ?
Bei einer gab es , meine ich gelesen zu haben, Probleme mit dem Schalter ( Gummi ) ??

Gruß
ralka
(der das Licht für heute löscht )
 

Mr.vanDell

Flashaholic*
28 Februar 2011
375
70
28
Also ich kann die Olight S80 Baton sehr empfehlen. Ist einfach in der Handhabung, Ladergerät etc ist alles im Lieferumfang enthalten.
Olight S80 BATON

Die Lampe ist für ~ 100€ zu haben. Wenn man jedoch etwas Glück hat, kriegt man sie jedoch wesentlich billiger (55€ inkl. versand) ab und zu auf ibood.com/de .
Vielleicht kann man sie auch wo anders günstig beziehen.

Ich habe die Lampe selber und sie ist mittlerweile meine Lieblingslampe.
Hell genug. Einen wirklich dunklen Modus. Stroboskop und SOS sind versteckt und die Bedienung ist sehr einfach. Die Lampe wird über einen Daumenschalter bedient (wie MagLites auch). Liegt recht schön in der Hand. Und zum laden einfach das Ladekabel hinten in die Lampe stecken.

Ist zwar vom Kaliber her keine Maglite 2-3D, aber auch kein Spielzeuglämpchen und vom Lichtoutput her Waffe genug.
 

Gabba

Flashaholic*
1 Juli 2012
797
253
0
Bockenem
Bei deinen Anforderungen würde ich eine AA-Lampe nehmen, diese dann aber mir eneloops benutzen. Das sind NiMh-Akkus welche eine geringe Selbstentladung haben und in TaLas meistens zu einer deutlich besseren Regelung/Laufzeit führen. Die Akkus sind günstig und einfach zu Händeln.

Grüße,
Philipp
 
28 Februar 2013
12
0
1
Ich werf mal die NiteCore MH25 in die Runde.
Damit kann man zwar niemanden umhauen aber du brauchst kein Ladegerät da der Akku per USB geladen werden kann und lichttechnisch kommt ordentlich was raus. Preis etwa bei 80 Euro. :thumbup:

Beste Grüße
 
12 November 2013
7
0
0
Hallo,
vielen Dank für die Vorschläge.Als Neuling bei der Suche nach " der " Lampe, für mich, bin ich schier überwältigt von der Auswahl.
In den letzten Tagen habe ich oft nach den von Euch vorgeschlagenen Lampen geschaut.Dabei bin ich natürlich auch auf andere interessante Modelle gestossen :)
Das macht die Suche nicht leichter....
Ich habe hier mal einige aufgelistet, die mir gefallen :

Nitecore EA 8
- Die Schalterprobleme sollen seit 06 / 07 2013 behoben sein ?
- Die Batterien sollen in der Lampe " klappern ",stimmt das ?
Leistung / Reichweite lesen sich recht gut.

Nitecore SRT 7
- ein Freund erzählte mir von dieser Lampe, " die ist klasse "
Zahle ich für 2 LED´s die ich nicht brauche...ich weiß nicht.
Die Einstellmöglichkeit über den Ring soll aber gut gelungen sein.

Fenix TK35
- Die Werte lesen sich gut, das Design gefällt mir und ein Video
wo die TK35 mit einer Mag 6D ( ? ) verglichen wurde, spricht
spricht für diese Lampe.

Fenix TK 41
- Größe und Gewicht gehen da schon wiedereher in Richtung MAG 3D
Aber auch hier scheint die Leistung enorm zu sein :D

EagTac SX25 L2 / L3

- Ehrlich gesagt komme ich bei dieser Modellvielfalt durcheinander :(
Trotzdem gefallen mir ein paar der EagTac - Lampen.

Olight S80 Baton

- wurde auch vorgeschlagen, gefällt auch , bis auf den Preis

Sunwayman D40A

- habe in einigen anderen Anfragen gelesen, dass diese Lampe oft
vorgeschlagen wird.Ist die wirklich so gut ?

Aufgefallen sind mir noch folgende Lampen :

" EagTac M3 C4 " und die " Sunwayman M 40 C ", die beide ähnlich aussehen
wie die "TK 35 " von Fenix. Das ist doch kein Zufall, oder ?
Gibt es im Vergleich dieser 3 Lampen , eine die heraussticht ?
Bei der " M3C4 " las ich von einer " nur Stand by Schaltung "Kann man die
nicht komplett " Aus " schalten ?

Gefallen tun sie mir alle, auch wenn ich meine Preisgrenze schon ein wenig nach oben geschraubt habe :peinlich:

Wäre schön, wenn ich noch ein paar Tipps bekommen würde, was Leistung, Qualität, optimale Stromversorgung, u.s.w. der einzelnen Lampen angeht.

Ich hoffe auch, dass ich in meiner Auflistung nicht " Äpfel mit Birnen verglichen habe "

Die hier vorgeschlagene Lumapower Mentor SX, gefällt mir vom Design, bzw. vom Schalter her nicht.Trotzdem Danke für den Vorschlag.


Danke

Gruß

ralka
 

the_holodoc

Flashaholic***
7 August 2011
5.029
3.275
113
Ich habe hier mal einige aufgelistet, die mir gefallen :

Nitecore EA 8
- Die Schalterprobleme sollen seit 06 / 07 2013 behoben sein ?

Die Stellungnahme von Nitecore bezieht sich ausschließlich auf die Nitecore EA4!

Zu den Schalterproblemen bei der EA8 hat Nitecore meines Wissens nach bislang nirgends Stellung genommen.

MfG Frederick
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.873
1.358
113
Kreis LB
Hmmmm,

ich würde von der EA8 sowieso abstand nehmen.
Ich habe Lampen die mit 4 Akkus laufen.
Das ist schon hampelig wenn man die irgendwo wechseln muss.
Aber 8?! Das ist IMHO ein NoGo.
 
12 November 2013
7
0
0
okay,
ist`n Argument.Ist bei den anderen Lampen ebenfalls ein " klappern "zu hören,oder sind die ruhig ?
Auch wenn nitecore´s Stellungnahme sich nur nur auf die EA4 bezieht...
The_holodoc schrieb jedoch auch von 4 ( was ja eigentlich verschwindend gering ist ) defekten Schaltergummis in seiner Auflistung, der EA 8.

Freue mich über weitere Tipps.
Muß nun aber in die federn.
Um kurz nach 4 klingelt der Wecker :mad:

ralka
 

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.980
1.546
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Das Gefühl eine grosse Lampe in der Hand haben zu wollen verschwindet ganz
schnell wenn man sich von Maglite "entwöhnt" hat . Die meisten Lampen die du dir jetzt angeschaut hast sind nur mit Li-Ionen Akkus sinnvoll zu nutzen , daher solltest du dich in das Thema auf jeden Fall mal einlesen .http://www.taschenlampen-forum.de/lithium-technologie/168-lithium-ionen-akkus-grundlagen.html
Zur Frage ob die TK 35 aus dem Kreise der ähnlichen Lampen heraussticht gibt es nur eine Antwort . : JA
Eine sehr solide Lampe für fast alle Gelegenheiten die selbst in diesem anspruchsvollen Forum kaum einer wieder hergibt . Es gibt sie in einer Forumsversion mit neutral weisser Lichtfarbe ( natürlichere Farbwiedergabe und wärmeres Licht ) zu einem guten Preis . Dazu 2 gute ! Akkus und ein vernünftiges Ladegerät und du hast eine ganz starke Alternative zur Maglite
mit fast zehnfacher Lichtstärke. :thumbsup:https://flashlightshop.de/product_info.php?cPath=34_35_257&products_id=8841
 
Zuletzt bearbeitet:

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.873
1.358
113
Kreis LB
Das Gefühl eine grosse Lampe in der Hand haben zu wollen verschwindet ganz
schnell wenn man sich von Maglite "entwöhnt" hat .

Richtig.
Wenn man von den Maglite D Cell erstmal weg ist, schätzt man eher kleine Lampen, so isses zumindest bei mir.
Ich hab meine großen unhandlichen Trümmer K40 und TK75 verkauft und hab jetzt nur noch Hosen/Jackentaschntaugliche Lampen und freue mich dass meine 15 Dollar Schlüsselringlampe drei mal so viel Licht bringt wie eine MAG LED 2 D CELL :)
 
12 November 2013
7
0
0
Ok,
irgendwie ahnte ich,dass die gezielteren Vorschläge in Richtung TK35 gehen.Die wäre auch am ehesten in meinen preislichen Vorstellungen :klatschen:
Kann ich davon ausgehen, dass die Akku`s und das Ladegerät, welches im flashlightshop optional mit der TK35 zusammen zu bestellen wären, optimal für diese Lampe sind ?
Ich kann mich leider erst später in das Thema einlesen...
Abraten tut dann wohl niemand mehr von der TK35, z.B.wegen technischer Probleme, die irgendwann auftreten, oder besserer Alternativen in diesem Lumen und Preisbereich ?

Gruß
ralka
 

the_holodoc

Flashaholic***
7 August 2011
5.029
3.275
113
Kann ich davon ausgehen, dass die Akku`s und das Ladegerät, welches im flashlightshop optional mit der TK35 zusammen zu bestellen wären, optimal für diese Lampe sind ?

:achtung:Die Wolf-Eyes Ladegeräte sind ausdrücklich keine Empfehlung wert!:achtung:

Die Gründe dazu finden sich hier:
Wolf-Eyes CH-01 Charger
http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=122904

Geeignete gute Ladegeräte sind z.B. diese:
Review of Review Charger Xtar WP2s
Review of Charger Xtar WP2 II

MfG Frederick
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: mkr
12 November 2013
7
0
0
@ heiligerbimbam
Hi,
ich bin zwar erst auf Seite 3 des von Dir gelimkten Lithium Ionen Akku - Thema`s
aber nun auch etwas verunsichert.

Eigentlich suchte eine gute Lampe ( jetzt geht es dank Eurer beratung in Richtung TK35 )
in die ich Batterien oder Akku`s einlege und - los gehts.

Nun lese ich u.a. das hier :

" Man MUSS wissen, dass die Spannung von Li-Ion Zellen nach dem Laden und auch nach dem Entladen per Voltmeter überprüft werden muss. Um festzustellen, dass die Spannung der Zelle (Schutz hin oder her) keine Grenzwerte überschreitet, sonst gehört sie sofort entsorgt "

Brauch ich echt noch ein Voltmeter ???

@the_holodoc

Ich habe auch Deine Links gelesen.
Danke für den Tipp bezüglich des Ladegerätes " Charger Xtar WP2 II ".
Ich habe keine Erfahrung mit solchen " Dingern " ,sind ca. 24,- Eur. hierfür ok ?
nur welche Akku`s ?
Brauche ich für diese Art Lampe Akku`s, die 12,- EUR / Stück kosten ?
Am besten noch `nen 2ten Satz, als Reserve, weil die Lampe irgendwann komplett aus geht ?Oder lohnt sich kein 2ter Satz Akku`s, weil die ja ungenutzt altern :confused: :confused:

Was tun ?

ralka
 

Dunuin

Flashaholic**
3 April 2013
1.011
290
0
Hamburg
Vor Lithium-Akkus braucht man keine große Angst zu haben.
Ja, die Dinger können explodieren und sind nicht gerade ungefährlich, aber nichts anderes steckt auch bei euch im Handy, Laptop, Rasierer, Bohrmaschine, usw und da hat man ja auch keine Angst das einem die Geräte um die Ohren fliegen.
Nehm ein paar geschützte Qualitätsakkus (10€ aufwärts das Stück) wie z.B. die deutschen Enerpower-Akkus und ein gutes Ladegerät und du bist schon auf der recht sicheren Seite. Besonders wenn die Lampe nicht mehrere Akkus in Serie schaltet.
 
12 November 2013
7
0
0
Dem stimme ich Dir voll und ganz zu :thumbup:
Meine Bedenken gehen eher in die Richtung, dass ich die Lampe nicht beschädige, bzw.
die Akku`s nicht innerhalb kürzester Zeit unbrauchbar sind.

Geht diese Art Akku ?

Sanyo UR18650F, Kapazität: 2600mAh

oder diese ?

Enerpower 18650, 2600 mAh, die haben angeblich ganz leichte Übermaße, so die Akku`s schwerer aus zu tauschen sind...

Kosten sollen beide 12,95 Eur.

Die Sanyo`s sollen gut mit der TK35 harmonieren.Kann das jemand bestätigen, oder ist das in der Preisklasse egal :confused:

gruß
ralka
 
Trustfire Taschenlampen