Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

kleiner EDC-Flooder gesucht

Luckaffe

Stammgast
10 Dezember 2013
72
14
8
Hamburger Süden
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Liebe Gemeinde!

Ich suche einen kleinen EDC-fähigen Flooder mit reichlich Licht als Ersatz/ Nachfolger für meine Thrunite TN12. Mit der TN12 bin ich soweit nicht unzufrieden - einzig die UI über das Drehen des Lampenkopfes gefällt mir nicht: man benötigt immer beide Hände, um eine andere Leuchtstufe anzuwählen. Zudem geht der Weg von Turbo zu Firefly nur über den Strobe - das nervt schon n büschen.

Ich habe die P12 von Nitecore im Blick, frage mich aber (als noch recht unerfahrener flasher), welche weiteren Alternativen es noch gibt und bitte dafür um eure Unterstützung. Wunschvorstellung: wenn ich im Dunkeln die Lampe einschalte, müssen im Nachbardorf die Hähne krähen, weil sie glauben, die Sonne gehe auf. Wenn sie dann noch "Flood - here comes the flood!" von Peter Gabriel singen, bin ich glücklich ;-) ...

Fragenkatalog:

Dürfen dich auch Händler beraten?
[ ] nein
[x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
[ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[x] Nahbereich (flood)
[ ] Ferne (throw)
[ ] universell


Welche Lichtfarbe?
[x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün)
[ ] warm (warm white, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange)

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
16 cm lang
3,5 cm Durchmesser Lampenkopf
3,5 cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (kleinere Anwendungen, Lesen, Schlüsselloch suchen, im Haus, Alltag)
[ ] 100-300 Lumen (im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen, größere Entfernungen)
[x] 600-1500 Lumen (hohe Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] am Lampenende
[ ] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes - NO GO
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[x] egal - nur NICHT über Drehen des Lampenkopfes (s.o.)


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V)
[ ] NiMH Akku (1.2V)
[ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[ ] andere_______________


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[x] unter 30 min.
[ ] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


Wie viel darf die Lampe kosten?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[x] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


DANKE schonmal an alle Antwortenden!
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Acebeam
Hallo,

die Zebralight hätte ich jetzt auch empfohlen.

Ansonsten wirklich die Nitecore P12, oder was von Fenix (PD32UE, PD35, UC40UE). Diese halten aber die höchste Helligkeit keine 30 Minuten - die fangen nach ein paar Minuten an, herunterzuregeln.

Die Zebralight ist (neben der TN12) die einzige mir bekannte Lampe in dieser Größe, bei der die Regelung thermisch gesteuert ist. Die regeln wirklich nur dann runter, wenn die Lampe zu heiß wird.

Bei den Lampen von Fenix und Nitecore passiert dieses Abregeln rein timergesteuert. Die sind von ihrer Maximalhelligkeit, so über den Daumen, nach 5 Minuten 'runter auf ca. 500 Lumen, und nach ca. 30 Minuten runter auf ca. 250 Lumen, je nach Modell plus minus.

Viele Grüße,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Luckaffe

Hrcl.-MC2

Flashaholic*
10 Juli 2013
351
1.137
93
Niederrhein
ordentlich floodig, denke ich mal,
dürfte auch das 3 x XP-G2 cw Dropin von EagleTac / EagTac/ SporTac (TickTac) :confused:
sein.
http://www.taschenlampen-forum.de/eagletac/30798-review-eagletac-triple-p60-drop-ins.html

Das Ding in einen passenden Host von z.B. Solarforce
Solar Force und die Nummer mit den singenden Hähnchen könnte klappen.
:D
Da das Trippledropin nur den Vollgasmodus kennt, wäre zur sinnvoll austauschbaren Ergänzung z.B. das, auch um einiges günstigere, SF- P60-Dropin mit XM-L2 U2 u. OP-Reflektor mit 3 bzw. 5 Modi ganz gut geeignet.

Gruß
Hrcl.-MC2
 

Tek

Flashaholic**
7 Oktober 2012
3.219
1.037
113
Ruhrgebiet
AW: kleiner EDC-Flooder gesucht

- DQG Tiny 26650 Triple XP-G2,
- Armytek Wizard Pro (falls es nicht stört, dass es eine Kopflampe ist),
- ebenso die Kopflampe ZL H600f
- oder einfach eine umgebaute Thrunite TN12 mit neuem Treiber @3A und UI per Clicky...
 

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.459
4.801
113
Hamm, NRW
Für´n Beginner am problemlosesten zu händeln wäre wohl die Zebralight SC600 und dann gleich in der neuesten MK2 L2 Version.

Die DQG Tiny 26650 ist auch schön hell, aber nur auf Turbo für 30 sec. Bei mehrmaligem Turbo nacheinander kann sie aber schon mal abrauchen... :(
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.875
1.358
113
Kreis LB
Für´n Beginner am problemlosesten zu händeln wäre wohl die Zebralight SC600 und dann gleich in der neuesten MK2 L2 Version.
(

Die MK2 reicht auch. Die hat das selbe UI und die selben Leuchtstufen.
Den Unterschied zwischen 900 und 1100 Lumen sieht man kaum und die Temperaturreggelung ist nett, aber nice to have.

Vorteil der Mk2 XM-L ist dass sie nkon in NL lieferbar hat und sie ist 40 Euro billiger als die XM-L2 die eh keiner Lagernd hat im Moment in D.
 

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
854
113
Ruhrpott
Die MK2 reicht auch. Die hat das selbe UI und die selben Leuchtstufen.
Den Unterschied zwischen 900 und 1100 Lumen sieht man kaum und die Temperaturreggelung ist nett, aber nice to have.

Vorteil der Mk2 XM-L ist dass sie nkon in NL lieferbar hat und sie ist 40 Euro billiger als die XM-L2 die eh keiner Lagernd hat im Moment in D.

Also so wie ich das sehe ist die L2 bei Nkon 5€ teurer, und verfügbar:
Zebralight SC600 Mark II L2 Cool White - Zebralight

Als EDC finde ich die "Kopflampen" von Zebralight unübertroffen, die kann man mal fix wo hin stellen und etwas Ausleuchten lassen.

mfg
 

chouster

Flashaholic**
22 Dezember 2010
1.528
904
113
Wär für mich ein no-brainer: SC600 L2 und dazu evtl. eine Solarforce T1 als Transportbehälter für Ersatzakkus, Backup-Lampe oder als Mein-teures-Zebra-bleibt-heute-lieber-daheim-Lampe.
 
  • Danke
Reaktionen: Luckaffe

Luckaffe

Stammgast
10 Dezember 2013
72
14
8
Hamburger Süden
No-Brainer wäre genau mein Niveau ;-) ...

Meine Favoriten sind dank eurer Tipps zuerst die ZL sc600 mk2, dann die Nitecore p12 und die 2014er Thrunite tn12 - wobei ich bei letzterer noch warten müsste, ob die ersten Berichte zu den Erwartungen passen.
Die P12 hat natürlich zwei Vorteile zu verbuchen: sie ist als einzige derzeit zu kaufen, und sie ist - voraussichtlich - die Günstigste aus dem Trio.

Backup habe ich bereits in Form einer Olight S10 Baton oder meiner alten Thrunite tn12.
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
AW: kleiner EDC-Flooder gesucht

Ich würde meine PD35 nicht mehr hergeben.
Leicht, handlich, hell und gut mit Handschuhen bedienbar.
 
  • Danke
Reaktionen: Luckaffe

Luckaffe

Stammgast
10 Dezember 2013
72
14
8
Hamburger Süden
Ich hab mir gestern ne ZL SC600 MK II cw bestellt (umgerechnet 95,- Euronen inkl. Versand bei illuminationsupply.com) - danke nochmal an euch alle für die Beratung!

Sollte die Thrunite TN12 in der 2014er-Version endlich nach Europa kommen, müsste ich halt evtl. nochmal das Konto plündern - nach der Lampe ist vor der Lampe... :D
 
  • Danke
Reaktionen: 9x6
Trustfire Taschenlampen