Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kleine Sammlung vorw. Nitecore und Fenix

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Olight Taschenlampen
Trustfire
IMG_20191231_083954_2-1600x900.jpg
Auf dem Bild fehlen noch die TM03, TUP, P25, P16, CI6, TK25IR, TK15UE, die Convoy M3, die Stirnlampen und Billo-Backups.
Von links nach rechts:
TK35UE, P36, TK72R, TM28, LR40R, TM36 mit BP68HD, K75, GT Mini NW, Predator Pro V2.5 (V2???)

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Mist, irgendwie konnte ich es einfach nicht sein lassen...aber das kennt ihr bestimmt alle nur zu gut... :facepalm::rolleyes: ... eine Fenix TK75 2018 mit 2. Batterierohr und eine Acebeam X65 sind auf dem Weg...:thumbsup:

LG
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Neuzugang TK75 2018 und Acebeam X65 (alte Version). Schön, dass man hier das Batterierohr mit der K75 tauschen kann. Das 2. Batterierohr für die TK75 müsste auch bald eintreffen. Vom Lichtbild her würde ich die TK75 als die kleine X65 bezeichnen, Spot bisschen kleiner (4 gegen 5 XHP35 HI) und Spill bisschen größer, aber dunkler. 2 tolle Lampen und beide für mich Must-Haves.
 

Anhänge

  • Danke
Reaktionen: Frank1984

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Und wieder ein Neuzugang: Acebeam X45 V2. Einzige vergleichbare Lampe mit ähnlichem genialem Lichtbild ist für mich die Nitecore TM11, nur eben um ein Vielfaches heller.IMG_20200130_115928_7_copy_1600x900.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: flaschi

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Neue Lampen: Acebeam X60 & Nitecore TM06S. Beide wie erwartet top.
Die TM06S ist ein Traum von Lichtbild, sehr an die TM11 angelehnt, nur viel heller und intensiverer Spot.
Die Acebeam X60 ist der X65 ähnlich, hat aber 5 XM-L2 U3 und einen kürzeren Multi-Reflektor.
Ein spontanes Decken-Bouncing ohne festgelegte ermittelte Abstände von Tisch zu Decke zu Lichtsensor Handy ergibt 43000lx auf 6000lm für die X65, 45000lx auf 6500lm für die X60 und 49000lx auf 6000lm für die Fenix RC40 2016. Die TM06S und TM11 bringen es auf 20000/10000lx.IMG_20200211_124744_5_copy_1600x900.jpgIMG_20200211_122940_0_copy_1600x900.jpgIMG_20200211_122850_8_copy_1600x900.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Kafuzke

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Also nach einem ausgiebigen Einsatz der beiden Neuankömmlinge bin ich schwer beeindruckt! Sowohl die X60 als auch die TM06S sorgen für eine ordentliche Überraschung im Turbo. Die X60 gefällt mir sogar besser wie die X65, deren kompletter Beam halt enger ist, aber sie ist auch irgendwie mit den 6500lm merklich heller gegen die X65 auf 6000lm. Auch die Reichweite ist enorm, deutlich mehr wie bei der RC40. Am meisten beeindruckt hat mich nun allerdings von all meinen Lämpchen die TM06S, das ist die regelrechte Inkarnation eines Tiny Monster, extrem hell, fast 180° Beam, 140° Spill und ein richtig heller Spot. Verglichen mit der K30, die 1100lm mehr haben soll bei gleicher Reichweite kommt mir allerdings die Nitecore um einiges heller und mit auch wesentlich mehr Reichweite vor. Auch meiner Frau ist das aufgefallen, sie hielt die K30 und war erst fasziniert, was da im Turbo max rauskommt...dann machte ich die TM06S an - jetzt war sie nicht mehr von der K30 fasziniert, sondern noch mehr von der TM... :Totlachsmiley:
 
  • Danke
Reaktionen: Wiegand

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Irgendwie hat es sich bei meiner kleinen Sammlung doch ein wenig Richtung Acebeam verschoben... Nitecore und Fenix bauen wirklich richtig tolle Lampen, aber bei 12000lm ist Schluss. Acebeam hingegen hat scheinbar nicht eine "normale" Lampe am Start, sondern ausschließlich regelrechte Lumenmonster gemessen an dem Rest der Anbieter. Neu hinzu gekommen sind eine X70 und eine M50 (danke Sven). Gemessen an ihrer Größe ist die M50 irgendwie von allen Acebeam Lampen am Beeindruckendsten, obwohl die X70 für die Kategorie "Größe und Gewicht spielen keine Rolle" wirklich den Vogel abschließt! Ich habe ja schon viele wirklich tolle und extrem helle Lampen, aber bei 18000lm war bislang Schluss. Die X45 V2 war bis dahin ein Maßstab, das Teil ist einfach gewaltig! Macht man allerdings einen direkten Vergleich mit der X70, dann ist diese nochmal mind. 3-4x so hell, man mag es kaum glauben, aber riesige Flächen werden mit der ~3-fachen Helligkeit des Tageslichtes im unbewölkten Hochsommer vergleichen, keine Kamera kann dieses Live-Erlebnis auch nur annähernd wiedergeben, wenn man den 60000lm Turbo zündet, man ist regelrecht schockiert und fassungslos, wie unglaublich heller das ist im Vergleich zu allem anderen, was man bislang bis auf den Spot der K75 vorher gesehen hat! Wir reden hier wohlgemerkt von einer Handlampe! Wirklich überrascht allerdings war ich dann beim Vergleich mit der Astrolux MF01S, die ich heute das erste mal draußen mitausprobierte. Der Beam ist wirklich einzigartig, einzigartig brutal! Das ist ein einziger dicker Spot fast ohne Spill, also ein hochkonzentriertes breites Spotlicht mit 15000lm! Ich finde, sie ist genauso hell wie die X70, eben nur auf ein Drittel der ausgeleuchteten Fläche reduziert und konzentriert, das würde man dieser doch Recht kleinen Lampe nie und nimmer zutrauen, auch dir Reichweite ist enorm! Wenn man eine X70 hat, braucht man definitiv keine X80GT mehr, darum denke ich hab ich erstmal alle Top Produkte von Acebeam. Noch eine geniale Nitecore HC70 hat sich zu mir verirrt, passt perfekt zur HP30R. Wisst ihr, was das Schönste ist? Wenn eure Frau plötzlich ebenfalls eine Leidenschaft für diese Lämpchen entwickelt und ihr dies teilen könnt. :mag2::kaufen::thumbsup: IMG_20200222_025727_0_copy_3072x1728.jpg
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Hier die 6 großen Brummer im Größenvergleich...von links nach rechts:
Olight X9R Marauder
Acebeam X70
Acebeam X65
Acebeam X60
Fenix RC40 2016
Nitecore TM36

LG
IMG_20200302_185139_4_copy_4608x2592.jpgIMG_20200302_185151_6_copy_4608x2592.jpg
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Kleines Olight Sortiment - ich habe extra die nicht Pro-Version der Warrior X gekauft, die hat wenigstens Strobo und anders als bei der Pro wenigstens die Option von normalen IMR18650ern. LGIMG_20200319_075123_8_copy_4608x2592.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Auf den letzten Drücker vor der wohl ab nächster Woche geltenden Ausgangssperre neu hier oder noch auf dem Weg:
Olight Warrior X
Olight Javelot Pro
Olight M2R Pro Warrior
Thrunite Catapult V6
Fenix HT18
Nitecore TM38 Lite (neu für 199€!)

Ich bin schon sehr gespannt auf den Vergleich zwischen der TM36 und TM38, die TM36 ist ja schon ein Unikat, mal sehen ob die XHP 35Hi D4 im selben Reflektor mit den gleichen Leuchtstufen mehr kann bzw. anders kann. Die Warrior X und Javelot Pro sind zu meinen neuen Lieblingslampen geworden, die Lichtfarbe ist einfach unschlagbar, so wie ich es mittlerweile bei allen Olight Lampen befinde.
Es ist aber immer wieder faszinierend, wenn man nach den ganzen Throwern dann noch die Acebeam K75 "zündet" ! Das ist und bleibt einfach ein Monster, auch wenn mir die extrem rasche Hitzeentwicklung immer noch nicht gefällt, meiner Frau dagegen schon zum Hände wärmen, deshalb bekommt sie jetzt immer die K75 mit dickem Akkupack der X65 am Gurt umgehängt.
LG
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Ich hatte endlich mal die Gelegenheit, die TM36 mit der TM38 zu vergleichen. Die TM36 ist und bleibt für mich nach wie vor die Inkarnation des perfekten Throwers, was das Lichtbild angeht. So einen perfekt und ultrascharf abgegrenzten Spot fast ohne "Corona" habe ich sonstwo noch nie gesehen, die Luminus SBT-70 ist bis auf den enormen Stromverbrauch einfach das, was die einzig runde LED ausmacht - genial. Die XHP-35Hi ist dagegen natürlich um einiges kleiner, dementsprechend heller ist ihr Spot bei gleichen 1800lm. Auch die Lichtfarbe ist gegen die Luminus stark Richtung NW gehend. Die Luminus produziert irgendsoetwas wie ultrahelles Mondlicht. Draußen bei niedrigen Temeraturen kann man die TM38 ewig im Turbo durchlaufen lassen, die wird nie richtig warm, ich finde sowieso bis heute, dass die TM36/38 das perfekte passive Kühldesign aufweist. Irgendwie wirkt diese Lampe seit Anfang an auf mich wie ein luftgekühlter 1-Zylindermotor! :-D

LG
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Eine Acebeam K30GT wird sich diese Woche noch hier einfinden :thumbsup:
Übrigens kann man die TM36/38 Lite auch mit nur 1 nicht hochstromfähigen Akkus betreiben, durch die Parallelschaltung geht durch die geringere Anzahl der Akkus die Spannung halt tiefer bei Last in den Keller. Sollte man deshalb auch nur mit geschützten Akkus machen, denn Turbo läuft erst ab 2 gut geladenen Akkus, mit einem schaltet der Akku ab 800lm aufwärts ab.
D.h. das kann man auf jede Nitecore Lampe mit Parallelschaltung der Akkus so übertragen. Also Notfallbetrieb mit nur 1 Akku ist dann bei vielen TM´s möglich! Im Ultralow Modus 50lm geht übrigens auch die Schalter-Led nicht an, die blinkt erst im Intervall ab der 2. Stufe.

LG
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Also ich muss echt sagen, mit der K30GT hat sich Acebeam wirklich übertroffen. Das Teil sieht im übertagenen Sinne im Vergleich zur K30 aus wie ein Kleinwagen, dessen dicker geswappter Motor so aufgeblasen wurde, dass die Haube ohne Ausbeutung und Hutze wegen dem Kompressor nicht mehr zu geht! :rofl:
Wenn man die K30 hat und die K30GT ins Haus flattert, erschrickt man sich beim Auspacken erstmal - das ist definitiv keine kleine und leichte Lampe! An Licht kommt eine etwas kältere Warrior X raus. Im 2000lm Modus ist das Lichtbild bis auf den bisschen kleineren und helleren Spot nahezu identisch. Zündet man den Turbo der K30GT, wird es nochmal gut doppelt bis dreifach so hell! Heute Abend geht es dann raus zum Testen.

LGIMG_20200331_120617_7_copy_2592x4608.jpgIMG_20200331_120454_8_copy_2592x4608.jpgIMG_20200331_120532_1_copy_2592x4608.jpg
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Die K30GT ist in der Tat ein kleines Monster! Da kommt Mal ordentlich Licht raus, es ist ein spotlastiger Allrounder sehr nahe an der Olight Warrior X vom Lichtbild her, aber halt mehr weiß, viel heller und dadurch auch diese Reichweite. Apropos Reichweite - das Teil liegt ungefähr so zwischen TM28 und TM38, auf jeden Fall mehr als genug! Nach Knapp 75s regelt sie bei Zimmertemperatur runter, die 2000lm hält sie dauerhaft ohne zu heiß zu werden, nach ca. 13 Minuten habe ich abgebrochen. Luxmeter war die ganze Zeit an, ich steigere mich. Ich muss die auf jeden Fall nochmal gegen die TK75 2018, RC40, X60 und X65 antreten lassen.
Fazit: Geiler mittelgroßer Allrounder
LG
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Neues Lämpchen gekommen, wenn ich schon die Pro habe wollte ich auch die M2R Warrior nonPro haben, das ist eine komplett andere Lampe, kleiner, leichter, kaltweiß und OP-Reflektor, während die Pro ja die dedomte LED in NW mit Linse davor drinne hat. Auch die UI ist klein bisschen anders und die Schalter-LED geht nur in Rot zur Akkuwarnung oder bei Lockout an. Beides sehr schöne Lämpchen. Direkter Vergleich kommt heut Abend.

LG

IMG_20200401_155743_7_copy_2592x4608.jpgIMG_20200401_155822_9_copy_2592x4608.jpgIMG_20200401_155924_3_copy_2592x4608.jpg
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Acebeam Sammlung auf einem Bild, nur die M50 und X60 fehlen darauf. Schon heftig, wenn überlegt das da einfach mal so fast 100000lm und 2500m Reichweite stehen...
LG

IMG_20200401_173249_3_copy_4608x2592.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Nuja, das dezente "Grünlich" des Tisches passt ja schon mal hervorragend zu den Olights... :pfeifen:
Das Licht stammt von einer Astrolux MF01S im relativ niedrigen Modus, der Tisch ist normal Kautschukholz Natur. Davon abgesehen finde ich es interessiert, dass Olight nur bei den eher spotlastiger Lampen diese grünliche Lichtfarbe bastelt, ich denke es liegt an der Vergütung des Glases, alle anderen Hersteller verbauen da eher eine lila Vergütung, Olight eher blau für den gelb-grünlichen Stich im Lichtbild. Aber es hat draußen viele Vorteile, ich sehe bei Olight Lampen mit diesem Licht definitiv besser irgendwie, zumindest auf Entfernung.

LG
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Acebeam L16, schönes kleines, taktisches Lämpchen! Sowas hat mir im Acebeam Sortiment noch gefehlt

LG

IMG_20200404_130926_5_copy_4608x2592.jpg
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Das ist mal ein Monster-Thrower im Miniaturformat, 850lm - 1020m! Ich hab noch nie so einen kleinen Spot bei einer Lampe gesehen, das ist schon fast auf Laser-Niveau! Ansonsten tolle Lampe ohne Kritikpunkte meinerseits. Ganz große Empfehlung zum Low-Budgetpreis.

LG

IMG_20200407_110628_2_copy_2592x4608.jpgIMG_20200407_110808_1_copy_2592x4608.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Heute kamen die Brinyte PT18 und die Imalent DM21C. Tolle Lampen, habe nichts auszusetzen. Alle neuen kleinen Lämpchen nochmal zusammen im Größenvergleich:
IMG_20200408_164303_0_copy_4608x2592.jpg
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Neu eingetroffen - Acebeam L30 V2 NW und Olight M20SX Javelot.
Die L30 in NW ist mal richtig schön, schon erstaunlich was da aus der kleinen Lampe rauskommt. Das ist definitiv kein Fluter, sondern ein Allrounder, die Reichweite geht schon. Verglichen mit der Fenix TK35UE 2018 ist der Spot kleiner und durch den SMO Refektor definierter. Und es ist ein schönes Gimmick, das 21700er Batterierohr an meine L16 schrauben zu können.
Bei der M20SX Javelot habe ich leider erst nach dem Test draußen herausgefunden, dass sie fast 15% mehr Output mit einem IMR Akku hat!? Ich war mit eingelegtem NCR18650PF draußen, schon da war dieses Lämpchen unheimlich beeindruckend! Das hätte ich nicht erwartet - reinweißes Licht, nicht ein Hauch von Farbstich, ein fast perfektes Verhältnis aus Spot- & Spillhelligkeit und enorme Reichweite selbst schon im 150lm Modus! Ich hab das GITD Tailswitchgummi verbaut, tolle Sache.
Morgen kommen die Klarus XT21X und die XT32, ich gebe Klarus nach der für mich nicht sooo sollen XT12GT noch eine Chance.

LG
IMG_20200416_122728_5_copy_4608x2592.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Die Klarus XT32 ist da und hat auch schon die Teststrecke hinter sich. Diese Lampe ist mal ein Anbetracht des Preises ein richtiger Überflieger! Die gefällt mir sogar besser wie die Javelot Pro, da die UI einfach fast unschlagbar ist. Und man hat Strobo, man kann die Leuchtstufen hoch- & runterschalten, den Tailswitchmodi wechseln, echt genial. Und die Lichtleistung ist unglaublich gut, kaltweiß sehr ähnlich der TM36, aber der Spot ist nach der Manker U22ii Osram der kleinste und konzentrierteste all meiner Thrower! Der Spot der Javelot Pro ist vergleichsweise ein gutes Stück größer dagegen, deren Reichweite kommt halt durch die heftigen 2100lm und dementsprechend ist der Spill auch heller. Die Reichweite ist optisch aber gleichwertig zur XT32. Ich wollte erst die M3XS-UT, aber noch ein warmer grün-gelblicher Thrower musste nicht sein, aber zum Glück gibt es ja die fast identische Klarus XT32 in kaltweiß mit gleichen technischen Daten. Wer allerdings glaubt, dass die XT32 und Javelot Pro trotz ähnlicher Reichweitenangaben etwas gegen die Nitecore TM36 könnten, den muss ich leider enttäuschen - die Nitecore ist dagegen nochmal eine ganz andere Hausnummer, ich weiß zwar nicht warum, aber es kann eigentlich nur an der runden SBT70 liegen, die in Verbindung mit diesem genialen Reflektor so eine einzigartige Spotschärfe mit runder, weich abklingen der Korona zaubert. Kein anderer meiner zig Thrower kann sowas, dagegen sieht der Spot mit Korona all der eckigen LEDs irgendwie wie ein unscharfer Lichtbrei aus. Die Wallshots sind dazu zeigend von der TM38 (l) und TM36 (r), leider kaum mit einer Kamera wie in echt darstellbar. Abschliesend zur XT32: Ganz toller schmaler, taktischer Ultrathrower mit unglaublicher Reichweite gemessen an der Baugröße! :jedi::thumbsup:

IMG_20200418_091820_8_copy_4608x2592.jpgIMG_20200418_094826_6_copy_2592x4608.jpgIMG_20200418_094932_3_copy_2592x4608.jpgIMG_20200418_095034_3_copy_2592x4608.jpgIMG_20200418_095013_8_copy_2592x4608.jpg
 

Anhänge

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Die 360X3 und die 360T1 Tailcap für die XT32 und XT12GT haben sich eingefunden. Nun fehlt nur noch die FX10, die sollte morgen ankommen, dann ist das für mich Beste von Klarus auch abgegrast. Wenn ich davon ausgehe, dass die XT21X ihre angegebenen 4000lm schafft, dann liegt die 360X3 lt. lx-Messung und Berechnung bei ~3600lm, oder die XT21X schafft nur 3600lm IMG_20200421_120527_6_copy_4608x2592.jpg
LG
 

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
254
127
43
Kassel
Außer, dass da noch ein paar Lampen nicht vor Ort sind, ist es jetzt ziemlich komplett, angeordnet in 2. und 3. Reihe, nach Reichweite von links nach rechts aufsteigend sortiert.

LGIMG_20200421_125236_2_copy_4608x2592_copy_3456x1944.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED