Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Klarus XT2C-R

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.521
2.598
113
Niedersachsen
Die Lampe kommt übrigens von Schiermeier.biz

So Batterie ist geladen, erster Eindruck:

Hell..., und wird schnell vorne warm...

Wandlichtbild ist gewöhnungsbedürftig.
Bläulicher, recht großer, Spot, leichtes Donuthole.
Spill ist innen gelblich, wird dann nach aussen dunkler und hat nochmal einen helleren bläulichen Ring..
Außen leicht eckig durch den Bezel,

Medium 22933 anzeigen
abgeschraubt ist der Spill noch etwas größer und schön rund...

Medium 22934 anzeigen
Das schreit nach einer HI... mal schauen, habe gerade 5000k HI E2 bekommen....

Aber ich will die Lampe draußen nutzen, deshalb warte ich bis heut Abend bis zur Beurteilung...

Ansonsten typisch Klarus gut verarbeitet ohne Makel und keine Fehler in der Anodisierung.

Die Gummikappe der USB Abdeckung ist wie die XT11GT Kappe, die beste Gummikappe, die ich kenne, schön versenkt und dick...
Macht ein schönes plopp...

Auf der anderen Seite das Klaruslogo, was beleuchtet ist, es zeigt in Rot, Orange, Grün, den Ladezustand an....

Die Bedienung und Programmierung entspricht der XT12 GT, sprich, nur die 2 Heckschalter und 2 Programmierbaren Settings (Tactical und Outdoor)

Entweder " Tactical", also Turbo auf Hauptbutton und Strobe auf kleinen Button (wenn an, wird mit kleinen Button durch die Leuchtstufen geschaltet und beim festhalten Strobe aktiviert)
Dieses Setting hat 3 Leuchtstufen, die absteigend angewählt werden.

Oder "Outdoor" mit Turbo auf Hauptbutton und Instant-Low auf dem kleinen Button.
Dann auch komplett ohne Strobe.
Und durchschalten mit dem kleinen Button...
Dieses Setting hat 4 Leuchtstufen, die aufwärts durchgeschaltet werden.

Die Lampe besitzt kein Modememory.
Sie startet immer in Turbo und je nach Setting immer in LOW oder Strobe...

Die Tailcap wurde augenscheinlich überarbeitet:

Medium 22929 anzeigenMedium 22930 anzeigen
Sie hat aber den gleichen von Klarus gewohnten Druckpunkt.

Der Edelstahlbezel ist wie gewohnt abschraubbar.

Den Bezel kann man also abschrauben und die Lampe so nutzen.
So weit ich das erkennen kann, wird die Scheibe von innen gegen das Gehäuse gedrückt und gehalten.

Es ist kein Tacticalring dabei.
Ist bei dieser Größe auch nicht nötig. .

Lieferumfang:
Lampe
Holster
3600er Akku
Ladekabel
Clip
Ersatz O-Ring
Deutsche und Englische Anleitung

So heut Abend teste ich mal "Real-Life"
 
Zuletzt bearbeitet:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.521
2.598
113
Niedersachsen
Erst habe ich gedacht meine spinnt, aber obwohl die Tailcap recht fest war, könnte ich noch eine Umdrehung machen.
Jetzt wird erstmal Nyogel aufgetragen und heut Abend die Lumen gemessen.
Und dann gegen die TX30C2 angetreten.
Dummerweise habe ich diese schon auf HI umgebaut.
Also werde ich das nach dem Test auch bei der XT2CR machen.
Ne ich warte, bis @RS.FREAK das gemacht hat. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mayer12

Flashaholic
12 September 2013
151
29
28
Mist, gestern noch einmal die Gearbest-Angebote gecheckt und die Lampe entdeckt. Für 41,64 Euro kann man da nicht viel verkehrt machen. Ich bin schon ein absoluter Fan von der kleinen Klarus XT1C und deswegen MUSSTE ich auch die größere Version kaufen. Ich finde das Bedienkonzept dieser Lampen einfach phantastisch.
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.294
984
113
Da ich ja auch eine habe, hab ich sie mal zerlegt.
LED Board ist das gleiche wie in der XT11GT.
Treiber ist leicht anders. Er hat an der Seite eine Abflachung.

Hier mal paar Bilder, jeweils links die XT2CR

20170825_171520.jpg 20170825_171546.jpg 20170825_171630.jpg 20170825_171828.jpg 20170825_171930.jpg 20170825_171956.jpg 20170825_172012.jpg 20170825_173140.jpg 20170825_173203.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: RS.FREAK und Nuss

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.294
984
113
Kein Problem, läuft längst wieder.

Mein Gedanke war ihr den Treiber der XT11GT zu verpassen aber da muß ich noch bissl basteln :cool: