Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Klarus XT21X Problem

3 November 2019
2
1
1
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo zusammen,

ich glaube ein Problem mit meiner Klarus XT21X zu haben. Ich betreibe sie im Dienst im Outdoormodus und habe sie nun erst zum 2. Mal über das USB Kabel geladen. Nun ist das Problem, dass sie trotz voller Aufladung nur noch ca. 3 Sekunden den Turbo von 4000 lm hält danach regelt sie sofort runter. Das allerdings sehr abrupt, als wenn ich manuell auf eine niedrige Stufe schalte. Das passiert auch wenn die Taschenlampe zuvor absolut "kalt" war.

Kann mir da jemand weiterhelfen.
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.437
6.587
113
Hannover
Acebeam
Nun ist das Problem, dass sie trotz voller Aufladung nur noch ca. 3 Sekunden den Turbo von 4000 lm hält danach regelt sie sofort runter. Das allerdings sehr abrupt, als wenn ich manuell auf eine niedrige Stufe schalte. Das passiert auch wenn die Taschenlampe zuvor absolut "kalt" war.
Hallo R3Play,

das könnte ein Problem mit dem Akku sein. Klingt, als hätte der Akku nicht genügend Leistung !?
Kannst Du irgendwie die Spannung des Akkus messen ? Multimeter oder externes Ladegerät mit Display vorhanden ?

Gruß
Carsten
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.113
2.659
113
[...] Nun ist das Problem, dass sie trotz voller Aufladung nur noch ca. 3 Sekunden den Turbo von 4000 lm hält danach regelt sie sofort runter. [...]
Bitte probiere mal folgende Schritte, soweit Zubehör vorhanden:
  1. Welchen Akku nutzt Du? Ist es der Originalakku von Klarus?
  2. Hast Du ein DMM (Digitalmultimeter)? Die gibt's zur Not günstig in jedem Baumarkt bzw. bei Amazon. Bitte teste mal, ob der Akku wirklich vollgeladen (4.12V - 4.20V) wurde. Alternativ, ggf. bitte den Akku in einem externen Ladegerät einmal vollladen. Ein teilentladener Akku zeigt genau die von Dir beschriebenen Phänomene (abruptes Herunterregeln).
  3. Hast Du einen alternativen, leistungsstarken 21700 Akku zur Hand (Samsung 40T, 30T, LG M50T, Molicel P42A)? Falls ja, diesen bitte mal vollgeladen in der XT21X einsetzen und schauen, ob der Fehler derselbe ist.
  4. Bitte schraube mal die Tailcap ab und reinige mit IPA (Isopropanol) oder notfalls mit Fensterreiniger auf Alkoholbasis folgende Stellen: Akkupole (+ und -), Tailcapinnenboden, Kontaktfeder und die Stirnflächen des Akkurohrs. Ein Boosttreiber wie in der XT21X reagiert sehr empfindlich auf Kontaktwiderstände durch kleinste Verschmutzungen.
 
3 November 2019
2
1
1
Vielen Dank für eure Antworten!

@Lux-Perpetua: Ich werde mal deine Punkte beachten und melde mich wieder mit dem Ergebnis. Kaufe mit jetzt aber erstmal ein externes Ladegerät.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Lux-Perpetua

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.327
2.536
113
Niedersachsen
Aus meiner Erfahrung tritt dieser Fehler bei Tailcap gesteuerten Lampen oft auf, weil:
1. Der innere Ring in der Tailcap los ist.
2. die Tailcap nicht fest genug geschraubt ist.
3. die Stirnkontakte verdreckt sind.

wie oben bereits beschrieben...