Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Klarus XT11GT Vorstellung und Beamshots

0815

Flashaholic*
9 Dezember 2013
987
548
93
Ruhrgebiet
...dann sollte man event. mal eine Acebeam EC60 mit gleichem Meßsetup messen. :rolleyes:
Jau, das wäre interessant. 2000 Lumen sind es da mit Sicherheit auch nicht, aber immerhin etwas mehr Reichweite durch den größeren Reflektor und größere Ausdauer dank 26650er. Und dann lädt sie auch tatsächlich mit knapp 2A und hat mit einem einzigen Schalter ein gefälliges UI.¹ Für all das kann mich die EC60 auch mit 1500 Lumen noch begeistern.

¹) wobei ich das der XT11GT mit den drei Schaltern zugegebenermaßen ebenfalls genial finde
 

zmed

Flashaholic*
28 Mai 2013
406
129
43
Nordseeküste
Was soll das rumgeweine?? Man bekommt ne gepimte XT11s mit besserem Akku für den Akkumehrpreis teurer... guter Tausch, wenn endlich verfügbar...
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.465
3.029
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Naja, kann man so sehen....

Wenn man allerdings als sehr zufriedener Kunde und Besitzer der XT11S im Vertrauen auf die Richtigkeit der Angaben eines seriösen Herstellers die XT11GT bestellt hat, um die geniale S mit noch mehr Power und Reichweite zu ersetzen und bekommt dann eine Lampe weit unter der angegebenen Leistung, bei der der Unterschied zum Vorgänger kaum mit bloßem Auge zu erkennen ist, dann ist das berechtigte Entäuschung und kein Rumgeweine....

Man hat sich in letzter Zeit daran gewöhnt, dass, auch aufgrund der flächendeckenden Nutzung des ANSI-Standards, die Angaben der großen, bekannten Hersteller ungefähr stimmig sind, einige untertreiben sogar.

Da wird man sich doch beschweren dürfen, wenn diese Angaben mal eben so um ca. 30 Prozent verfehlt werden...

Möchte mal sehen, wenn hier jemand ein Auto kauft, das mit 210 km/h angegeben ist und bei 140 (von mir aus auch 160) km/h ist Feierabend.

Dann sag mal: Ist doch sonst ein tolles Auto, wein mal nicht rum...

Also, das ist für mich nicht nachvollziehbar!!!

Es bleibt sicher ne gute Lampe, aber ich dachte, über diese Übertreibungen sind wir seit unserer Ultrafire-Zeit hinweg....

Gruß,

Bodo
 

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Und PWM wird dem gehobenen Anspruch auch nicht unbedingt gerecht
Vollkommene Zustimmung, wir müssen aber noch eruieren ob jede GT vom PWM befallen ist...oder wieder nur einzelne Exemplare ("Montagsmodell")...
Unbenommen, garkein PWM bei keinem Exemplar würde Klarus besser zu Gesicht stehen! :pfeifen:

Man bekommt ne gepimte XT11s mit besserem Akku für den Akkumehrpreis teurer... guter Tausch, wenn endlich verfügbar...
Wer noch keine XT11S besitzt, über den klappernden Taktikring und womöglich PWM hinwegsehen kann und nicht an den beworbenen Lichtleistungen klebt... bekommt mit der GT sicherlich eine solide TaLa.
Für viele Forumiten gilt/galt die GT aber als leistungsoptimiertes Upgrade zu einer bestehenden XT11S. Und wie die Diskussion zeigt, lohnt sich für viele Forumiten dieses Upgrade nicht...und da reißt auch der "bessere Akku" die Wurst nicht vom Brot...

LG
AdAm0
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.541
2.461
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Finde ich einen feinen Zug!

...wobei man dann wohl noch mehr Lampen mit XHP35HI zurück gehen lassen muss, denn auch eine bis zum Anschlag ausgereizte, gemoddete Lampe mit XHP35HI kommt bestenfalls auf 2000 Lumen (selbst die BOSS1 mit 4 x 26650 bleibt unter 2000 Lumen!).
Außer Photon´s Ulbrichtkugel hatte einen schlechten Tag, das glaube ich aber fast nicht. :rolleyes:

ABER, die XHP35HI ist eine klasse LED, sie hat mehr Power, als XP-G / XM-L / etc. und ein klasse Lichtbild+Throw, es bleibt auf jeden Fall ein Fortschritt. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: circumlucens

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Olight Shop
Wenn sie denn mal dauerhaft und zuverlässig mit 1400 Lumen leuchten würde, wäre sie sicher kein schlechter Allrounder, keine Frage...denn bereits die XT11S mit 1100 Lumen ist ja eine ungeheuer gute und vielseitige Lampe. Aber mir ist da gerade auf der Klarus-Homepage was aufgefallen - in der technischen Beschreibung beider Lampen ist von einem Spannungsbereich von 2,5 bis 8,4 Volt die Rede, zugleich wird aber bei der XT11S ausdrücklich von der Verwendung von zwei 16340ern gewarnt http://www.klaruslight.com/index.php?m=content&c=index&a=show&catid=128&id=127 . Wieso das? Bei der GT fehlt dieser Warnhinweis und es wurden hier ja auch testweise zwei AW-Akkus verwendet...anschließend ist die Lampe ausgefallen. Zufall?

Ach Tekas, WER soll da WAS erklären? Klarus? GB? Schiermeier?...
Klarus natürlich, wer denn sonst und das der deutsche Importeur/Händler so schnell reagiert hat und das Lampenmodell erstmal zurückhält, ist ein großartiger Service. Die Chinabuden verkaufen lustig weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.711
2.716
113
Niedersachsen
Jörg kenn ich zwar nicht persönlich, aber in der kurzen Zeit, die ich jetzt mit ihm Kontakt habe, ist er sehr kompetent und Service orientiert sowie nett aufgetreten.

Er hat sich selbst um 20 Uhr noch mit Sachen per email Kontakt beschäftigt...
Seine Lösung und vor allem der Preis war für mich sehr vorbildlich, für einen Fehler, den ich verursacht habe.

Ich werde in Zukunft bei ihm öfter kaufen oder einem seiner belieferten Händler.
Bisher hatte ich Schiermeier nicht so wahrgenommen.

Sorry für OT, passte gerade zu obigem Beitrag Nr.48
 
Zuletzt bearbeitet:
15 Juli 2016
4
0
1
Schade , dass die Lampe rausgenommen würde, selbst mit 1400 Lumen wäre die TOP.
Und Jörg Schiermeier kann ich auch gut verstehen - der kann die Lampe die seine Leistung nicht erreicht an Kunden weiter verkaufen.....Respekt
 

Yasin1981

Flashaholic
20 Juli 2014
230
146
43
Köln
/*
OT Anfang:

der kann die Lampe die seine Leistung nicht erreicht an Kunden weiter verkaufen.....Respekt
Napoli meint natürlich, dass Herr Schiermeier keine Lampen verkauft, die vom Hersteller mit falschen Leistungsangaben auf den Markt geworfen werden.

Ich hatte auch schon Kontakt mit Herr Schiermeier und kann nur sagen ein top Kundenservice. An dieser Stelle möchte ich mich bei Herr Schiermeier nochmals entschuldigen und bedenken. Sehr vorbildlich wie auf den Kunden eingegangen wird.

Die XT11GT habe ich zwar woanders bestellt aber bei der nächsten Lampe wird der Shop von Herrn Schiermeier meine nächste Anlaufstelle.

OT Ende (sorry, musste das loswerden :)
*/

Zu der XT11GT:
Ich freue mich auf die Lampe. Natürlich hat Klarus mit den übertriebenen Leistungsangaben ein Eigentor geschossen aber ich glaube sie haben draus gelernt. Andererseits ist das irgendwie auch schon Werbung.
Glaube dass die Klarus XT11GT eine gute Lampe ist die ihr Geld wert ist.

Für mich persönlich stellt sich eigentlich nur die Frage ob es der bessere "Allrounder" ist im Vergleich zur AceBeam EC60 die mir zur Zeit außerordentlich gut gefällt.

Natürlich ist es im Grunde ein Thrower aber ich habe mit der Zeit gemerkt dass mir das einfach mehr Spaß macht diesen als Allrounder zu nutzen.
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.113
113
XT11 und EC60 sind doch recht unterschiedliche Lampen.
XT11 ist eine taktische Lampe und vom Beam noch etwas allroundig.
EC60 ist eine Lampe für Flashaholics und vom Beam eher als Thrower einzustufen.
 
  • Danke
Reaktionen: Yasin1981

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.541
2.461
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß Klarus gerade herhalten muss.
...ich kenne z.B. Lampen, da steht z.B. 2600 Lumen dran (auch mit XHP35HI) und wie gesagt, über 2000 werden´s nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß Klarus gerade herhalten muss.
...ich kenne z.B. Lampen, da steht z.B. 2600 Lumen dran (auch mit XHP35HI) und wie gesagt, über 2000 werden´s nicht.
Aber die sind dabei nicht kaputt gegangen und solange keiner weiß weshalb (Zufall oder Serienfehler?), bleibt der weitere Verlauf spannend. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.000
15.236
113
Nanda Parbat
Interessanterweise hat Klarus die Lampe nun zunächst mal aus der Ad-Rotation auf deren Startseite herausgenommen. Ich bin wirklich gespannt, was da jetzt passieren wird.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.403
6.032
113
In der oberen Hälfte des Landes
Wenn die Lampe mit einer reellen Lumenangabe und einer weniger nervösen Temperaturregelung wieder kommt, wäre es doch eine richtig gute Lampe... Abwarten... :)

Scheinbar sind die Boottreiber auch sehr ineffizient. Wenn man sich mal anschaut wieviel Strom manche Lampen ziehen und dann sieht was da raus kommt, landet man schnell bei einer Effizienz von um die 70%.

Wenn eine XHP35 HI 2,5 A für 2.000 Lumen braucht, kann man sich ja ausrechnen wie viel Strom dafür aus dem Akku gezogen werden müssten, das macht mit einem 18650er meiner Meinung nach keinen Sinn mehr. Da wäre eine Anpassung der Werte wohl die beste Lösung.
 

0815

Flashaholic*
9 Dezember 2013
987
548
93
Ruhrgebiet
Scheinbar sind die Boottreiber auch sehr ineffizient. Wenn man sich mal anschaut wieviel Strom manche Lampen ziehen und dann sieht was da raus kommt, landet man schnell bei einer Effizienz von um die 70%.

Wenn eine XHP35 HI 2,5 A für 2.000 Lumen braucht, kann man sich ja ausrechnen wie viel Strom dafür aus dem Akku gezogen werden müssten, das macht mit einem 18650er meiner Meinung nach keinen Sinn mehr. Da wäre eine Anpassung der Werte wohl die beste Lösung.
Um so erfreulicher, dass Acebeam das bei der EC60 aber offenbar hingekriegt hat. Die läuft zwar mit einem 26650er, aber so viel leistungsfähiger als ein 18650er sind die doch auch nicht, oder irre ich mich?

Egal, ich jedenfalls hoffe, dass Klarus das bei der XT11GT noch schafft mit den 2000 Lumen, denn dann will ich auch eine!
 

0815

Flashaholic*
9 Dezember 2013
987
548
93
Ruhrgebiet
Naja die Kapazität ist bei 26650er ja um 1.500mAh bis 2.000mAh höher, das macht sich in der Laufzeit schon bemerkbar...
Ja, das ist klar, aber ich meinte den entnehmbaren Strom. Mir ist es recht, wenn ich den Turbo sparsam einsetzen muss, um den Tank nicht zu schnell leer zu fahren, aber ich will halt die Leistung abrufen können.

EDIT: Das liebe ich z.B. an der Acebeam H10 — eine ganz kleine Lampe (ebenfalls 1x 18650), die man nicht dauerhaft auf 2000 Lumen betreiben kann — wegen der Hitze, aber auch weil man dafür den Knopf festhalten muss. Aber es ist einfach klasse, was einem da im Falle des Falles für eine Lichtmenge zur Verfügung steht. Das wünsche ich mir auch bei der XT11GT.
 
Zuletzt bearbeitet:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.113
113
Jetzt mal hier bitte wieder zum Thema der Klarus, wir sind hier nicht im AceBeam Thread.
OT gelöscht.

Gruß
Klaus
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.000
15.236
113
Nanda Parbat
Was für eine Plattform verwendest du (PC, Mac, Smartphone, Tablett), welchen Browser verwendest du, hast du irgendwelche Browser-Plugins installiert (Ad-Blocker, uMatrix, Ghostery etc)? Hast du in deinem Browser Javascript deaktiviert? Funktionieren die Bilder, wenn du die Links der Bilder direkt öffnest/anklickst? https://abload.de/img/01jejyk.jpg
Funktioniert (je nach Plattform und Browser) ein Rechtsklick auf den Link, und "Öffne Link in einem neuen Tab"? Wenn es nicht funktioniert, was passiert statt dessen? Kommt eine Fehlermeldung?

Siehst du die Bilder in anderen Threads, in denen die Authoren ebenfalls abload als Bilderhoster verwenden? Zum Beispiel diesen hier: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-klarus-xt11gt.51704/
 
Zuletzt bearbeitet:

MultiChris

Flashaholic
30 Januar 2016
133
118
43
Hannover
Die Bilder sind keine Links, einfach nur schwarz, Win10, Firefox ohne Flash/Javascript, PrivacyBadger. Im Review von RS-Freak sind die
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.000
15.236
113
Nanda Parbat
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: MultiChris

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.000
15.236
113
Nanda Parbat
Also die Verbindung von dir zu abload.de funktioniert (das wollte ich prüfen - kann ja auch mal ein Server- oder Provider-Problem sein).

Dann wird's wohl das Fehlen von Javascript sein. Ohne Javascript sehe ich die Bilder auch nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: MultiChris
14 Februar 2018
2
1
3
Erstmal moin,

bin neu hier und hoffe jemand kann mir helfen bzw mir eine Idee geben.

Ich habe die XT11GT ich finde die recht gelungen, ich trage die jeden Tag bei mir, aber ich konnte mich noch nicht richtig in diesen Wippschalter verlieben. Ich trage diese Lampe unter meiner Jacke im mitgelieferten Holster, aber blöderweise aktiviert sich durch Körperkontakt dieser Wippschalter von alleine und bleibt somit auch an. Gibt es irgendein anderes Holster das dies verhindern kann (sollte doch sehr stabil sein da ich diesen Strike Bezel habe). Oder gibt es eine Funktion das man diesen Wippschalter deaktivieren kann oder einen Endkappenschalter ohne diesen Wippschalter?

Danke für eure Hilfe

Gruß Marcel
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.140
7.198
113
Hannover
Herzlich willkommen im Forum Marcel ! :thumbup:

Eine Tailcap für die XT11 ohne Wippschalter ist mir nicht bekannt, ebenso wenig wie die Möglichkeit den Wippschalter zu deaktivieren...
Normalerweise würde man einfach die Tailcap eine viertel Umdrehung lösen, dann sind die beiden Tailcapschalter außer Funktion. Jedoch ist die XT11 dann nicht mehr sofort einsatzbereit und außerdem kann die Lampe etwas zickig sein beim erneuten erkennen des Akkus und Freigabe der maximalen Leistung.
Da wäre ein anderes Holster wohl die beste Möglichkeit. Ein genaues Modell kann ich Dir aber leider nicht empfehlen.

Schaltet sich die Lampe ein, egal wie rum Du sie ins Holster steckst ?

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
25 November 2015
33
30
18
www.lw-foto.de
Also vorweg finde ich gerade die Wippe der XT’s genial. Probleme dieser Art hatte ich zum Glück noch nie. Welcher Modus ist denn aktiv? Wenn der Strobe auf der Wippe liegt, brauchst es ein paar Sekunden halten, bevor sie an bleibt. In den anderen Modi bin ich mir gerade nicht sicher, ob kurz drücken reicht. Wie herum trägst Du die Lampe im Holster.ä) Kopf nach oben oder unten? Evtl. sind diese Holster ja was:
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/holster.21872/
Weiß nur nicht ob die auch mit der Strike Bezel passen.
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.367
1.090
113
Da bliebe wohl nur Tailcap zerlegen und Wippe tot legen.

Oder einfach die Wippe mechanisch selber aushängen und bei Bedarf den Gummitaster drunter mit dem Finger drücken. Währe wohl die eleganteste Lösung