Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Klarus XT11GT Vorstellung und Beamshots

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.283
7.552
113
Dorsten
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo
Hier möchte ich euch die Klarus XT11GT mit Cree XH-P35 HI vorstellen.
Mein Dank geht an Jörg Schiermeier für den netten Kontakt und den
schnellen Versand.

Hier die Lampe mit Lieferumfang
01jejyk.jpg

02e2je3.jpg


Lieferumfang
Klarus XT11GT in OVP
Klarus 18650er Akku mit 3600mAh
Holster
Lanyard
USB Ladekabel mit micro usb Anschluß
Ersatzdichtung
Deutsche Bedienungsanleitung


weitere Bilder der Lampe
03szj73.gif

04xkjt4.jpg

05yckhh.jpg

06y9kls.jpg

Ladebuchse mit micro USB Anschluß
07a5k9t.jpg

Seitlicher Tastschalter
rote LED lädt grüne LED vollgeladen
08qnkis.gif

Forward Klick Endschalter und Wippschalter
09zajz8.jpg

von vorne
010uxkrg.gif

im Holster
011xqkfx.jpg


Größenvergleich
012aeklp.jpg

014zvkmv.gif


Merkmale der Lampe
Cree XH-P35 HI
3 Grundmodi
Akkustandsanzeige
Ladeanzeige
kein PWM Flimmern
Smart ITS Temperaturregelung
Akkufach doppelt gefedert
Verpolungsschutz
SMO Reflektor
Beschichtete Glaslinse
abnehmbarer Clip
abnehmbarer Greifring
Edelstahlbezel tauschbar
IP-X8 Standard


Abmessungen(selbst gemessen)
Kopfdurchmesser 3,50 cm
Gehäusedurchmsser 2,60 cm
Länge 14,50 cm
Gewicht ohne Batterien 134 Gramm

Gewicht incl. Klarus 18650er Akku mit 3600mAh 184 Gramm

zum Vergleich mit Akku
Eagtac G25C2 XP-L Hi - 188 Gramm
Olight R50 - 259 Gramm
Acebeam EC60 - 231 Gramm

Leistung
Angabe von Klarus
bis zu 2000 Lumen mit Klarus 18650er Akku mit 3600mAh
Bei Betrieb mit 2 x CR123A Batterien werden ma. 1300 Lumen erreicht
Reichweite 402 Meter = 40401 cd

Meine eigene Messung
Ich komme mit einem randvollen Akku nur auf knappe 1500 Lumen.
Dazu habe ich eine Ceiling Bounce Messung gemacht. Als Vergleich diente
mal wieder meine Nitecore MH20. Die haut meiner Meinung nach echte 1000 Lumen raus.
Die XT11GT hat auf meinen Luxmeter das 1,5 Fache der MH20 gemessen.
Meine Messung ist wie immer ohne Gewähr.

Meine Luxmessung hat 36000 Lux auf einem Meter ergeben.
zum Vergleich die Eagtac G25C2 - 48000 Lux.

Leuchtstufen
2000 Lumen
400 Lumen
100 Lumen
10 Lumen

Strobe - 2000 Lumen
SOS - 100 Lumen


Bedienung
Die Lampe besitzt drei verschiedene Programme mit unterschiedlichen Leucht Modi.
Tactical Mode 1
Hunting/Outdoor Mode 2
Ultimate Tactical Mode 3

Alle Programme möchte ich jetzt nicht erklären.
Mir persönlich gefällt der Hunting/Outdoor Mode 2 am besten.
Eingeschaltet werden kann dann die Lampe durch den Forward Klick Endschalter.
Drückt man den Endschalter leicht durch hat man turbo Momentlicht.
Drückt man den Endschalter ganz durch hat man Turbo Dauerlicht.
Die Leuchtstufen werden danach immer von Low bis Turbo durchgeschaltet. Nach
Turbo kommt wieder low.
Ausgeschaltet wird die Lampe durch drücken des Endschalters (nicht der Wippschalter).

Mit dem kleineren Wippschalter kann man durch drücken und festhalten (ca. 1 Sekunde)
die Lampe auf Low einschalten. Ausgeschaltet wird durch weiteres drücken und
festhalten (ca. 1 Sekunde) des Wippschalters.

Desweiteren besitzt die Lampe einen Seiten Tastschalter.
Durch kurzes drücken des Tasters startet die Lampe in der zuletzt
gewählten Leuchtstufe (Memory)
Die Schaltreihenfolge durch weiteres drücken auf den Taster ist
dann von Turbo bis Low. Nach Low halt wieder Turbo.
Startet man die Lampe durch etwas längeres (ca. 1 Sekunde) drücken des Seitentasters startet die Lampe auf Low.
Ausgeschaltet wird die Lampe durch drücken und festhalten (ca. 1 Sekunde)
des Seitentasters

In den Strobe kommt man durch zweimaligen schnellen drücken auf den Seitentaster.
Durch weiteres zweimalige drücken kommt man dann in SOS.
Strobe und SOS kann bei ein- oder ausgeschalteter Lampe aktivieren.


Lockfunktion
Um den Seitentaster zu sperren muss man Taster länger als 5 Sekunden drücken.
Die Lampe blinkt dann zwei mal kurz auf und der Seitentaster ist dann gesperrt.
Die Lampe lässt sich dann aber trotzdem mit dem Klick Endschalter einschalten.
Der Seitentaster ist dann aber weiterhin gesperrt.
Entsperrt wird der Taster durch dreimaliges schnelles drücken auf den
Seitentaster. Auch hier wird durch zweimaliges blinken signalisiert das der
Taster entsperrt ist.


Die Lampe besitzt desweiteren einen Batterieindikator
Nach dem einschalten blinkt die kleine LED auf dem Seitentaster
ca. 5 Sekunden auf.
Bei 70-100 Prozent Akkukapazität leuchtet die LED grün
bei 30-70 Prozent orange
bei 10-30 Prozent rot
unter 10 Prozent fängt die LED rot an zu flackern.


Durch die Smart ITS Temperaturregelung regelt die Lampe bei Überhitzung
die Helligkeit runter um Schäden zu vermeiden.


Beamshotvergleich

anmiert
1restn.gif

2f0spm.gif


Collage
xt11gt1xpsen.jpg

xt11gt274sr0.jpg



Mein erster Eindruck
Ich habe die Lampe jetzt erst ein paar Stunden und kann noch kein
großes Feedback abgeben.
Der erste Eindruck war aber klasse. Die Lampe ist schön klein und handlich.
Die Bedienung ist sehr umfangreich. Am besten gefällt mir der Hunting/Outdoor Mode.

Die Leuchstufen sind gut gewählt. Beim hochschalten in die jeweils höhere
Leuchtstufe bekommt man sichtbar mehr Licht.
Vielleicht fehlt so manchen eine Moonlight Leuchtstufe.

Natürlich bin ich ein wenig enttäuscht das die Lampe die von Klarus angegebenen
2000 Lumen nicht erreicht. Ich weiß nicht warum da so übertrieben wird.

Für eine einzellige 18650er Lampe hat sie aber trotzdem ordentlich Power.


Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

tryout1

Flashaholic
20 April 2013
112
61
28
NRW
Danke für die super Beamshots, klasse Darstellung, da fällt der Vergleich leich.:thumbup:


.....Natürlich bin ich ein wenig enttäuscht das die Lampe die von Klarus angegebenen
2000 Lumen nicht erreicht. Ich weiß nicht warum da so übertrieben wird.

Naja, bei einem 18650 Akku und 2000 Lumen würde selbiger schnell die "Puste" ausgehen.
Aber ich gebe Dir recht, nicht ganz so "optimistische" Angaben würden mir besser gefallen.

Btw. Die Acebeam EC60 gefällt mir immer besser.:einkaufen:

Gruß Torsten
 

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
2.006
1.194
113
Ba-Wü
Vielen Dank für die Vorstellung und die Beamshots.

Die Lampe ist schon echt hell :)
Wie gut kann die Leistung gehalten werden wenn man die Lampe in der Hand hält?

Wenn man die Lampe mit dem sideswitch anschaltet und dann mit dem Tailclicky Momentlicht auf Turbo gibt, geht die Lampe dann auch aus so wie die XT11S?

Da wäre mir nämlich lieber, sie ginge in den letzten Modus.
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.283
7.552
113
Dorsten
Wenn man die Lampe mit dem sideswitch anschaltet und dann mit dem Tailclicky Momentlicht auf Turbo gibt, geht die Lampe dann auch aus so wie die XT11S?

Wenn ich die Lampe mit dem Seitentaster einschalte und dann mit dem Endschalter Turbo Momentlicht aktiviere geht die
Lampe nach dem loslassen des Endschalters aus. Sie bleibt aber auf Turbo an wenn ich den Endschalter komplett durchdrücke.
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.283
7.552
113
Dorsten
Moin Andreas,

kannst du das nochmal auf Low testen?
Die beiden mir vorliegenden Lampen von Schiermeier flimmern auf Low sehr deutlich mit niedriger Frequenz.
Eine Stufe höher ist auch die Frequenz höher, es flimmert aber dennoch.
Erst die beiden hellsten Stufen flimmern nicht mehr sichtbar.

Gruß
Klaus

Hallo Klaus
Also mit dem bloßen Auge kann ich kein flimmern feststellen.
Vorm Ventilator allerdings kann ich das flimmern auf den beideren unteren Leuchtstufen feststellen.
Die beiden höchsten Leuchtstufen sind auch vorm Ventilator flimmerfrei.

Gruß
Andreas
 

Lichtmichl

Flashaholic**
6 April 2014
1.525
684
113
Thüringen
Danke für das Klasse-Review mit den aufschlußreichen Beamshots. :thumbsup:

War mir eigentlich auch klar, dass das mit den 2000 Lumen nicht ganz hinkommen wird und wenn, dann nur für ganz kurze Zeit mit proppevollem Akku.
Bei mir wird die Klarus nicht einziehen, ich bin mit der R50 vollkommen glücklich. Ob taktisch oder nicht taktisch spielt für mich keine Rolle und wenn sie auch nicht ganz an die Reichweite der XT11GT herankommt - die enorme Breitenausleuchtung macht mir das allemal wett.
Klar - ist ja auch ein ganz anderer Lampentyp / Reflektor.

Ein Beamvergleich zwischen XT11GT und MH20GT an der gleichen Lokalität hätte mich mal sehr interessiert ... :pfeifen:

Gruß Micha
 
Zuletzt bearbeitet:

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.861
3.263
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Also, bei den Beamshots gefällt mir die XT11 GT schon sehr gut, insbesondere im Vergleich zur G25C2.
Da sieht man schon, dass die Klarus mehr Licht macht, auch wenn die Herstellerangaben deutlich verfehlt werden.

Im Vergleich zur EC60 finde ich, dass die Lichtmenge ähnlich zu sein scheint, also macht die Acebeam auch nicht (viel) mehr Licht.
Die Reichweite ist etwas besser, aber da schlägt sich die Klarus schon gut.

Nach der ersten Enttäuschung über die Messwerte werde ich jetzt mal auf meine GT warten und dann mal direkt mit der S vergleichen...

Mal schauen, ob der Unterschied erkennbar oder nur marginal ist...

Gruß,

Bodo
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.584
9.430
113
Hannover
Danke Dir für die Vorstellung und die tollen Beamshots!!
Dieser Vergleich gibt mir die Möglichkeit die XT11GT besser einzuschätzen.
Gruß
Carsten
 

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Super! Prima Fotos, großes Dankeschön! :thumbup:

Am besten gefällt mir der Hunting/Outdoor Mode.

Ich habe eine (zwei) XT11S und kann Deine genannten Vorzüge nachvollziehen. Mir passt der Hunting/Outdoor Mode auch bestens.

Ich sehe auf den Fotos offenbar "blauen Gewindekleber"...? Meine Köpfe lassen sich mit blanken Händen bislang nicht abnhemen...wie hast Du´s geschafft?
UND: 8| was ist das für eine "Röhre" im Akkuschaft? :haeh:


Die Acebeam EC60 gefällt mir immer besser.

Und wie! Vielleicht wird das die Alternative für die (für mich) enttäuschende GT...? :pfeifen:

LG
AdAm0
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.283
7.552
113
Dorsten
Die Nitecore MH20GT habe ich leider nicht. Ich denke aber das sie in puncto Leuchtleistung und Reichweite mit
der Dobermann XP-L Hi vergleichbar ist. Beide haben ca. 36000 Lux.
Im direkten Vergleich in der Hand ist die Klarus schon deutlich heller. Mit dem größeren Spot bei gleicher Leuchtweite
hat man eine deutlich bessere Ausleuchtung.

Der direkte Vergleich der Klarus mit der Acebeam EC60 ist da schon enger. Man kann zwar den Reichweitenvorteil
der EC60 erkennen, der hält sich aber in Grenzen. Beim Sidespill kann man keinen Unterschied feststellen.

Der direkte Vergleich mit der R50 sieht da schon anders aus. Die R50 hat mehr Power.
Der Sidespill der R50 ist deutlich heller und breiter als der Sidespill der Klarus.
In der Reichweite hat die Klarus zwar die Nase vorn, aber mit dem größeren Spot der R50 hat man wiederum
eine bessere Ausleuchtung.

Meine Vergleiche beziehen sich aber immer mit vollen Akkus. Wie sich die Klarus mit halbvollen Akkus z.b. gegenüber
den XP-L Hi Lampen schlägt muss ich noch testen.


Gruß
Andreas
 

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Distanzröhrchen für die Nutzung von 2 x CR123A, nehme ich mal einfach so an.
Die sind ja im Durchmesser etwas dünner als 18650. Sowas habe ich jedenfalls auch im Zubehör der M22 Warrior.
War auch mein erster Gedanke...aber dafür finde ich die Röhre zu "dick"...schau Dir vergleichsweise mal das dünne Kunststoffteil der M22 an....?
UND: hat die XT11S das auch?

LG
AdAm0
 

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.557
2.482
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Hat was, die Lampe.

Mir fällt auf, daß die XHP35HI wohl grundsätzlich mit zu viel Lumen angegeben ist, für 2000 Lumen muss man bei dieser LED schon Vollgas geben, viel mehr geht nicht. Das haben auch schon 2 Treffen bestätigt, auf denen wir XHP35HI Lampen vermessen haben.
Es könnte sein, daß 2 x CR123A noch etwas mehr bringen(wenn sie voll sind)?!

Trotzdem eine klasse Lampe mit XHP35HI !
 
  • Danke
Reaktionen: mkr

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.911
9.499
113
Bremen
UND: 8| was ist das für eine "Röhre" im Akkuschaft? :haeh:
Distanzröhrchen für die Nutzung von 2 x CR123A, nehme ich mal einfach so an.
Die sind ja im Durchmesser etwas dünner als 18650. Sowas habe ich jedenfalls auch im Zubehör der M22 Warrior.
Die innere Röhre hat ja elektrische Kontakte, daher würde ich davon ausgehen, dass sie nötig ist, um das Signal vom zweiten Schalter nach vorne zum Treiber zu kriegen.
 

wapd2

Flashaholic*
15 März 2015
319
229
43
40
Wr. Neustadt / Niederösterreich / AT
Die innere Röhre hat ja elektrische Kontakte, daher würde ich davon ausgehen, dass sie nötig ist, um das Signal vom zweiten Schalter nach vorne zum Treiber zu kriegen.

Genau so ist es, in der XT11S gibt es diese Röhre auch. Tail seitig ist es nur eine dünne Röhre aber auf der Kopf Seite ist sie breit.
Am Treiber kann man auch die zwei Ringe für den Kontakt sehen.

 
  • Danke
Reaktionen: AdAm0

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Es könnte sein, daß 2 x CR123A noch etwas mehr bringen(wenn sie voll sind)?!
Würde ich auch vermuten.

Klarus führt in jüngster Zeit die Lumenmessungen mit 2x CR123A durch, statt mit Akkus. Auch bei den bisherigen Klarus-Lampen kommt mit 2xCR123A mehr Licht 'raus als mit Akku.

Obwohl das in dem Fall der XT11GT nicht ganz ANSI/NEMA FL1-konform wäre. Diese Norm besagt nämlich, falls eine Lampe zusammen / im Bundle mit einer Energiequelle (Batterien oder Akkus) ausgeliefert wird, diese Energiequelle zu den ANSI-Messungen herangezogen werden muss. Ansonsten (nur dann) hat der Hersteller die freie Wahl, womit er seine Lampen vermißt.
 
  • Danke
Reaktionen: Andi

AdAm0

Flashaholic**
1 Januar 2012
1.562
425
83
Klarus führt in jüngster Zeit die Lumenmessungen mit 2x CR123A durch, statt mit Akkus.
Passt aber trotzdem nicht! Klarus wirbt mit "bis zu 2000lm" bei Verwendung ihres "Spezial-18650er"...bekannt aus den "Tesla-Autos" ;)
Dann sollte Klarus bitte klare Ansagen geben: 2000lm bei 2xCR123A, 1400lm mit unserem teuren "Tesla-Spezial-Akku"...nur so wär´s fair...:vorsichtig:

LG
AdAm0
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.557
2.482
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Naja, es machen doch alle so. ;)
(>XHP35HI = min. 2000 Lumen)

2000 Lumen mit XHP35HI(12V) aus 1nem Akku ist extrem sportlich!
Um nicht zu sagen, ich halte es für unmöglich.
Mit 8,4V am Treibereingang tut man sich da schon leichter.
 

circumlucens

Flashaholic**
10 Januar 2015
2.480
2.630
113
Klarus führt in jüngster Zeit die Lumenmessungen mit 2x CR123A durch, statt mit Akkus. Auch bei den bisherigen Klarus-Lampen kommt mit 2xCR123A mehr Licht 'raus als mit Akku.

Vor einiger Zeit haben sich die werksseitigen Leistungsangaben der XT11 (ohne S) erhöht, sodass ich zunächst an eine höhere Bestromung oder sonstige Modifikationen dachte, bis ich auf Schiermeier's Seite las, dass lediglich die Messung nun mit zwei CR123 durchgeführt wird.

Ich kann nicht verstehen, warum Klarus sein gutes Renommee durch solche "Tricksereien" aufs Spiel setzt.

Das, was hier über die Leistungsangaben zur XT11GT zu lesen ist, wirft die gleiche Frage auf.

Gruß, Stephan
 
  • Danke
Reaktionen: Nachtwanderer

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.557
2.482
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Die Frage wirft sich auch bei anderen Herstellern auf, die eine XHP35HI mit nur einem Akku befeuern und 2000 Lumen angeben.
Für mich pers. ist das kein Problem, da wohl keiner die 2000 Lumen erreichen wird, zumindest nicht mit aktuellen Bin´s und mit 1nem Akku.

...für 2000 Lumen aus einem XHP35HI braucht man min. 2,5A bei 12V und das in solchen Lampen...kann ich mir nicht vorstellen?!

Ich hätte aber wirklich gedacht, daß die mit 2 x 18350er mehr bringt, das müsste man noch mit versch. Akkus messen. :rolleyes:
 

circumlucens

Flashaholic**
10 Januar 2015
2.480
2.630
113
Dass die XT11GT keine 2.000 Lumen erreicht, ist für mich nicht das "Problem", sondern, dass Klarus sie mit unrealistischen Leistungsangaben bewirbt.

Hätte man sie mit 1.400 Lumen "präsentiert", wäre doch alles gut gewesen und viele hätten sie haben wollen.

Jetzt überwiegt die Enttäuschung über die nicht erreichten / erreichbaren Leistungsangaben.

Mir sind Hersteller lieber, die defensive Angaben machen, sodass manch Reviewer sogar höhere de facto Werte ermittelt, als umgekehrt.

Ändert aber ja nichts daran, dass die XT11GT eine tolle Lampe ist.

Gruß, Stephan
 

Ulrich

Flashaholic*
28 Januar 2016
786
744
93
47
Frankfurt
Das sind ja echt überzeugende Beamshots von der XT11GT, die Lampe interessiert mich wirklich. Wäre sie jetzt irgendwo sofort verfügbar, dann hätte der Bestell-Finger schon gezuckt.

Danke für die tollen Bilder Andreas.

Gruß Ulrich
 
Trustfire Taschenlampen