Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Klarus RS80GT

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.906
2.330
113
Auetal
Acebeam
kann man seine ''alte'' Upgraden lassen ohne gleich ne neue zu kaufen ? :D das wäre echt mal geil hehe....andererseits kann auch ein modder diese umbauen ;)
 

Kabukimann

Flashaholic**
9 Oktober 2019
1.017
570
113
Berlin
Wo kommt bei der das explizit "warme" Licht (100 Lumen) her? Laut Datenblatt haben die 3x CHP 70.2 ja 6500K...

:haeh:

Und wenn es nicht die drei Haupt-LEDs sind, gibt es eine Neben-LED? Sieht auf dem Bild nämlich aus, als ob die Lampe auch zur Seite hin leuchten kann. Hat die RS80GT da eine extra LED? Auf den Bildern konnte ich auf die Schnelle keine ausmachen. Eventuell dezente Leuchtflächen, die sich in irgendwelchen Winkeln verstecken? Wie ist das denn bei der RS80? Hat die ein Nebenlicht?

Gruß,
Sascha
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.875
1.358
113
Kreis LB
Würde ich so nicht sagen. Das Teil würde mich sofort als Camping-Lampe anspringen, wenn ich nicht so viele Euros dafür hergeben müsste.

Camping? Ehrlich?
Ich bin ja auch eingefleischter Camper und dieses Teil würde ich explizit zum campen niemals haben wollen. Viel zu klobig, zu schwer, zu ungeschickt für mich.
Was wäre deine Anwendung beim campen für das Teil?
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.599
3.175
113
Ach was - Klasse. Wollte ja schon immer mal die Vorgänger haben und immer wieder verworfen aber bei der Schlage ich definitiv zu.

Das Teil ist halt irgendwie schon eine Art Kult :)
 
  • Danke
Reaktionen: Ratzepeter und Uwe-D

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
1.986
2.198
113
Ein kleines video preview der Klarus RS80GT.......


Das video ist etwas merkwürdig .... aber ich bin nur der "briefträger" so zu sagen......

Gruss,

Martin
 

mili111

Flashaholic**
13 Mai 2016
1.104
724
113
Leipzig
Hat denn schon ein Flashie von uns die Lampe und kann was dazu sagen? Mich interessiert sie ja schon ein bisschen :D

Ein PA wäre mega zu der Lampe, den wirds aber wohl leider nicht geben.
 
26 Dezember 2019
37
60
18
Ich denke, das wird nix. Reviews schreiben ist nicht so meins, glaube ich. Außerdem wüßte ich außer "wenn ich sie anmache, kommt Licht raus" auch gar nicht, was ich schreiben sollte.
Aber falls ihr spezielle Fragen habt, kann ich gerne versuchen, sie zu beantworten.

Ansonsten ist es bei mir so wie bei Dachfalter; das Ding setze ich tatsächlich primär zum Campen ein.
Camping? Ehrlich?
Was wäre deine Anwendung beim campen für das Teil?

Ein paar Bilder im Vergleich zum Vorgänger habe ich noch:

p1.JPG

p2.JPG

p3.JPG

Im Vergleich zum Vorgänger finde ich es schade, dass die Reichweite nachgelassen hat.

Und: wo bekommt man eigentlich diesen Diffusor-Aufsatz her, den Tom Cruise in "Die Mumie" da hatte?!
 
Zuletzt bearbeitet:

mili111

Flashaholic**
13 Mai 2016
1.104
724
113
Leipzig
Danke für die coolen Vergleichsbilder!

Spezielle Fragen hab ich zwar nicht, aber: bist du im großen und ganzen zufrieden mit der Lampe? Sie ist ja nicht grad günstig, stimmt für dich das Preis-Leistungs-Verhältniss? Andere >10k Lumen Lampen bekomme ich ja durchaus für unter 100 €.

Was begeistert dich an der Lampe, vorwiegend das Design? War das der Kaufgrund?

Viele Grüße, Micha
 
26 Dezember 2019
37
60
18
Ich bin zufrieden mit der Lampe. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt für mich.
Andere >10k Lumen Lampen bekomme ich ja durchaus für unter 100 €
Welche wären das denn? Ist eine ernstgemeinte Frage; ich habe da nicht den kompletten Überblick.
Generell kommen Bestellungen in China für mich nicht in Frage. Das Risiko, dass die Sendung im Zoll hängenbleibt, und ich mir extra einen Tag Urlaub nehmen muss, um dann 50km zum Zollamt und zurück zu fahren, ist mir einfach zu hoch; bzw. das ist mir die Ersparnis nicht wert.

Was begeistert dich an der Lampe, vorwiegend das Design? War das der Kaufgrund?
Ja, zu einem großen Teil war für mich das ausgefallene Design ein Kaufgrund. Ich hatte ja schon das Vorgängermodell (welches ich auch regelmäßig beim Campen dabei habe). Kaufgrund für das neue Modell war (zugegeben) in hohem Maß Neugierde. Aber auch das kleine neutralweiße Seitenlicht war ein ausschlaggebender Grund; beim Lesen Abends am Campingtisch ist das ungemein praktisch (und besser als die üblichen Camping-Laternen, die in alle Richtungen strahlen wenn sie auf dem Tisch stehen, und mich dann blenden. Das neutralweiße Seitenlicht der RS80-GT kann ich vor mich (bzw vor mein Buch oder Zeitschrift) auf den Tisch stellen, und das Licht fällt blendfrei von oben auf das Buch, und nicht von der Seite.

Die Möglichkeit, die RS80-GT als Powerbank zu benutzen, finde ich ebenfalls sehr praktisch (besonders in Zusammenhang mit dem großen internen Akkupack). So kann meine separate Goal Zero Powerbank in Zukunft zu Hause bleiben, und damit ist das Zusatzgewicht und -Größe der RS80-GT schon wieder etwas kompensiert. Auch die kleine Fenix Camping-Laterne wird dann zu Hause bleiben. Damit ist die RS80-GT für mich dann ein 3-in-1-Gerät. Das relativiert die Größe.

Die hohe Lichtleistung brauche ich eigentlich nicht, aber ich sage mir, wenn eine Lampe schon so eine hohe Lichtleistung hat, dann soll sie die auch eine Weile halten können, und kein "10-Sekunden-Blender" sein. Dazu gehören für mich ein halbwegs ausreichend dimensionierter Akkupack, und eine große Masse zur Wärmeableitung. Eine Nitecore TM9K besitze ich auch. (Und auch eine Nightwatch NS53A; ja, da bin ich mal das Risiko einer China-Bestellung eingegangen.) Aber den Kauf der TM9K bereue ich da eher (da war es wirklich ausschließlich die Neugierde; benutzen werde ich die wohl nicht oder kaum).
 
Zuletzt bearbeitet:

mili111

Flashaholic**
13 Mai 2016
1.104
724
113
Leipzig
Danke für die ausführliche Antwort!

Zb hab ich eine Emisar D18 zu hause, die bringt die 10k. Zugegebenermaßen musste die in China bestellen zu dem Preis oder ne gebrauchte angeln. Und da gibts durchaus weitere kandidaten, glaube von Sofirn gibts da auch was oder von Astrolux. Aber eben alles mit dem "Makel" in China bestellen zu müssen.

Das Design gefällt mir eben auch mega gut und ich komme schon echt ins grübeln. Werd mal Ausschau halten obs irgendwo mal n Rabatt auf die Lampe gibt. So 200-250 wären nice :D

Das Seitenlicht gibt für mich auch das zusätzliche Extra an "haben will". Aber ist das nur in einer Stufe zu betreiben? 100 Lumen könnte etwas viel sein als Leselampe oder?

Wie ist das mit dem Akkupack. Kann nur das in die Lampe oder gehen auch 6 einzelne 18650er? Kann man das Akkupack nach kaufen falls die Leistung nachlässt?
 
26 Dezember 2019
37
60
18
Ja, das Leselicht hat nur eine Stufe. Ist tatsächlich eventuell etwas hell; muss ich mal in der Praxis probieren. (Aber irgendwas ist ja immer....) Aber das Leselicht ist sehr flutig ... die 100 Lumen verteilen sich auf dem Tisch also ganz gut (mit dem Leselicht könnte man an einem Camping-Tisch wohl bequem mit 4 Leuten zu Abend essen).
Betreiben kann man die Lampe nur mit dem Akkupack; Einzel-Akkus geht wohl nicht. Ich nehme mal an, dass man den Akkupack ggf. nachkaufen kann (z.B. bei Schiermeier). Den Akkupack der alten RS80 gibt es dort auch: https://www.schiermeier.biz/klarus-rs80-ersatzakku-122?c=73
Der neue Akkupack ist wohl noch nicht im Programm dort.

Die Regelung der RS80-GT habe ich auch schon (allerdings sehr amateurhaft; mit Stoppuhr, Lux-App auf dem Smartphone, und Papier und Bleistift) angeschaut. Sie regelt bei Überhitzung runter, aber dann im weiteren Verlauf auch selbständig wieder hoch. Im Innenraum (auf dem Wohnzimmertisch stehend), unter der Annahme, dass sie beim Einschalten wirklich 10.000 Lumen hat, hatte sie nach 2 Minuten noch ca. 7.000 Lumen. Im weitern Verlauf regelt sie (wie man es auch z.B. von der Klarus XT21X kennt) mal runter (kurzzeitig auch mal knapp unter 5.000 Lumen), aber dann auch wieder rauf. Nach 20 Minuten im Dauerbetrieb hatte sie noch irgendwo zwischen 6.500 und 7.000 Lumen.

Und jetzt weiß ich auch, warum Tom Cruise die Lampe im Film "The Mummy" so komisch gehalten hat - mit großen Pranken am Akkupack, und nicht am Griff (sieht man auch hier bei Klarus auf dem Bild: https://www.klaruslight.com/Products/RSeries/708.html):
Der Griff wird im Dauerbetrieb nämlich sau heiß! :)
Hält man sie unten am Akkupack, geht's (der wird nicht heiß). Aber Tom Cruise hatte da ja Handschuhe an ... wahrscheinlich hat er sie nur deshalb so gehalten, weil's im Film cooler aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

mili111

Flashaholic**
13 Mai 2016
1.104
724
113
Leipzig
Alles klar danke dir :)

Ach der Griff wird heiß? Das hätte ich jetzt eher nicht vermutet :D Aber stimmt schon, so wie Tom Cruise sie hält siehts schon sehr cool und futuristisch aus. Die Szene könnte durchaus auch aus einem "Alien" Teil stammen.

Aber beeindruckend dass die Lampe so viel Lumen über so lange Zeit hält! Das schafft eine D18 bspw. nicht (aber gut die hat auch weit weniger Masse).

Das mit dem Akkupack ist zwar irgendwie schade, aber wenn man die nachkaufen kann gehts einigermaßen. Obwohl sicher auch nicht günstig.
 
Trustfire Taschenlampen