Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Klarus RS30 - Review / Test

26 März 2016
25
3
3
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Dann starte doch einen Kaufberatungsthread und fülle möglichst genau den Kaufberatungsfragebogen aus.
Da bekommst Du ein paar Ideen, was Dir gefallen könnte.
Gruß Frank
Habe schon einen Thread aufgemacht "Gute no name Taschenlampen". Ich glaube da wird es jetzt die Convoy L6 oder eine Haikelite MT 02. Denke schonmal dass diese eine bessere Reichweite als die RS30 haben:D
 
8 Juli 2017
32
12
8
Die Klarus RS30 ist mein neuester Zugang und fast schon jetzt nach einer Woche meine lieblings am Gürtel dabei Lampe.

Positiv finde ich bisher das sehr "weiche" Lichtbild vom Übergang spot in den spill. Der Nahbereich wird sehr gut ausgeleuchtet und auch in den höheren Helligkeitsstufen wird man im Nahbereich nicht so stark selbst geflasht wie bei throw lastigeren Lampen. Schon viele EDC´s die ich über die Jahre hatte waren mir in der Beziehung immer etwas unangenehm, wenn man nur so unmittelbar vor sich leuchtet. Das Auge gewöhnt sich an den hellen spot und die Umgebung im Spill geht mit jeder weiteren Leuchtstufe immer mehr unter und man flasht sich selbst.
Klar man hat natürlich nicht soviel throw aber mal ehrlich wann braucht man im Alltag schon mehr wie die hier angegebenen 260m. Für den Garten daheim oder Gassigehen gefällt mir das bisher echt gut. Man könnte es vielleicht ganz gut mit der etwas angestaubten Fenix TK45 vergleichen, welche auch sehr weich war. Oder eben EDC´s mit OP Reflektor.

Die Lampe liegt sehr gut in der Hand, Verarbeitung ist absolut klasse und mit den nebeneinander liegenden 2x 18650 hat man ne sehr gute Laufzeitreserve in einer äußerst kompakten Form. Das hat mich bei anderen 2x 18650ern immer gestört mit dem langen Batterierohr.

Die Led Ladestandsanzeige ist praktisch und auch die Möglichkeit zum Laden mittels des USB Kabels mit Magnetverbindung. Allerdings bevorzuge ich eigentlich das Laden und prüfen der Akkus extern. Aber für Unterwegs sicher ne feine und platzsparende Sache.


Neutral bewerten würde ich das Gewicht der Lampe, da ja hier immerhin 2x 18650 drin sind und sie ordentlich stabil CNC gefertigt wurde.
Designmässig hätten mir am Ende lieber zwei Schraubverschlüsse gefallen - für jedes Akkurohr einer - als diese Platte.

Wozu diese beiden (ich schätze) M3 Gewindelöcher auf der gegenüber liegenden Seite der Magnetladefläche sind, erschließt sich mir nicht ganz. Evtl sind dort Madenschrauben drin, was ich aber nicht sehen kann. Als Zubehör gibt es ja auch nichts, was man dort anbringen könnte z.B. einen Clip oder so. Da könnte man aber was basteln.

"Negativ" oder besser nicht so gut finde ich bisher, dass die Lasche vom Holster länger sein könnte um die beiden Klettstreifenm richtig überdecken lassen zu können. Man kann die Lasche gerade so vielleicht 1cm festkletten und die restliche Fläche ist ungenutzt.

Was das UI betrifft eigentlich gut. Allerdings, wenn ich nichts falsch verstanden habe mit einem kleinen, unpraktischen Manko. Wenn man über den schwarzen Knopf beim ausschalten eine Helligkeit speichert und drückt dann aber kurz auf den orangen Knopf (welcher ja 100% Momentlicht bei längerem drücken macht), dann ist die Lampe im Low Modus eingeschaltet. Man kann sie aber nicht über den orangen Knopf wieder ausschalten und somit muss man entweder über den schwarzen ausschalten bzw. sich erst in deine gewünschte Lichtstärke duchschalten um diese wieder zu speichern, weil sonst nur Low gespeichert würde. Bei einem kurzen Druck auf den orangenen Schalter dürfte im ausgeschalteten Zustand garnichts passieren, dann gäbe es das "Problem" nicht.

Ist mir leider auch schon mal im Holster angegangen beim reinschieben.

Auch hätte man wie bei der RS 80 von Klarus die beiden Schalter unter eine zusätzliche, aufgeschraubte Platte machen können um die Gummis im Bedarfsfall tauschen zu können. Oder gleich versenkte Metallknöpfe.

Fazit:
Würde die Lampe zum jetzigen Zeitpunkt direkt wieder kaufen.
 
  • Danke
Reaktionen: Maiger

mili111

Flashaholic**
13 Mai 2016
1.109
727
113
Leipzig
Acebeam
Ich hab durch Zufall über FB die RS30 entdeckt und bin direkt scharf drauf gewesen :D also gleich mal alle bekannten Plattformen abgesucht und siehe da: es gibt sogar grad eine im Angebot! Also direkt zugeschlagen, jetzt warte ich nur noch auf die Post.

Meine Frage jetzt zu diesem Post:

Ich habe eine etwas unschöne Eigenschaft der RS30 gefunden.

In der Bedienungsanleitung der RS30 steht folgendes:
"Falls die Lampe für längere Zeit nicht benutzt wird sollte das Akkupack entfernt werden..."

Das hat mich etwas stutzig gemacht und ich habe mal nachgemessen.
Sie genemigt sich etwas mehr als 1 mW im Standby. Das ist relativ viel und saugt die Akkus innerhalb weniger Monate leer.
Die Aufteilung dieser Last auf beide Zellen ist unsymetrisch:
- Bei nur einem bestückten Batterierohr fliesst ein Strom von ca. 300 µA.
- Wenn beide Rohre bestückt sind, werden aus dem einen Akku ca. 220 µA und aus dem anderen ca. 80 µA gezogen.

Ein aktivierter Lockout ändert nichts an der hohen Standby-Last.
Also sollte man die Lampe wirklich nicht über mehrere Wochen "bestückt" herumliegen lassen.
Für mich trübt dies das sonst positive Gesamtbild der RS30 etwas - Schade!

Gruß, Joachim


Das sollte nur Akkus und Akkupack betreffen oder? Ich überlege sie mit 4x CR123zu füttern und im Auto zu lagern als Notlampe. Saugt die mir auch die CR leer? Hat die Lampe sonst einen mechanischen Lockout wenn ich die Endkappe löse?

Bin echt gespannt auf das Teil =)
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
6.296
5.527
113
Stadtallendorf
Ich überlege sie mit 4x CR123zu füttern und im Auto zu lagern als Notlampe.
- Saugt die mir auch die CR leer?
- Hat die Lampe sonst einen mechanischen Lockout wenn ich die Endkappe löse?
- Ja
- Nein

Für einen mechanischen Lockout könntes Du den Stromkreis z.B. mit
Isolierplättchen unterbrechen - dann muss der Dekel aber kurz gelöst
werden, bevor die Lampe betriebsbereit ist - auch nicht so toll.

Als Not/Backup-Lampe würde ich immer eine mit einem mechanischen
Tailclicky und ohne Seitenschalter nehmen.

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen