Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Klarus G20

Yasin1981

Flashaholic*
20 Juli 2014
293
180
43
Köln
Ich bin sehr gespannt auf den Ladestrom, ursprünglich — also bei der Vorstellung der G10 auf dieser Messe im Frühjahr — war tatsächlich auch von 2A die Rede, das würde die Lampe für mich reizvoll machen.¹ Na ja, irgendwann wird jemand von den glücklichen Erstbesitzern der schönen neuen Lampe ja mal ein USB-Amperemeter zur Hand haben... ;)

¹) Als Flashoholic hat man schließlich Spaß an besonderen Features, egal ob man diese nun wirklich "braucht" oder nicht, und dies wäre ein solches. Ansonsten finde ich die Acebeams (EC50, EC50-II, EC60) nämlich optisch schöner.


Medium 17981 anzeigen
Auf dem Foto das Ladegerät ist vom Samsung S7 das Kabel ist von Klarus das dabei war. Zuhause habe ich es noch mit zwei weiteren versucht. Unter anderem mit dem "Blitzwolf 40w Smart 5 Usb Port Ladegerät".

Komme nicht über 1A.
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.977
787
113
Hallo,

Das dauert aber beim 26650er .....

Gruß Strapper
 
1 Januar 2016
16
10
3
Bonn
Ich für mein Teil überlege die Klarus dann doch gegen was anderes einzutauschen da ich für diesen Bereich ganz klar weiterhin die Lupine verwenden werde. Wahrscheinlich schicke ich sie ein und lasse sie auf 4900K umrüsten.

Hab mir eine G20 bei Foxbuying bestellt, möchte eine zum Verschenken haben. Ob die von Foxbuying ankommt, weiß ich nicht. :S Über den Laden habe ich wenig im Netz o. Forum gefunden.

╰_╯ Ciao Marco!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
1 Januar 2016
16
10
3
Bonn
Also, ich wollte eigentlich Yassin etwas fragen. Ich konnte aber noch keine PN senden. Vom Moderator ist mein letzter Post gekürzt worden und es blieb nur der sinnfreie Satz über.
Nur 10 Tage! Die G20 ist echt schnell angekommen. :tala: Das war mein erster Chinakauf, wird aber wohl eine Ausnahme bleiben. Leider gab es diese Lampe nicht bei Jo-Jo oder Schiermeier bzw. in DE. :( (Der Grund ist hier ja bekannt.)

Mir gefällt besonders, das die G20 mit kleiner Stufe startet. (Bei Lupine läßt sich das z.B. Programmieren.) Ich möchte die G20 ja 'nem Arbeitskollegen schenken. Auf Arbeit kennen die nur LED-Lenser bzw. L-L mit WÜRTH gelabelt. Wir nutzen die Leuchten meist im Nahbereich in Schaltschränken und an Maschinen. (z.B. Typenschild ablesen) Immer erst von großer Leuchtstufe runterschalten ist nervig. Komplizierte UI ist auch unpraktisch, das Lämpchen greift sich einfach jeder mal eben. Dann muß ich dauernd erklären wie die Lampe an & aus geht.

Negativ:
Der Taster am Kopf ist mir zu leichtgängig, der läßt sich zwar locken, das werde ich aber wohl dauernd vergessen. Die Lampe geht mir im Rucksack bestimmt oft ungewollt an. :thumbdown: Schade, die G20 ist somit für meine Arbeit nicht brauchbar.
Die Bedienungsanleitung habe ich noch nicht ganz gelesen, weil das ist auch so'n Ding, muß Klarus Papier sparen? Wer soll diese Schriftgröße lesen?

Da ich zeitgleich auch Lampen von Eagtac bekommen habe ist mir noch was negatives aufgefallen. Da merkt mensch den Unterschied von Firmen aus den USA oder Deutschland im Gegensatz zu China. Umweltschutz und Nachhaltigkeit interessiert in China wohl keine Sau.
Klarus hat die Lampen in einem großen Kunststoffblister verpackt. :sprachlos: :thumbdown: Bei Eagtac u. Lupine ist alles vorbildlich aus Pappe :thumbup:
Für mich ist das definitiv ein Grund keine weiteren Klarus Lampen zu kaufen!

╰_╯ Ciao Marco!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tombstone

Flashaholic**
27 November 2016
2.927
2.386
113
nahe Würzburg
Den Blister kann man perfekt entsorgen - in Zeiten von gelben Säcken sollte das kein Problem sein.

Nebenbei sind das eh Sammlerstücke - da gehören die Blister mit zum Lieferumfang!!
 
  • Danke
Reaktionen: Boverm
1 Januar 2016
16
10
3
Bonn
Den Blister kann man perfekt entsorgen - in Zeiten von gelben Säcken sollte das kein Problem sein.

?? :sprachlos:
Perfekt entsorgen kann ich in Deutschland fast jede Müllart!
Kunststoffe werden aber kaum recycelt, verbrauchen viele Ressourcen bei der Herstellung und sind schwer abbaubar. Unsere Meere sind voll mit Micro-Kunststoffen und der gelangt in die menschliche Nahrungskette. In Köln/Bonn werden die Inhalte der gelben Tonne verbrannt. Pappe & Papier werden vielfach wiederverwendet, genau wie Glas und Metalle.
Jeder muß das für sich und seine Nachkommen entscheiden. Eagtac & Lupine werde ich aufgrund der Verpackung vorziehen, wenn ich zwischen mehreren Lampen entscheiden muß.

? Schon mal ne Amerikanische Mag-Lite oder eine LED Lenser gekauft? Die sind auch meist im Blister
Ja, mehrere vor Jahrzehnten. Damals gab es die im Großhandel ohne Blister. Diese riesen Blisterverpackungen, die in den Geiz-Märkten hängen würde ich nicht kaufen, wenn ich alternativen finde. LED Lenser bei WÜRTH war aber im kleinem Pappkarton.
Ich schau Montag mal ob das immer noch so ist.

╰_╯ Ciao Marco!
 

Sonnen

Flashaholic**
21 Dezember 2012
2.416
1.336
113
Österreich
Klarus hat bei weitem nicht die schlimmste Verpackung. Ich sag nur Fenix (die kleineren Lampen) oder Led Lenser.
Die G20 kommt nicht in einem Blister ?
Habe 2 und beide kamen in einem Karton wo drinnen ein Plastikteil ist, Blister ist komplett Plastik.
Und EAGTAC ist genauso ein China Produzent.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.286
3.071
113
Niedersachsen
LED Lenser ja auch ;)

Fast alle LED Lenser in den Elektronikmärkten sind im Blister. Hängt auch vom Model ab.

Aber das ist total OT hier.

Die ML300L z.b. ist in Amerika hergestellt und auch im Blister.

Eagtac ist eine amerikanische Firma, die doch in China herstellt, wie auch Armytek(Kanada), LED Lenser(Deutschland) und andere


So jetzt aber wieder zur G20
 
1 Januar 2016
16
10
3
Bonn
Habe 2 und beide kamen in einem Karton wo drinnen ein Plastikteil ist
Und EAGTAC ist genauso ein China Produzent.
Genau deswegen meine ich das ja z.B. bei EAGTAC. Produziert in China aber Firmensitz/Entwicklung USA. Firmen aus Europa & USA haben andere Umweltstandards. Das der ganze Kram leider in Fernost produziert wird ist mir klar :)

Ja, genau dieses Kunststoffinlett meine ich. Das kann auch aus Pappe hergestellt werden. (sieht aus wie die Eierkartonpappe)

Ich wollte diesbezüglich aber keine Diskussion anfangen. Es geht hier ja in erster Linie um die Lampen.
Mir ist das nur zufällig aufgefallen, weil ich Lampen von versch. Händlern gleichzeitig ausgepackt habe.
Scheinbar sind manche Endverbraucher Verpackungen auch anders, als die für Industrie & Behörden.

Ich habe bei diversen Lampen Verbessungsvorschläge oder Wünsche. Wenn ich diese dem Hersteller mitteile, werde ich das wegen den Verpackungen mit aufführen.
Ob die chinesischen Firmen es den europäischen oder amerikanischen nachmachen, ist dann deren Sache.



╰_╯ Ciao Marco, der erstmal die neue Imalent auspackt!
Auch mit Kunststoffinlett :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Boverm

Sonnen

Flashaholic**
21 Dezember 2012
2.416
1.336
113
Österreich
Mir persönlich sind reine Karton Verpackungen auch 100 mal lieber, aber daran sollte/kann man nicht auf die Qualität des Produktes schließen. Vor allem weil die meisten vermeintlich billig China Hersteller durchaus nur in Karton liefern und eben eher die großen mit Plastik.

Sorry für OT :peinlich:
 

torxy

Stammgast
12 Februar 2017
53
52
18
Mittweida
Heute habe ich meine G20 in Empfang genommen. In China bestellt und 3 Tage später angekommen. Also in Shanghai ;)

So sieht da die Umverpackung aus:
Umverpackung.png

Darunter sicher und passgenau verpackt der Lampenkarton (mit Plastikeinlage:Todlachsmiley: ):
Karton.png

Er sieht nur im Detail etwas anders aus, wie im Review von RS. FREAK ( http://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-klarus-g20.50764/ )

Der Inhalt ist eigentlich auch identisch. Die Bedienungsanleitung ist auf chinesisch und englisch
Inhalt.png

Die Lampe selbst ist im oben genannten Review schon wunderschön vorgestellt, da möchte ich euch mit Amateurfotos verschonen.

Erste Eindrücke:
- handliche Größe, angenehmes Gewicht
- Seitenschalter steht weit über, zum Glück gibts den Softwarelockout, gut ertastbar, kann aber mit Handschuhen mit der Ladeabdeckung verwechselt werden
- Gewinde ist sauber geschnitten, aber benötigt etwas mehr Fett
- Original Akku hat im Rohr sehr viel Luft an den Seiten, klappert aber durch beidseitige Federn kein bisschen (mal sehen, ob er mit dem Luftpolster heiß wird)
- Aufladen geht sogar im Holster:
Laden.png

- hat sonst alle Funktionen wie überall beschrieben, auch den "versteckten" Turbo2
- ist schööön hell :flooder:

Zumindest im dunklen Hotelzimmer. In freier Wildbahn werde ich sie erst in (Dunkel-)Deutschland testen. Die vielen Leuchtreklamen hier sind alles andere als flashy-freundlich :bloedesonne:
 
  • Danke
Reaktionen: RS.FREAK