Imalent Taschenlampen

Kinderlampe gesucht

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
569
107
43
RLP
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Hallo zusammen,

ich habe mal eine kurze Frage.
Unsere Kleine (4,5J) will uuuuunbedingt eine echte TaLa :thumbup:

Im Grunde würde ich was aus Kunststoff bevorzugen, da kann man weniger leicht was mit zerdeppern.
Aber es soll halt schon was Vernünftiges sein.

Da es kein Wegwerfartikel werden soll, soll sie auch Leistung haben - aber eben auch einen sehr moderaten Modus für die "ich mach eh nur Unsinn damit" Phasen.

Habt ihr Ideen?

Danke & viele Grüße
 
  • Danke
Reaktionen: Buteo

BolbyM

Flashaholic*
16 Februar 2012
261
49
28
21465
Ich weiss nicht, wie straff der Schalter bei der Acebeam Pokelit AA ist, aber von der Größe her wäre das ja vllt was.
Allerdings habe ich gelesen, dass der Tailswitch sehr starff sein soll (= man muss sehr stark drücken, damit die Lampe angeht), was es dann evtl. für eine junge Dame etwas schwierig machen würde, sie anzuschalten.
Mein Sohn ist mit einer Thorfire PF03 sehr gut zurecht gekommen. Das ist eine echte kleine TaLa mit Heckschalter, die mit einer AAA betrieben wird und sehr leicht ist, trotzdem aber ganz gut Licht bringt. Gibt es ab und an mal auf Kleinanzeigen.
 

Nicobrosi

Flashaholic**
24 Oktober 2018
1.770
1.326
113
Da gibt es eine Umverpackung für einen 26800er Akku...
Die transportbox ist eine Lampe aus Kunststoff und läuft mit 2 d batterien/Akkus...dafür dass sie nur als transportbox dient ist die Lampe echt nicht schlecht... @LightintheNight hat mir eine geschenkt und meine Tochter fand sie gut...
Kann nur an und aus, ist robust und für Kinder perfekt...vielleicht hat er noch eine da, schreib ihn einfach mal an
 

Biba

Flashaholic*
18 Juli 2020
250
137
43
Rheinland
Hallo,
Ich habe aus meinem Fundus zu Halloween eine Astrolux A02 SST20 High CRI an eine 5 Jährige verliehen, die schnell damit zurecht kam.
Die Lampe hat drei nützliche Stufen und macht mit 4000k ein wirklich schönes Licht.
Viele Grüße Bene
 
11 September 2018
44
27
18
Schleswig-Holstein
Wichtiger als eine Lampe mit der nicht viel kaputt zu machen geht, finde ich eine Lampe die selbst nicht kaputt geht. Gerade Kinder sind ja nicht immer vorsichtig mit ihren Sachen (obwohl, wenn ich Leute mit ihren zerdepperten Smartphone Bildschirmen sehe kann man das auch gut auf Erwachsene ausweiten :pfeifen:). Eine Peak Eiger or El Capitan wäre hier eine Überlegung wert. Nur weiß ich nicht ob die nach EU verschiffen, müsste man nachfragen.
 

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
1.378
597
113
Hallo zusammen,

ich habe mal eine kurze Frage.
Unsere Kleine (4,5J) will uuuuunbedingt eine echte TaLa :thumbup:

Im Grunde würde ich was aus Kunststoff bevorzugen, da kann man weniger leicht was mit zerdeppern.
Aber es soll halt schon was Vernünftiges sein.

Da es kein Wegwerfartikel werden soll, soll sie auch Leistung haben - aber eben auch einen sehr moderaten Modus für die "ich mach eh nur Unsinn damit" Phasen.

Habt ihr Ideen?

Danke & viele Grüße
Ich habe meiner Tochter (11) die Nitecore TIP CRI geschenkt, sie ist damit zufrieden. :)
 
20 Juni 2013
44
9
8
Meinem siebenjährigen Patenkind hat die KIDBEAM4 von LEDSENSER echt gut gefallen...

Ich persönlich bevorzuge auch Acebeam, Nitcore & Co, doch diese Lampe ist aus stabilem Plastik, sieht ansprechend aus, hat zwei Stufen (10/70 Lumen) und dann noch mehrere Farben zum rumspielen und läuft mit normalen Batterien.

Da sie nur einen Schalter besitzt, muss man die Modi immer durchklicken, finde ich nervig, aber die Kleine stört's nicht ;) und die Taschenlampe schaltet sich nach einer Weile automatisch aus, falls man beim nächtlichen Spielen mal eindöst :)

So oder so: ich hoffe du findest die richtige "echte" Taschenlampe für deine Kleine :)
 

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
569
107
43
RLP
Vielen Dank soweit.
Ich lass die Maus mal schauen.
Oftmals ist die Farbe ja wichtiger als die Technik, vielleicht wirds so eine LED Lenser - wobei ich persönlich da eher zu einer 2AA Thrunite greifen würde.
Die gibts auch um die 20€ - aber es muss ihr gefallen.

Ich bin weiterhin für Ideen offen
 

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
1.378
597
113
Ich bin weiterhin für Ideen offen
Neben der Nitecore TIP CRI hat meiner Kleinen auch die Manker MC01 (gibt es bei Selected Lights) gefallen. Beide Lampen sind via USB aufladbar, bei beiden ist der Akku jeweils fest integriert...es besteht also keinerlei Gefahr, dass sie mit dem LiPo-Akku (TIP CRI) oder dem LiIo-Akku (Manker MC01) einen Unfall bauen kann. :)
 

Vophatech

Flashaholic*
6 Dezember 2019
346
201
43
Metrolpolregion Nürnberg
Neben der Nitecore TIP CRI hat meiner Kleinen auch die Manker MC01 (gibt es bei Selected Lights) gefallen. Beide Lampen sind via USB aufladbar, bei beiden ist der Akku jeweils fest integriert...es besteht also keinerlei Gefahr, dass sie mit dem LiPo-Akku (TIP CRI) oder dem LiIo-Akku (Manker MC01) einen Unfall bauen kann. :)

Vielleicht sollte man einfach nochmal in Betracht ziehen das der TE eine Lampe für ein "Kleinkind" sucht (4,5 Jahre).
Nehm ich da jetzt meine, in kürze 5 jährige als Referenz, möchte ich ihr keine Lampe mit 200, 300 oder 1000 Lumen in die Hand drücken.
Sie hat es zwar mittlerweile gelernt nicht in die Lampe zu gucken, aber die Disziplin eben nicht anderen ins Gesicht zu leuchten fehlt dann doch noch etwas. Und sei es nur wenn sie es einfach im Spieltrieb "vergisst" ... Der Faktor "vergessen auszuschalten" ist da noch nicht mit einberechnet.
Bei einer Lampe mit "wenig" Leistung ist halt die Batterie/Akku leer. Bei ein wenig mehr Leistung können da schon andere Probleme dazu kommen.
 

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
569
107
43
RLP
So, die Kleine möchte natürlich die LEDLenser Kidbeam4 in lila :cool:
"Leider" hat der Mini mit seinen 2 Jahren Wind davon bekommen. Lange Rede, ich brauche zusätzlich auch noch die grüne Version.

Leider ist die Lampe recht rar, habt ihr einen Geheimtipp bzgl. Verfügbarkeit?

:thumbsup:
 

Patch

Flashaholic*
5 August 2021
427
274
63
70 Lumen sind definitiv zu hell für einen 2-jährigen! Auch LedLenser hat als Warnhinweis: "Nicht unter 36 Monaten"

Leider kann ich dir auch keine gute Alternative nennen. Es gibt von Varta ein Penlight das angeblich 3 Lumen haben soll. Allerdings liest man in den Kundenrezensionen, dass sie viel heller sei. Und ob die von der Bedienung her für Kinder geeignet ist, kann ich nicht sagen. Penlights bzw. Pupillenleuchten mit weniger als 5 Lumen wären aber zumindest von der Lichtstärke unbedenklich.
 

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
569
107
43
RLP
Die beiden haben jetzt aktuell ständig entweder eine der Eagtac D25AAA oder die Fenix LD20 oder die Klarus FL18 am Wickel.
Selbst die Vartra Campingleuchte, die sie in die Höhle hinter der Couch schleppen ist heller als so ein Teelicht auf Dope mit 3lm.
Aber nie alleine, möglichst im niedrigsten Modus und sie kriegen wieder und wieder gesagt, dass sie sich nicht in die Augen leuchten sollen.
Bei sich selbst klappt das auch super, da spielt der Lerneffekt rein.
Bei mir eher weniger aber damit kann ich leben, dreh ich den Kopf halt weg :)
Von daher hab ich mit der LEDLenser wenig Sorgen zumal die eine Streulichtscheibe hat.
 

taenzerwalze

Flashaholic**
7 März 2017
1.331
1.333
113
Für ganz Kleine empfehle ich die Fröhliche Taschenlampe von Vtech. Die hatte unser kleiner auch. Lässt sich mit Kleinkinder Händen gut greifen, ist bunt, robust und nicht zu hell.
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.842
909
113
Ich würde noch die Convoy T3 erwähnen. Läuft mit AA, kann man auch drosseln auf 50% max Output. Kann man auch so einstellen, dass sie immer auf Low startet. Kostet weniger als 20eu, man kann sich auch neutrale oder warme Lichttemperatur aussuchen, macht wirklich schönes Licht und gibt es in 4 Farben (rot, orange, blau und ein echt schönes violett).
 

taenzerwalze

Flashaholic**
7 März 2017
1.331
1.333
113
Ich würde noch die Convoy T3 erwähnen. Läuft mit AA, kann man auch drosseln auf 50% max Output. Kann man auch so einstellen, dass sie immer auf Low startet. Kostet weniger als 20eu, man kann sich auch neutrale oder warme Lichttemperatur aussuchen, macht wirklich schönes Licht und gibt es in 4 Farben (rot, orange, blau und ein echt schönes violett).
Die Idee ist gut. Man sollte aber den Spieltrieb der Kleinen nicht unterschätzen. Da ist ganz schnell die Lampe umprogrammiert. So geschehen auch bei mir mit meiner Novatac 120P. Diese war auf allen Slots auf sehr dunkel gestellt und einige Zeit später nicht mehr.8|

Was ich auch gerne für den Kleinen genutzt habe, war die Maglite Solitaire. Sehr klein! Achtung verschluckbar! Sehr robust. Sehr dunkel. Und mit ungefährlicher Alkaline bzw. NiMH betreibbar.


Edit: Ich hatte zum Thema Taschenlampe und Kinder einen kleinen Beitrag geschrieben. Ist nicht mehr ganz aktuell, aber vielleicht ist was für Dich dabei.
 
  • Danke
Reaktionen: Patch

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.842
909
113
Die Idee ist gut. Man sollte aber den Spieltrieb der Kleinen nicht unterschätzen. Da ist ganz schnell die Lampe umprogrammiert. So geschehen auch bei mir mit meiner Novatac 120P. Diese war auf allen Slots auf sehr dunkel gestellt und einige Zeit später nicht mehr.8|

Was ich auch gerne für den Kleinen genutzt habe, war die Maglite Solitaire. Sehr klein! Achtung verschluckbar! Sehr robust. Sehr dunkel. Und mit ungefährlicher Alkaline bzw. NiMH betreibbar.


Edit: Ich hatte zum Thema Taschenlampe und Kinder einen kleinen Beitrag geschrieben. Ist nicht mehr ganz aktuell, aber vielleicht ist was für Dich dabei.
Das einmal eingestellte Convoy T3 UI umzuprogrammieren ist nahezu ausgeschlossen, auch wenn Kinder dran rumspielen. man muss 20x kurz klicken/antippen um überhaupt in das Programm-Menü reinzukommen. Das macht man normalerweise 1x und nie wieder.

umzustellen sind ja auch nur a) die Modi und b) memory an oder start von low. und selbst wenn da durch forscherdrang was verstellt wird, ist das auch nicht weiter wild.
 

taenzerwalze

Flashaholic**
7 März 2017
1.331
1.333
113
Das einmal eingestellte Convoy T3 UI umzuprogrammieren ist nahezu ausgeschlossen, auch wenn Kinder dran rumspielen. man muss 20x kurz klicken/antippen um überhaupt in das Programm-Menü reinzukommen. Das macht man normalerweise 1x und nie wieder.

umzustellen sind ja auch nur a) die Modi und b) memory an oder start von low. und selbst wenn da durch forscherdrang was verstellt wird, ist das auch nicht weiter wild.
Ah ok. Mit dem UI der T3 kenne ich mich nicht aus. Aber 20 mal klicken ist tatsächlich vorstellbar, wenn das Klicken so schön klingt ;)
:pfeifen:
 
  • Danke
Reaktionen: Vophatech und Patch

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.842
909
113
Du hast keine Kinder, oder?
Es ist echt schwer, zufällig in das convoy menü mit 20 clicks reinzukommen. Es sind auch nicht 20 random clicks, sondern 20 schnelle short taps, klicks sind zu langsam. Man muss echt echt schnell bleiben um ins menü zu kommen.

Ich bleibe daher dabei.. Convoy T3 mit AA ist super als kinderlampe.

Stellst du als Elternteil einmal ein und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
1.378
597
113
Es ist echt schwer zufällig in das menü mit 20 clicks reinzukommen. Es sind auch nicht 20 random clicks, sondern 20 schnelle short taps, klicks sind zu langsam. Man muss echt echt schnell bleiben um ins menü zu lommen.

Ich bleibe daher dabei.. Convoy T3 mit AA ist super als kinderlampe.

Stellst du als Elternteil einmal ein und fertig.
Trotzdem schaffen Kinder sowas, die knacken teils echt unmöglich erscheinende Sicherungen. :)

Ist aber egal...im Grunde geht es ja um nicht zuviel Output.


Ich bleibe bei der Nitecore TIP CRI, ich denke bei dem Output erblindet niemand. :)
 
  • Danke
Reaktionen: Patch

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.842
909
113

Der t3 output max ist so 130 lumen mit AA und man kann es auf 50% runter einstellen. Und start auf low, also 1% von max dann 10% usw.. geht auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen